.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Benutzername » So Mär 24, 2013 2:57 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong> Wer wird hier an den Pranger gestellt? Es wird stets Alonso an den Pranger gestellt, weil er die Teamorder fordert und unsere Möchtegern Expertenfraktion stürzt sich auf solche Funksprüche um zu hetzen. Ob Ferrari es dann umsetzt ist doch für dieses Forum völlig egal. De facto hat Vettel heute eine Teamorder gefordert und ob das Team sie umsetzt ist für sein Verhalten irrelevant. Teamorder FORDERN bleibt Teamorder fordern. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich kann nur für mich schreiben: die Forderung der TO seitens VETtel fand ich beschämend. Dass WEBber danach die Flucht nach vorne ergriffen hat, fand ich richtig und cool. Nachzulesen im Live-Thread.
Aber dass VETtel dann kurzen Prozess mit der Farce gemacht hat und das Ding selbst und auf der Strecke entschieden hat, nötigt mir genau den Respekt ab, den ich bei ROSberg nun nicht mehr habe. Der hätte es auch selbst in Hand gehabt, auf der Strecke die richtigen Fakten (in seinem Interesse) zu schaffen.
Kann auch genau so im Live-Thread von mir nachgelesen werden. Bild

Caporegime
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mär 26, 2012 1:01 am
Wohnort: Sauerland

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Caporegime » So Mär 24, 2013 3:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Original erstellt von Caporegime:
<strong> Schöne Teamorder bei Red Bull aber das sieht ja hier keiner Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Soviel zu zweierlei Maß... Bild Bild

Weitervermessen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Habe ich zu dem Zeitpunkt so empfunden, weil ich zu dem Zeitpunkt den Stopp von Webber nicht nachvollziehen konnte, da er der Einzige aus der Spitzengruppe auf harten Reifen gewesen ist, und trotzdem im Boxenstoppfenster der weich bereiften Fahrer an die Box geholt wurde. War im Nachhinein ne Fehleinschätzung. So einfach.

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von W 196 R » So Mär 24, 2013 3:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
Hat Webber irgendwelche Nacktfotos von Mateschitz in der Hinterhand oder warum kann der Vogel dem Team derart auf der Nase rumtanzen?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Also mir ist das auch schon seit langem ein Raetsel, wieso sie bei RB so an dem selbstueberschaetzten Kameradenschwein festhalten obwohl er ihnen schon fast nen Titel versaut hat, obwohl's fuer ihn selbst um gar nix mehr ging. Der Mann ist ne Zeitbombe und sollte schnellstens entsorgt werden.

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Paulchen » So Mär 24, 2013 3:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong>Habe ich zu dem Zeitpunkt so empfunden... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dagegen hat ja keiner was aber du kannst nicht auf der einen Seite Teamorder verteufeln und ein paar Seiten später den verteufeln, der sich nicht an die Teamorder hält.

Möchte gar nicht wissen, wie du abgehen würdest, wenn Vettel den Webber Richtung Boxenmauer gedrückt hätte aber hier mißt ja keiner mit zweierlei maß, ach i wo. Bild

Weiterverpeilen

Caporegime
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mär 26, 2012 1:01 am
Wohnort: Sauerland

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Caporegime » So Mär 24, 2013 3:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong> Dagegen hat ja keiner was aber du kannst nicht auf der einen Seite Teamorder verteufeln und ein paar Seiten später den verteufeln, der sich nicht an die Teamorder hält.

Möchte gar nicht wissen, wie du abgehen würdest, wenn Vettel den Webber Richtung Boxenmauer gedrückt hätte aber hier mißt ja keiner mit zweierlei maß, ach i wo. Bild

Weiterverpeilen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich verteufle weder die Teamorder noch denjenigen der sich nicht dran hält. Worauf ich mit meinen Aussagen lediglich hinweisen möchte ist, dass Vettel mit seinem Gehabe keinen Deut besser ist als das was an Alonso hier immer angeprangert wird. Einzig und allein darum geht es mir. Ob und wie Teamorder einzuschätzen ist, das steht auf einem anderen Blatt.

