.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Minardi
Beiträge: 35023
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 8:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> der in Malaysia einfach der Schnellere war. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War er zwar nicht wirklich, aber ist ja egal. Hauptsache er hat gewonnen, ala Alonso. Das ist halt nunmal so. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im Ziel fehlten Webber 5 Sekunden oder so auf Vettel...Schmollen sollte man erst nach dem Rennen, aber nicht während...

Wenn Webber schneller war, warum hat er nicht sogleich das Gemisch auf fett, Motordrehzahl auf hoch und Vettel wieder kalt gestellt?

weiterstellen (c) Paule

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 8:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
Wenn Webber schneller war, warum hat er nicht sogleich das Gemisch auf fett, Motordrehzahl auf hoch und Vettel wieder kalt gestellt?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von MattMurdog » Mo Mär 25, 2013 8:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf medium war er auch nicht schneller als Vettel auf hart, das war das "Problem" im Stint 3...

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 8:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf medium war er auch nicht schneller als Vettel auf hart, das war das "Problem" im Stint 3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Als Führender hat Webber natürlich seinen Vorsprung verwaltet, der musste nicht mehr die letzten Zehntel rausholen.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 8:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und er war gezwungen die harten zu nehmen, weil?

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 8:38 pm

Er davon ausgegangen ist dass das ganze so nach Hause gefahren wird?

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von MichelinMännchen » Mo Mär 25, 2013 8:41 pm

Webber war auf den harten Reifen der schnellere, Vettel auf den weichen.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mär 25, 2013 8:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Als Führender hat Webber natürlich seinen Vorsprung verwaltet, der musste nicht mehr die letzten Zehntel rausholen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nach der Überholung hätte er es allerdings tun sollen... aber vermutlich dachte er zu diesem Zeitpunkt: "Ja, mach dir ruhig die Reifen kaputt, am Ende fahr ich dann an dir vorbei - ich bin Multi21"... und verspekulierte sich...

Das Blöde ist ja, dass wir leider nicht wissen, was da sonst noch über Funk abging... von daher dürfte alles - wie meistens - pure Spekulation sein Bild

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Chris_LSZO » Mo Mär 25, 2013 8:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf medium war er auch nicht schneller als Vettel auf hart, das war das "Problem" im Stint 3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Oder um es zusammenzufassen: VET war ueber die Renndistanz gesehen schneller.
Was gibt es da ueberhaupt zu diskutieren?


Chris

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 8:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Er davon ausgegangen ist dass das ganze so nach Hause gefahren wird? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach ja klar Bild .

Er sagte in der PK, dass er sich vor dem Stopp gefragt hat, wie das Team die Situation wohl managen würde und dass er nach dem Stopp auch bereit für einen Sprint bis ins Ziel gewesen ist.

Ist ja quasi fahrlässig, wenn er sich da aus Schiss die langsameren Reifen aufziehen lässt.

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 8:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
Nach der Überholung hätte er es allerdings tun sollen... aber vermutlich dachte er zu diesem Zeitpunkt: "Ja, mach dir ruhig die Reifen kaputt, am Ende fahr ich dann an dir vorbei - ich bin Multi21"... und verspekulierte sich... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Glaub kaum das er auf die Reifen spekuliert hat, er wusste einfach dass er auf Hart keinesfalls an ihm vorbeikommt </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Blöde ist ja, dass wir leider nicht wissen, was da sonst noch über Funk abging... von daher dürfte alles - wie meistens - pure Spekulation sein Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sowieso

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von MattMurdog » Mo Mär 25, 2013 8:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Weil er von Haus aus, mit den harten Reifen, 0,5sec langsamer war. Irgendwie geht dann halt nix mehr. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf medium war er auch nicht schneller als Vettel auf hart, das war das "Problem" im Stint 3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Als Führender hat Webber natürlich seinen Vorsprung verwaltet, der musste nicht mehr die letzten Zehntel rausholen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">och nö jetz muss ich schon wieder die Funksprüche verlinken? Das Webber "hohe 41er" fahren sollte kam sogar im Fernsehen während der Live-Übertragung.....

