Rosberg vs. Hamilton 2013

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Benutzername » Do Aug 08, 2013 11:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>PS: Irgendwie sind es immer die No 2. Fahrer, die übermässig vom Pech verfolgt werden, während der No 1. Fahrer weitgehend defektfrei durch die Lande kommt.

Bsp. Hamilton Rosi....

Die Champions haben nicht nur das bessere Fahrkönnen als ihre Teamkollegen, sondern auch das Glück auf ihrer Seite... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens hat sich ROSi selbst in die #2-Position hinein begeben. Ein einfaches und lässiges Vorbeifahren in Malaysia mit einem anschließenden "Uuups, Sorry" hätte das Pendel in die andere Richtung ausschlagen lassen.

Und zweitens sehe ich bei der Defekt-Anfälligkeit weniger reines Pech (OK - das kommt dann auch noch mit dazu) als auch die fehlende Sorgfalt im Team, welche zu 101% bei der #1 und nur noch zu 99% bei der #2 an den Tag gelegt wird. Also hat ROSi mit dem Schwachfug von Malaysia doppelt an Boden verloren. Dem Teamorderbenötiger steht er rein fahrerisch (talentmäßig) in NICHTS nach.

Schade Schade Schade - ich hatte den Jungen 2001 mit MSC bei der Kart-WM schon im Blick und echt gedacht, dass er mal in MSC's Fußstapfen treten könnte. Die Rolle hat nun (erst Recht nach Malaysia) endgültig Vettel alleine übernommen.
SKODA Bild

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Excalibur » Do Aug 08, 2013 11:54 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Monaco
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Schinken wurde auf der Fahrerstrecke schlechthin outperformed.

Daher wäre die Frage was ein Vettel oder ein Schumacher (Anfangs des Jahrtausends) in dem diesjährigen Mercedes anstellen würde. Sicherlich die WM anführen. Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Do Aug 08, 2013 9:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Monaco
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Schinken wurde auf der Fahrerstrecke schlechthin outperformed.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Damit steht er Vettel in nichts nach. Ich sage nur 2010 und 2012. Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von GoaSunrise » Do Aug 08, 2013 9:13 pm

Whow:8h54 Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von 1502 » Do Aug 08, 2013 9:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Dem Teamorderbenötiger steht er rein fahrerisch (talentmäßig) in NICHTS nach.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">An zehn Rennwochenenden war Hamilton in jeweils sieben Qualifyings und Rennen der bessere, und das zuletzt jeweils viermal in Folge. Rosberg hatte insgesamt mehr Defekte, hat aber nur unwesentlich mehr Punkte in Relation auf den Teamkollegen unverschuldet verloren als Hamilton alleine in Silverstone. Rosbergs Defekte und Malaysia rechtfertigen nicht, dass er nach einer halben Saison nur gut zwei Drittel von Hamiltons Punkten aufweist. Das einzige, was für Rosberg spricht, ist die höhere Zahl an Siegen. Und die ist sehr schmeichelhaft, wenn man an Silverstone denkt. Ohne Hamiltons Reifenplatzer könnte es aus Rosbergs Sicht leicht 1:2 statt 2:1 stehen, und er würde Hamilton in jeder Hinsicht hinterherhinken. Dabei ist Hamilton der Teamneuling. Absolute Augenhöhe ist das für mich nicht.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von OskarL » Do Aug 08, 2013 11:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
<strong> Auch nicht richtig.
Hamilton führt nach Punkten und Poles, Rosberg nach Siegen und Ausfällen.

....und ich habe nicht nachschauen müssen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du willst nicht wirklich mit mir streiten...Natuerlich war meine Aussage richtig, nur nicht vollstaendig. Oder willste die Mengenlehre diskutieren.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Benutzername » Fr Aug 09, 2013 12:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Teamchef Brawn ist gegenüber dem Blog von Formel-1-Reporter James Allen davon überzeugt, dass sein Team über die beste Fahrerpaarung der Formel 1 verfügt und beide Piloten das Zeug haben, für Mercedes Weltmeister zu werden.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wobei der Abstand zu den anderen drei Top-Fahrer-Duos SUT/DIR, VET/WEB und RAI/GRO immer enger zu werden scheint.

