Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » Mo Jun 10, 2013 11:52 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Blubberx:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong> Zeitpunkte:

Sorry, RBR dürfte gigantische Updates gebracht haben und ziehen wieder einsam ihre Kreise wenn sie wie Vettel vorne wegfahren können, aber fast 1 Minute im Rennen zu finden über ein paar Wochen (1 Minute 8 Sekunde Rückstand von Rosberg in Barca - 16 Sekunden Rückstand von Hamilton in Kanada) ist äußerst verdächtig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil die Strecken ja soooo vergleichbar sind. Fahr mal Barcelona und Montreal in nem F1 Spiel. Du wirst merken wie unterschiedliche diese Strecken sind.
Aber nach deiner Milchmädchenrechnung müssten wir ja nur ein Rennen im Jahr austragen und dann einfach das Ergebnis nehmen und auf 20 Rennen hochrechnen und fertig ist der neue WM.
Selten so nen Quatsch gelesen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bis zu einem gewissen Grad hätte ich auch gesagt Milchmädchenrechnung, aber der Zeitunterschied ist einfach zu eklatant. Das kann man drehen und wenden wie man will. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sehe ich genauso, MGP hat sich seit dem Test enorm gesteigert Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16468
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von shuyuan » Mo Jun 10, 2013 5:41 pm

Bild Bild Bild

VolvoC70T5
Beiträge: 134
Registriert: So Jul 10, 2011 1:01 am
Wohnort: Schweiz

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von VolvoC70T5 » Di Jun 11, 2013 9:51 pm

Ihr wisst schon was das heisst wenn AMG Mercedes mit einer Geldstrafe oder mit einer Rennsperre oder sogar Auschluss aus der WM bestraft wird . Gutes Futter für den Mercedes Vorstand per Ende Jahr aus der Formel 1 auszusteigen . Das würde bedeuten das nächstes Jahr Rosberg und Hamilton auf dem Markt sind. Ein Werksteam weniger . Teams wie Mclaren,Force India und Williams müssten innert kürze einen neuen Motorenlieferanten suchen .
Am schlimmsten nervt ja Red Bull und Vettel , die eine Strafe verlangen,vermutlich um sich selber zu stärken

Das wäre der Todesstoss der F1 ,

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » Di Jun 11, 2013 9:55 pm

Quatsch!

Wenn Mercedes aussteigt, dann kaufen die beiden Ösiss die restlichen 60 % Anteile zum Spottpreis, Mercedes wird weiterhin die Motoren liefern da sie vertraglich gebunden sind und auch noch Geld dafür bekommen.

Könnte mir vorstellen, dass das der geheime Plan von Lauda & Co. ist, warum sie den Test gemacht haben.

Ganz ehrlich? von mir aus kann Mercedes schon morgen aussteigen Bild

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von F 312-T2 » Di Jun 11, 2013 10:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
<strong>

Das wäre der Todesstoss der F1 , </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nun mal nicht den Teufel an die Wand malen.
Die F1 hatte auch schon schlimmere Zeiten erlebt.
Was den Ausstieg von Mercedes aus dem F1-Programm angeht, gibt es ja auch noch den Ecclestone-Prozess, den man ja mittlerweile mehrfach als möglichen Ausstiegsgrund genannt hat. Aber bis da ein Urteil ansteht, werden noch Monate vergehen.

Mercedes ist einfach ein Wackelkandidat. Aber selbst wenn durch die FIA eine große Strafe ausgesprochen würde, hat man Verträge einzuhalten. 2014 werden sie weiterhin dabei sein, 2015 könnte ein Ausstieg drohen. Dann kommt allerdins Honda.

Es wird weitergehen und vermutlich interessanter, als wir alle erwarten. Man muss ja nur an die neuen Motorren und den evtl. Abschied von Ecclestone denken... Wer weiß denn was dann kommt?

Wurz
Beiträge: 1283
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Wurz » Mi Jun 12, 2013 1:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
<strong>Das wäre der Todesstoss der F1 , </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den kann tatsächlich nur Ferrari liefern. Ohne Ferrari keine Formel 1.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5255
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Helldriver » Mi Jun 12, 2013 7:13 pm

Ganz klar:

Lauda, Wolff und Brawn werden am Rennwochenende in Silverstone in rollende Käfige gesperrt und quer über die ganze Anlage gezogen, damit Sie jeder mit fauligen Eier, Gemüse und anderem Unrat bewerfen kann.
Das sollte als Bestrafung reichen und jeder kann ein bisschen Dampf ablassen. Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 3049
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von flingomin » Mi Jun 12, 2013 7:47 pm

Gute Idee, alternativ Katzen*******e.
Ich glaube aber, es gibt nur ein deftiges "Dudu"