EDIT: steht auch im BBC-Ticker
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mark Webber's race engineer over team radio: "We need to target high 41s."

LAP 26

Sebastian Vettel's race engineer Rocky tells his charge to look after his tyres because he's getting too close to Red Bull team-mate Mark Webber and running in dirty air. It doesn't look like the German is taking any notice, though, because he's right on the back of Webber.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

<small>[ 25.03.2013, 20:57: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 9:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Er davon ausgegangen ist dass das ganze so nach Hause gefahren wird? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach ja klar Bild .

Er sagte in der PK, dass er sich vor dem Stopp gefragt hat, wie das Team die Situation wohl managen würde und dass er nach dem Stopp auch bereit für einen Sprint bis ins Ziel gewesen ist.

Ist ja quasi fahrlässig, wenn er sich da aus Schiss die langsameren Reifen aufziehen lässt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Keine Ahnung wie es dazu kam dass er auf die Harten gegangen ist. Mir ist auch klar, dass er es hätte besser Wissen müssen, und einfach stets davonfahren. Aber irgendwie ist er halt zu gutgläubig.

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 9:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">och nö jetz muss ich schon wieder die Funksprüche verlinken? Das Webber "hohe 41er" fahren sollte kam sogar im Fernsehen während der Live-Übertragung..... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der hat sich halt wegen der Reifen völlig unnötig in die Hosen gemacht, nachdem er dann geweckt wurde gings ja.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von MattMurdog » Mo Mär 25, 2013 9:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Aber irgendwie ist er halt zu gutgläubig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nachdem er in silverstone 2011 selbst auf Teamorder gepfiffen und Vettel angegriffen hat?

Ist dir langweilig oder was wird das hier?

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 10:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> Aber irgendwie ist er halt zu gutgläubig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nachdem er in silverstone 2011 selbst auf Teamorder gepfiffen und Vettel angegriffen hat?

Ist dir langweilig oder was wird das hier? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seit 11 ist viel Zeit vergangen, und es wurden sicher einige Gespräche geführt. Wieso er jetzt der Meinung war das die Teamorder Hand und Fuß hat, wird schon seine Gründe haben.
Eigentlich gibt es bei RB ja sowieso keine, eine höchst verzwickte Sache Bild

An die Teamorder hat Webber sich nicht gehalten, das stimmt.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32872
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Stefan P » Mo Mär 25, 2013 11:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:

An die Teamorder hat Webber sich nicht gehalten, das stimmt. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...nicht nur 2011, auch in Brasilien 2012 nicht lt. Horner. Aber OK, Webber sieht auch so aus, als könnte er sich sowas kompliziertes nicht lange merken.

Sieht man sich die WM-Ergebnisliste an, fragt man sich warum zur Hölle Webber per Order de Mufti ums verrecken dieses Rennen gewinnen sollte.

Seit dem Tag an dem Vettel zu RedBull kam hat er Webber nach Strich und Faden gebügelt. In der WM Endabrechnung war die Milchtüte immer mindestens zwei Plätze hinter Seb und das jetzt seit 4 Jahren hintereinander.

cubewall
Beiträge: 1838
Registriert: So Mai 22, 2005 1:01 am
Wohnort: allen guten Geistern verlassen

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von cubewall » Mo Mär 25, 2013 11:55 pm


W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von W 196 R » Di Mär 26, 2013 12:01 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:

Seit dem Tag an dem Vettel zu RedBull kam hat er Webber nach Strich und Faden gebügelt. In der WM Endabrechnung war die Milchtüte immer mindestens zwei Plätze hinter Seb und das jetzt seit 4 Jahren hintereinander. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nicht nur das, Webber hat Vettel auch bei jeder Gelegenheit das Leben so schwer wie moeglich gemacht, siehe wie er ihn am Start in Brasilien 2012 geschnitten hat obwohl fuer ihn selbst gar nix mehr auf dem Spiel stand. Unfassbar, man haette erwartet er wuerde seinen Teamkollegen im Teaminteresse decken, aber nein, er gefaehrdet ihn noch selber. Nur durch sein A..loch Verhalten kam Seb ueberhaupt in die Lage spaeter auf der Strecke umgedreht zu werden und seine Aufholjagd beginnen zu muessen.