Dass Mercedes noch vorne ist, liegt auch daran dass:
a) Force India keine fehlerfreien Boxenstopps hinbekommt und die Reifen nicht mehr "versteht"
b) WEB nur gegen einen Gegner (VET) fährt und alle, die auch gegen VET fahren, einfach vorbeiwinkt
c) GRO seinen seinen Trend zu weniger Crahs erst sehr spät einschlägt

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Erz » Fr Aug 09, 2013 12:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
<strong> Wer hat denn nun bei den Poles die Nase vorn..... Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Lewis Hamilton hat zwar in der WM-Wertung die Nase vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg, doch wenn es um Siege und Pole-Positions geht, dann kann der Wiesbadener die bessere Bilanz vorweisen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So, das Posting hat irgedwie gestunken und hab deshalb nachgeschaut. Also Ham fuehrt nach Poles und Rosi nach Siegen und Ausfaellen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch nicht richtig.
Hamilton führt nach Punkten und Poles, Rosberg nach Siegen und Ausfällen.

....und ich habe nicht nachschauen müssen. Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Fr Aug 09, 2013 9:07 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> Whow:8h54 Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Euch ist aber schon klar, dass mich diese Detektor -Nummer null komma null % vom Kommentieren abhalten wird?

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Excalibur » Fr Aug 09, 2013 9:32 am

Das wollen wir ja gar nicht. Nicht jeder hat sowas wie einen privaten Clown. Bild

Minardi
Beiträge: 34978
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Minardi » Fr Aug 09, 2013 10:11 am

...der lässt sich ja leichter konditionieren als ne Laborratte Bild Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Benutzername » Fr Aug 09, 2013 10:33 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>Euch ist aber schon klar, dass mich diese Detektor -Nummer null komma null % vom Kommentieren abhalten wird? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und Du nimmst Dir nicht mal ein gutes Beispiel an BrillianceDingens oder wie die hieß?
SKODA Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Fr Aug 09, 2013 10:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Das wollen wir ja gar nicht. Nicht jeder hat sowas wie einen privaten Clown. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nur 25 Minuten nach meinem letzten Kommentar kommt auch schon deine Antwort.

Dein IFTTS-Detektor funzt prima. Bild

Berge_von_Grips

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Aug 13, 2013 10:36 am

Gehört zwar eher indirekt zum Thema, aber trotzdem:

Klick

Bild Bild

Gandalf83
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 19, 2010 1:01 am

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Gandalf83 » Di Aug 13, 2013 11:01 am

Möge die Sommerpause schnell vorbei sein Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von OskarL » Di Aug 13, 2013 11:17 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> Gehört zwar eher indirekt zum Thema, aber trotzdem:

Klick

Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich finde, wenn es es im Paddock keine Liebe mehr gibt, braucht man auch keine Formel1 mehr!

Nicole Hamilton Bild

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Excalibur » Di Aug 13, 2013 11:18 am

Irgendwo hör ich ein Detektor anschlagen.... Bild

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5082
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Helldriver » Di Aug 13, 2013 11:24 am

Nun wurden mehr als die Hälfte der diesjährigen Rennen gefahren und die Tendenz ist eindeutig in Richtung Hamilton ausgeschlagen.

Rosberg hat Schumi zerbröselt und das gleiche macht Lewis jetzt mit dem Goldlöckchen.

Erst jetzt wird allen richtig klar, wie schlecht Schumis Leistungen wirklich waren.
Entweder hat er seine Karre geschrottet oder war in Zeitlupe unterwegs. Zu mehr hat es nicht gereicht.

Obwohl: Es gab ja einen erbärmlichen, geerbeten 3. Platz.

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1157
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Krampine » Di Aug 13, 2013 11:44 am

Ich spiel immer mehr mit dem Gedanken, dass bei Mercedes mal wieder ein echter Kerl fahren sollte. Vielleicht setzen die Marketingexperten momentan auf die Farbe rosarot. Ich glaub nicht, dass bei kraftvollen Autos das richtig ist und ankommt. Vielleicht kurzfristig.

St. McQueen und Cl. Eastwood stehen kaum zur Verfügung. Unter diesem Umständen wären Schumi und Alonso ideal gewesen. Jetzt halt Britney und Puss.y. Ich werde sehen, ob ich mit 2 neuen Fahrern jemals wieder Mercedes-Fan werden kann. Ich lass mich überraschen.


Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von donington93 » Di Aug 13, 2013 1:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MdP1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>
Erst jetzt wird allen richtig klar, wie schlecht Schumis Leistungen wirklich waren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber echt!
Der hat sogar einen WM-Titel weniger, als das komplette restliche Starterfeld.
So eine Krücke.
Aber der Fahrergott Hamilton wird (vorausgesetzt er fährt noch 35 Jahre bei einem Top-Team und lässt nie in seiner Leistungsfähigkeit nach) das alles nach und nach egalisieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es würde schon reichen, den ganzen Müll zu egalisieren bzw. zu übertreffen, wenn er nur 7 Jahre in Bombenautos (wie die ganzen 00er Jahre Ferraris von Schumacher (außer den von 2005)) mit andauernd Dängeläng-Durchschnitt als Teamkollege (u.a. Barrichello) neben sich fährt und zur Abwechslung mal nicht gegen amtierende Weltmeister (2010) oder gegen amtierende Mehrfach-Weltmeister (2007) oder Ex-Weltmeister (2011, 2012) oder gegen Typen fährt (ab 2013), die kurz vorher deinen Helden massakriert haben, Hombre!

Schumacher oder Vettel andauernd in ihrer Karriere nur gegen solche Teamkollegen und beide wären jetzt eineinhalb-fache Weltmeister. Zusammengenommen.

donington93

MdP1
Beiträge: 639
Registriert: Di Okt 16, 2001 1:01 am
Wohnort: was träumst du nachts?

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von MdP1 » Di Aug 13, 2013 1:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Schumacher oder Vettel andauernd in ihrer Karriere nur gegen solche Teamkollegen und beide wären jetzt eineinhalb-fache Weltmeister. Zusammengenommen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach so?
Das wusste ich garnicht...

Also sind Schumacher und Vettel totale Luschen, die ihre 10! Titel ergaunert haben, geschenkt bekamen, einem Zufall verdanken, wegen eines günstigen Horoskops bekamen - wie auch immer. Die schon ab den Nachwuchsklassen, den zukünftigen Chefs in den F1-Teams so die Gehirne wuschen, dass die Ihnen erstens das Auto schlechthin hinstellten, weiterhin Fallobst als Teammates aussuchten und das restliche Feld bestachen oder sonstwie manipulierten, damit eine respektable Titelsammlung dabei heraus kam.
Währenddessen wurden die Alonsos, Hamiltons und sonstigen wahren Helden unterdrückt, versklavt, betrogen - jedenfalls so manipuliert, dass nur aufgrund ihres herausragenden Charakters und Jahunderttalenttums auch noch Titelgewinne möglich waren.

Hab ich das jetzt richtig verstanden piruleta?

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von EI-WM99 » Di Aug 13, 2013 2:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
Es würde schon reichen, den ganzen Müll zu egalisieren bzw. zu übertreffen, wenn er nur 6 Jahre in Bombenautos (wie der 05er und 06er Renault, der 07er McLaren, der 10er, 12er und 13er Ferrari)) mit andauernd Dängeläng-Durchschnitt-in-die-Wand-fahrer-und-wenn-zu-stark-gefeuert-werden-Sklaven als Teamkollege (u.a. Trulli, Fisichella, Piquet Jr., Grosjean, Maaaaaassa) neben sich fährt und zur Abwechslung mal nicht gegen amtierende Weltmeister (2010) oder gegen amtierende Mehrfach-Weltmeister (2007) oder Ex-Weltmeister (2011, 2012) oder gegen Typen fährt (ab 2013), die kurz vorher deinen Helden massakriert haben, Hombre!

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ganz deiner Meinung, Hombre!

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von 1502 » Di Aug 13, 2013 3:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Es würde schon reichen, den ganzen Müll zu egalisieren bzw. zu übertreffen, wenn er nur 7 Jahre in Bombenautos (wie die ganzen 00er Jahre Ferraris von Schumacher (außer den von 2005)) mit andauernd Dängeläng-Durchschnitt als Teamkollege (u.a. Barrichello) neben sich fährt und zur Abwechslung mal nicht gegen amtierende Weltmeister (2010) oder gegen amtierende Mehrfach-Weltmeister (2007) oder Ex-Weltmeister (2011, 2012) oder gegen Typen fährt (ab 2013), die kurz vorher deinen Helden massakriert haben, Hombre!
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Rosberg mag dank eines deutlich weniger defektanfälligen Autos die Rentner-Version von Schumi "massakriert" haben, wenn du es so nennen willst, aber ist er deswegen ein besserer Fahrer als "Dängeläng-Durchschnitt" Barrichello?

Ich behaupte: Nein. Und zwar nicht nur, weil die Williams-Leute aus dem Schwärmen nicht mehr herauskamen, als sie Rosi durch einen bereits ordentlich gealterten Barrichello ersetzten, und sich laut fragten, wie es sein kann, dass Barrichello nie Weltmeister war.

