.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HaPe » So Mär 24, 2013 10:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>.. wieso mir Vettels perfekt getimedter Sinneswandel "spanisch" vorkam (oh welch ein Wortspiel....). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Excalibur » So Mär 24, 2013 10:25 pm

Vermutlich hat er erst dann bemerkt wie Sauer Webber wirklich ist.

Aber die meisten vertragen halt ihre eigene Medizin nicht. Bild

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von EI-WM99 » So Mär 24, 2013 10:39 pm

Es wird halt nach dem Rennen jeder auf ihn eingeredet haben, dass er "Mist" gebaut hat. Und wenn dir das alle sagen und der Teamkollege dazu auch noch so ein jammerlappiges Kollegenschwein ist, der selbst bei jeder Gelegenheit Teamorders ignoriert aber bei eigenem "Pech" dann die beleidigte Leberwurst spielt - ja dann glaubst du eben selbst auch irgendwann, dass das nicht richtig war, was du eben noch für richtig gehalten hast.

vandamm
Beiträge: 635
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von vandamm » So Mär 24, 2013 10:57 pm

Was mich so wundert, dass hier niemand den Alfons mit S*****e beschmeißt....

Ich hätte hier mehr erwartet und wunder mich bloss...

Also fang ich mal an.

Da war mal ein Spanier, der gegen Redbullmühlen gekämpft hatte und nie auf dem roten Pferd Weltmeister wurde.............

Heute hat er in der ersten und zweiten Runde den Grundstock für diese Legende gelegt.

Btw finde ich, dass Webber auch bei Ferrari fahren sollte. Vettel und Massa mögen sich und wären ein gutes Team. Webber und Alfons könnten die Vettelvodoopuppensammlung austauschen.....

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von W 196 R » So Mär 24, 2013 11:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vandamm:
Webber und Alfons könnten die Vettelvodoopuppensammlung austauschen..... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild Bild


Also ich finde der Seb hatte heute vollkommen Recht damit, mit seiner Aktion frueh fuer klare Verhaeltnisse zu sorgen. Er hat uns immerhin schon zwei Thrillerfinales beschert weil er dem 2.Liga Aussi am Anfang mehr Spielraum gelassen hat als ihm zusteht, wodurch er selber gegenueber Alfons fast in Bedraengnis kam, aber ich glaube er hat kein grossen Bock mehr auf solche Herzkasper Finales und will diesmal die Saison etwas gemuetlicher heimschaukeln... Somit ist von Anfang an klar wer der Herr im Hause ist. Es sei ihm gegoennt und wir koennen uns dann auch viel beruhigter im Sessel zuruecklehnen und seiner Aufholjagd nach den Schumi Rekorden entspannter zusehen.... Bild Bild

vandamm
Beiträge: 635
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von vandamm » So Mär 24, 2013 11:10 pm

und ich denke Schumacher wird auch dem mit Genuß zusehen und danach feiern die ne Record done Party........

Alles ohne Neid, aber mit ganz viel Respekt füreinander.

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von HybridF1 » So Mär 24, 2013 11:12 pm

2012: Alonso strandet am ersten Wochenende im Sand.

2013: Alonso spielt erst im zweiten Rennen im Kies. &#128077;


Alonso hat sich gegenüber 2012 also stark gesteigert! Da gibt es heute nichts zu meckern.

Stingray
Beiträge: 3306
Registriert: Di Aug 20, 2002 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Stingray » So Mär 24, 2013 11:17 pm

der seb hat sich bestimmt nur wegen einer anweisung vom team entschuldigt, denn er hat eigentlich nix falsch gemacht. Bild
die bei red bull sollten sich lieber webber zur brust nehmen, da er vettel fast in die mauer gedrückt hat.
die onbord-cam von vettel hatte das sehr gut gezeigt.
wieso wurde das dieses mal eigentlich nicht von den regelhütern untersucht? Bild

webber ist nur so angepisst, weil vettel ihm die gleiche medizin verabreicht hat, welche der liebe mark nur allzugern selbst verteilt; nämlich die stallorder zu ignorieren! Bild


mfg.

cubewall
Beiträge: 1838
Registriert: So Mai 22, 2005 1:01 am
Wohnort: allen guten Geistern verlassen

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von cubewall » So Mär 24, 2013 11:17 pm

