Seite 1 von 49

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 6:04 pm
von Maglion
Sodele, da hier dieses Thema in verschiedenen Bereichen schon heiß diskutiert wird, erlaube ich mir, dieses Thema zu erstellen.

Es wird dann für alle leichter, die gesamte Entwicklung zu Verfolgen, angefangen von den Vorhersagen und Spekulationen über aktuelle Ereignisse, bis hin zum Saison-Fazit.

Wir beginnen also mit der Prognosen- und Spekulations-Phase, hier könnt Ihr jetzt Eure Prognosen samt Begründung und Spekulationen los werden.

Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und was Ende 2013 als Tatsachen auf dem Tisch liegen.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 6:13 pm
von Berge_von_Grips
Also hier nochmal aus dem "Mercedes"-Thread:

<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn Hamilton von Rosi terminiert wird, dann ...

Sollte es andersrum kommen und Ham den Racezwerg terminieren, ...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Oh ja, auf dieses Duell freue ich mich jetzt schon.

Bild

Gebe mal meine Prognose ab: keiner wird den anderen "terminieren". Ich glaube, Rosberg wurde bisher unterschätzt. Andererseits ist Hamilton zu schnell, als dass er von Rosberg zerlegt werden könnte. Aber schon, wenn es einigermaßen ausgeglichen zuginge, wäre das peinlich für diejenigen, die in HAM einen Mega-Fahrer, in ROS aber einen "Racezwerg" und ein One-Hit-Wonder sehen.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 6:52 pm
von M2209
Wenn Hamilton, Rosberg zerlegt, freue ich mich auf die Erklärungen von den Schumacher Fans. Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 7:03 pm
von MSC4EWA
spätestens nach dem zweiten Rennen wird Hamilton denken "wtf ??? warum bin ich hier"

Es stellt sich ja nun heraus dass der Schumacher-Anti Lauda den Deal eingefädelt hat. Mercedes muss echt das Wasser bis zum Hals stehen wenn sie einen Schwaller wie Lauda engagieren.

Hamilton wird gegen den Über-Qualifier Rosberg keine Chance haben LOL

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 7:31 pm
von Mumins
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Wenn Hamilton, Rosberg zerlegt, freue ich mich auf die Erklärungen von den Schumacher Fans. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">abwarten, hamilton ist nie ein anderes auto als den mclaren gefahren. als der mal grottig war gurkte er einige rennen lustlos herum. der mercedes ist grottig und frisst reifen, was hamilton nicht entgegen kommt. ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 8:02 pm
von Schimi
Mir egal wer das Duell gewinnt, hauptsache Mercedes gurkt nächstes Jahr weiter im Mittelfeld rum, dann will ich Hamiltons Gesicht mal sehen! Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 8:33 pm
von ImFasterThanTheStig

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: So Sep 30, 2012 9:49 pm
von Benutzername
Ridiculous: Lauda hat Hamilton doch immer für Bekloppt erklärt

Und nun sowas: </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"In einem schlechten Auto ist er der beste Fahrer der Welt....", so Lauda</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann muss ja die Drexxkarre der Gurken-Truppe nur so bleiben wie sie ist und BleckHAM kann glänzen wie die von Lauda so geliebten Brillis im Ohr seines neuen Freundes Bild Bild Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 12:35 am
von W 196 R
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4EWA:

Mercedes muss echt das Wasser bis zum Hals stehen wenn sie einen Schwaller wie Lauda engagieren.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sieht mir auch nach Verzweiflungstat aus. Der Niki hat ja schon damals bei Jaguar nix gerissen und ist bald wieder rausgeflogen.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 12:45 am
von W 196 R
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
"In einem schlechten Auto ist er der beste Fahrer der Welt....", so Lauda</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Achso, jetzt wird die Sache klar. Hamilton braucht ein schlechtes Auto, da bietet sich natuerlich Mercedes als erste Wahl an! Haette man ja auch frueher drauf kommen koennen Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 12:47 am
von W 196 R
Manchmal dauerts halt etwas laenger

