Testfahrten 2013

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Testfahrten 2013

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Sa Feb 23, 2013 12:29 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von hamad138:
<strong> red bull sieht garnicht gut aus...

ddrs verbot hat sie wohl sehr geschadet </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Melbourne2013! Ich sage nur Melbourne2013!!!!

Bild Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Testfahrten 2013

Beitrag von MattMurdog » Sa Feb 23, 2013 12:32 am

@Hamad: du weißt aber schon, dass es den halben morgen geregnet hat und deutlich kälter als vorgestern ist?

@all: lustig das Mercedes bei diesen Bedingungen konstante Longrunzeiten hat, haben die ein Auto das die Reifen unter normal Bedingungen zu sehr aufheizt?

<small>[ 22.02.2013, 12:44: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Testfahrten 2013

Beitrag von Minyx » Sa Feb 23, 2013 12:44 am

Ich wunder mich auch über Mercedes und die konstanten Zeiten.Gerade bei Hamilton sieht es nicht übel aus und man kennt ihn ja und was Reifenverschleiß angeht Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Testfahrten 2013

Beitrag von MichelinMännchen » Sa Feb 23, 2013 11:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von V.Bottas:
<strong> Pirelli aüßert sich wie erwartet..


URL* </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das dürfte auch stimmen. Bloß weiß ich nicht, was man dann von dem vielbeschworenen größeren Arbeitsfenster der Pirellis halten soll, wenn kein einziger Pneu aus der kompletten Palette es schafft sich nicht bei 15°C (ist ja nicht gerade sibirische Kälte) nach kürzester Zeit zu verabschieden.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Testfahrten 2013

Beitrag von blacksheep » Sa Feb 23, 2013 11:25 am

vielleicht sollten die teams mal woanders testen. sollnse in die wüste gehn.
im fußball gehen die in der wintervorbereitung ja auch da hin. wenn sie dann noch nen kleines showrennen (wegen mir alle mitm kart oder so^^)machen, zahlen die wüstensöhne denen vielleicht den auftritt.

beim fußball bekommt bayern zb. auch geld dafür das sie dort hinkommen und testspiele machen.

nur jedes jahr in der kälte testen und dann jammern ist doch bekloppt.

Maexken
Beiträge: 7
Registriert: Fr Feb 01, 2013 1:01 am

Testfahrten 2013

Beitrag von Maexken » Sa Feb 23, 2013 2:15 pm

Hi,

mir ist etwas aufgefallen und ich hoffe irgendwer kann mir das erklären. Ich habe mir in den letzten Tagen die Testzeiten aus dem vergangenen Jahr angeguckt, um einen Vergleich zu haben. Dabei ist mir in erster Linie aufgefallen, dass die Verbesserung zum ersten Barcelona Test im Jahr 2012 "nur" 0,5s ist. Ich habe dann mal in den Ergebnislisten vom GP in Barcelona nachgeschaut, speziell im Quallifying, da wurden tatsächlich langsamere Zeiten als bei den Tests gefahren.

Test 1 2013: 1:21.8
Test 2 2012: 1:21.3 (Sauber)
1.22.6 (Caterham)
Test 2 2012: 1:22.0 (Lotus)
Quali 2012: 1:22.1 (Williams)
1:22.4 (Lotus)
1:22.5 (Sauber)
1:25.3 (Caterham)

Meine erste Frage ist nun, wie kann es sein, dass man bei angeblich schlechten Bedingungen Anfang 2012 schneller war als in der Quali 2012? Eigentlich sollte das Auto in der Quali doch das schnellste sein (OK, klar das Auto hat in der Quali das Rennsetup, aber da man ja sowieso kein Qualisetup mehr fährt würde es doch bei den Tests auch nichts bringen oder?)!!Man achte auf die Caterham!!

Meine zweite Frage: Würdet ihr mit mir übereinstimmen, dass die neuen Autos generell nur ca. 0,5s schneller sind als die Autos 2012 nach ihrer Vorstellung? Dabei wird doch jedes 2te Rennen erzählt, dass die neuen Teile 1 bis 2 Zehntel bringen.