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MattMurdog » Do Jun 13, 2013 12:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
<strong> Ihr wisst schon was das heisst wenn AMG Mercedes mit einer Geldstrafe oder mit einer Rennsperre oder sogar Auschluss aus der WM bestraft wird . </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ausschluss aus der WM wäre in der Tat zu hart, aber wenn es nichtmal eine Geldstrafe geben darf, bedeutet das im Umkehrsschluss, dass man Mercedes (und Ferrari) nie bestrafen darf "aus Angst". Rate mal was dieser Freischein für Regelbrüche dann für Williams und co bedeutet.

wolfi_f1
Beiträge: 487
Registriert: Di Sep 12, 2006 1:01 am
Wohnort: Straßberg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von wolfi_f1 » Sa Jun 15, 2013 11:35 pm

Um hier mal etwas Ordnung reinzubringen:

1. Für die Rechtmässigkeit eines solchen Tests ist es nicht von Bedeutung, ob beim Test wirklich Erkenntnisse gewonnen wurden oder nicht.

2. Einzig und alleine entscheidend ist, dass die Regeln, in denen ein solcher Test unter bestimmten Auflagen erlaubt ist, eingehalten wurde.

3. Nach dem jetzigen Anschein wurden die Auflagen nicht zu 100% eingehalten.

Demnach müsste es logischerweise Konsequenzen für Mercedes haben. Wenn ein Team an einem unrechtmässigen Test teilnimmt, so haftet es doch für etwaige Regelverstöße, auch wenn die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit des Tests nicht beim Team liegt.

Klingt erstmal kompliziert, folgt aber dem einfachen Gedanken: Mitgefangen - mitgehangen!

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » Sa Jun 15, 2013 11:45 pm

Hoffentlich wird MGP hart bestraft, dann kommt das und der Spuk ist vorbei (zumindest als dieses unwürdige Team)

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von F 312-T2 » So Jun 16, 2013 12:09 am

Nach meinem Verständnis hat sich einzig und alleine die FIA falsch verhalten. Wenn scheinbar Charlie Whiting einem solchen Test zugestimmt hat, wenn auch nur am Telefon, dann muss die FIA das auch rechtlich absichern.

Entweder verlangt man von Pirelli die Absicherung des Tests (als Auftraggeber) zu unternehmen - und dann muss es aber auch kontrolliert werden, oder man muss selbst seine eigenen, auferlegten Regularien überprüfen und für alle Teams klare Verhältnisse sorgen.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Sherry » So Jun 16, 2013 9:47 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> Hoffentlich wird MGP hart bestraft, dann kommt das und der Spuk ist vorbei (zumindest als dieses unwürdige Team) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da die FIA via E-mail zugestimmt hatte, werden eher bei der FIA die Köpfe rollen.

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » So Jun 16, 2013 10:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> Hoffentlich wird MGP hart bestraft, dann kommt das und der Spuk ist vorbei (zumindest als dieses unwürdige Team) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da die FIA via E-mail zugestimmt hatte, werden eher bei der FIA die Köpfe rollen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klar, Charlie Whiting wird gehen müssen, es wird aber auch MGP bestraft, denn sie haben den Regelbruch begangen

tamarillo
Beiträge: 2649
Registriert: So Mai 08, 2005 1:01 am
Wohnort: sinnloser Werbung vertrieben.

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von tamarillo » So Jun 16, 2013 10:50 am

Nicht aber wenn in dieser Email steht "ihr dürfts Test mit alten Autos fahren" bzw. wenn die Frage "dürfen wir mit einem 2013er" NICHT lautete....

DannyDazze
Beiträge: 1077
Registriert: Do Mär 14, 2002 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von DannyDazze » Do Jun 20, 2013 10:47 am

sieht derzeit nicht gut aus für Mercedes:

Bild live Ticker:

Keine verbindliche Test-Erlaubnis

Achtung, jetzt wird es etwas kompliziert: Mercedes habe Regelchef Whiting generell über die Möglichkeit eines solchen Tests befragt. Der fragte bei Fia-Anwalt Sébastian Bernhard nach und gab eine Einschätzung der Situation. Seine Antwort sei aber KEINE verbindliche Erlaubnis gewesen sondern nur eine Meinung oder vielmehr ein Ratschlag. Die Fia stellt klar: Es gab keinen Grund für Pirelli, die anderen Teams nicht über diesen Test zu informieren. Und genauso wenig gab es für Mercedes einen Grund, die anderen Teams davon nicht in Kenntnis zu setzen.

E-Mail-Verkehr wird zitiert

Jetzt wird's interessant! Pirelli hat Mercedes laut Fia-Anklage NICHT aktiv gebeten, ein aktuelles Auto für den Test zu nehmen! Ebenfalls wichtig: Fia-Anwalt Howard zitiert aus einem E-Mail-Verkehr zwischen Mercedes-Chefingenieur Andrew Shovlin und einem Pirelli-Ingenieur vor dem Test – darin werden immer wieder wichtige Daten übermittelt! Dies könnte darauf hindeuten, dass Mercedes wichtige Erkenntnisse aus den Tests gewonnen hat. Und genau das könnte ihnen jetzt zum Verhängnis werden...

