.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von chief500 » Fr Okt 10, 2014 4:22 pm

FIA PK zum Unfall:


Whiting on Bianchi and the waved yellows: "He did slow down, it's a matter of degree"

Whiting: "Probably better to take the decision on how much to slow down away from the drivers." FIA looking at new system


Suzuka track video showed that Bianchi got sideways, over corrected, and went straight off

Whiting confirms tractor was dispatched by race control, ie with FIA's full knowledge

Whiting says race start time not connected to accident, ie implying that fading light didn't play a role

Whiting says recovery vehicles will be used "with extreme caution" from now on.
Whiting says a 'skirt' around recovery tractors to stop cars going underneath was among subjects discussed at drivers' briefing tonight

FIA medical boss confirms it took 32 mins to get Bianchi to hospital by road. Heli could take off, but not land at hospital

It was agreed before the race that ambulances could be used, if no heli, as hospital was close enough. 25 mins is the FIA's mandated time

FIA doctor says Bianchi's condition not affected by transfer to hospital by ambulance rather than helicopter

Whiting confirms that race control did not see Bianchi's crash live on the track cameras - message came from marshal post

When race control looked at the relevant camera it was not immediate clear that the Marussia was there

Also the device on the Marussia that automatically sends warning of high g impact to race control was damaged and did not send signal

Whiting says that had there been no tractor there BIA's impact with tyre barrier would have been similar to KOV's in Barcelona

Whiting on the Marussia: "At the moment no sign of any mechanical failure"

<small>[ 10.10.2014, 17:19: Beitrag editiert von: chief500 ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von 1502 » Fr Okt 10, 2014 6:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von chief500:
<strong>

Whiting says that had there been no tractor there BIA's impact with tyre barrier would have been similar to KOV's in Barcelona
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie der in 2008? Das würde für etwas mehr als die von OskarL berechneten 90 km/h sprechen Bild

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von chief500 » Fr Okt 10, 2014 7:34 pm

ja 2008 wo er unter die Reifen ist.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Benutzername » Fr Okt 10, 2014 7:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von chief500:
<strong>

Whiting says that had there been no tractor there BIA's impact with tyre barrier would have been similar to KOV's in Barcelona
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie der in 2008? Das würde für etwas mehr als die von OskarL berechneten 90 km/h sprechen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nach meiner (laienhaften) Schätzung fand der Aufprall auch bei 100 plus X km/h statt. Ist aber jetzt echt RdW - jetzt heißt es

Weiterkämpfen Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von OskarL » Fr Okt 10, 2014 11:44 pm

Wenn man sich das Video Frame bei Frame anschaut, dauert es exakt 20ms bis der Marussia seine exakte Fahrzeuglaenge zuruecklegt. Gemessen etwa 5m vorm Einschlag. Ich bin mir sehr sicher, dass der Marussia beim Einschlag keinesfalls 100km/h oder schneller war. Man kann das wirklich sehr gut im Video messen.

Weiss jemand zufellig, wie weit der Radlader vom Akwaplaningpunkt entfernt war? 100m? weniger?

Sonic84
Beiträge: 626
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Sonic84 » So Okt 12, 2014 1:10 am

Was ich hier jetzt schreibe ist wirklich absolut unter Vorbehalt und unterliegt keinen gesicherten Fakten. Aber ich persönlich bin ebenfalls der Meinung, dass Bianchi den Radlager mit circa 100 Km/h getroffen haben wird.
Man bekommt mit den Jahren ein Gefühl für die Geschwindigkeit bei verunfallten Piloten und ich meine mir anmaßen zu dürfen, dass ich mit der oben aufgestellten Behauptung Recht habe.
Es kommt, und da könnt ihr mir Glauben schenken, recht selten vor, dass ein Auto mit mehr als 200 Km/h das Ende einer Auslaufzone erreicht und in die Barrieren schießt. Auf die Schnelle fallen mir da in den 2000ern an Rennwochenenden nur Burti, Enge, R. Schumacher, Fisichella, Alonso, Webber, McNish und Kubica ein.
Wenn Bianchi dort laut öffentlich zugänglicher Telemetrie-Daten etwas über 200 Km/h kurz vor dem Auflug auf dem Tacho stehen gehabt haben soll, dann kann man davon ausgehen, dass er noch Zeit hatte, relativ stark zu verzögern. Schumacher ist in Silverstone '99 mit 97 Km/h in die Mauer gefahren. Denke, die Speeds sind an dieser Stelle vergleichbar.