<small>[ 23.02.2013, 14:26: Beitrag editiert von: Maexken ]</small>

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Testfahrten 2013

Beitrag von Sherry » Sa Feb 23, 2013 3:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Maexken:
<strong> Hi,

mir ist etwas aufgefallen und ich hoffe irgendwer kann mir das erklären. Ich habe mir in den letzten Tagen die Testzeiten aus dem vergangenen Jahr angeguckt, um einen Vergleich zu haben. Dabei ist mir in erster Linie aufgefallen, dass die Verbesserung zum ersten Barcelona Test im Jahr 2012 "nur" 0,5s ist. Ich habe dann mal in den Ergebnislisten vom GP in Barcelona nachgeschaut, speziell im Quallifying, da wurden tatsächlich langsamere Zeiten als bei den Tests gefahren.

Test 1 2013: 1:21.8
Test 2 2012: 1:21.3 (Sauber)
1.22.6 (Caterham)
Test 2 2012: 1:22.0 (Lotus)
Quali 2012: 1:22.1 (Williams)
1:22.4 (Lotus)
1:22.5 (Sauber)
1:25.3 (Caterham)

Meine erste Frage ist nun, wie kann es sein, dass man bei angeblich schlechten Bedingungen Anfang 2012 schneller war als in der Quali 2012? Eigentlich sollte das Auto in der Quali doch das schnellste sein (OK, klar das Auto hat in der Quali das Rennsetup, aber da man ja sowieso kein Qualisetup mehr fährt würde es doch bei den Tests auch nichts bringen oder?)!!Man achte auf die Caterham!!

Meine zweite Frage: Würdet ihr mit mir übereinstimmen, dass die neuen Autos generell nur ca. 0,5s schneller sind als die Autos 2012 nach ihrer Vorstellung? Dabei wird doch jedes 2te Rennen erzählt, dass die neuen Teile 1 bis 2 Zehntel bringen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zur ersten Frage... beim Testen werden z.T. andere Konfigurationen gefahren, was die Limits der Bauteile angeht. In der Saison kann nicht in jedem Rennen überall an die Grenzen gegangen werden. Zudem stehen beim Test andere Reifenmischung zu Verfügung. Sprich Unterschied Soft/Supersoft. Zudem ist beim Testen die Strecke in einem anderen Zustand, heißt andere Temperaturen. Man kann da keine Vergleiche ziehen mit den Zeiten aus der Quali. Realistischer sind da eher die Zeiten, die im letzten Jahr beim Testen gefahren wurden.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Testfahrten 2013

Beitrag von HaPe » Sa Feb 23, 2013 4:03 pm

Kühlere Luft ist aerodynamisch gesehen besser für die Autos.
Daher auf einer Aerostrecke wie Barcelona nicht verwunderlich, dass es am warmen RennWE ggf langsmer läuft als beim kalten Testen.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Testfahrten 2013

Beitrag von 1502 » Sa Feb 23, 2013 8:48 pm

@Maexken

Zu den Zeitenverbesserungen der Autos im Vergleich zum Vorjahr. Es gibt einen Faktor, der die Autos im Quali-Trimm erheblich langsamer macht: Die neue DRS-Regel. Da DRS auch im Zeittraining nur noch in der festgelegten Zone benutzt werden darf, werden die Autos auf allen geraden Streckenabschnitten abzüglich dieser Zone langsamer. 2011 und 2012 wurden bei den Testfahrten die Tagesbestzeiten in der Regel unter voller DRS-Nutzung erzielt. Generell sollten die Autos durch das stabile Reglement (die Suche nach mehr Abtrieb wird nicht behindert) und die weicheren Reifenmischungen schneller sein, durch den DRS-Faktor wird das teilweise aber ausgeglichen.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Testfahrten 2013

Beitrag von OskarL » So Feb 24, 2013 8:39 am

Drei wunderschoene komplizierte Erklarungen. Bild

Ich hab da auch noch eine. Die wichtigste.