Also wenn ich mir dieses Interview mit Horner durchlese, drängt sich mir der Eindruck auf, daß Horner eigentlich stolz auf Vettel ist und es Klasse findet, daß der Bub Eier gezeigt hat und sein Rennen in die eigenen Hände genommen hat.
SO spricht man (als Teamchef )nicht über einen Fahrer, dem man die Hammelbeine langziehen will. Ich lese da eher raus, daß Vettel endlich mal dem Team klar gemacht hat, daß er die Nr. 1 ist und das gefälligst auch erwartet, so behandelt zu werden.

daylight
Beiträge: 495
Registriert: Fr Jan 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von daylight » So Mär 24, 2013 11:25 pm

Ich hoffe mal, dass der Seb heute mit dem Schumi telefoniert hat und der Schumi den Seb erst mal wieder richtig auf Linie gebracht hat.

Das soll heißen, dass das Rennen soweit gut war, jedoch er zukünftig die Kindergarten-Entschuldigungen bitte sein lassen soll. Bild

Sind wir doch mal ehrlich, so wie Rosberg wird man nicht 7-facher. Wenn ich mich recht entsinne, dann hat der Rosberg doch während dem Rennen Hamilton kurz überholt. Er hätte das halt nur besser machen müssen und sich nicht zurück überholen lassen dürfen und dann einfach davon ziehen. So wie Vettel halt.

Also zusammenfassend hat heute keiner was komplett richtig gemacht. Am nächsten dran ist aber der Vettel, der das nächste Mal halt auch einfach in der PK Klartext reden sollte. Vielleicht: "Überraschenderweise waren meine Pirellis am Ende des Rennens doch schneller als ich dachte." Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » So Mär 24, 2013 11:27 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
Nur weil er es nicht so wie Webber damals nach außen kundgetan hat, bedeutet dies doch nicht, dass "spezielle Gründe" vorgelegen haben müssen. Schließlich sind sie, wenn ich richtig informiert bin, nicht ein- und dieselbe Person.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Korrekt. Mir kommt es nur so vor, als hätte Vettel irgendwas nicht sagen wollen. Erklärt wieso er die TO gebrochen hat, aber es eigentlich nicht wollte, hat er jedenfalls nicht.
Insofern vermute ich, dass es da irgendeinen Grund gibt, der sich uns entzieht.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
Aber Hut ab. Wenn man überlegt, dass beim Begriff "Teamorder" die Motorsportgemeinde eigentlich immer reflexartig zusammenzuckt, weil´s ja so verpöhnt ist. Und nun unterstüzt ein Großteil der Öffentlichkeit tatsächlich denjenigen, der davon profitieren sollte - das muss erstmal jemand Vettel nachmachen....</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich fand TO schon immer kacke. Wenn es dagegen ein wirksames Mittel gäbe, würde ich das sofort unterstützen. Dann würde so eine Farce wie heute wohl nicht mehr auftreten.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Flugplatz » So Mär 24, 2013 11:27 pm

Doppelpost

ElDani
Beiträge: 478
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von ElDani » So Mär 24, 2013 11:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von daylight:
<strong>Sind wir doch mal ehrlich, so wie Rosberg wird man nicht 7-facher.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Von der heutigen Teamorder-Aktion kann man halten was man will, der Satz hat aber ein Bild verdient!

geforce
Beiträge: 666
Registriert: Sa Mär 17, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von geforce » So Mär 24, 2013 11:57 pm

Also irgendwas kann mit diesem Sport nicht mehr stimmen. Früher sprach man nach den Rennen über "hast du dieses geile Manöver gesehen?", "die Strategie von X war der reine Wahnsinn" oder Team Y ging wie Sau".
Heute spricht man über Reifen und Teamorder, und das nach den ersten beiden Rennen. Bild
Irgendwie verständlich, dass sich Schumi diesen Kindergeburtstag nicht mehr unbedingt antun wollte.

Diese schei$$ Order gehört abgeschafft!
Nicht, wenn es nur noch einer im Team schaffen kann (also gegen Ende der Saison), dann kann man das verstehen, aber was da aktuell abgeht, versteht der Gelgenheitszuseher nicht, und auch der Fan rollt nur noch mit den Augen.

In allen drei Fällen bisher gab es KEINEN einzigen Grund für ein Eingreifen seitens des Stalls. Ferrari haben wir ja schon durch, aber auch Mercedes und RBR brauchen sowas nicht.

