Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Flugplatz » So Mär 16, 2014 3:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> RedBull hat sich wissentlich und vorsätzlich über die Anweisungen der FIA race control hinweg gesetzt.
Wie dumm muss man sein (bei RB) zu meinen, dass man damit davon kommt? Bild Bild

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jupp ist es. Damit könnten sie jetzt halt mal voll in die Kacke gegriffen haben.

Aber mal abwarten - es bleibt aber spannend, ob Sie damit nicht doch noch durchkommen.

Vielleicht entscheidet man sich ob dieser Misere zu guter letzt dafür, im Laufe der Saison diesen Mist aus dem Reglement zu entfernen.

Berge_von_Grips

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Berge_von_Grips » So Mär 16, 2014 3:57 pm

Die Farce geht weiter:

Klick

Zitat:

"Wenngleich der ursprüngliche Sensor während des ersten Freien Trainings widersprüchliche Werte lieferte, so bleibt er dennoch der homologierte und vorgeschriebene Sensor, der für die Messung der Durchflussmenge zuständig ist.

Glaubt man's? Die FIA gibt zwar zu, dass das Material fehlerhaft ist, aber weil man es so bestimmt, müssen die Teams es verwenden.

Bild Bild Bild Bild

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von held641 » So Mär 16, 2014 4:04 pm

Schon komisch von der FIA. Aber, dass sich RB einfach über die Anweisungen der FIA hinwegsetzt geht auch nicht.

Frage mich warum man das jetzt erst klärt? Es ist doch sicher schon bei den Testfahrten aufgefallen, dass es da Probleme gibt.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Sherry » So Mär 16, 2014 4:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> Die Farce geht weiter:

Klick

Zitat:

"Wenngleich der ursprüngliche Sensor während des ersten Freien Trainings widersprüchliche Werte lieferte, so bleibt er dennoch der homologierte und vorgeschriebene Sensor, der für die Messung der Durchflussmenge zuständig ist.

Glaubt man's? Die FIA gibt zwar zu, dass das Material fehlerhaft ist, aber weil man es so bestimmt, müssen die Teams es verwenden.

Bild Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So ein Quatsch RB hat vorsätzlich gehandelt. Im amerikanischen TV wurden Stimmen nachgereicht, dass RB während des Rennens aufgefordert wurde, die Durchflussmenge zu reduzieren. Das haben sie nicht gemacht. Selber Schuld. Den brennt halt die Hütte, da man dieses Jahr nicht Team Nummer 1. Da kommt es ganz gelegen, dass man gleich etwas schummelt. Den fehlt einfach die Erfahrung. Aber war von auch RB nicht anders zu erwarten. Die Strafe ist 100% verdient. Nur schade für die Australier, dass sie ihr armer Ricciardo drunter leidet.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2405
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von TifosiF40 » So Mär 16, 2014 4:31 pm

Das ist ja wieder Glück im Unglück für Basti V. Wäre ja unangenehm, wenn der Teamkollege einen nennenswerten Punktevorsprung herausfahren würde. Vorschlag: Die Siegerehrungen mit einer Stunde Abstand zum Rennende stattfinden lassen.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Flugplatz » So Mär 16, 2014 4:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
Das haben sie nicht gemacht. Selber Schuld. ... Die Strafe ist 100% verdient.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das kann man so pauschal nicht sagen. Erstmal muss nun geklärt werden, ob der Sensor ok war oder nicht.
Nur weil ein Regelhüter irgendwas sagt, muss das noch lange nicht korrekt und unumstößlich sein.

RedBull hat immerhin einige Gründe genannt, wieso sie nicht auf die Aufforderungen der FIA reagiert haben - die Disqualifikation haben sie erstmal offenbar billigend in kauf genommen.

Gegen einen Steuerbescheid darf man ja auch Einspruch einlegen, wenn das Finanzamt Quark berechnet haben sollte - die FIA sieht ebenfalls Einspruchsmöglichkeiten vor.
Die werden jetzt genutzt.

