F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Helldriver » Do Mär 05, 2020 8:37 pm

vandamm hat geschrieben:
Do Mär 05, 2020 3:30 pm
Puh was haben die Drecksäcke mit Zandvoort gemacht :jupi: :jupi: :jupi:

Früher brauchte man Eier und heute einen Tempomat. Was ein Glück, dass ich da höchstens mit 4 Rädern und nicht mehr mit 2 hinfahre....

Traurig Traurig und mit Überholen wird da wohl wieder nichts bei der F1. Was die alleine aus der Schikane gemacht haben. Hoffe der Naturparkplatz wird noch mit ordentlich Orange angestrichen...
Also mal ganz ehrlich, ich weiß gar nicht was Du hast. Verändert wurde doch nur die letzte Kurve, die restliche Streckenführung ist wie früher. Seinen Reiz hat Zandvoort meiner Meinung nach nicht verloren.
Hier mal die onboard von ugly Max.
https://www.youtube.com/watch?v=GGu--_UHY_o
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

vandamm
Beiträge: 1421
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von vandamm » Do Mär 05, 2020 10:34 pm

Ich glaub du Sänger warst noch nie auf dieser Strecke.

Verbreitert, begradigt und geglättet....
Totto Wolf: "Für mich steht Michael über allen anderen."

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Helldriver » Fr Mär 06, 2020 6:32 am

Du musst wohl zuletzt in den 70ern da gewesen sein, wenn Du von so großen Veränderungen sprichst.
Ich kenne die Strecke seit 2013 und seitdem hat sich da gar nicht so viel verändert.
Am Streckenlayout wurden für das F1 Comeback drei Stellen verändert, das wars.
Hier mal ein Bild:
und noch ne Onboard von 2013:
https://www.youtube.com/watch?v=XMjFOn3jhms

Ein bisschen übertreibst Du Gitarrist schon, oder?
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

vandamm
Beiträge: 1421
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von vandamm » Fr Mär 06, 2020 3:53 pm

Dann schau dir die Videos mal bitte in Ruhe an.....

Zusätzlich wurde auch Kurve 1 geändert und prägnant ist sicherlich die Boxenausfahrt.

Vom Gefühl wurde der erste Sektor viel grader und breiter. Liegt auch an den vielen geänderten Randsteinen. Auf jeden Fall sieht der erste Sektor "glatter" aus.....

Über die Schikane brauch man nicht sprechen. :kotz: :kotz: :kotz:

Ich denke wir werden ein Käsemonaco erleben. Da überholt keine Sau.....

Aber für so eine geile Strecke ist Hockenheim raus. :naughty: :naughty: :naughty:
Totto Wolf: "Für mich steht Michael über allen anderen."

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Helldriver » Fr Mär 06, 2020 4:48 pm

Die Strecke hat sich nicht zum besseren verändert, da sind wir einer MEinung.Allerdings finde ich deine Kritik ein bisschen zu hart, es hätte auch wesentlich schlimmer kommen können. Grundsätzlich finde ich es gut, daß mit Zandvoort wieder eine Traditionsstrecke mehr im Kalender ist. Besser als eine neue, langweilige Kackstrecke in irgendeinem Land, wo man vorher noch nie etwas von der F1 gehört hat.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16516
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 06, 2020 7:54 pm

micky maus kurs ohne häuser, überholgarantie abgelaufen. was soll da bitteschön top sein ? Yo dass wieder in Holland gefahren wird , das iss auch alles.... :roll:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Helldriver » Sa Mär 07, 2020 7:58 am

Wer hat denn was von top gesagt? Lesen und verstehen hilft.
Puh was haben die Drecksäcke mit Zandvoort gemacht
Diese Kritik halte ich nach wie vor für überzogen. Hört sich ja so an, als ob es einen Totalumbau gegeben hätte (wie etwa in Silverstone vor einigen Jahren) und die Strecke nicht wiederzuerkennen wäre, was absolut nicht der Fall ist.

JEDE Formel 1 Strecke wurde über die Jahre an die immer neuen Sicherheitsstandarts angepasst (begradigt, geglättet, neu asphaltiert, größere Auslaufzonen, neue tecpro-Barrieren, etc.), ist halt nix besonderes.

Meiner Meinung nach haben sie die nötigen Veränderungen für die F1 Tauglichkeit ganz gut hinbekommen, es hätte wesentlich schlimmer kommen können.