Wie wäre es mit einem kleinen Quervergleich? Da hast du doch sicher nichts dagegen, oder?
Barrichello hat sich in vier Jahren bei Honda und Brawn gegenüber Button als im Qualifying ebenbürtig gezeigt. Im Rennen war er nicht ganz auf Augenhöhe, insgesamt hat er in den vier Jahren 118 Punkte gesammelt, verglichen mit Buttons 160 sind das 73,75%.
Hamilton fuhr jetzt drei Jahre lang im gleichen Team mit Button, da bietet sich ein Vergleich an. Im Qualifying hat er ihn ordentlich weggeklatscht. 44:14 wenn ich mich nicht verrechnet habe, also grob im Verhältnis 3:1. Wie Barrichello musste er aber auch erfahren, dass Button im Rennen noch mal eine härtere Nuss ist. Insgesamt hat Hamilton in drei Jahren sogar weniger Punkte als Button geholt. Bevor jetzt IFTTS' Detektor wieder ausschlägt: Ja, 2012 war da aus Hamiltons Sicht viel Pech im Spiel (dafür damals noch Glück in der Liebe, man kann nicht alles haben Bild ). Also drücken wir es so aus: Im schlechtesten Fall - 2010 als Teamneuling - erreichte Button 89,17% von Hamiltons Punktzahl.

Wie würde sich der Barrichello von damals also gegen Hamilton im gleichen Auto schlagen? Er würde wohl ca. jedes vierte Qualifyingduell gewinnen (nach zehn Rennen also 2:8 oder 3:7) und mindestens 65,76% (0,8917*0,7375) von Hamiltons Punkten in der WM holen.
Und wie steht Rosberg aktuell gegen Hamilton da? 3:7 im Qualifying, 67,74% in der Punktetabelle! Wie die Faust aufs Auge. Das lässt kein anderes Fazit zu als: Rosberg = Barrichello!
(Das passt übrigens nicht nur auf das fahrerische Talent, auch die Malaysia-Szene war typisch Barrichello: "Okay, ich bleibe dahinter, aber das merke ich mir fürs nächste Mal!")

Natürlich bist du die Koryphäe auf dem Gebiet und kannst das besser beurteilen, aber ich finde den Quervergleich ziemlich gut. Bei dieser Eindeutigkeit der Faktenlage müsste man eigentlich gar nicht näher ins Detail gehen, ich möchte trotzdem ein paar mögliche Kritikpunkte vorwegnehmen.

- "3:7 im Qualifying ist aber besser als eins aus vier": Auf die Nachkommastelle genau geht das halt nach 10 Rennen nicht. 2:8 wäre schlechter als die zu erwartende Barrichello-Quote, 3:7 ist etwas besser. Das wird sich noch genauer einpendeln. Nach der jüngsten Tendenz (vier Quali-Siege in Folge für Hamilton) ist alles andere als auszuschließen, dass Rosbergs Quote im weiteren Saisonverlauf noch leicht abrutscht.

- "das Punkteverhältnis berücksichtigt nicht Pech und unverschuldete Ausfälle": Das ist richtig, eine genauere Aufdröselung mit spekulativem Punktegeschachere würde in dem Fall am Ergebnis aber kaum was ändern. Im Fall Hamilton vs. Button habe ich das ohnehin schon berücksichtigt und über 2010 die Worst-Case-Abschätzung betrieben, mit der man Button noch eher Unrecht tut. Barrichello wiederum war gegenüber Button insgesamt etwas mehr im Pech. Die zu erwartende Barrichello-vs.-Hamilton-Quote sollte unter Berücksichtigung dessen also eher etwas höher als die genannten 65,76%.
An der Rosberg-vs.-Hamilton-Quote würde sich pechbereinigt auch nicht mehr ändern. Durch Silverstone hat sich Rosbergs anfängliches Pech ziemlich relativiert.

- "Quervergleiche berücksichtigen nicht sich verändernde Erfahrungswerte und Stärken der Fahrer": Ich gehe mal nicht davon aus, dass dieser Punkt dich speziell stört Bild . Dennoch ist das einen genaueren Blick wert, und dieser zeigt, dass Rosberg im obigen Quervergleich noch sehr gut wegkommt. Barrichello hat den größten Teil seiner Punktedifferenz zu Button bereits in der ersten Saison als Teamneuling bei Honda aufgebaut, und diese Saison drückt seine Quote nachhaltig. Button wiederum war in der einen betrachteten Saison Teamneuling gegenüber Hamilton. Und Hamilton ist aktuell Teamneuling gegenüber Rosberg. Zugegeben, Button kam als amtierender Weltmeister auf einem Hoch zu McLaren, aber auch Rosberg ist jetzt gerade im besten Alter und hat gegen Schumacher viel Selbstvertrauen getankt. Barrichello dagegen kam im stolzen Alter von 33 Jahren als geprügelter Hund von Ferrari zu Honda.
Vielleicht sollte man das Fazit also ändern zu "Rosberg ist maximal Barrichello".