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 8:14 am
von flingomin
Ja der Niki!
Noch in Italien und Singapur wollte er gar nicht damit aufhören Lobeshymnen auf Alonso zu singen und ihn als besten aktuelen Fahrer zu bejubeln.
Jetzt ist Hamilton der greatest under allcondition.
Das nimmt langsam schon Stuck#sche Züge an.
Aber verständlch, sobald man bei einem Team auf der Gehaltsliste steht muss man halt deren Interessen vertreten uns aufpassen, was man sagt.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 8:23 am
von sidian
ja ist mir auch aufgefallen, dass lauda langsam wie stuck seine meinung nach belieben ändert.

aber @ topic: wird auf jeden fall ein interessantes duell werden. ich glaube die beiden werden nicht weit auseinander liegen.

es zeigt aber auch, dass mercedes zumindest kurzfristig nicht vorhat, den bettel hinzuschmeissen. vielleicht erinnern sie sich auch an honda, als die ende '08 aufgehört haben und dann brawn den titel geholt hat, und wollen nicht den gleichen fehler machen Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 9:26 am
von Dissident
Es ist vielmehr so dass Hamilton auf ein funktionierendes Paket angewiesen ist, die Formel 1 ist eine andere geworden, die Zeiten als Schumacher bis 1998 1 Sekunde durch fahrerisches Können auf die McLaren gut machen konnte sind vorbei. 2007 hat schon ein kleiner Unterschied gereicht damit sich Massa/Kimi und die McLaren mit dem Gewinnen abgewechselt haben.

Selbst bei Regen wirds für lewis nicht so einfach im Mercedes. Es sei denn der Mercedes wird im 4ten Jahr plötzlich Regentauglich.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 10:06 am
von Berge_von_Grips
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Mumins:
<strong> der mercedes ist grottig und frisst reifen, was hamilton nicht entgegen kommt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bzgl. Reifen könnte es nächstes Jahr wieder anders aussehen. Pirelli plant, einen "konservativeren" Reifen zu bringen (hoffentlich!). Neue Reifen, neue gemischte Karten.

Man kann in diesen Zeiten kaum von einem Jahr auf das nächste schließen. Das Duell Hamilton vs. Button war und ist schließlich auch sehr abwechslungsreich.

Könnte mir aber schon vorstellen, dass Hamilton nicht optimal motiviert ist, wenn MGP wieder so aussichtslos im Mittelfeld rumgurkt wie in den Schumacher-Jahren. Oder sind seine Millionen teilweise erfolgsabhängig?

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 10:19 am
von 1502
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong>
Selbst bei Regen wirds für lewis nicht so einfach im Mercedes. Es sei denn der Mercedes wird im 4ten Jahr plötzlich Regentauglich. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Inwiefern ist der Mercedes denn nicht regentauglich? Kaum ein anderes Auto bringt die Regenreifen so schnell auf Temperatur, was sich in diversen Regenqualis gezeigt hat. Dass Rosberg es am Ende nicht umsetzen konnte, muss für Hamilton nichts bedeuten.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 10:23 am
von Dissident
Temparatur ist das eine - siehe wie Rosberg dieses Jahr im Regen weiter weg war als in den Jahren zuvor. Das Fahrverhalten ist auch nochmal was anderes.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 11:40 am
von Feldo
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Dass Rosberg es am Ende nicht umsetzen konnte, muss für Hamilton nichts bedeuten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Yep, denn Hämilton ist bekanntlich great under those conditions. Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von sidian:
<strong> ja ist mir auch aufgefallen, dass lauda langsam wie stuck seine meinung nach belieben ändert.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist doch nichts neues. Allein ein Vergleich zwischen ORF und RTL-Interviews zeigt doch, dass schon seit Jahren Lauda in der Lage ist, seine Farbe noch schneller als jedes Kamelion der Umgebung anzupassen. Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:11 pm
von Dissident
Lauda tut immer so als könne keiner ihm den Mund verbieten und dann so etwas? Wieso lässt er sich auf so etwas ein? Man merkt ja immer wie König ihn zum "Einlenken" animiert damit er es nur "halb so wild" bewertet/sieht. Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:16 pm
von flingomin
Schon klar, aber im Endeffekt verkauft jeder Sender, und damit auch seine Angestellten wie (in diesem Fall) Lauda ein Produkt.
Ziel des Verkaufs dieses Produkts ist es, sovielG eld wie nur irgend möglich damit zu verdienen.
Im Falle RTL heisst das: Wie schaffen wir es, daß möglichst viele Zuschauer einschalten?
Die "Meinungen" von Experten müssen halt mit diesen Zielen konform sein.
Und da ein ORF andere Zielgruppen zu erreichen hat wie ein RTL, und eine BBC oder ein RAI eben wieder andere werden dort eben auch ein und die selben Experten angepasste "Meinungen" vertreten.
Vertraglich geregelt oder nicht, ich denke sie wissen ohnehin wie konform sie sich gegenüber ihrem Arbeitgeber zu verhalten haben.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:20 pm
von Dissident
Dann braucht er nicht auf authentisch zu machen, er braucht das Geld nicht, dann soll er eine Kolumne schreiben aber nicht wie ein betrunkener in jedes Mikrofon etwas anderes rülpsen.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:24 pm
von flingomin
Das ist eben Teil des großen Spiels.
DIe Formel 1 als ganzes ist seit Jahrzehnten weniger Sport, sondern vielmehr eine ganz große ganz viel Geld einbringende Show zur Unterhaltung der zahlenden Menge.
Und dies im Hinterkopf sollte man Expertenaussagen (ist ja nicht nur bei Lauda so) auch behandeln.

