Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von OskarL » Di Nov 13, 2012 2:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Und wieso hast Du dann heute Mittag rumgezetert wie ein Waschweib und User beleidigt?

Wenn Du schneller bist als der Stig, dann muss ich das glauben. Ich kann nicht das Gegenteil beweisen.

PS: Die LotU Liga gibt es nicht. Bitte aufpassen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">User beleidigt? Ich dachte dies wäre kein Kuschelforum... Bild

Legends of the Universe? Gibt's nicht? Schade eigentlich, hätte ganz gut gepasst. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Muss ichs zitieren, oder findest Du es selber?

Es gibt Legenden, aber bis auf einen fahren die nicht mehr. Ausserdem muessen Legenden nicht die besten Fahrer gewesen sein, sie koennen auch durch menschliche Groesse Legenden geworden sein.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von 1502 » Di Nov 13, 2012 2:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> Dieses Jahr laut Withmarsh schon...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Adrian ist schwer zu schlagen, aber auch wir haben gute Leute", sagt Whitmarsh. "Wir können es besser als zuletzt gezeigt. Unser Auto war bei fast allen Rennen schnell, bei vielen Grands Prix sogar das schnellste. Wir haben es nicht entsprechend umgesetzt, was natürlich frustrierend ist. Wir wissen, dass wir es besser können. Das wollen wir nun umsetzen", meint der britische Teamchef, dessen Schützling Lewis Hamilton beim vergangenen Rennen in Abu Dhabi in Führung liegend ausgefallen war.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">whitmarsh </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, das mag sein, aber es hilft wenig, wenn die Kiste dann ständig kaputt geht, wenn sie mal schnell genug wäre. Abgesehen davon ist Button, der das Auto tatsächlich fährt und nicht nur am Kommandostand steht, der Meinung, dass der 2012er sein bisher schlechtester McLaren ist. Manchmal sehr schnell, manchmal geht aber auch überhaupt nichts und vor allem versteht man jeweils nicht, warum.

Quelle

@SupaTrupa

Solange sich Hamilton und Vettel 2010 fehlermäßig auf dem gleichen Niveau bewegen, bleibt es bei einem Vorsprung von Vettel in der WM, obwohl er noch haufenweise Punkte unschuldig verloren hat. Um die WM zu gewinnen, hätten Hamilton und McLaren jederzeit absolut perfekt sein müssen und dabei von einer immensen Ausfall- und Fehlerrate bei Vettel profitieren müssen. Aus eigener Kraft titelfähig war der McLaren nicht.

Und was sagt der 2. Platz der KWM über die Titelchancen aus? Den hatte BAR 2004 auch. Und den gab es auch nur, weil Ferrari den Massa-Klotz am Bein hatte und McLaren die in Summe deutlich bessere Fahrerpaarung. In der Fahrer-WM waren beide Piloten hinter beiden Red Bulls und dem besseren Ferrari-Fahrer. Durch den großen Rückstand des schlechteren Ferrari-Fahrers war das in Summe eben noch Platz 2, in der entscheidenden zweiten Saisonhälfte (in der Hamilton erst angefangen hat, Fehler zu machen, in der ersten kann man ihm rein gar nichts vorwerfen) war McLaren jedoch öfter nur dritte Kraft als andersrum.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 13, 2012 3:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>Ja, das mag sein, aber es hilft wenig, wenn die Kiste dann ständig kaputt geht, wenn sie mal schnell genug wäre. Abgesehen davon ist Button, der das Auto tatsächlich fährt und nicht nur am Kommandostand steht, der Meinung, dass der 2012er sein bisher schlechtester McLaren ist. Manchmal sehr schnell, manchmal geht aber auch überhaupt nichts und vor allem versteht man jeweils nicht, warum.

Quelle
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und wie so häufig passt die Schlagzeile nicht zum Inhalt des Artikels. "...this hast been the worst year" muss sich schließlich nicht nur auf´s Auto beziehen. Es wäre ja auch recht bizarr, dass LH im angeblich schlechtesten der letzten drei McLarens auf einmal die konkurrenzfähigste Pace zeigt.

SupaTrupa
Beiträge: 335
Registriert: So Mai 28, 2006 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von SupaTrupa » Di Nov 13, 2012 3:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>
@SupaTrupa

Um die WM zu gewinnen, hätten Hamilton und McLaren jederzeit absolut perfekt sein müssen und dabei von einer immensen Ausfall- und Fehlerrate bei Vettel profitieren müssen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nichts anderes hat Alonso gemacht. Ja, der RBR war 2010 das mit Abstand stärkste Auto. Aber die Fehlerquote von Team und Fahrer war so hoch, dass durchaus auch andere Chancen auf den Titel hatten. Hamilton hat nicht umsonst zwischenzeitlich die angeführt.