Wenn Hamilton also den jüngsten Trend fortsetzt und Rosberg unterm Strich so richtig massakriert, dann ist das zwar beeindruckend, aber nichts, was Schumacher zu seinen besten Zeiten nicht auch jahrelang vorexerziert hätte.

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von Erz » Di Aug 13, 2013 5:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:

Hamilton fuhr jetzt drei Jahre lang im gleichen Team mit Button, da bietet sich ein Vergleich an. Im Qualifying hat er ihn ordentlich weggeklatscht. 44:14 wenn ich mich nicht verrechnet habe, also grob im Verhältnis 3:1. Wie Barrichello musste er aber auch erfahren, dass Button im Rennen noch mal eine härtere Nuss ist. Insgesamt hat Hamilton in drei Jahren sogar weniger Punkte als Button geholt. Bevor jetzt IFTTS' Detektor wieder ausschlägt: Ja, 2012 war da aus Hamiltons Sicht viel Pech im Spiel (dafür damals noch Glück in der Liebe, man kann nicht alles haben Bild ). Also drücken wir es so aus: Im schlechtesten Fall - 2010 als Teamneuling - erreichte Button 89,17% von Hamiltons Punktzahl.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie so ein nackter Punktestand das Kräfteverhältnis verschleiert.

Ich bring mal einen anderen Vergleich.

Wir sehen uns mal sämtliche Rundenzeiten an die Hamilton und Button im Vergleich zueinander erzielt haben.
Gezählt werden auch nur die solang beide im Rennen waren.

2010:

Von den insgesamt 19 Rennen kommen nur 18 in die Wertung da Hamilton in Italien bereits in Runde 1 ausschied.
Beide sind insgesamt 896 Runden gegeneinander gefahren. Davon hatte Hamilton 576 mal die schnellere Rundenzeit, gegenüber Buttons 320.
Hamilton hatte bei 15 von 18 Rennen die schnelleren Rundenzeiten.

2011:

Hier sind 19 Rennen in der Wertung.
Beide sind insgesamt 975 Runden gegeneinander gefahren. Dabei hatte Button 509 mal die schnelleren Zeiten gegenüber Hamiltons 466.
Button war bei 10 Rennen der Schnellere gegenüber Hamilton der es 8 mal war.
In Spa hatten beide jeweils 6 schnellere Runden bevor Hamilton verunfallte.

2012:

Hier kommen nur 18 Rennen in die Wertung da in Spa Hamilton in Runde 1 ausschied und in Korea es Button in 1.Runde erwischte.

Anzahl der Runden 958. Davon hatte Hamilton 591 Mal die schnelleren Runden gegenüber Buttons 367.

Von den 18 Rennen war Hamilton 12 mal der Schnellere, Button 6 Mal.

Zusammenfassung:

Rundenzeiten: 1633:1196 pro Hamilton
Die Rennen: 35:19 pro Hamilton

Ein klares Plus Hamilton, obwohl Button insgesamt mehr Punkte hat.

Wenn man sich das alles ansieht zeigt vllt das Quali-Ergebnis zwischen den Beiden das wahre Kräfteverhältnis. Bild


EDITH: Wen es interessiert, ich kann auch Rosberg/Schumacher Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Rosberg vs. Hamilton 2013

Beitrag von 1502 » Di Aug 13, 2013 5:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
<strong> Wie so ein nackter Punktestand das Kräfteverhältnis verschleiert.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau, weil Rennintelligenz und Zuverlässigkeit natürlich nicht zum Kräfteverhältnis beitragen. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> EDITH: Wen es interessiert, ich kann auch Rosberg/Schumacher </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schumacher interessiert in der Angelegenheit nicht. Aber wenn dir langweilig ist, kannst du noch alle Rundenzeiten rausrechnen, bei denen einer von beiden im Verkehr hing. Oder mehr als fünf Runden ältere Reifen hatte. So ist es reine Zahlenkosmetik, die an meinem einwandfreien Quervergleich nichts ändert.

Antworten