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Chris_LSZO » So Mär 24, 2013 3:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Leonardo:
<strong> Ist das zu fassen. Vor laufenden Kameras bei RTL stellte sich Lauda noch gegen jede Teamorder und lobte Vettel als Racer und nun das:

Lauda: Schwerer Fehler von Vettel

Auf Vettel kommen nun schwere, schwere Zeiten zu.
Ich hoffe, daß er da heil wieder raus kommt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das muss man sich mal geben:
"Schwerer Fehler von Vettel, weil der Renngeist mit ihm durchgegangen ist." Wer den Fehler nicht findet, sollte den Satz noch 3 Mal durchlesen, wenn dann immernoch nichts auffaellt, zur Strafe bis ans Lebensende F1 auf RTL schauen muessen. Ich fass' es nicht.

Ich mochte Senna damals, weil er diesen unbedingten Willen hatte, immer zuerst durchs Ziel zu kommen.
Bei Schumacher dasselbe.
Auch Alonso ist so einer, wie er Massa damals in der Boxeneinfahrt ueberholt hat, phantastisch!
Und Vettel ist nun scheinbar auch so eine "Drecksau". Und genau, GENAU so gehoert sich das! Also fuer mich... Nur soll er nun nicht einen auf tut mir Leid machen. Er soll dazu stehen und fertig. Und wenn das Team ihn dafuer rausschmeisst, mit erhobenem Haupt gehen. Diese ganze Teamorderschei**e gehoert denen um die Ohren gehauen, ebenso Mercedes (ganz uebel heute auch!).

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MT8-VR6:
<strong> Würden die die jetzt Vettel für seine Eier loben auch über Weber so reden wenn Weber der gewesen wäre der die Anweisung ignoriert hätte? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Selbstverstaendlich!


Chris

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Paulchen » So Mär 24, 2013 3:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong>Ich verteufle weder die Teamorder noch denjenigen der sich nicht dran hält. Worauf ich mit meinen Aussagen lediglich hinweisen möchte ist, dass Vettel mit seinem Gehabe keinen Deut besser ist als das was an Alonso hier immer angeprangert wird. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und genau da wird mit zweierlei Maß gemessen zumal ich mich nicht erinnern kann, dass du dich schon mal negativ bezüglich Alfons & Teamorder geäußert hättest.
Vettel hat keine Teamorder, sondern freie Fahrt gefordert. Stattdessen wurde er genötigt, weiter teamordermäßig hinter Webber herzuzuckeln und das müßte so nen Teamorderverteufeler wie dir doch eigentlich auf den Zeiger gehen.
Aber im Prinzip ist es dir doch egal, Hauptsache du kannst gegen Vettel stänkern.

Weiterstänkern

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Jan » So Mär 24, 2013 3:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
Aber dass VETtel dann kurzen Prozess mit der Farce gemacht hat und das Ding selbst und auf der Strecke entschieden hat, nötigt mir genau den Respekt ab, den ich bei ROSberg nun nicht mehr habe. Der hätte es auch selbst in Hand gehabt, auf der Strecke die richtigen Fakten (in seinem Interesse) zu schaffen.
Kann auch genau so im Live-Thread von mir nachgelesen werden. Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja...der Unterschied ist, das Ham und Ros mehr oder weniger befreundet sind, schon lange,die auch sicher mal zusammen ein Bierchen trinken, was Vet und Web sicher nie machen werden, und jemals gemacht haben, und das wollte Ros wohl "noch" nicht aufs Spiel setzen.....kann aber später in der Saison doch mal passieren.
Auch wenn ich persönlich es schade finde, das Ros nicht mehr angegriffen hat...man hat in der letzten Runde Deutlich gesehen, wie Ros locker hätte vorbeifliegen können an ham, aber verlangsamt hat, dem lieben Teamfriedens wegen.....

