.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Knupper » Mo Mär 25, 2013 6:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stingray:
<strong>
webber hat doch schon mindestens einen geschenkten sieg, 2011 brasilien im finale, da hat man webber bestimmt auch den einen sieg geschenkt, seinen einzigen in diesem jahr, damit er nicht ganz so mies dasteht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau in diesem Rennen hörte man ebenfalls den Funkspruch "Multi 21". Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und genau da hat das Ekelpack Red Bull Racing schon gelogen, Getriebe kaputt usw.....und Vettel hat sich sogar mit Senna verglichen Bild , der damals auch in Sao Paulo mit nem kaputten Getriebe gefahren ist...

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Knupper » Mo Mär 25, 2013 7:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Du glaubst auch an die Bild-Zeitung und den Osterhasen oder? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso glaubt bis heute noch dass er in Suzuka 2012 ein unschuldiges Opfer war. Von daher kann ich mir vorstellen dass er sich auch gestern als Opfer sieht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber ihn zu verurteilen, bevor du es NICHT weißt ist nicht so klug Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kiminized:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von geforce:
<strong> Was genau berechtigt Webber denn, eine TO zu seinen Gunsten haben zu müssen? Ich seh da nichts bis nur wenig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er hat keine Teamorder zu seinen Gunsten gefordert, sondern sich auf die Einhaltung einer vor dem Rennen getroffenen Absprache verlassen. Erheblicher Unterschied! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich würds an Deiner Stelle aufgeben, die Vettelbrauseboys wollen das nicht verstehen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es ist doch ein valider Punkt, dass Webber eigentlich völlig grundlos rumheult. Er hat doch sogar öffentlich bekundet, dass er einen S***** auf TO und Absprachen gibt. Was soll also das ganze Trara? Wenn er selbst sich nicht dran hält, ist es doch extrem scheinheilig, dann in diesem Fall darauf pochen zu wollen.
Aber lest mal Englische und Australische Foren - bei denen hat es gewirkt. Da ist Webber der saubere Sportsmann und Vettel der miese Betrüger.


Davon mal abgesehen ist und bleibt TO egal wo und wann und in welche Richtung genau wegen solcher Auswüchse ganz großer Mist.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Du glaubst auch an die Bild-Zeitung und den Osterhasen oder? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alonso glaubt bis heute noch dass er in Suzuka 2012 ein unschuldiges Opfer war. Von daher kann ich mir vorstellen dass er sich auch gestern als Opfer sieht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber ihn zu verurteilen, bevor du es NICHT weißt ist nicht so klug Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe den Link dazu gestern schon gepostet Alonso über Auffahrunfall

"After making a good start, I touched with Vettel at the second corner: it was a surprise to find him there, almost stopped and I don't know what speed he was doing."

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stingray:
<strong>
webber hat doch schon mindestens einen geschenkten sieg, 2011 brasilien im finale, da hat man webber bestimmt auch den einen sieg geschenkt, seinen einzigen in diesem jahr, damit er nicht ganz so mies dasteht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau in diesem Rennen hörte man ebenfalls den Funkspruch "Multi 21". Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und genau da hat das Ekelpack Red Bull Racing schon gelogen, Getriebe kaputt usw.....und Vettel hat sich sogar mit Senna verglichen Bild , der damals auch in Sao Paulo mit nem kaputten Getriebe gefahren ist... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und Du weißt woher genau, dass das Getriebe keinen Schaden hatte? Hast Du dafür ne Quelle, die das belegt? Ich kann mich jetzt beim besten Willen nicht mehr an ein "Multi 21" per Boxenfunk erinnern.

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von MSC4Ever » Mo Mär 25, 2013 7:12 pm

@Flugplatz

die Fahrer hatten schon immer eigene Sichtweise der Geschehnisse, selten stimmen sie tatsächlich mit der Realität überein.

Also es ist keine Sensation oder komplett was Neues, auch dann nicht, wenn es um Alfons geht Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> @Flugplatz

die Fahrer hatten schon immer eigene Sichtweise der Geschehnisse, selten stimmen sie tatsächlich mit der Realität überein.