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Minardi » Do Jun 20, 2013 10:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von DannyDazze:
<strong>
Jetzt wird's interessant! Pirelli hat Mercedes laut Fia-Anklage NICHT aktiv gebeten, ein aktuelles Auto für den Test zu nehmen! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sieht nicht gut aus für Mercedes. Bild

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von HybridF1 » Do Jun 20, 2013 11:04 am

Mit Red Bull hätte laut Lauda sogar der größte Mercedes-Gegner einer Alternative zum Tribunal zugestimmt: "Red Bull, das mit Ferrari gegen uns den Protest eingelegt hat, war wie Bernie Ecclestone mit einem außergerichtlichen Deal einverstanden." Am Ende scheiterte dies aber an Mercedes selbst: "Dazu hätte es einen Brief von Mercedes an FIA-Boss Todt gebraucht. Doch unsere Chefs Toto Wolff und Ross Brawn lehnten ihn ab. Jetzt müssen sie eben damit leben."

web page

Bild
Das ging wohl nach hinten los.

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von MSC4Ever » Do Jun 20, 2013 11:07 am

Fia-Anwalt Howard: „Da war keine Absicht und kein Versuch von Pirelli und Mercedes, die anderen Teams über diesen Test zu informieren!“ Howard scheint zum Ende seiner Anklage zu kommen und fasst alle Anklagepunkte zusammen. Er betont noch einmal, dass Mercedes nicht nur gegen das Sportgesetz verstoßen hat. Es sei zweifelos auch so, dass Mercedes durch diesen Test und die gewonnene Daten sein aktuelles Auto verbessern konnte. Vor allem, weil die aktuellen Fahrer diesen Test durchgeführt hätten...

na wer sagst denn dass es kein Vorteil war.... dat Weib?!

M2209

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von M2209 » Do Jun 20, 2013 11:18 am

Mercedes ist am *****. Bild

Minardi
Beiträge: 35025
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Minardi » Do Jun 20, 2013 11:18 am

Ich denk, das war es für Ross Brawn... Bild

Wenigstens der Titel als BrawnGP wird einmalig bleiben in der F1-Geschichte Bild

Unvergessen die Bilder von Australien09 mit Button und Barrichello auf dem Podium Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1175
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Krampine » Do Jun 20, 2013 11:21 am

Ja, der Niki. Da war es schon zu spät für Mercedes.

Wäre ja auch unglaubwürdig, wenn man selber immer mit Ausstieg droht, wenn etwas nicht transparent und korrekt abläuft.

Wie schaut das denn aus, mit einem Deal im Hinterhof und einer geheimen Zahlung aus der Sache rauszukommen?

Da muss man jetzt schon durch.

Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32875
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Stefan P » Do Jun 20, 2013 11:29 am

...wäre interessant zu wissen, was Toto Wolff unter 'Fakten' versteht, die Brawn vorlegen wollte. So wie man bis jetzt weiß, sind alle 'Fakten' bisher geeigent, die beiden Herren links und rechts abzuwatschen. Der Niki hat den Braten scheint's schon früher gerochen.

Aber vielleicht braucht der selbstherrliche Wolff mal eine solche Abreibung.

Verschwörungstheorie on:

...Ross, wir müssen die Mercedes-Kerle loswerden, die verhindern unser Concord-Abkommen und könnten damit unsere Geldquell blockieren.

....hm, hm....da hätte ich eine Idee Bernie die könnte dem Team die Zulassung kosten. Allerdings auch meinen Job.

Keine Sorge Ross. Wenn es funktioniert kriegst Du selbstverständlich den Gribkowsky-Tarif.

OK, ich lass mir da was einfallen


Verschwörungstheorie off

<small>[ 20.06.2013, 11:37: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1175
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Krampine » Do Jun 20, 2013 11:34 am

Mal abwarten, war ja jetzt "nur" mal die Anklage von der FIA. Die hat auch Eigeninteressen. In die Hose machen ist jetzt verkehrt.

Hoffentlich hat Mercedes keine Anwälte die mit "ja, aber ..." antworten. Das würde Niki nicht gefallen *g* ... "Nein, es war so ..." ist besser.

Bild

ps: ich rechne natürlich auch mit einer Verurteilung von Merc

Alfa_Pilot
Beiträge: 522
Registriert: Do Jun 30, 2005 1:01 am
Wohnort: dannen !!!!

Mercedes Strafe Testfahrten Affäre

Beitrag von Alfa_Pilot » Do Jun 20, 2013 11:35 am

Aus dem AMS LiveTicker

"Die Anlageschrift ist verlesen. Richter Edwin Glasgow kündigt eine Pause von 15 Minuten mit dem spöttischen Hinweis an: "Damit Mercedes das verdauen kann, was sie gerade gehört haben."

Au Backe. Bin mal gespannt wie die Geschichte ausgeht

Antworten