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:31 pm
von Senna-the-best
In der F1 und besonders in diesem Forum gibt es viel zu viel Querdeuterei, Quervergleiche und abstruseste Kausalitätserklärungen. Da werden Äpfel, Döner und Birnen verglichen. Und jeder biegt sich die Ergebnisse und Duelldaten so hin, dass sein Lieblingsfahrer möglichst gut aussieht (mein Name ist übrigens nicht geschriebenes Gesetz der Realität;-)...falls mich jemand anschießen möchte).
Natürlich gibt es fahrerische Unterschiede. Nur bewegen sich dies einerseits nicht im Sekuntenbereich und enstehen andererseits durch Vorlieben der Charakter- und Fahreigenschaften der jeweiligen Fahrzeuge. Und dann kommen ja noch unzählige weitere Faktoren wie Reifenverschleiß/Temperaturfenster u.s.w. hinzu. Es zählt nicht nur der reine Rennspeed oder das Talent. Und mit diesen Groß an verschiedenen Parametern kommen sind die reinen Ergebnisse nicht immer der Weisheit letzter Schluss. Natürlich ist es klar, dass es schnellere Fahrer wie z.B. Alonso, Vettel, Hamilton gibt die (im Schnitt!) einfach ein paar Zehntel mehr aus dem Auto quetschen können. Andere Fahrer können hingegen besser "entwickeln" / tüfteln / Telemetriedaten auslesen&umsetzen etc. und sind vielleicht dadurch schneller, wie z.B. ein Schumacher in seiner Vergangenheit.
Deswegen sind solche Diskussionen wie sie in diesem Forum geführt werden nicht wirklich Gewinnbringend. Allein schon wenn man das Duell Hamilton/Button 2010-2012 betrachtet, sieht man wie sehr sich das Blatt wenden kann und ein scheinbar fixes Gedankengebäude zusammenbrechen kann.
Fazit:
vs.-Threads wie Dieser scheinen doch eher nur zur belanglosen Unterhaltung des "voreigenommenen und leicht gestrickten Volkes" zu dienen.
Man kann nur spekulieren, erahnen, deuten und raten aber nix Beweisen. Desweiteren ist das F1-Total-Publikum sehr subjektiv in seiner Wahrnehmung.
z.B. HaPe: Schumi / oder Doni: Motu
Gehts euch nicht auch so, dass ihr euch mal mehr Objektivität wünschen würdet.
PS: Ich bin nebenbei auch im Transfermarkt-Forum unterwegs und muss sagen, dass man mit vielen Fußball-Fans sehr gut diskutieren kann und sich die betreffenden Personen auch gerne mal andere Meinungen anhören und sogar ihre eigen Einstellung zumindest überdenken bzw. korrigieren.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß beim Spekulieren;) Bild

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:34 pm
von aceshigh
Also wenn der Lauda im MAMG-Vorstand soviel Mist labert wie im Fernsehen, dann gute Nacht....ich glaube, das wird ein böses Ende haben!

Rosberg vs. Hamilton 2013

Verfasst: Mo Okt 01, 2012 1:34 pm
von Dissident
Sich Senna the Best nennen und dann so tun als ob MSC erst Entwickeln und tüfteln muss bevor er schnell ist. Bild
1991-1993 war also Schumi langsam und nicht das Auto.aha.