Bild
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Techno
Beiträge: 719
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Techno » Sa Mär 07, 2020 9:43 am

Was sollte bitte falsch daran sein neue Strecken einzuführen um den Gewinn zu maximieren?
Nachdem die Rennsportfans die Szene verlassen haben und nur noch "Fans" übrig sind die sich eher mit einer Flagge identifizieren können scheint das ein logischer Schritt zu sein. (Nein, kein Seitenhieb auf Helly, aber es wundert mich nicht dass er hier PRO argumentiert)

https://www.youtube.com/watch?v=mMwZx_MUF7c&t=1219s ab 0:35. Nuff said.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Mär 08, 2020 1:59 pm

shuyuan hat geschrieben:
Fr Mär 06, 2020 7:54 pm
micky maus kurs ohne häuser, überholgarantie abgelaufen. was soll da bitteschön top sein ? Yo dass wieder in Holland gefahren wird , das iss auch alles.... :roll:
Ohne Häuser? Ich finde es gut, dass endlich mal wieder ein echter Rundkurs im Kalender ist und nicht solche Strecken wie Sochi oder Abu Dhabi. Pseudo-Stadtkurse gibt es viel zu viele im Rennkalender, echte Naturstrecken dagegen kaum noch.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Voyager1
Beiträge: 705
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Voyager1 » So Mär 08, 2020 5:11 pm

.
Meines Erachtens sollte mit den an der Rennstrecke vorgenommenen Änderungen jeder leben können.

Dazu gibt es gute Restaurants, einen tollen Strand, einen interessanten in die Dünen eingebetteten Golfplatz. All das in Sichtweite zur Rennstrecke. Und nach Amsterdam ist es ein Katzensprung. - Ich komme immer wieder gern nach Zandvoort.

Voyager
.

Turrican4D
Beiträge: 793
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Turrican4D » So Mär 08, 2020 10:30 pm

Nix da. Bleib mit Deinem Corona in Deutschland.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von danseys » Mo Mär 09, 2020 10:57 am

Turrican4D hat geschrieben:
So Mär 08, 2020 10:30 pm
Nix da. Bleib mit Deinem Corona in Deutschland.
Corona? Ich dachte der fährt nen Corolla...

Voyager1
Beiträge: 705
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Voyager1 » Mo Mär 09, 2020 6:15 pm

.
... weder, noch. :)

Voyager
.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16516
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von shuyuan » Di Mär 10, 2020 10:34 pm

was iss an dem hinterherfahr kurs denn toll ausser der strand ?

früher wars vielleicht mal was, aber das waren ganz andere autos...
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

vandamm
Beiträge: 1421
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von vandamm » Mi Mär 11, 2020 10:29 am

Zusätzlich ist der Termin in Zandvoort absolut grenzwertig früh im Jahr.

Die Zufahrtsmöglichkeiten für eine Großveranstaltung sind absolut schlecht.

Und überholen wird man nur im Tourenwagen mit Kontakt können.... Hoffe aus irgendeinen Grund muss VER von hinten starten und ich wette er schaft es nicht mal bis auf Platz 10 bis er ausfällt.
Totto Wolf: "Für mich steht Michael über allen anderen."

wolfgangf67
Beiträge: 237
Registriert: Fr Sep 27, 2013 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von wolfgangf67 » Mi Mär 11, 2020 2:20 pm

shuyuan hat geschrieben:
Di Mär 10, 2020 10:34 pm
was iss an dem hinterherfahr kurs denn toll ausser der strand ?

früher wars vielleicht mal was, aber das waren ganz andere autos...
Es fragt sich, was auf Dauer günstiger wäre, die Kurse für die Autos zu bauen, oder vielleicht doch besser die heutigen Hybrid-"Lokomotiven" gegen "richtige Autos" zu tauschen, mit denen man auch auf normalen Strecken fahren kann. Kein Mensch käme doch auf die Idee, eine Rundstrecke zu bauen, auf der man auch mit einem Dragster fahren kann. :naughty: Spannende Rennen brauchen keine 1000+-PS-Autos und wer glaubt, es bedürfe besonderes Talent, mit so etwas Rennen zu fahren, der möge sich doch an die Mittsechziger erinnern. Damals sind die Herren Clark und Hill den Indy500-PS-MonsterAmis um die Ohren gefahren. Und die beiden kamen aus der !,5l-Formel1 mit gigantischen rd 250PS. Aber das war eben auch noch Sport.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Maglion » Mi Mär 11, 2020 2:49 pm

wolfgangf67 hat geschrieben:
Mi Mär 11, 2020 2:20 pm
Es fragt sich, was auf Dauer günstiger wäre, die Kurse für die Autos zu bauen, oder vielleicht doch besser die heutigen Hybrid-"Lokomotiven" gegen "richtige Autos" zu tauschen, mit denen man auch auf normalen Strecken fahren kann. Kein Mensch käme doch auf die Idee, eine Rundstrecke zu bauen, auf der man auch mit einem Dragster fahren kann. :naughty: Spannende Rennen brauchen keine 1000+-PS-Autos und wer glaubt, es bedürfe besonderes Talent, mit so etwas Rennen zu fahren, der möge sich doch an die Mittsechziger erinnern. Damals sind die Herren Clark und Hill den Indy500-PS-MonsterAmis um die Ohren gefahren. Und die beiden kamen aus der !,5l-Formel1 mit gigantischen rd 250PS. Aber das war eben auch noch Sport.
Das Problem ist nicht die Leistung der Autos, sondern das Design und die Art, wie die Leistung erzeugt wird.
SimSeat-Racer

painkiller
Beiträge: 107
Registriert: Mi Mär 13, 2019 5:23 pm

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von painkiller » Mi Mär 11, 2020 3:15 pm

Ich habe keine genauen Zahlen. Der reine Verbrenner hat glaube ich nicht mehr Leistung als vor der Hybrid-Einführung. Ein großteil der Elekropower wird dazu verwendet das Eigengewicht der Hybridanteile um den Kurs zu schleppen, nicht sehr effizient. Vielleicht hat jemand genauere Zahlen und kann dazu bessere Angaben machen.

