Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von HaPe » Fr Jun 21, 2013 11:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Leonardo:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>Ein härtere Strafe wäre in meinen Augen eine Farce, denn Mercedes hat die FIA befragt und eine Antwort erhalten</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, mündlich, von Charlie Whiting. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und?

Wenn ich einen Sack Geld in einer offenen Wohnung sehe und einen anwesenden Polizist frage, ob es okay ist (ich nicht bestraft werde) wenn ich mir den wegnehme, und er sagt "ja alles okay" - was ist dann?
Laut Gesetz mache ich mich strafbar, da ich doch eigentlich stehle - der Polizist hat mir aber gesagt es ist okay.
Kann und muss ich als Bürger nicht darauf vertrauen können und dürfen, dass der Polizist es doch am Besten wissen sollte und seine Auskunft bindend ist?!

BTW:
Auch eine schriftliche Auskunft hätte nichts geändert - schliesslich hat Whiting und die FIA das Ganze ja nicht bestritten!

HaPe

Leonardo
Beiträge: 1449
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Leonardo » Fr Jun 21, 2013 11:52 pm

@HaPe

Das finde ich nicht sehr überzeugend. Aber gut, wenn du das so siehst.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Sherry » Sa Jun 22, 2013 12:02 am

So das Urteil wird gerade verlesen. Bin gespannt. Vielleicht verhaften sie ja Horner Bild Bild .

edit:
-
edit2: die quelle erwies sich als fake Bild

<small>[ 21.06.2013, 12:44: Beitrag editiert von: Sherry ]</small>

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von F 312-T2 » Sa Jun 22, 2013 12:04 am

Dieser Vergleich von HaPe bringt es aber genau auf den Punkt.
Solange ich den Polizisten nur Frage, kann er sagen, was er will. Hätte ich aber ein unterschriebenes Dokument, dann wäre nachweisbar, dass der Polizist falsch gehandelt hat, obwohl ich dadurch keine Straffreiheit erwarten kann, aber auch nicht der Polizist.
Das Urteil sagt ja auch, Pirelli und Mercedes haben sich nicht genug erkundigt. Aber das folgende Strafmaß, naja, ich sagte es bereits...

M2209

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von M2209 » Sa Jun 22, 2013 12:19 am

Bei ihnen dauert es schon immer Jahre für einen Urteil. Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Sa Jun 22, 2013 12:20 am

Von einer erneuten Verschiebung habe ich bisher nichts gelesen...

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » Sa Jun 22, 2013 12:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong> So das Urteil wird gerade verlesen. Bin gespannt. Vielleicht verhaften sie ja Horner Bild Bild .

edit:
-
edit2: die quelle erwies sich als fake Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Turrican4D
Beiträge: 600
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Turrican4D » Sa Jun 22, 2013 2:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Bruce McLaren:
<strong> Ich bin entsetzt: Mercedes' Hauptargument ist also ernstahft "Es war nicht unser Test, sondern ein Pirelli-Test"!
Diese an Naivität kaum zu überbietende Argumentation haut mich regelrecht um.
Wie bescheu.... kann man denn nur sei</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Turrican4D
Beiträge: 600
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Turrican4D » Sa Jun 22, 2013 2:52 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von tamarillo:
<strong> Oh je, es wird immer lächerlicher...aber hier meine abgeleitete Idee:
Ich werde Schraubenlieferant für die F1 und biete Tests an! Jedes Team darf mit neuesten Auto & Fahrer etc. kommen, werden aber keinen Einblick in die Ergebnisse erhalten. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hast den Inhalt der Urteilsbegründung entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.

MdP1
Beiträge: 639
Registriert: Di Okt 16, 2001 1:01 am
Wohnort: was träumst du nachts?

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MdP1 » Sa Jun 22, 2013 7:37 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong>Es heisst "geh schon, kleiner Rabauke" Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau und wenn ich mich recht erinnere stammt der Satz aus "Calamity Jane" und wurde von dem Bankdirektor an einen der Daltons (verm. Joe) gerichtet. :-)

tamarillo
Beiträge: 2649
Registriert: So Mai 08, 2005 1:01 am
Wohnort: sinnloser Werbung vertrieben.