Also es ist keine Sensation oder komplett was Neues, auch dann nicht, wenn es um Alfons geht Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist mir schon klar. Ich wollte nur Knupper einbremsen, bevor er noch weiter rumstänkert, dass man ohne Quelle nichts glauben soll Bild .

schnaube
Beiträge: 2011
Registriert: Mo Apr 03, 2006 1:01 am
Wohnort: 47°06'00"N/9°32'00"E

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von schnaube » Mo Mär 25, 2013 7:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
Davon mal abgesehen ist und bleibt TO egal wo und wann und in welche Richtung genau wegen solcher Auswüchse ganz großer Mist. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sehe ich ebenso... der Sieg, wie ihn der Bubi holte, war dennoch "lumpig" Bild

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Knupper » Mo Mär 25, 2013 7:35 pm

Red Bull hat doch selber Schuld, jahrelang hat man Vettel eingeimpft dass er immer Recht hat und hat ihm den Hintern gepudert und das ist nun eben das Ergebnis....dem Vettel hat man am meisten selber geschadet damit. Dem Horner auch, wegen der Autorität.
Das einzige Erhabene sind die 43 Punkte.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:39 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Red Bull hat doch selber Schuld, jahrelang hat man Vettel eingeimpft dass er immer Recht hat und hat ihm den Hintern gepudert und das ist nun eben das Ergebnis....dem Vettel hat man am meisten selber geschadet damit. Dem Horner auch, wegen der Autorität.
Das einzige Erhabene sind die 43 Punkte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na hoffentlich geht RedBull der Puder mal nicht aus. Müssen sie ja vorher bei Webber auch schon ordentlich reingegriffen haben Bild .

Ich weiß gar nicht, was das wettern gegen Vettel von Dir hier bringen soll. Er ist moralisch weder besser noch schlechter als andere Fahrer. Er und sein Teamkollege schenken sich da jedenfalls genauso wenig, wie auf der Strecke...

geforce
Beiträge: 666
Registriert: Sa Mär 17, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von geforce » Mo Mär 25, 2013 7:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von schnaube:
<strong> der Sieg, wie ihn der Bubi holte, war dennoch "lumpig" Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und das Einbremsen des Bubis durch das Team über das gesamte Rennen hindurch (Reifen schonen, warte auf Später, sei geduldig, ...) war dann die Definition von Fairness, oder wie? Bild

Warum nicht ein "greif an, wenn du kannst"?
Warum nicht ein "du hast Zeit bis zum letzten Stopp, danach gibt´s nichts mehr, du weißt"?
Stattdessen gibt´s ein "warte auf ein später, dass es niemals geben wird".
Gar nicht lumpig... Bild

Minardi
Beiträge: 35023
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 7:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Red Bull hat doch selber Schuld, jahrelang hat man Vettel eingeimpft dass er immer Recht hat und hat ihm den Hintern gepudert und das ist nun eben das Ergebnis....</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jepp, Webber hat sich im Gegensatz zu Vettel natüüüüüürlich in identischen Situationen stets an
Teamabsprachen gehalten Bild

Viktor
Beiträge: 70
Registriert: Fr Aug 03, 2012 1:01 am
Wohnort: Landshut

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Viktor » Mo Mär 25, 2013 7:42 pm

Ich verstehe nicht, warum hier so parteiisch diskutiert wird.
Vettel ist ein Mitarbeiter von RedBull-Racing und erhält ein Millionen-Salär und hat sich an Anweisungen seines Arbeitgebers zu halten.
Das hat nun gar nichts mit dem sportlichen Aspekt oder gar Webber oder gar anderem Fahrer zu tun.
Gibt es keine Sanktionen gegen ihn seitens seines Arbeitgebers, so ist dies ein Freifahrtschein für Vettel, sich an keine Vorgaben mehr halten zu müssen.
Ich denke, das wird man intern sehr wohl regeln.

schnaube
Beiträge: 2011
Registriert: Mo Apr 03, 2006 1:01 am
Wohnort: 47°06'00"N/9°32'00"E

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von schnaube » Mo Mär 25, 2013 7:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Viktor:
<strong> Ich verstehe nicht, warum hier so parteiisch diskutiert wird.
Vettel ist ein Mitarbeiter von RedBull-Racing und erhält ein Millionen-Salär und hat sich an Anweisungen seines Arbeitgebers zu halten.
Das hat nun gar nichts mit dem sportlichen Aspekt oder gar Webber oder gar anderem Fahrer zu tun.
Gibt es keine Sanktionen gegen ihn seitens seines Arbeitgebers, so ist dies ein Freifahrtschein für Vettel, sich an keine Vorgaben mehr halten zu müssen.
Ich denke, das wird man intern sehr wohl regeln. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und dann das Gejole hier Bild
Ich geh mal ein paar Chipstüten einkaufen... sicherheitshalber Bild