<small>[ 12.10.2014, 01:15: Beitrag editiert von: Sonic84 ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von 1502 » So Okt 12, 2014 10:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong>
Weiss jemand zufellig, wie weit der Radlader vom Akwaplaningpunkt entfernt war? 100m? weniger? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dürften gut 50 Meter sein. Mit Sicherheit keine 100.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Benutzername » Mo Okt 13, 2014 7:04 pm

Weiß jemand etwas Neues über den Zustand von Bianchi? Die letzten "News" (hier bei MST) sind ja auch schon nicht mehr ganz so neu Bild

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von chief500 » Mo Okt 13, 2014 9:20 pm

Auch im weiten Twitterland wird schon gefragt ob es neues gibt.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Benutzername » Mo Okt 13, 2014 9:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von chief500:
<strong> Auch im weiten Twitterland wird schon gefragt ob es neues gibt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erinnert leider alles sehr stark an den Jahreswechsel 2013-2014, als es zunächst auch hieß "no news are good news" ....

Weiterkämpfen Bild

Sar71
Beiträge: 157
Registriert: Do Nov 10, 2005 1:01 am
Wohnort: Hamburg

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Sar71 » Mo Okt 13, 2014 9:40 pm

Neuigkeiten gibt es nicht. Nur die üblichen Gerüchte, denen man aber nicht zwingend Glauben schenken sollte.

http://sportnet.at/home/motorsport/form ... ussichtlos

formulaone_reloaded
Beiträge: 216
Registriert: Mi Sep 01, 2010 1:01 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von formulaone_reloaded » Mo Okt 13, 2014 9:40 pm

Offenbar sind jetzt Tonbandaufnahmen aufgetaucht, die Marussia belasten sollen. So schreibt es jedenfalls Focus online, ohne dabei ins Detail zu gehen.

Angeblich wurde Bianchi gefunkt, er solle Gas geben um Ericsson hinter sich zu halten.

Wobei ich das für normal halte, denn solche Sprüche des Teams sind ja eigentlich normal und diese "Aufforderung" bezieht sich ja sicher nicht auf die Gelbzone, sondern allgemein auf den Zweikampf.

Letztlich muss man sagen, sitzt der Fahrer im Auto und muss auch selbst soviel Verstand haben, bei doppelt gelben Flaggen zu verlangsamen.

Ich finde es daher etwas fragwürdig, wenn da jetzt mit aller Macht nach einem Schuldigen gesucht wird.

Wenn überhaupt, dann saß der Schuldige im Auto - und ist auch der einzige Leidtragende. Darauf sollte man es beruhen lassen und an Lösungen für die Zukunft arbeiten.


lh-fan
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Okt 03, 2008 1:01 am
Wohnort: McLaren Technology Centre, Chertsey Road, Surrey GU21, Woking
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von lh-fan » Di Okt 14, 2014 10:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
<strong> Was ich hier jetzt schreibe ist wirklich absolut unter Vorbehalt und unterliegt keinen gesicherten Fakten. Aber ich persönlich bin ebenfalls der Meinung, dass Bianchi den Radlager mit circa 100 Km/h getroffen haben wird.
Man bekommt mit den Jahren ein Gefühl für die Geschwindigkeit bei verunfallten Piloten und ich meine mir anmaßen zu dürfen, dass ich mit der oben aufgestellten Behauptung Recht habe.
Es kommt, und da könnt ihr mir Glauben schenken, recht selten vor, dass ein Auto mit mehr als 200 Km/h das Ende einer Auslaufzone erreicht und in die Barrieren schießt. Auf die Schnelle fallen mir da in den 2000ern an Rennwochenenden nur Burti, Enge, R. Schumacher, Fisichella, Alonso, Webber, McNish und Kubica ein.
Wenn Bianchi dort laut öffentlich zugänglicher Telemetrie-Daten etwas über 200 Km/h kurz vor dem Auflug auf dem Tacho stehen gehabt haben soll, dann kann man davon ausgehen, dass er noch Zeit hatte, relativ stark zu verzögern. Schumacher ist in Silverstone '99 mit 97 Km/h in die Mauer gefahren. Denke, die Speeds sind an dieser Stelle vergleichbar. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Raikkonen Monza Quali 2007
Hamilton Nürburgring Quali 2007

Beide relativ eindeutig über 200 Sachen. Bei Hamilton sprach man von 260. Der ist aber auch erstmal in sich zusammen gesackt, nachdem er ausgestiegen war.