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von tamarillo » Sa Jun 22, 2013 9:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Turrican4D:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von tamarillo:
<strong> Oh je, es wird immer lächerlicher...aber hier meine abgeleitete Idee:
Ich werde Schraubenlieferant für die F1 und biete Tests an! Jedes Team darf mit neuesten Auto & Fahrer etc. kommen, werden aber keinen Einblick in die Ergebnisse erhalten. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hast den Inhalt der Urteilsbegründung entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch...mehr als Du glaubst, ich habe ne Menge wieder gelernt.
- Betrug lohnt sich
- Warum soll ich als Schraubenlieferant (auch) nicht davon profitieren?
- FIA hat wieder einen Unfähigkeitshänger
- Als Chef müsste ich Brawn rauswerfen, weil:
Einen illegalen Test durchführt, mit der Gefahr einer Mega Strafe
Einen illegalen Test durchführt und keine verwertbaren Daten sammelt

JPL
Beiträge: 376
Registriert: Di Mai 13, 2008 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von JPL » Sa Jun 22, 2013 3:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von JPL:
<strong> Ich finds lustig und warte jetzt auf die Testtermine von

Total für Red Bull und Lotus
TAGHeuer für McLaren
Telmex für Sauber
Whyte & Mackay für Force India

Für ne Verwarnung kann man das ja gerne mal in Kauf nehmen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Haben die alle einen Vertrag mit der FIA, dass sie das dürften (so wie Pirelli)? Nicht? Oh. .. naja </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe mich da eher an der Argumentation von Mercedes orientiert, die da besagte, dass Artikel 22 ja gar nicht gelten würde, da der Test nicht von einem Mitbewerber durchgeführt wurde.
Daber ist es in meinen Augen völlig unnötig, dass es einen Vertrag mit der FIA gibt. Schließlich handelt es sich ja um keinen Mitbewerber.

Und mal ganz davon ab, wann sind denn die Delaminierungen aufgetreten? Doch erst in Barcelona direkt, oder?
Und war es wirklich so, dass ganz spontan wegen diesen Sicherheitsbedenken bei Mercedes angefragt wurde? Wohl auch nicht... Also war dieser Test schon weit vorher geplant, und nicht wegen Sicherheitsbedenken ausgeführt worden.

Insgesamt stinkt das alles gewaltig. Und dein Beispiel mit dem Polizisten und dem Sack Geld hinkt auch etwas.
Denn da würde glaub ich kein Richter nur eine Verwarnung aussprechen, aus dem einfachen Grund, weil er dir sagen würde: "Sie können doch nicht so naiv sein und glauben, dass Sie damit straffrei davonkommen, auch wenn Sie die Erlaubnis von dem Polizisten hatten. Solange Sie die Erlaubnis nicht vom Besitzer des Sacks hatten, hätten Sie diesen auch nicht entweden dürfen, das sollte Ihnen klar gewesen sein."

Mal ganz abgesehen davon, dass du das Geld auch nciht hättest behalten dürfen, was aber im Testfall geschehen ist, wenn wir den Geldsack mit den Telemetrie-Ergebnissen gleichsetzen.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von 1502 » Sa Jun 22, 2013 4:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von JPL:
<strong>
Und mal ganz davon ab, wann sind denn die Delaminierungen aufgetreten? Doch erst in Barcelona direkt, oder?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In Bahrain. Und schon beim zweiten Grand Prix des Jahres in Malaysia gab es im Training massive Probleme mit Reifenschäden und großen abgelösten Gummifetzen.