Man fragt sich da wirklich ob das Team ihn ueberhaupt im Griff hat. Kann man sowas nicht durch irgendwelche Extrabonuse regeln, zumindest sobald es fuer einen um nix mehr geht? Wenigstens um einen Anreiz zu schaffen dem Teamkollegen zu helfen?

Im Moment schwebt Webbo natuerlich noch in WM-Traum Sphaeren und ist doppelt so schwierig zu kontrollieren.

Aber wieso Mateschitz so eisern an ihm festhaelt kann man eigentlich nur mit irgendwelchen unbekannten Markt/Public Relations Interessen in Aussi-Land erklaeren, ansonsten ist es schwer nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32872
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Stefan P » Di Mär 26, 2013 12:10 am

...habe da ein schöne Formulierung gefunden in einem englischen Revolverblatt (the Sun):

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel appears as though he was surprised by his own brutality. His killer instinct won’t make him more popular with his Formula 1 colleagues. But it is also what sets him apart from middle-of-the-road drivers. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild das ist es und Gerhard Berger sieht es ebenso:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Austrian Berger also believes no one will change Vettel.

He said: “To be a winner you need to be very talented. But to be a world champion, or to be world champion three, four, five times, you need to be extremely selfish.

“After the race Vettel said he was very sorry and that he could not sleep. But I think he sleeps very well.” </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Berger hat den Durchblick, schon immer gehabt.

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Excalibur » Di Mär 26, 2013 12:12 am

Dieses Verhalten von Webber erinnert mich an ein wenig an A1 Ring 2002.

Webber erinnert mich immer wie mehr an Barrichello. Im Team Jahrelang von einem extrem talentiertem Mehrfachweltmeister gebügelt und dann mit solchen lächerlichen Aktionen (kurz vor der Ziellinie auf die Bremse steigen und jetzt das rumschmollen bei Webber) auf sich Aufmerksam machen anstatt solche Sachen teamintern zu regeln.

geforce
Beiträge: 666
Registriert: Sa Mär 17, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von geforce » Di Mär 26, 2013 12:50 am

Seien wir doch ehrlich, Webber hat schon immer gerne die Öffentlichkeit bzw. den Druck derselben benutzt, um zu einem "Ansehen" zu gelangen, dass er gegen einen Vettel auf der Strecke nur gelegentlich hat realisieren können.

Erinnert man sich an die hochgepauschte "Flügelspende", zu der man anmerken muss, der er keinen Vorteil mit dieser Variante sah, ihm somit auch kein Nachteil entstand, und das darauf erfolgte "not bad...", so wird das nur unterstrichen.
In mindestens ebenso vielen Fällen, wenn nicht noch mehr, hat er es Vettel schwergemacht, aber darüber verlor er natürlich kein Wort.

Wenn man Vettel jetzt für diese eine Akion anprangern will, müsste man die linke Socke aus Australien schon fast verfluchen.

Wie im anderen Faden schon erwähnt, gehe ich davon aus, dass Vettel in 14 zu Ferrari wechseln wird, und das jetzt schon irgendwo durchgesickert ist. Als Folge davon soll nun Webber bevorzugt werden, und Vettel ist plötzlich der Böse und wird dementsprechen hintangestellt und öffentlich angeprangert, statt - wie sonst - gedeckt und geschützt.