Was kann Rosberg dafür, dass es bei Hamilton zu einer zu geringen Betankung kam? ER hatte seinen Teamfehler schon in Australien, da wartete auch niemand auf ihn.
Außerdem hatte Hamilton ja über weite Strecken auch ein leichteres Auto. Und jetzt soll er als "Entschädigung" dafür auch noch einen Überholschutz bekommen?
Lächerlich!
Hier kann man Hamilton für seine Worte wirklich nur ein Bild geben.

RBR droht langsam wirklich abzuheben. Einmal die Vettel-TO-Forderung, und dann die geplante TO GEGEN Vettel.
Wer das versteht, soll es mir bitte erklären, ich bin dafür offensichtlich zu blöd.
Grundsätzlich ist gegen ein "hold" nichts einzuwenden, auf den letzten Runden in Monaco oder Singapur, aber doch bitte nicht in Malaysia, mit dem Reifenreglement und so früh in der Saison.

Malaysia ist einer der, wenn nicht DIE breiteste Strecke im Kalender, ermöglicht mehrere Linien und hat kein Nadelöhr, wo es gern mal kracht.
Bei dem Reglement kann man nicht nach 2/3 oder 3/4 sagen, so Jungs, das war´s. Die Fahrer teilen sich ihre Reifen ein, und sparen sich, so wie bei Vettel, mitunter auch neue Sätze genau dafür auf, am Ende einen Joker zu haben.
Und diesen Joker soll er jetzt stecken lassen, oder wie?

Was Webber anbelangt, nun, unabhängig, wie es auch immer abgesprochen oder geplant war, sollte gerade Webber hier ein wenig auf seine eigene Nasenspitze schauen.
In 2010 FORDERTE ER TO von Vettel, sagte aber auch dazu, dass er das nicht für Vettel tun würde.
In 2012 wurde er plötzlich zum Feind des eigenen TKs, und jetzt wundert er sich über den Angriff des Dreifachen?
Was genau berechtigt Webber denn, eine TO zu seinen Gunsten haben zu müssen? Ich seh da nichts bis nur wenig.

Letztlich aber kann man, egal welcher Fangruppe man angehören mag, mit Fug und Recht behaupten, dass diese Empörungen, Heulerein und Probleme in den Teams hausgemacht sind.
Lasst die Jungs mal wenigstens die halbe Saison frei fahren, dann schaut euch das an und redet mit den Burschen, und es wird keine derartigen Probleme mehr geben. Zumindest nicht in der Quantität.

Wenn das noch irgendwie eine Art Rennsport sein soll, dann fahrt doch bitte auch RENNEN, und nein, die Sache mit den Puppen an den Fäden ist kein Rennsport Bild

Dissident
Beiträge: 8722
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Dissident » Mo Mär 25, 2013 12:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von pronopheus:
<strong> Es tut mir leid, aber was die alteingesessenen User hier von sich geben is ja echt haarsträubend!
Vettel hat sich verdammt noch mal an das zu halten, was die Teamführung verlangt!
Es wird hier offen verlangt, das nicht zu tun? Wie seid ihr denn drauf? Ja genau, echte Racer mit Eiern, bitte die Eier nicht vergessen(!!!), müssen nicht auf Order hören. Schließlich bekommen die ja kein Geld vom Arbeitgeber.
Dies hat nur gezeigt, aus welchem Holz Vettel geschnitzt ist: ein egozentrischer, verzogener Mensch, der dezent die Bodenhaftung verloren hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">so eine Order ganz am Anfang der Saison ist doch der letzte Sche.i.ss, wann, wenn nicht in der aktuellen Phase sollten die Frei gegeneinander fahren?! vllt. erreicht Vettel durch die Aktion dass die Teams solchen Bullshit mal Überdenken. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">naja, dann hätte das Team auch WEB frei fahren lassen anstatt ihn zum Reifen Schonen aufzufordern Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben, das wäre das beste gewesen. Wie sehr kann man sich darüber freuen dass der andere gar nicht "richtig" gefahren ist?!?! nicht sonderlich.

pronopheus
Beiträge: 705
Registriert: So Jun 12, 2005 1:01 am
Wohnort: Graz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von pronopheus » Mo Mär 25, 2013 12:02 am

@minardi


Die Situationen waren dezent unterschiedlich: Ham war ganz offensichtlich in Schwierigkeiten, Ros hätte vorbei cruisen können. Web und Vet waren aber nahezu gleich auf vom Speed her. Genau da liegt der Unterschied.