Nach Abschluss dieser Verfahren, darf man dann vielleicht prozentual festlegen, wie verdient eine Strafe war.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von HaPe » So Mär 16, 2014 4:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
Das haben sie nicht gemacht. Selber Schuld. ... Die Strafe ist 100% verdient.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das kann man so pauschal nicht sagen. Erstmal muss nun geklärt werden, ob der Sensor ok war oder nicht.
Nur weil ein Regelhüter irgendwas sagt, muss das noch lange nicht korrekt und unumstößlich sein. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Foul ist wenn der Schiri pfeift!

Was RB gemacht hat, wäre im Fussball so als ob ein Spieler die rote Karte nicht akzeptiert (weil ER meint er hat nichts gemacht und der Schiri hat Tomaten auf den Augen) und auf dem Platz bleibt und weiterspielt. Bild
Selbst WENN es eine Fehlentscheidung des Schiri ist/war, die rote Karte ist erstmal zu befolgen und der Platz zu verlassen. Bungt. (c)Larissa

Die Berufung von RB kann bestenfalls dazu dienen, diese Sache für die Zukunft zu klären.
Die DQ wird von der FIA nicht aufgehoben werden!
Nach zum Rennzeitpunkt geltendem Reglement (!) war der RedBull illegal und da das Team die Chance zur Korrektur (Aufforderung durch Rennleitung) nicht wahrgenommen hat, sind sie folgerichtig zu bestrafen = zu disqualifizieren!

HaPe

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von MattMurdog » So Mär 16, 2014 4:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong> Im amerikanischen TV wurden Stimmen nachgereicht, dass RB während des Rennens aufgefordert wurde, die Durchflussmenge zu reduzieren. Das haben sie nicht gemacht. Selber Schuld. Den brennt halt die Hütte, da man dieses Jahr nicht Team Nummer 1. Da kommt es ganz gelegen, dass man gleich etwas schummelt. Den fehlt einfach die Erfahrung. Aber war von auch RB nicht anders zu erwarten. Die Strafe ist 100% verdient. Nur schade für die Australier, dass sie ihr armer Ricciardo drunter leidet. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso zusätzlich leiden? Der wäre mit FIA-Offset halt fünfter oder gar achter geworden. Jedenfallls wenn die eine ominöse 1:35er Runde genau der FIA anweisung entsprochen hat, was wir zugegebenermaßen nicht wissen.
Fest steht das man mit weniger Sprit nicht schneller wird und Podium wäre sicher weg gewesen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von shuyuan » So Mär 16, 2014 4:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2) This parameter is outside of the control of the driver, Daniel Ricciardo. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">RIC sollte die Punkte und den Platz behalten und nur RBR bestraft werden, falls es da was bestrafungswürdiges überhaupt gibt.

Wer das verstehen soll.....

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Flugplatz » So Mär 16, 2014 4:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
Foul ist wenn der Schiri pfeift!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach HaPe - Fuppes kennt doch auch nur Tatsachenentscheidungen. Die FIA hat aber auch noch andere Möglichkeiten vorgesehen - wäre ja auch total langweilig ohne Politik und den grünen Tisch, oder? Bild

Und ne schwarze Flagge hab' ich nicht gesehen - also war's auch keine rote Karte, um beim Fußballvergleich zu bleiben.

Hätte man ja ruhig ziehen können, als man sah, dass RedBull nicht kooperiert hat/kooperieren wollte.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von HaPe » So Mär 16, 2014 4:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2) This parameter is outside of the control of the driver, Daniel Ricciardo. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">RIC sollte die Punkte und den Platz behalten und nur RBR bestraft werden, falls es da was bestrafungswürdiges überhaupt gibt.

Wer das verstehen soll..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ehm, nein?!
Er hatte einen unfairen Vorteil - ohne diesen hätte er P2 nicht erreicht. Ergo ist auch er zu bestrafen, da er den legalen Autos (und dessen Fahrern) Punkte weggenommen hat.