Kraftwerk
Beiträge: 89
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Kraftwerk » So Mär 24, 2013 3:24 pm

Bei Webbers letzem Stopp (eine Runde nach Vettel) schien die RB-Boxencrew etwas überrascht zu sein, dass er schon reinkam. Wurde das noch mal irgendwo thematisiert?

2fast4u
Beiträge: 4816
Registriert: So Jun 25, 2006 1:01 am
Wohnort: der Saale hellem Strande

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von 2fast4u » So Mär 24, 2013 3:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong>
Vettel hat keine Teamorder, sondern freie Fahrt gefordert. Stattdessen wurde er genötigt, weiter teamordermäßig hinter Webber herzuzuckeln und das müßte so nen Teamorderverteufeler wie dir doch eigentlich auf den Zeiger gehen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann hätte er zeigen sollen, dass er ein Mann ist, und über den Boxenfunk ankündigen sollen, dass er der Teamorder nicht folgen wird und um P1 kämpft.

Dann hätte Webber seinerseits reagieren können und wir hätten einen fairen Kampf um den Sieg gehabt.

Aber derart hinterfotzig den Teamkollegen um den Sieg bringen ist einfach Bubi-mäßig und unreif.

Mumins
Beiträge: 2442
Registriert: So Sep 11, 2005 1:01 am
Wohnort: Siegsdorf

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Mumins » So Mär 24, 2013 3:25 pm

Man hat das bei Red Bull nun anscheinend vor dem Rennen festgelegt mit dem Platz halten nachm letzten Stop oder wie auch immer. Wenn das Vettel nicht passte hätte er da was sagen können. Da er mit Sicherheit davon ausging eh schon vor Webber zu liegen hat er natürlich lieber die Schnauze gehalten.
Der Punkt ist Webber fährt nicht mehr voll und verlässt sich darauf, dass der TK ebenso handelt. Sonst wäre Vettel doch gar nicht mehr rangekommen. Er hat sich einfach einen Vorteil verschafft und das ist nun einmal Kacke.

Berge_von_Grips

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Berge_von_Grips » So Mär 24, 2013 3:25 pm

Bevor ich mich für heute ausklinke und ihr ohne mich weiterhyperventilieren könnt, nochmal der Hinweis, was dem Zuseher heute Abend in den Nachrichten gemeldet werden wird:

Der dreifache WM Sebastian Vettel wird - auch von seinem eigenen Team - scharf dafür kritisiert, dass er ein F1-Rennen gewonnen hat.

So macht man Werbung für einen Sport.

Bild

Frohes Rest-Wochenende!

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von W 196 R » So Mär 24, 2013 3:27 pm

Also da spart sich der Seb im Qualifying nen Wolf an neuen Reifensaetzen auf und soll dann diesen Vorteil, den er am Schluss klar gehabt hat, im Rennen nicht nutzen duerfen? Was'n Kaese

Bild Bild

Playlife
Beiträge: 8401
Registriert: Mo Feb 12, 2001 1:01 am
Wohnort: :: ITALIA ::

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Playlife » So Mär 24, 2013 3:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 2fast4u:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong>
Vettel hat keine Teamorder, sondern freie Fahrt gefordert. Stattdessen wurde er genötigt, weiter teamordermäßig hinter Webber herzuzuckeln und das müßte so nen Teamorderverteufeler wie dir doch eigentlich auf den Zeiger gehen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann hätte er zeigen sollen, dass er ein Mann ist, und über den Boxenfunk ankündigen sollen, dass er der Teamorder nicht folgen wird und um P1 kämpft.

Dann hätte Webber seinerseits reagieren können und wir hätten einen fairen Kampf um den Sieg gehabt.

Aber derart hinterfotzig den Teamkollegen um den Sieg bringen ist einfach Bubi-mäßig und unreif. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild True Story!

Mich erinnert diese Geschichte von heute irgendwie ein bisschen an eine Tour de France, als Lance Armstrong abflog und Jan Ulrich dann auf ihn wartete. Als während der Tour kurze Zeit später Ulrich dann abflog zog Armstrong schulterzuckend an ihm vorbei und fuhr zum Sieg und bewarb sich damit nicht gerade für den Fairplay-Preis.