Minardi
Beiträge: 35023
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 7:50 pm

News vom 10. Juli 2011


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> (Motorsport-Total.com) - Mit großen Schritten kam Mark Webber in der Schlussphase des Großen Preises von Großbritannien seinem Teamkollegen Sebastian Vettel näher. Über Funk teilte das Red-Bull-Team seinem australischen Fahrer mit, dass er den Abstand auf den Deutschen aufrecht halten solle. Man forderte ihn also auf, Vettel nicht zu überholen.

Damit zeigte sich der Rennfahrer jedoch nicht einverstanden. Er erklärte auf der Pressekonferenz nach dem Rennen in Silverstone, dass er die Anweisung seines Teams ignorierte: "Das finde ich nicht schön, nein", so Webber auf die Frage, was er bezüglich der Teamorder fühle, welcher nach eigener Aussage "vier oder fünf Mal" durch das Team gebeten wurde, Vettel nicht zu attackieren. "Das ist meine Antwort darauf."

"Wenn Fernando in der letzten Runde ausfällt, so kämpfen wir um den Sieg. Natürlich habe ich das Team ignoriert, denn ich wollte versuchen, einen Platz gutzumachen. Seb gab sein Bestes, ich gab mein Bestes. Es war nicht so, dass ich einen Unfall mit irgendjemand bauen würde. Ich versuchte, angesichts der Menge an Konversation in in die eine Richtung mein Bestes zu geben - ich versuchte, mein Bestes zu geben, um den Kerl vor mir zu überholen."

Kurios ist, dass Webber im vergangenen Jahr das Rennen gewann, nachdem er zuvor Vettel im Qualifying einen neuen Frontflügel überlassen musste, nachdem das Modell des Deutschen im Freien Training beschädigt worden war. Damals sagte er über Funk: "Nicht schlecht für eine Nummer zwei".

Er fühle sich jedoch "nicht wirklich" wieder als Nummer zwei: "Ich möchte einfach bis zum Ende ein Rennen fahren. Es waren noch vier oder fünf Runden zu fahren, da begannen sie mit mir darüber zu sprechen, meine Position zu halten. Ich wollte die Punkte, aber ich wollte auch noch mehr Punkte holen."

Vettel wiederum kann verstehen, warum das Team wollte, dass beide Fahrer ihre Position halten: "Ich versuche, vorne zu bleiben, da ist ja nichts Falsches dran. Wenn man Autos hat, die auf den Positionen zwei und drei ziemlich isoliert fahren, der erste Kerl weit weg ist und der vierte Kerl ebenso, dann ist es die Ansicht des Teams, dass es keinen Grund gibt, ein Rennen zu fahren und etwas Dummes zu tun."
Fotos: Mark Webber, Großer Preis von Großbritannien, Sonntag

"Der Unterschied zwischen dem zweiten und dem dritten Rang ist nicht massiv, aber natürlich versuchen wir, ein Rennen zu fahren", so Vettel, der sich in den letzten beiden Runden gegen den Teamkollegen verteidigen musste. "Ich versuchte, die Position zu halten. Ich hatte zu kämpfen, Mark war schneller und dann fiel endlich die karierte Flagge."

Vettel kann nicht verstehen, warum das Thema so heißt gekocht wird: "Mark versuchte, mich zu überholen, ich konnte vorne bleiben. Natürlich konnte man sehen, dass er schneller ist. Wenn ich kein Rennen gefahren wäre, dann hätte ich ihn einfach vorbei gewinkt. Das letzte, was man tun möchte, ist etwas schlechtes für das Team."