JPL
Beiträge: 376
Registriert: Di Mai 13, 2008 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von JPL » Sa Jun 22, 2013 4:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>In Bahrain. Und schon beim zweiten Grand Prix des Jahres in Malaysia gab es im Training massive Probleme mit Reifenschäden und großen abgelösten Gummifetzen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja ok, da war ich mir nicht ganz sicher. Weil das Wort "Delaminierung" irgendwie erst in Barcelona so richtig aufgetaucht ist Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21209
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Feldo » So Jun 23, 2013 1:09 pm

Wenn, war es so die bessere Kungelei... Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von shuyuan » So Jun 23, 2013 1:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von DannyDazze:
<strong>
Jetzt wird's interessant! Pirelli hat Mercedes laut Fia-Anklage NICHT aktiv gebeten, ein aktuelles Auto für den Test zu nehmen! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sieht nicht gut aus für Mercedes. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na diese Meldung ist auch älter als alt Bild


Urteil Bild
wie vorhergesagt, gibt es keine Strafe Bild

<small>[ 23.06.2013, 13:40: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

von_Krolok
Beiträge: 58
Registriert: Di Jun 21, 2005 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von von_Krolok » So Jun 23, 2013 1:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von von_Krolok:
<strong> Hätten sie nicht in Montreal die von Lauda mit Bernie und Onkel Helmut ausgehandelte Kungelei strikt abgelehnt, wäre Mercedes von jetzt an auf ewige Zeiten in den Fängen der Mafia-Dreifaltigkeit Bernie, Didi und Luca gefangen !!!! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer sagt dir, dass es bei dem Urteil keine Kungelei gab? Bild
Ob es in Paris eine gab, bleibt jedem selber überlassen ! Beweise gab und gibt es dafür nicht, lediglich die, sagen wir einmal, enttäuschten Hoffnungen von Insidern und Assenstehenden. Das Tribunal hat nach meiner Meinung schlicht erkannt, dass die FIA eine gehörige Mitschuld trifft und eine alleinige Verurteilung von Mercedes unabsehbare zivilrechtliche Konsequenzen haben Könnte (Hinweis: 1000 km Testvertrag von Pirelli mit FIA). Über die heutige Meinung von Lauda, dass sie jedes Urteil akzeptiert hätten, kann ich nur lachen ! Sie wurden verwarnt, darin sehe ich keine Abhängigkeit von Leuten mit Eigeninteressen ! Brawn und Wolff erkannten diese Problematik in Montreal sofort , Lauda leider nicht ! Es ging mir nicht um die Kungelei als solche, sondern um ihre Folgen Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32722
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Stefan P » So Jun 23, 2013 1:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

wie vorhergesagt, gibt es keine Strafe Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...falls Du es nicht mitbekommen hast. Mercedes darf nicht an den YDT teilnehmen. Das IST eine Strafe, auch wenn sie lächerlich gering ist...quasi nur symbolisch.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32722
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Stefan P » So Jun 23, 2013 2:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von von_Krolok:
...darin sehe ich keine Abhängigkeit von Leuten mit Eigeninteressen !...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...ich sehe auch keine Abhängigkeit von Leuten, falls es eine Einigung ohne Sportgericht gegeben hätte. Eine solche Einigung wäre nur möglich gewesen mit Ferrari und RedBull.

Und damit hätten die beiden Protestierer zugegeben, daß sie nicht sicher waren, daß der Protest auch Erfolg hat. Nun aber wurde klar fetsgestellt, daß Mercedes die Regeln gebrochen hat.

Damit sind eher Brawn und Wolff die blamierten und nicht Lauda.

Das die Strafe so lächerlich gering ausfiel, ist reine Politik aus naheliegenden Gründen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von shuyuan » So Jun 23, 2013 2:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

wie vorhergesagt, gibt es keine Strafe Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...falls Du es nicht mitbekommen hast. Mercedes darf nicht an den YDT teilnehmen. Das IST eine Strafe, auch wenn sie lächerlich gering ist...quasi nur symbolisch. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach danke für die Aufklärung Stefan.

Nö, einer Wiederherstellung der Chancengleichheit und eine Verwarnung ,definiere ich nicht als Strafe. Bild

Aber wenn es dir dann besser geht Bild

.."werft den Purschen zu Poden "...