Am Rennwochenende ist das Setup ein Kompromiss aus Quali und Rennen. Beim Testen kann man ein Auto einstellen wie man will.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Testfahrten 2013

Beitrag von shuyuan » So Feb 24, 2013 5:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong>
Ich glaube HAM wird wohl am ehesten eine realistische Einschätzung abgeben können über Mercedes, da er voriges Jahr noch im McLaren gesessen ist und allzu optimistisch hört sich das nicht an. Rosbergs Aussagen waren sowieso noch nie ernst zu nehmen, ging's nach seinen Interviews und Einschätzungen, wäre er in jedem dritten Rennen am Podium gewesen gefühlt... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Davon abgesehen hat Hamilton den direkten Vergleich zu Mclaren, wie du schon richtig bemerkst und das wird wohl im Vergleich dazu keine Steigerung gewesen sein... Im Gegensatz zu Rosberg, der ja nun von der völligen Gurke zu Saisonschluss einen grösseren Sprung feststellt, also wieso unrealistisch?
Dass der Optimismus Rosbergs zeitweilen einigen auf den Geist geht ,kann ich nachvollziehen. Mir ist aber ein optimistischer Pilot lieber als ein Hamilton, der -wenn die Karre nicht vernünftig geht- sogar absichtlich das Rennen schmeisst. Das hat ROS noch nie gemacht Bild

Loxley
Beiträge: 327
Registriert: Sa Mär 30, 2002 1:01 am

Testfahrten 2013

Beitrag von Loxley » So Feb 24, 2013 6:06 pm

Das würde auch bei Rosberg keinen Unterschied machen. Bild

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Testfahrten 2013

Beitrag von MSC4Ever » So Feb 24, 2013 9:59 pm

die Saison ist noch nicht mal gestartet und schon versucht Renault mit RBR und Lotus schlauer (an der Grenze zu Legalität) als alle anderen zu sein Link Bild

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Testfahrten 2013

Beitrag von Excalibur » So Feb 24, 2013 11:33 pm

An der Grenze aber nicht darüber. Sowas macht eben Weltmeister aus. Bild

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Testfahrten 2013

Beitrag von MSC4Ever » Mo Feb 25, 2013 12:07 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> An der Grenze aber nicht darüber. Sowas macht eben Weltmeister aus. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe bewusst "an der Grenze" geschrieben, letztes Jahr waren sie darüber... Erstaunlich ist aber nur, dass es immer die Selben sind, die es probieren

M2209

Testfahrten 2013

Beitrag von M2209 » Mo Feb 25, 2013 12:19 am


Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Testfahrten 2013

Beitrag von OskarL » Mo Feb 25, 2013 12:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von M2209:
<strong> Analyse </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Sauber und Williams Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Testfahrten 2013

Beitrag von MichelinMännchen » Mo Feb 25, 2013 12:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Drei wunderschoene komplizierte Erklarungen. Bild
. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und um alles nochmal zusammenzufassen und noch etwas hinzuzufügen:

1. Kältere Luft ist dichter = mehr Lufwiderstand, aber auch mehr Abtrieb und höhere Motorleistung

2. Reifenmischungen

3. Setup

4. Fahrer - kein Druck, mehr Übung, das kann u.U. auch nochmal 1-2 Zehntel Unterschied ausmachen

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Testfahrten 2013

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Mo Feb 25, 2013 9:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> Erstaunlich ist aber nur, dass es immer die Selben sind, die es probieren </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstaunlich ist, dass der Rönno-Motor mal wegen angeblich viel zu wenig PS (in Relation zur Konkurrenz) "aufgetaut" und "modifiziert" werden durfte und nun neben ein paar PS mehr ein "Hot-Blowing" Wunderwerk zu sein scheint... Bild Bild

...das war 2010... ...es folgten drei Vette(l)-Jahre... Bild Bild

tamarillo
Beiträge: 2649
Registriert: So Mai 08, 2005 1:01 am
Wohnort: sinnloser Werbung vertrieben.