Alle Teamdirektiven ergeben für einen Vettel-Sieg keinen Sinn, sie ergeben es aber durchaus für einen solchen von Webber.
Laut Marko (er hatte sich versprochen) WARNTE man sogar Webber, dass Vettel und er bei der Boxenausfahrt zusammentreffen würden.
Wieso sollte man einen Fahrer vor einer solchen Situation WARNEN, wenn doch ein freies Fahren angesagt ist, und man diesen nicht bevorzugt?

Ne, das passt was nicht. Webber wurde seitens des Teams öfentlich noch nie so behandelt, egal was er auch verbockte, und Vettel schon gleich 3x nicht. Es hat sich also was Gravierendes geändert bei RedBull, etwas, das nicht im Sinne von Vettel geschieht.

Allerdings bleibt wohl anzunehmen, dass Webber nicht mal auf diese Weise WM wird. Denn dafür ist er eine Spur zu schwach (obwohl er an sich nicht schlecht ist) und beschäftigt sich zu sehr mit öffentlichen Jammer-Reden, statt anzugasen.

Stingray
Beiträge: 3307
Registriert: Di Aug 20, 2002 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Stingray » Di Mär 26, 2013 2:03 pm

mark "heuchel-heuli" webber, dieser kleine lügenbolzen, hat er doch direkt nach seinem letzten boxenstopp seine schnellste rennrunde gefahren, übrigens in der gleichen runde in der auch vettel seine schnellste rennrunde drehte. nur soviel zum thema motor runtergeregelt und reifen geschont.
ich bin gespannt, ob webber auch in china noch rumjammert.

Für marko scheint das thema ja erledigt zu sein.

vettel sollte jetzt das machen, was er am besten kann, zuerst die pole´s und dann die siege holen. ab diesem rennen muß er neben allen anderen ab jetzt auch noch auf sein eigenes team achten und was die mit webber anstellen wollen.
es wird sich noch zeigen, ob redbull gegen den weltmeister arbeitet oder ob malaysia die ausnahme war.


mfg.

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Paulchen » Di Mär 26, 2013 5:19 pm

Ist denn nun eigentlch schon geklärt, auf wessen Mist die Entscheidung für Vettels frühen ersten Stopp gewachsen ist?

Bei der Bewertung, ob Teamorder oder nicht, ist die Frage nicht ganz unerheblich.
War es eine Teamentscheidung, dann sollte das Team Vettel auch die Möglichkeit geben, seine Position wieder zu verbessern.
War es Vettels Entscheidung, dann hat er bei der speziellen Situation, dass mit den Reifen kein Rennen gefahren werden kann, halt die A-Karte gezogen.

Vielleicht findet sich ja jemand im Team, der Webber mal steckt, dass er nicht aufgrund überirdischer Fahrweise auf Position 1 gelangt ist, sondern ohne eigenes zutun durch die Boxenstopps auf 1 gespült wurde.
Nicht, dass der Typ noch denkt, er könne über Wasser laufen und dabei absäuft.

Weitermachen

Berge_von_Grips

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Mär 26, 2013 5:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> Sieht man sich die WM-Ergebnisliste an, fragt man sich warum zur Hölle Webber per Order de Mufti ums verrecken dieses Rennen gewinnen sollte.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das fragen sich bestimmt viele Beobachter.

Red Bull hatte drei Möglichkeiten:

1. Man befiehlt Webber, Vettel passieren zu lassen. Die ohnehin angespannte Atmosphäre im Team wäre weiter vergiftet worden, Webber hätte nach dem Rennen verbal hohl gedreht (siehe Silverstone 2010 nach der Frontflügel-"Affäre"). Außerdem wäre das Team für eine solche Teamorder bestimmt in den Medien kritisiert worden.

2. Man lässt es die Fahrer auf der Strecke austragen. Birgt gleich zwei Risiken:

a) Crash, da keiner nachgeben wird.

b) Ein oder beide Fahrer ruinieren ihre Reifen; heutzutage eine sehr reale Gefahr.

3. Man befiehlt ein "hold positions"; theoretisch der Weg des geringsten Widerstands. Hat in der Praxis nicht hingehauen.

Antworten