"Wenn es andersherum gewesen wäre, so ist klar, dass ich Mark zu diesem Zeitpunkt gerne überholt hätte. Es gab jedoch keinen Grund, etwas Dummes zu machen. Ich verstehe nicht, warum da so viel Wirbel darum gemacht wird. Wir sind ein Rennen gefahren. Es war nicht geplant 'Ich fahre nach rechts, er fährt nach rechts, ich bremse hier, er bremst dort...'. Er versuchte, so hart gegen mich zu fahren wie er nur konnte, er fand keinen Weg vorbei. Für mich ist das im Moment ziemlich amüsant." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Muahahaha, sowas Armes Bild

Kramer
Beiträge: 642
Registriert: Do Okt 02, 2008 1:01 am
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Kramer » Mo Mär 25, 2013 7:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Red Bull hat doch selber Schuld, jahrelang hat man Vettel eingeimpft dass er immer Recht hat und hat ihm den Hintern gepudert und das ist nun eben das Ergebnis....</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jepp, Webber hat sich im Gegensatz zu Vettel natüüüüüürlich in identischen Situationen stets an
Teamabsprachen gehalten Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Lustig das augerechnet Vettel dort die TO forderte... Aber wenn er hinten ist, sieht das schon wieder ganz anders aus.

Das soll kein Wettern gegen Vettel sein. Wer weiss ob Webber sie in Malaysia nicht auch gefordert hat.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32872
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Stefan P » Mo Mär 25, 2013 7:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Viktor:

Gibt es keine Sanktionen gegen ihn seitens seines Arbeitgebers, ...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...welche Sanktionen hat es denn gegen Webber gegeben, nachdem dieser sich nicht an Anweisung in Silverstone und Brasilien gehalten hat?

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 7:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Viktor:
<strong> Ich verstehe nicht, warum hier so parteiisch diskutiert wird.
Vettel ist ein Mitarbeiter von RedBull-Racing und erhält ein Millionen-Salär und hat sich an Anweisungen seines Arbeitgebers zu halten.
Das hat nun gar nichts mit dem sportlichen Aspekt oder gar Webber oder gar anderem Fahrer zu tun.
Gibt es keine Sanktionen gegen ihn seitens seines Arbeitgebers, so ist dies ein Freifahrtschein für Vettel, sich an keine Vorgaben mehr halten zu müssen.
Ich denke, das wird man intern sehr wohl regeln. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es wird genauso viele Sanktionen geben wie nach Silverstone 2011 für Webber. Nämlich keine.

Lies Dir bitte das hier durch Silverstone 2011 - Webber überholt Vettel trotz TO.

Die Situation ist quasi identisch zu gestern - mit der Ausnahme, dass es hier "nur" um einen 2. Platz und nicht mal den Sieg ging.

Webber:
"Four or five laps to go I started to get messages. Of course they want the points, but I also need to try to get some points as well."

Horner:
"I made it quite clear in the drivers' briefing this morning to both drivers in front of the engineers that the biggest thing was about getting a team result in front of all of the staff who put in so much effort into both those cars, for the constructors' championship"

Vettel:
"I was trying to defend my position, Mark was faster, he tried to pass me
...
If it was the other way around, of course I would like to pass him but I don't see what is the big problem. To me at this stage [all the controversy] is quite funny."

Passt doch perfekt zu dem, was wir gestern gesehen haben, oder?

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 7:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von geforce:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von schnaube:
<strong> der Sieg, wie ihn der Bubi holte, war dennoch "lumpig" Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und das Einbremsen des Bubis durch das Team über das gesamte Rennen hindurch (Reifen schonen, warte auf Später, sei geduldig, ...) war dann die Definition von Fairness, oder wie? Bild

Warum nicht ein "greif an, wenn du kannst"?
Warum nicht ein "du hast Zeit bis zum letzten Stopp, danach gibt´s nichts mehr, du weißt"?
Stattdessen gibt´s ein "warte auf ein später, dass es niemals geben wird".
Gar nicht lumpig... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil Webber und Vettel gleich schnell waren sollte er warten bis zum Reifenwechsel, was ist daran so schwer zu verstehen. Mit dem Vorteil der weicheren Reifen, die sogar 15 Runden gehalten haben, man staune, konnte er dann mit weniger Risiko überholen.

Minardi
Beiträge: 35023
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 8:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kramer:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong> Red Bull hat doch selber Schuld, jahrelang hat man Vettel eingeimpft dass er immer Recht hat und hat ihm den Hintern gepudert und das ist nun eben das Ergebnis....</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jepp, Webber hat sich im Gegensatz zu Vettel natüüüüüürlich in identischen Situationen stets an
Teamabsprachen gehalten Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Lustig das augerechnet Vettel dort die TO forderte... Aber wenn er hinten ist, sieht das schon wieder ganz anders aus.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ok, wir müssen uns darauf verständigen, dass sich beide im "Dem Teamkollegen nicht das Schwarze unter den Fingernägeln gönnen" nicht viel nehmen.