Testfahrten 2013

Beitrag von tamarillo » Mo Feb 25, 2013 9:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> ... Erstaunlich ist aber nur, dass es immer die Selben sind, die es probieren </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstaunlich ist auch, dass es die Selben sind die sich darüber aufregen.
Wer sich darüber aufregt, der schaut wirklich F1 umsonst.

Berge_von_Grips

Testfahrten 2013

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Feb 25, 2013 10:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MSC4Ever:
<strong> Erstaunlich ist aber nur, dass es immer die Selben sind, die es probieren </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hast aber schon mitbekommen, dass Williams und Marussia ihre Auspuffsysteme umbauen müssen?

Außerdem Zitat:

Unklar war, welcher Maßstab für 2013 gelten sollte

Und wie viele Teams gibt es in der F1 2013, die Renault-Motoren verwenden?

Manche sehen eben nur das, was sie sehen wollen. Aber vielleicht sollte man dieses "Vergehen" in das merkwürdige Anti-RedBull-Video aufnehmen, das du mal gelinkt hast.

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Testfahrten 2013

Beitrag von Excalibur » Mo Feb 25, 2013 10:11 am

Erstaunlich ist dass sein momentaner Liebling Alonso beide WM-Titel mit Autos bzw Reifen die über der Grenze war holte. Und auch in den letzte paar Jahren war Ferrari nicht ganz regelkonform unterwegs (Teamorder...)

Ich wette 2006 war er noch der grösste Alonso-Anti. Und jetzt hat der arme Angst dass Vettel Schumacher den Rang ablaufen kann (was natürlich totaler Quatsch ist) und muss das Angstbild bashen. Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Testfahrten 2013

Beitrag von 1502 » Mo Feb 25, 2013 10:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong>

Und wie viele Teams gibt es in der F1 2013, die Renault-Motoren verwenden?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es sind aber nur Lotus und vor allem Red Bull, die beim Auspuff einen eigenen Weg gehen, der ganz auf einen konstanten Abgasstrom ausgelegt zu sein scheint. Dass alle, die davon ausgegangen sind, dass die Referenzkennfelder von 2012 gelten, die McLaren-Lösung kopiert haben (sogar Sauber, die im letzten Jahr eine dem Red Bull sehr ähnliche Version entwickelt hatten), ist kein Zufall.

MSC4Ever
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Jan 25, 2012 1:01 am
Wohnort: Hamburg

Testfahrten 2013

Beitrag von MSC4Ever » Mo Feb 25, 2013 11:16 am

eben, es ist kein Zufall, dass alle bis auf RBR und Lotus, die Regeln bzgl. der Spezifikation der Kennfelder gleich verstanden haben...

Viele von den Beobachtern auf der Strecke in Spanien sagte, dass RBR und Lotus den besten Eindruck hinterliessen und am besten aussahen, ob es mit der Konstruktion des Auspuffs zusammen hängt? Wenn ja, dann haben die Teams nun ein Problem, denn die FIA hat es ja auf den Stand von 2012 bestätigt Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Testfahrten 2013

Beitrag von 1502 » Mo Feb 25, 2013 11:31 am

Wir wissen nicht, was Renault sich tatsächlich für 2013 ausgedacht hat bei den Mappings und wie abhängig sie davon sind. Ich gehe nicht davon aus, dass ihre Performance jetzt stark geschwächt ist (ähnlich wie sie nach Hockenheim 2012 auch weiterhin im Renntrimm bei den Schnellsten waren und bald wieder komplett an die Spitze vorstießen), Auswirkungen auf die Fahrbarkeit des Autos dürfte das Zurückrüsten aber haben. Wird interessant, ob die Streckenbeobachter Red Bull und Lotus dann immer noch als am besten ausbalanciert sehen.

Antworten