Stromberg
Beiträge: 173
Registriert: So Sep 21, 2014 1:01 am
Wohnort: HH

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Stromberg » Di Okt 14, 2014 2:46 pm

92g bei Bianchi Bild

BOOH
Beiträge: 3010
Registriert: Sa Nov 16, 2002 1:01 am
Wohnort: lädt: █████████░ 90%

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von BOOH » Di Okt 14, 2014 2:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
<strong>
Man bekommt mit den Jahren ein Gefühl für die Geschwindigkeit bei verunfallten Piloten und ich meine mir anmaßen zu dürfen, dass ich mit der oben aufgestellten Behauptung Recht habe.
Es kommt, und da könnt ihr mir Glauben schenken, recht selten vor, dass ein Auto mit mehr als 200 Km/h das Ende einer Auslaufzone erreicht und in die Barrieren schießt
....
Schumacher ist in Silverstone '99 mit 97 Km/h in die Mauer gefahren. Denke, die Speeds sind an dieser Stelle vergleichbar. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Woher nimmst du diese Expertise? 15 oder 20 Jahre F1 guggen? Beruf mit enger Motorsportverbindung?
Damit wir uns nicht falsch verstehen: Die Frage ist ernst gemeint.

Sonic84
Beiträge: 626
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Sonic84 » Di Okt 14, 2014 3:42 pm

@ ih-fan: Bei Räikkönen könntest du sogar Recht haben. Bei Hamilton war es allerdings deutlich weniger, da die Kurve selbst mit 250 - 260 Km/h durchfahren wird.

@ Booh: Die ehrliche Antwort ist, dass ich mich seit Anbeginn meiner Motorsport-Zeit für die Physik von Unfällen interessiere, Bücher zum Thema gelesen habe und mir einfach die Zahlen immer gemerkt habe. Nichts, was nicht jeder könnte ;-)...
Dabei ist immer darauf zu achten, woher die Quellen kommen. Die BILD betitelte den Senna-Unfall am 02.05.1994 mit folgenden Worten "Senna - bei Tempo 320 zerfetzt!" Spätere Daten und Berichte ergaben, dass er die Mauer mit etwa 220 KM/h getroffen hat. Hier muss man demnach die richtigen Quellen im Kopf haben.

Was nichts zum Thema tut ist, dass ich Kontakt zu diversen Fahrern hatte und habe und so Informationen ausgetauscht werden. Dabei handelt es sich jedoch nicht um F1-Fahrer. Soviel dazu, aber letzteres ist auch unerheblich, wie ich meine Bild

Es gab vor ewigen Jahren auch einmal eine Ausgabe der, ich glaube AMS, in der die Telemetri-Daten von vergangenen Unfällen dargestellt wurden... wenn ich wüsste ob ich die Zeitung noch habe und wo, würde ich es abscannen... dürfte aber aussichtslos sein...

<small>[ 14.10.2014, 15:51: Beitrag editiert von: Sonic84 ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von OskarL » Di Okt 14, 2014 9:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
<strong> @ ih-fan: Bei Räikkönen könntest du sogar Recht haben. Bei Hamilton war es allerdings deutlich weniger, da die Kurve selbst mit 250 - 260 Km/h durchfahren wird.

@ Booh: Die ehrliche Antwort ist, dass ich mich seit Anbeginn meiner Motorsport-Zeit für die Physik von Unfällen interessiere, Bücher zum Thema gelesen habe und mir einfach die Zahlen immer gemerkt habe. Nichts, was nicht jeder könnte ;-)...
Dabei ist immer darauf zu achten, woher die Quellen kommen. Die BILD betitelte den Senna-Unfall am 02.05.1994 mit folgenden Worten "Senna - bei Tempo 320 zerfetzt!" Spätere Daten und Berichte ergaben, dass er die Mauer mit etwa 220 KM/h getroffen hat. Hier muss man demnach die richtigen Quellen im Kopf haben.

Was nichts zum Thema tut ist, dass ich Kontakt zu diversen Fahrern hatte und habe und so Informationen ausgetauscht werden. Dabei handelt es sich jedoch nicht um F1-Fahrer. Soviel dazu, aber letzteres ist auch unerheblich, wie ich meine Bild

Es gab vor ewigen Jahren auch einmal eine Ausgabe der, ich glaube AMS, in der die Telemetri-Daten von vergangenen Unfällen dargestellt wurden... wenn ich wüsste ob ich die Zeitung noch habe und wo, würde ich es abscannen... dürfte aber aussichtslos sein... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man ist Dir nur deshalb vor den Karren gefahren, weil Du im vorhergehenden Beitrag etwas sehr den dicken Max herausgehangen hast. Inhaltlich finde ich Deine Aussagen schon in Ordnung.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32880
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Stefan P » Di Okt 14, 2014 10:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:

Wenn Bianchi dort laut öffentlich zugänglicher Telemetrie-Daten etwas über 200 Km/h kurz vor dem Auflug auf dem Tacho stehen gehabt haben soll, dann kann man davon ausgehen, dass er noch Zeit hatte, relativ stark zu verzögern.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...da irrst Du Dich vermutlich gewaltig. Abgeflogen ist er wegen Aquaplaning und von der Piste über die nasse Wiese gerutscht. Da gab es nichts zu verzögern.