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Chris_LSZO » So Mär 24, 2013 3:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Mumins:
<strong> Er hat sich einfach einen Vorteil verschafft und das ist nun einmal Kacke. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, das ist nicht Kacke, das ist Renngeist. Er hat eine Chance gesehen, das Rennen zu gewinnen und hat sie ergriffen. Ohne nachdenken, ohne kalkulieren, ohne Rueckfrage bei Mama. Er hat das getan, wofuer er frueh aufgestanden ist: Als erster ueber die Linie fahren!


Chris

pronopheus
Beiträge: 705
Registriert: So Jun 12, 2005 1:01 am
Wohnort: Graz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von pronopheus » So Mär 24, 2013 3:35 pm

W 196 R, naja, Einsicht scheint nicht deine Stärke zu sein. Weißt eh, wer austeilt, muss auch einstecken können..

M2209

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von M2209 » So Mär 24, 2013 3:36 pm

Ayrton Senna würde sich im Grab umdrehen.

vandamm
Beiträge: 1240
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von vandamm » So Mär 24, 2013 3:40 pm

Hm was passiert wenn man bei RB Tacheles redet??

Nichts!!!!!

Beispiel Webber. Der Typ ist doch absolut uneinsichtig. Ich fande sein Verhalten in Brasilien eher auf Kindergartenniveau. Ich nicht, also der andere auch nicht.

Was soll RB denn machen? Immer diese Sprüche - wir lassen die Beiden frei fahren und bei uns gibt es keine Teamorder........ Was ein Quark. Auch dieser Nichtangriffss*****.

Um wieviel Vettel schneller war, hat man locker sehen können. Als er nach dem Rumgeschleiche von Webber einen Platz verloren hat und sich diesen sehr stark wiedergeholt hat. Webber hat sein Pulver verschossen, um Vettel bis nach dem letzten Wechsel hinter sich zu halten.

Ach ja und was für einen Grund gibt es für ein Team auf Mark Webber zu setzten??? Keinen........

Und die Geschichte mit Rosber war ja noch dümmer. Als Webber geschmolt hatte, wäre vielleicht eine Change da den 2. Platz anzugreifen. Warum macht man sowas nicht?? Mercedes hat doch nur was zu gewinnen und nichts zu verlieren.

Ach werden die nächsten Rennnen fein.....

Paulchen
Beiträge: 18388
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Paulchen » So Mär 24, 2013 3:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Playlife:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 2fast4u:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong>
Vettel hat keine Teamorder, sondern freie Fahrt gefordert. Stattdessen wurde er genötigt, weiter teamordermäßig hinter Webber herzuzuckeln und das müßte so nen Teamorderverteufeler wie dir doch eigentlich auf den Zeiger gehen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann hätte er zeigen sollen, dass er ein Mann ist, und über den Boxenfunk ankündigen sollen, dass er der Teamorder nicht folgen wird und um P1 kämpft.

Dann hätte Webber seinerseits reagieren können und wir hätten einen fairen Kampf um den Sieg gehabt.

Aber derart hinterfotzig den Teamkollegen um den Sieg bringen ist einfach Bubi-mäßig und unreif. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild True Story!

Mich erinnert diese Geschichte von heute irgendwie ein bisschen an eine Tour de France, als Lance Armstrong abflog und Jan Ulrich dann auf ihn wartete. Als während der Tour kurze Zeit später Ulrich dann abflog zog Armstrong schulterzuckend an ihm vorbei und fuhr zum Sieg und bewarb sich damit nicht gerade für den Fairplay-Preis. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sagt mal ihr Nasen, solange ist ds Rennen doch noch gar nicht her.
Es ist ja nun nicht so, dass Vettel sich still und heimlich angeschlichen hätte, um dann hinterheimtückisch und meuchlings ...


Ich hör lieber auf, bringt ja doch nix.