HaPe

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von HaPe » So Mär 16, 2014 4:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> Und ne schwarze Flagge hab' ich nicht gesehen - also war's auch keine rote Karte, um beim Fußballvergleich zu bleiben.

Hätte man ja ruhig ziehen können, als man sah, dass RedBull nicht kooperiert hat/kooperieren wollte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann wäre es eine Tatsachenentscheidung gewesen und genau deshalb hat man es nicht gemacht, sondern nach dem Rennen die Sache genau untersucht! Bild

Was soll diese Diskussion überhaupt?!
Wo kommen wir hin, wenn jedes Team alleine entscheidet, ob es legal oder illegal rumfährt?! Bild
Dass jedes Team meint, es wäre legal unterwegs, ist klar wie Kloßbrühe. Stimmen muss es deshalb noch lange nicht.

HaPe

Berge_von_Grips

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Berge_von_Grips » So Mär 16, 2014 4:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong> So ein Quatsch RB hat vorsätzlich gehandelt. Im amerikanischen TV wurden Stimmen nachgereicht, dass RB während des Rennens aufgefordert wurde, die Durchflussmenge zu reduzieren. Das haben sie nicht gemacht. Selber Schuld. [...]</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Papperlapapp. Der FIA wächst ihr eigenes Schwachsinns-Reglement über den Kopf. Wenn die nicht in der Lage sind, über jeden Zweifel erhabenes Equipment zu stellen, sollen sie solchen Unfug wie Durchflussmengenmessung lassen!

Die Teams können nicht für Mängel in Haftung genommen werden, die die FIA zu verantworten hat. Und es kann auch nicht sein, dass die Teams die einwandfreie Funktion des FIA-Unfugs nachprüfen müssen.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Flugplatz » So Mär 16, 2014 5:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
Stimmen muss es deshalb noch lange nicht.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klar. Aber stimmen muss auch die Ausgabe des depperten Sensors nicht - und sie hätten heute definitiv nicht Position 2 geholt, wenn Sie die Leistung hätten reduzieren müssen.

Da sie das aber wollten, müssen sie's halt eventuell ausbaden, wenn sie der FIA jetzt nicht belegen können, dass ihr Verbrauch sich innerhalb der Regeln bewegt hat.

Ich wollte ja auch nur andeuten, dass hier eben keine Tatsachenentscheidung vorlag - und daher jetzt diskutiert und prozessiert werden muss (bzw. wird).

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von MattMurdog » So Mär 16, 2014 5:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>
Er hatte einen unfairen Vorteil - ohne diesen hätte er P2 nicht erreicht. Ergo ist auch er zu bestrafen, da er den legalen Autos (und dessen Fahrern) Punkte weggenommen hat.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">naja ob es eine unfairer Vorteil gewesen wäre oder wirklich 100kg/h waren, ist ja nicht nachgewiesen.

Ich würd sagen die Strafe geht ok, weil man sich nicht an die Regeln gehalten hat, egal ob das nun ein Vorteil war oder nicht. Aber dann war es halt inkonsequent keine Durchfahrtsstrafe zu verhängen, sondern die Siegerehrung einfach durchzuziehen, nur um das Publikum nicht zu verärgern...

BTW: mich würde es nicht wundern, wenn Vettels Motor FIA-konform reguliert war und genau deswegen gar nicht rund lief, weil der Sensor falsche Werte lieferte. Aber ist reine Spekulation und selbst wenn dem so wäre, gehört es halt zum Reglement.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von GoaSunrise » So Mär 16, 2014 5:23 pm

Unabhängig vom Reglement, welches hier sicherlich nicht eingehalten wurde.

Der Motor verbrauchte mutmasslich nicht mehr, als die 100 kg/Rennen, die dem Publikum so bekannt waren.