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32722
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Stefan P » So Jun 23, 2013 2:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
Original erstellt von shuyuan:

wie vorhergesagt, gibt es keine Strafe Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nö, einer Wiederherstellung der Chancengleichheit und eine Verwarnung ,definiere ich nicht als Strafe. Bild

Aber wenn es dir dann besser geht Bild

.."werft den Purschen zu Poden "... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...nun, die Art der 'Strafe' kann man natürlich als so gut wie keine Strafe bezeichenen, der Meinung bin ich auch. Aber offiziell gab es eben ein Strafe, so wie offiziell auch festgestellt wurde, daß sowohl Mercedes als auch Pirelli die Regeln gebrochen haben.

Da man aber auch feststellte, die beiden sind derart 'strunzdumm', daß sie nicht wussten was sie taten und handelten daher in gutem Galuben:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...The track testing, which is the subject of these proceedings, was not carried out by Pirelli and/or Mercedes with the intention that Mercedes should obtain any unfair sporting advantage...

...Neither Pirelli nor Mercedes acted in bad faith at any material time... Both Pirelli and Mercedes disclosed to FIA at least the essence of what they intended to do in relation to the test and attempted to obtain permission for it; and Mercedes had no reason to believe that approval had not been given...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tja, kleine Kinder und Idioten kann man eben nicht hart bestrafen....denn die wissen nicht was sie tun.

FIA Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von shuyuan » So Jun 23, 2013 3:40 pm

Kann man jetzt auslegen wie man will.
Im Endeffekt ist diesmal die FIA an "Grauzonen" aktiv beteiligt.

Ich schrieb damals schon, dass vor dem Tribunal sehr wohl der Ferraritest eine Rolle spielen könnte(In diesem Fall sogar der von letzter Saison vor Barcelona, als Massa gefahren sein soll).

Da wusste auch kein anderes Team Bescheid, entkräftet daher irgendwie die Anklage "Geheimtest" von Mercedes.

Dass sie von vornherein auf die Karte -Das ist ein Test ausgeführt von Pirelli- spielen würden, war auch klar.

Schön finde ich aber, dass nicht alle Welt H. Markos Forderungen ernst nimmt...

von_Krolok
Beiträge: 58
Registriert: Di Jun 21, 2005 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von von_Krolok » Mo Jun 24, 2013 12:19 am

Das Urteil ist nun mal wie es ist, ob es einem gefällt oder nicht. Der Auslöser war und ist der interpretationsfähige Vertrag zwischen FIA und Pirelli ! Ich meine, Balestre und Mosley liebten solche Verträge, weil sie im Gegensatz zu Todt damit umgehen konnten ..... Bild
Aber man sollte in diesem Zusammenhang einmal die Weitsicht von Ross Brawn und Toto Wolff hervorheben:
Hätten sie nicht in Montreal die von Lauda mit Bernie und Onkel Helmut ausgehandelte Kungelei strikt abgelehnt, wäre Mercedes von jetzt an auf ewige Zeiten in den Fängen der Mafia-Dreifaltigkeit Bernie, Didi und Luca gefangen !!!!

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MattMurdog » Mo Jun 24, 2013 12:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von von_Krolok:
<strong> Hätten sie nicht in Montreal die von Lauda mit Bernie und Onkel Helmut ausgehandelte Kungelei strikt abgelehnt, wäre Mercedes von jetzt an auf ewige Zeiten in den Fängen der Mafia-Dreifaltigkeit Bernie, Didi und Luca gefangen !!!! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer sagt dir, dass es bei dem Urteil keine Kungelei gab? Bild

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Sherry » Mo Jun 24, 2013 11:10 am

Ich würde eher sagen, dass die FIA richtig entscheiden hat. Was nützt es, wenn sich Mercedes sofort zurückgezogen hätte. 1/3 des Feldes hätte keine Motoren mehr gehabt und und und...
Ist halt ne dumme Situation und die Fehler, dass es so kommen muss, dass nur noch 3 Hersteller aktiv sind, hat ganz andere Fehler zu Grunde. Dafür kann man vielleicht sagen, die FIA ist schuld. leider aber auch nur begrenzt.

Antworten