Weiterschlausemmeln

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von EI-WM99 » So Mär 24, 2013 3:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Playlife:
Mich erinnert diese Geschichte von heute irgendwie ein bisschen an eine Tour de France, als Lance Armstrong abflog und Jan Ulrich dann auf ihn wartete. Als während der Tour kurze Zeit später Ulrich dann abflog zog Armstrong schulterzuckend an ihm vorbei und fuhr zum Sieg und bewarb sich damit nicht gerade für den Fairplay-Preis. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">LOL von vorne bis hinten ALLES falsch. Beide haben immer aufeinander gewartet. Das einzige Mal, als Armstong Ullrich nach einem Sturz stehen lassen hat, war nach ARMSTRONGS Sturz, als Ullrich Tempo rausgenommen und gewartet hat, und als dann Iban Mayo attackiert hat, ist Lance ihm gefolgt und Ullrich konnte nicht mehr mithalten.

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Knupper » So Mär 24, 2013 3:50 pm

Wenn Vettel doch so ein Harter ist und das so geil gemacht hat heute, wieso entschuldigt er sich dann überall und hat fast gehoilt bei der Siegerehrung?

Wieso hat er denn nicht hinterher gesagt:"Ich finde Teamorder sch...., deshalb hab ich überholt!"

Stattdessen labert er was von "Tut mir Leid" usw, sowas nenn ich mal unauthentisch! Das ist auch der Grund, warum er eben von vielen nicht akzeptiert wird, mal so mal so, mal hü mal hot. Erst fährt er Schlangenlinien streckt seine Faust aus dem Cockpit, jubelt und zeigt seinen "Vettelfinger" und hinterher guckt der bei der Siegerehrung wie ein begossener Pudel und sieht sich als schwarzes Schaf.

Ja, Alonso hätte das gefeiert, auch wenn der Sieg, so wie eben bei Vettel, ein klein Wenig eklig gewesen wäre. Aber das ist eben das was mir bei Vettel auch heute total auf die Eier geht!

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von GoaSunrise » So Mär 24, 2013 3:53 pm

Gerade in der Wiederholung nochmal gesehen/gehört:

An Teamfunk wurde kurz nach der Boxenausfahrt nur die Anweisung vom Team an Vettel: "be careful" übertragen.

Also entweder die entscheiden sich (seitens des Teams) dann auch die entsprechenden Stallorder-Anweisungen zur Übertragung freizugeben, oder man bekommt echt ein Erklärungsproblem gegenüber den Zuschauern (wie heute).

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von EI-WM99 » So Mär 24, 2013 3:54 pm

Find die Entschuldigungen auch kacke, aber wenn einem sogar das eigene Team einredet, dass man was falsch gemacht hat, dann glaubt man das am Ende halt. Zumindest wenn man eben nicht so moralisch verdorben wie ein Alonso ist, der sich freut, wenn er mal wieder über Leichen gehen kann.
Der Unterschied:
Vettel will FAIR gewinnen, weil er der beste ist und Betrug nicht nötig hat - die Leute reden ihm ein, das heute wäre nicht fair gewesen.
Alonso ist es s*****egal, ob fair oder unfair, er braucht die Unfairness aber, da er zu untalentiert ist, um ohne Tricks und Betrug was zu reißen.

Excalibur
Beiträge: 7386
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

.:: Livethread: Grand Prix von Malaysia - Kuala Lumpur/Sepan

Beitrag von Excalibur » So Mär 24, 2013 3:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
<strong>
Stattdessen labert er was von "Tut mir Leid" usw, sowas nenn ich mal unauthentisch! Das ist auch der Grund, warum er eben von vielen nicht akzeptiert wird, mal so mal so, mal hü mal hot. Erst fährt er Schlangenlinien streckt seine Faust aus dem Cockpit, jubelt und zeigt seinen "Vettelfinger" und hinterher guckt der bei der Siegerehrung wie ein begossener Pudel und sieht sich als schwarzes Schaf. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er hat ja im Interview gesagt dass er kurz vor der Podiumszeremonie mit Webber geredet hat und es ihm erst da bewusst wurde dass er (aus Teamsicht) was falsches gemacht hat.

Antworten