Mitsuha
Beiträge: 281
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Mitsuha » Do Mär 12, 2020 8:29 am

Wenn es so weitergeht, werden viele Rennen abgesagt.

Wäre schon doof, wenn Hamilton wegen des Virus seinen siebten WM-Titel nicht bekäme :D

wolfgangf67
Beiträge: 237
Registriert: Fr Sep 27, 2013 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von wolfgangf67 » Do Mär 12, 2020 1:57 pm

Maglion hat geschrieben:
Mi Mär 11, 2020 2:49 pm
Das Problem ist nicht die Leistung der Autos, sondern das Design und die Art, wie die Leistung erzeugt wird.
Genau das ist der Grund für meine Bezeichnung Hybrid-Lokomotiven. Ein ICE läuft auch über 300, aber eben nur auf passendem Untergrund. Oder denken wir doch an die Schnapsideen mit Gasturbinen in Amiland. In Bonneville ok, aber schon in Indy gings in die Hose. Das braucht doch kein Mensch. Ganz ähnlich sehe ich das bei den aktuellen F1. Wer findet denn die tischplattengroßen Front"spoiler" tatsächlich ästhetisch? Häßlich, unpraktisch kurz braucht kein Mensch, genau wie das gesamte Konzept. Die WRC hat doch gezeigt, dass ein Downsizing nicht zu unatraktiverem Sport führen muß. Bei der F1 verhindern das offenbar mächtige Lobbyisten. Na ja, es gibt ja auch Leute, die Wrestling für olympiafähig erachten :naughty: .

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2454
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Kubica-Fan » Fr Mär 13, 2020 8:21 am

Kubica-Fan hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 2:50 pm


Würde sagen, die Saison beginnt dieses Jahr etwas später :naughty:
Ich wusste es schon am 4. März :D

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30114
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von bnlflo » Fr Apr 03, 2020 7:34 am

Ääähm... ja, nun, ich sag mal herzlichen Glückwunsch oder so?

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von danseys » Di Apr 07, 2020 9:51 pm

Erstaunlich, was SkyUK trotz Corona an Unterhaltung/Infotaiment etc. so bietet; kann ich nur empfehlen, die ganze Playlist rauf und runter - heute z.B. https://www.youtube.com/watch?v=bUl82qxHTjo
:top:

Jim Quark
Beiträge: 29
Registriert: Do Mär 12, 2020 10:46 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von Jim Quark » Di Apr 14, 2020 5:03 pm

danseys hat geschrieben:
Di Apr 07, 2020 9:51 pm
Erstaunlich, was SkyUK trotz Corona an Unterhaltung/Infotaiment etc. so bietet; kann ich nur empfehlen, ...
Entsprechendes gilt für Netflix. Die Eigenproduktion "Formula 1: Drive to Survive" hat gute Kritiken bekommen und ist wirklich sehenswert. Es gibt zwei Staffeln zu je 10 Folgen (Staffel 1 2018, Staffel 2 2019; Staffel 3 wird es wohl vorerst nicht geben :roll: )
Außerdem bietet Netflix derzeit Dokus über das Leben von Frank Williams und die Karriere von Juan Manuel Fangio. Die Fangio-Doku ist etwas anstrengend, weil es die nur im spanischen Original mit englischen Untertiteln gibt.

turner1
Beiträge: 297
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: F1 Nachrichten und Senf 2019/2020

Beitrag von turner1 » Sa Apr 18, 2020 2:40 pm

Hallo zusammen,

was die Anfahrt zum Zandvoort-Kurs total erschwert ist, dass dafür die Anfahrtswege garnicht geeignet sind (waren?), weil sie die hohe Anzahl der Fahrzeuge nicht packt. Ich weiß jetzt nicht was da in den letzten ca 5 Jahren passiert ist um die Verkehrsströme Richtung Zandvoort besser zum fließen zu bringen. Ich war vor ca 10 Jahren mit 4 Fahrzeugen dorthin gefahren um eine Classic-RaceCar-Veranstaltung anzuschauen. Geschätzt 10-15000 Zuschauer, mehr nicht, absolut überschaubar. Wir haben ein paar Km vor Zandvoort schon 2 Stunden im Stau gestanden, den Rest immer im 1. Gang. Da kommt was auf die anfahrenden Zuschauer zu, au weia.

F1 Saison 2020 mit weniger Rennen: Müßte wenn die Anzahl der Rennen drastisch gesenkt wird nicht auch die Punktevergabe etwas geändert bzw. angepaßt werden? Da müßten sich mal ein paar schlaue Mathematiker drum kümmern :betrunken:

Beste Grüße :) 8)
turner 1

Antworten