Nun wird der Wasser aber nächstes mal ganz schön was zu erzählen haben ("sie verpassen nichts") Bild

Seliminhio
Beiträge: 999
Registriert: Mo Apr 19, 2010 1:01 am
Wohnort: Kurve 8

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von Seliminhio » So Mär 16, 2014 5:33 pm

Mich wundert es, dass noch nicht erwähnt worden ist, dass ganz klar Alonso die Schuld trägt Bild

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2405
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von TifosiF40 » So Mär 16, 2014 6:29 pm

Alonso ist ausnahmsweise unschuldig. Panis war's Bild

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von HAGA » So Mär 16, 2014 7:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Moe
Und was genau macht DIESE Truppe anders als die ANDEREN Truppen - außer das sie in den letzten 4 Jahren die WM gewonnen hat und damit dem ein oder anderen ein Dorn im Auge ist? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es ist ein Haufen jammernder, politikbetreibender Führungskräfte, die wenn es mal nicht so läuft äußerst ekelhaft sind.
Adrian Newey ganz klar ausgenommen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16224
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von shuyuan » So Mär 16, 2014 8:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2) This parameter is outside of the control of the driver, Daniel Ricciardo. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">RIC sollte die Punkte und den Platz behalten und nur RBR bestraft werden, falls es da was bestrafungswürdiges überhaupt gibt.

Wer das verstehen soll..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ehm, nein?!
Er hatte einen unfairen Vorteil - ohne diesen hätte er P2 nicht erreicht. Ergo ist auch er zu bestrafen, da er den legalen Autos (und dessen Fahrern) Punkte weggenommen hat.

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er hat den Fehler nicht gemacht, das war meine Aussage.Er hat darauf keinen Einfluss.
Fahrer sollten für Fehler bestraft werden, die sie selbst zu verantworten haben.
Ist doch nicht die erste Diskussion, die hier darüber im Gange ist.
Meiner Meinung nach totale Demotivation (des Fahrers) und Betrug am Zuschauer.

Wenn die Technik nicht ok ist, soll der Konstrukteur bluten Bild

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von arkani ex-rombo » So Mär 16, 2014 8:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2) This parameter is outside of the control of the driver, Daniel Ricciardo. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">RIC sollte die Punkte und den Platz behalten und nur RBR bestraft werden, falls es da was bestrafungswürdiges überhaupt gibt.

Wer das verstehen soll..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ehm, nein?!
Er hatte einen unfairen Vorteil - ohne diesen hätte er P2 nicht erreicht. Ergo ist auch er zu bestrafen, da er den legalen Autos (und dessen Fahrern) Punkte weggenommen hat.

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er hat den Fehler nicht gemacht, das war meine Aussage.Er hat darauf keinen Einfluss.
Fahrer sollten für Fehler bestraft werden, die sie selbst zu verantworten haben.
Ist doch nicht die erste Diskussion, die hier darüber im Gange ist.
Meiner Meinung nach totale Demotivation (des Fahrers) und Betrug am Zuschauer.

Wenn die Technik nicht ok ist, soll der Konstrukteur bluten Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">es war nicht seine schuld das ist richtig, aber er hat von dem "fehler" profitiert.

es wäre ja sonst auch zu einfach, stell dem piloten ein irreguläres auto hin und lass in gewinnen. bestraft wird dann nur das team

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von MattMurdog » So Mär 16, 2014 9:19 pm

Auf SportHeinz fängt die Wiederholung grad an....

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von donington93 » So Mär 16, 2014 10:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> Und Alonso ist somit guter Vierter </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenigstens etwas, was sich nie ändert: Der unverdiente Dusel des Überschätzten... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso fährt jetzt bereits im fünften Jahr rote Scheiße auf Plätze, wo das Auto in seiner Scheißheit nicht hingehört (und ihr besaßt dann noch die Frechheit zu sagen, "ist der doof, der hat die WM nicht gewonnen").

Erst sagte man ja, Massa sei seit Ungarn behindert und führe so wie Nicholson ganz am Ende von "Einer flog übers Kuckucksnest" aussähe und deshalb laberte man was von, Massa sei keine Referenz zur Alonso-Leistung und dass die Ferraris seit 2010 in Wirklichkeit die besten Autos seien, die's gibt.