Kimis Mama
Beiträge: 7334
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Kimis Mama » Mo Mär 25, 2013 12:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
Bei RBR war es ja keine Stallorder im klassischen Sinn, es war viel mehr, ab einem bestimmten Zeitpunkt im Rennen "Hold Position" d.h. die Drehzahl runter etc. (bei beiden Piloten).

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ob im klassischen Sinn,oder nicht,es ist Stallorder
ich heiße es bei keinem Team gut.

Beco
Beiträge: 169
Registriert: Di Mär 15, 2005 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Beco » Mo Mär 25, 2013 12:02 am

Also ich fasse die Diskussion mal zusammen, was einem als hinterherfahrender übrig bleibt, wenn das Team Ergebnis halten verordnet.

Entweder man endet als P..sy oder als Hinterfo..e. Richtig so?

Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Benutzername » Mo Mär 25, 2013 12:03 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Bisschen schade finde ich die Art und Weise, wie heute aufgezeigt worden ist, wer heute wirklich Best German Driver ((c) donington93) ist und wer nicht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und es gibt schon wieder einen neuen Kreis, den sie uns zum Quadrat schreiben muss:
ROSberg hoilt exakt genauso am Funk wie VETtel und wünscht sich, dass die Box / das Team den Kollegen auffordert Platz zu machen.

Sie hatte bestimmt schon die ersten hundert Zeilen fertig, als ihr dann ROSberg mit dem selben Funkspruch die Tour wieder vermasselt hat Bild Bild Bild

Leonardo
Beiträge: 1449
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Leonardo » Mo Mär 25, 2013 12:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong>
Sie hatte bestimmt schon die ersten hundert Zeilen fertig, als ihr dann ROSberg mit dem selben Funkspruch die Tour wieder vermasselt hat Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von donington93 » Mo Mär 25, 2013 12:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Pfffft, Alfonso hat sich für Stallregie sogar feiern lassen und hat irgendwas von Motorproblemen bei Massa gelabert (Hockenheim10)...DAS is hinterfotzigst ohne Ende... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

The Fonz ist einfach zu clever für uns. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nö, man stellt sich hier nur dumm.

Vor hockenheim10 war in der WM-Wertung

a) Massa nicht nah dran genug an Alonso und

b) gleichzeitig die WM-Führung nicht ganz unmöglich weit weg von Alonso, so dass man sich für Alonso entscheiden musste.

Die Teamorder wäre zurecht nicht gekommen, wenn beide Ferraris entweder ihrerseits nah dran an der WM-Führung gewesen wären (10-20 Punkte, denn dann hätten beide noch um die WM kämpfen können) oder die WM-Führung sogar zum besserplatierten Ferrari (also zu Alonso) noch mal "doppelt so extrem gewesen" gewesen wäre (was weiß ich, ca. 100 Punkte statt 50 wie es letztlich war vor hockenheim10, denn dann hätte so oder so keiner mehr um die WM kämpfen können und es wäre in hockenheim 10 nicht getauscht worden).

Was Webber angeht: der hat auch gehorcht in silverstone11. Und in umgekehrter Situation widersetzt sich die Teamkollegen-Schnake aber.

Bzw. was hat Webber jetzt in sepang13 gesagt: dass die Fuchtelgrinse DENNOCH protection getten wird. Für das Nichteinhalten von Teamorder, wäre Webber in silverstone11 jedoch hochkant gefeuert worden (bzw. sein lächerlicher Ein-Jahres-Vertragsverlängerungsmodus wäre beendet worden).

Das ist der S*****-Unterschied.