Wir müssen uns darauf einigen, dass beide mit zweielei Maß messen (Vettel fordert Teamorder wenn er hinten ist und fordert Hold Position, wenn er vorne ist, Webber besteht auf die Einhaltung von Teamabsprachen, wenn er vorne ist und pfeift auf Teamabsprachen wenn er hinten ist)

Beide sind in dieser Hinsicht recht ähnlich, beide haben am Teamkollegen das selbe Ding durchgezogen.

Was bleibt, ist ein Webber, für den es absolut keinen Grund gibt, angepi**t zu sein und ein Vettel, der in Malaysia einfach der Schnellere war. Eigentlich sollte sich die weitere DEabtte dadurch erübrigen.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 8:01 pm

Minardi - Nagel - Kopf Bild

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von F 312-T2 » Mo Mär 25, 2013 8:04 pm

Die Angelegenheit zwischen Vet und Web ist für mich sehr undeutlich.

Wenn es die Anweisung M21 wirklich gab, dann hat Vet eindeutig egoistisch, gegen das Team gehandelt. Aber die Order soll ja angeblich nicht fest stehen.

Wenn dann ein Team einem so langen Überholmanöver scheinbar "erstarrt" zusieht, dann ist das absolute Führungsschwäche. Man hätte Vet während des Kampfes mehrfach deutlich auffordern können, die Positionen zu halten. Davon weiß ich aber nichts, oder tat man es? Stattdessen sagt H. Marko nachher soetwas wie, wenn zwei Kampfhähne einmal zusammenstecken... Das ist ja noch ein deutlicheres Armutszeugnis der Führung. Oder man wollte letztlich bei der Rennentwicklung eben doch, dass Vet vor Weber kommt? Schließlich hat er theoretisch die bessere WM-Chance. Dann muss sich aber die RBR-Führungsmannschaft bei Web entschuldigen. Hier scheint mehreren Leuten ein Fehler unterlaufen zu sein.

Wenn Alonso dagegen etwas ungeschickt den Frontspoiler ruiniert, dann kann das passieren. Von mir aus kann er dann auch noch Statements abgeben, Vet wäre plötzlich zu langsam geworden, was den Bildern aber nicht unebdingt zu entnehmen ist. Dass er aber nach der ersten Runde nicht zur Box zum Spoilerwechsel kommt, kann man nur ihm und dem Team vorwerfen. Warum dieser Fehler gemacht wurde, habe ich noch nirgendwo gelesen. Da ist man wohl froh, dass es andere Themen gibt.

Mercedes forderte als im Moment völlig verunsichertes Team eine falsche Reihenfolge. Ros hätte leicht passieren können, Ham hätte ihn vermutlich sogar vorbei gelassen, ohne Risiko. Das wird aber bestimmt wieder ausgeglichen werden, wenn es die Situation zuläßt. Oder hat Ham doch eine Klausel im Vertrag, die ihm absolute N1-Rechte zusagt? Bei RBR jedenfalls steht man jetzt vor einem Scherbenhaufen.

<small>[ 25.03.2013, 20:14: Beitrag editiert von: F 312-T2 ]</small>

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HAGA » Mo Mär 25, 2013 8:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> der in Malaysia einfach der Schnellere war. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War er zwar nicht wirklich, aber ist ja egal. Hauptsache er hat gewonnen, ala Alonso. Das ist halt nunmal so.

Minardi
Beiträge: 35023
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 8:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von F 312-T2:
<strong>
Mercedes forderte als im Moment völlig verunsichertes Team eine falsche Reihenfolge.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Verständlich, denn noch nie lagen zwei Mercedes auf den Plätzen drei und vier. Brawn dürfte das Herz auch ohne das Teamduell Rosberg-Hamilton bis zum Hals geklopft haben, die Andeutung Rosbergs, Hamilton angreifen zu wollen, dürfte Brawn an den Rand einer Ohnmacht gebracht haben Bild Bild Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » Mo Mär 25, 2013 8:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HAGA:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> der in Malaysia einfach der Schnellere war. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War er zwar nicht wirklich, aber ist ja egal.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Anhand von was machst Du das fest, wenn ich fragen darf?

Antworten