Ich kenne zwar keine Profi-Rennfahrer aber ich kenne einen der sich mit Aquaplaning auskennt.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Benutzername » Di Okt 14, 2014 10:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong>Man kann das wirklich sehr gut im Video messen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man kann sich aber auch sehr leicht vertun dabei.
Geeicht ist anders.

Spielt auch keine Rolle, ob 100 minus X oder plus X (solange X< 20) - wichtig ist etwas Wichtigeres. Die Worte vom Bianchi sr. haben mir heute richtig weh getan.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Every time the telephone goes, we know it could be the hospital to tell us that Jules is dead," he said.

"He will not give up, I'm sure of that. I can see it. I believe it."

He added in an interview with Italian newspaper La Gazzetta dello Sport: "I speak to him. I know he can hear me. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von OskarL » Di Okt 14, 2014 10:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:

Wenn Bianchi dort laut öffentlich zugänglicher Telemetrie-Daten etwas über 200 Km/h kurz vor dem Auflug auf dem Tacho stehen gehabt haben soll, dann kann man davon ausgehen, dass er noch Zeit hatte, relativ stark zu verzögern.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...da irrst Du Dich vermutlich gewaltig. Abgeflogen ist er wegen Aquaplaning und von der Piste über die nasse Wiese gerutscht. Da gab es nichts zu verzögern.

Ich kenne zwar keine Profi-Rennfahrer aber ich kenne einen der sich mit Aquaplaning auskennt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also Wiese stimmt nicht. Es war Asphalt.

Sonic84
Beiträge: 626
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Sonic84 » Di Okt 14, 2014 11:56 pm

"Bianchi's car then slides straight off the track and skips across a gravel trap before colliding with the recovery vehicle that is retrieving Sutil's car. Although telemetry reported the impact at 132mph, Whiting said that it was not yet possible to judge exactly what speed Bianchi hit the truck at.
"It is a little too early because you don't get any proper data from the car when it is going across gravel," he said. "GPS data is all you can rely on and you cannot rely on that very much.
"It is not a good idea at this stage until we have proper investigations, really analyze the footage and GPS data to see what the impact speed was. It would be too early to throw a figure out there and come back later and say it wasn't quite right.""

(Quelle: http://racer.com/f1/item/109638-f1-more ... s-revealed)

Man wird noch warten müssen, was genaue Daten angeht. Allerdings tut es auch eigentlich nichts mehr zur Sache.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32880
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 15, 2014 12:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
Allerdings tut es auch eigentlich nichts mehr zur Sache.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das stimmt leider, ich wollte nur darauf hinaus, daß er vermutlich sehr viel schneller war als 100 km/h. Er ist ja unter dem Radlader hinter dessen Hinterrädern durchgeschossen und in die Streckenbegrenzung gekracht. Der Überrollbügel wurde am Radlager abgebrochen.

PS.: OK, kein Gras sondern Gravel. Aber leider drehte er sich nicht sondern schoss geradeaus darüber hinweg.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von OskarL » Mi Okt 15, 2014 8:38 am

132mph war bestenfalls die Abfluggeschwindigkeit und wer das Video etwas genauer schaut, wird feststellen, dass sich die Raeder bei Bianchis Einschlag auf Asphalt befinden. Nicht auf Gras.

Wenn die FIA solchen Mist in die Welt setzt, dann wundert mich echt nix mehr. Selbst auf dem beigefuegten Foto ist zu erkennen, dass da kein Gras ist. Und Mathematik ist immer gleich. Auch fuer die FIA. Wenn ein Auto in 200ms 5m zuruecklegt, dann legt das Auto in 1s 25m zurueck und wenn das Auto 25m/s schnell ist, dann betraegt der Umrechnungsfaktor zu kmh auch fuer die FIA Drei Komma Sechs. Wie kann die FIA 9 Tage nach Impact immernoch so im Dunklen tappen?

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread: Grand Prix von Japan - Suzuka .::

Beitrag von OskarL » Mi Okt 15, 2014 8:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
Allerdings tut es auch eigentlich nichts mehr zur Sache.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das stimmt leider, ich wollte nur darauf hinaus, daß er vermutlich sehr viel schneller war als 100 km/h. Er ist ja unter dem Radlader hinter dessen Hinterrädern durchgeschossen und in die Streckenbegrenzung gekracht. Der Überrollbügel wurde am Radlager abgebrochen.

PS.: OK, kein Gras sondern Gravel. Aber leider drehte er sich nicht sondern schoss geradeaus darüber hinweg. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein Stefan, er war nicht sehr viel schneller als 100km/h. Er war eher langsamer als 100km/h.

Antworten