Was Mercedes angeht: auf jeden Fall schlimm für Rosberg. Aber die WM-Situation ist komplizierter und heftiger als für Ferrari in montreal00, wo hold positions gemacht wurde für den mit fast 20 Punkten (altes Punktesystem) Führenden. War also damals noch viel ungerechtfertigter als jetzt und dennoch sagt hier keiner von den üblichen Verdächtigen was gegen montreal00, aber kotzt jetzt wegen sepang13?

donington93

Minardi
Beiträge: 34971
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Minardi » Mo Mär 25, 2013 12:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Bisschen schade finde ich die Art und Weise, wie heute aufgezeigt worden ist, wer heute wirklich Best German Driver ((c) donington93) ist und wer nicht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und es gibt schon wieder einen neuen Kreis, den sie uns zum Quadrat schreiben muss:
ROSberg hoilt exakt genauso am Funk wie VETtel und wünscht sich, dass die Box / das Team den Kollegen auffordert Platz zu machen.

Sie hatte bestimmt schon die ersten hundert Zeilen fertig, als ihr dann ROSberg mit dem selben Funkspruch die Tour wieder vermasselt hat Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und das beste ist: Nachdem Red Bull Vettels aufforderung nicht nachgekommen ist, hat er selber mal das Ding in die Hand genommen und selber für klare Verhältnisse gesorgt. Rosberg hat dann ganz weicheiig zurückgezuckt.

Lustig auch die ganzen Alfonsojünger, die Vettel jetzt als hinterfotzig bezeichnen. DAS war offener Schlagabtausch auf der Strecke, hinterfotzig ist es, dem Teamkollegen das Getriebesiegel brechen zu lassen, um sich schon am Start vorbeimogeln zu können, noch ehe der Gasfuß niederschelt...DAS ist hinterfotzig...und arm obendrein...

Dissident
Beiträge: 8722
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Dissident » Mo Mär 25, 2013 12:11 am

ahahahahahaha, the Doni hat sich mein Zitat ausgesucht. Bild Bild

Die graue Eminenz Doni.. Bild


natürlich TL;DR aber macht nichts Doni. Bild
----

Beco:
mich würde interessieren ob Vettel sein Einverständnis mitgeteilt hat oder wirklich nur auf Durchzug geschaltet hat.

Diese Teamorder so früh in der Saison sind Mega-Käse, am besten wäre es gewesen es gar nicht erst zu erwähnen.

Bene
Beiträge: 224
Registriert: Mo Mär 20, 2006 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Bene » Mo Mär 25, 2013 12:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stingray:
<strong>
die bei red bull sollten sich lieber webber zur brust nehmen, da er vettel fast in die mauer gedrückt hat.
die onbord-cam von vettel hatte das sehr gut gezeigt.
wieso wurde das dieses mal eigentlich nicht von den regelhütern untersucht? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wo soll der Webber denn Vettel denn Richtung Mauer "gedrückt" haben? Aus der Vettel Onboard sah man ziemlich gut das Webber schon ziemlich in diese Richtung fuhr um zuzumachen, da war Vettel noch dahinter und genau dann sticht aber Vettel dort auch noch rein. Von gedrückt kann überhaupt keine Rede sein. Der Zeitpunkt wo Vettel reinsticht zieht Webber fast gar nicht mehr rüber.

Ab 1.22. Onboard Vettel ab 1.39
http://www.dailymotion.com/video/xyftpe ... U-GxVf-se8

daylight
Beiträge: 495
Registriert: Fr Jan 02, 2004 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von daylight » Mo Mär 25, 2013 12:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>entweder hat man sie ihm bei Mercedes abrasiert oder er hat nie welche gehabt...Rosberg wird nie Weltmeister (leider). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Somit sollte einiges klarer werden. Der Rosberg wird sich vielleicht schon den Schumi als kooperativen Teamplayer zurückwünschen. Sollte ja noch bekannt sein, dass er einige Male Platz gemacht hat. Aber heute hat man halt den Unterschied zwischen einem 3fachen und einem 0fachen (Rosberg) gesehen. Der eine will gewinnen und der andere ist nett. Mit nett sein und gewinnt man hält nix. Und Rosberg du musst da noch viel abgebrühter sein. Schon mal auf die Idee gekommen, dass man den Stecker vom Boxenfunk rausziehen kann und dann leider darüber Klagen kann, dass der Boxenfunk nicht geht?

Somit sollten die Verhältnisse bei Mercedes geklärt sein. Rosi der Massa 2.0 ;-)

Der Webber dagegen wird sich sicherlich nicht mit der Rolle als Nummer2 Fahrer zufriedengeben (haben wir ja schon mehrmals gesehen).

Aber der Vettel wird übers Jahr gesehen vor Webber sein.

Antworten