Jetzt sitzt Räikkönen - der letzte (uuuhhh) Ferrari-Weltmeister - drin. Ist der jetzt ein Maßstab, der genehm ist?

Ja?

Gut. Der fuhr drei Plätze hinter Alonso auf freaking ACHT (vorgerückt auf sieben), über 20 Sekunden hinter Alonso.

Der, der im Traumauto letztes Jahr in melbourne13 im Schlaf das Rennen gewann. Im Schlaf.

Da habt ihr euren geilen Ferrari, wenn sogar so ein Fahrer dieses Jahr achter (siebter) wird.

Echt Goa, bei den anderen ist's ja noch mal eine Sache, aber dass du dich von denen blenden liessest und denkst, dass er in den ganzen "Spitzenferraris" die WMs nicht holen konnte (was soll sonst der Grund sein, dass du so Anti-Alonso wurdest mit der Zeit), ist echt schlimm.

Vettel hätte geheult und wäre die ganzen Endabrechnungen der letzten Jahre nur ein, zwei Plätze vor Massa gewesen in den fucking Ferrarirostlauben der letzten Jahre. Bestenfalls.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> 2) This parameter is outside of the control of the driver, Daniel Ricciardo.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">RIC sollte die Punkte und den Platz behalten und nur RBR bestraft werden, falls es da was bestrafungswürdiges überhaupt gibt.

Wer das verstehen soll..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ehm, nein?!
Er hatte einen unfairen Vorteil - ohne diesen hätte er P2 nicht erreicht. Ergo ist auch er zu bestrafen, da er den legalen Autos (und dessen Fahrern) Punkte weggenommen hat.

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man konnte euer und eures Fanobjekts erleichtertes Durchatmen buchstäblich hören (bzw. zwischen den Zeilen durchscheinen sehen), als feststand, dass die 18 Punkte Rückstand zu seinem Teamkollegen futsch sind. Man könnte fast sagen, die Freude sei euch gegönnt. Fast könnte man es sagen, aber auch nur fast.

donington93

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von GoaSunrise » So Mär 16, 2014 10:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Echt Goa, bei den anderen ist's ja noch mal eine Sache, aber dass du dich von denen blenden liessest und denkst, dass er in den ganzen "Spitzenferraris" die WMs nicht holen konnte (was soll sonst der Grund sein, dass du so Anti-Alonso wurdest mit der Zeit), ist echt schlimm.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich kann echt nix dafür, wenn du Antworten auf deine Beiträge nicht liest.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Saisonvorschau & Livethread: Grand Prix von Australien -

Beitrag von MattMurdog » So Mär 16, 2014 10:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Jetzt sitzt Räikkönen - der letzte (uuuhhh) Ferrari-Weltmeister - drin. Ist der jetzt ein Maßstab, der genehm ist?

Ja?

Gut. Der fuhr drei Plätze hinter Alonso auf freaking ACHT (vorgerückt auf sieben), über 20 Sekunden hinter Alonso. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aha, wenn also eine Team Problem damit hat konstante Runden zu fahren ist das auch immer genau gleich verteilt....
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Wir konnten nicht die volle Leistung abrufen, zumindest nicht in jeder Runde. Mit diesem Problem mussten wir heute zurechtkommen. Das müssen wir ganz dringend lösen", erklärt Teamchef Stefano Domenicali. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page
Du must ja echt Panik haben, dass dein Oberwasser nicht lange anhält, wenn du dieses Testfahrt unter Rennbedingungen mit Punkteverteilung als aussagekräftigen Maßstab ansiehst...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Man konnte euer und eures Fanobjekts erleichtertes Durchatmen buchstäblich hören (bzw. zwischen den Zeilen durchscheinen sehen), als feststand, dass die 18 Punkte Rückstand zu seinem Teamkollegen futsch sind. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist doch "defektbereinigt" völlig egal... Bild

Antworten