Gut, bei 2011 rudere ich zurück. Da war wohl gegen VET/RBR kein Kraut gewachsen.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von 1502 » Di Nov 13, 2012 3:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Und wie so häufig passt die Schlagzeile nicht zum Inhalt des Artikels. "...this hast been the worst year" muss sich schließlich nicht nur auf´s Auto beziehen. Es wäre ja auch recht bizarr, dass LH im angeblich schlechtesten der letzten drei McLarens auf einmal die konkurrenzfähigste Pace zeigt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Pace ist nicht Alles. Auch Hamilton hat 60 Punkte weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2011.

Die Aussage
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "It's been tricky, even on good weekends. We've had a problem pretty much every weekend, lately." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">beschreibt auch Hamiltons Situation und passt doch ganz gut zur Schlagzeile.

In Einzelrennen (Australien, Belgien) hatte schließlich auch Button die beste Pace eh und je. Er konnte es nur weniger oft reproduzieren als Hamilton, aber selbst bei dem wirkten sich Setupprobleme bisweilen sehr stark aus. Das Auto mag im Idealfall das Schnellste sein, aber es ist auch empfindlich, schwer zu verstehen und extrem anfällig auf allerlei technische Probleme. In all diesen Punkten schneidet der Ferrari so viel besser ab, dass sein Speed-Nachteil schon wieder zu verschmerzen ist, darum stehen die auch trotz Massa mittlerweile auf Platz 2 der WM. Von Red Bull ganz zu schweigen.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 13, 2012 3:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SupaTrupa:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>
@SupaTrupa

Um die WM zu gewinnen, hätten Hamilton und McLaren jederzeit absolut perfekt sein müssen und dabei von einer immensen Ausfall- und Fehlerrate bei Vettel profitieren müssen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nichts anderes hat Alonso gemacht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also ich würde sagen, wenn man in einer Saison...

-einen Frühstart mit anschließender Strafe hinlegt (China)
-sein Wagen so verschrottet, dass er nicht mehr rechtzeitig zum Qualifying fertigt wird und man damit vom letzten Platz startet (Monaco)
-per Abkürzung überholt und dadruch eine Strafe kassiert (Silverstone)
- den Wagen in die Mauer setzt (Spa)

... dann kann man das nicht unbedingt absolut perfekt nennen.

Diesem Idealwert kommt Alonso schon eher in 2011 und 2012 näher.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 13, 2012 4:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Und wie so häufig passt die Schlagzeile nicht zum Inhalt des Artikels. "...this hast been the worst year" muss sich schließlich nicht nur auf´s Auto beziehen. Es wäre ja auch recht bizarr, dass LH im angeblich schlechtesten der letzten drei McLarens auf einmal die konkurrenzfähigste Pace zeigt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Pace ist nicht Alles. Auch Hamilton hat 60 Punkte weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2011.

Die Aussage
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "It's been tricky, even on good weekends. We've had a problem pretty much every weekend, lately." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">beschreibt auch Hamiltons Situation und passt doch ganz gut zur Schlagzeile.

In Einzelrennen (Australien, Belgien) hatte schließlich auch Button die beste Pace eh und je. Er konnte es nur weniger oft reproduzieren als Hamilton, aber selbst bei dem wirkten sich Setupprobleme bisweilen sehr stark aus. Das Auto mag im Idealfall das Schnellste sein, aber es ist auch empfindlich, schwer zu verstehen und extrem anfällig auf allerlei technische Probleme. In all diesen Punkten schneidet der Ferrari so viel besser ab, dass sein Speed-Nachteil schon wieder zu verschmerzen ist, darum stehen die auch trotz Massa mittlerweile auf Platz 2 der WM. Von Red Bull ganz zu schweigen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wir brauchen doch jetzt keinen großen Eiertanz darum herum machen, dass bei Button eher die Pace beim verhältnismäßig schlechten Punktestand den Ausschlag gibt - und bei Hamilton die Zuverlässigkeit.
Button kann zumindest schlecht behaupten, dass sein McLaren, der schlechteste der letzten drei Jahre sei - denn mit dem würde Hamilton jetzt ganz oben mitspielen, was ihm mit den beiden Vorgängermodellen nicht in dieser Form möglich gewesen wäre.

SupaTrupa
Beiträge: 335
Registriert: So Mai 28, 2006 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von SupaTrupa » Di Nov 13, 2012 4:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
Original erstellt von 1502:
<strong>


-einen Frühstart mit anschließender Strafe hinlegt (China)
-sein Wagen so verschrottet, dass er nicht mehr rechtzeitig zum Qualifying fertigt wird und man damit vom letzten Platz startet (Monaco)
-per Abkürzung überholt und dadruch eine Strafe kassiert (Silverstone)
- den Wagen in die Mauer setzt (Spa)

... dann kann man das nicht unbedingt absolut perfekt nennen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Darüber muss ich nachdenken...


... ok, dann ist der Titel von Vettel 2010 genauso glücklich gewonnen, wie Hamiltons 2008. Bild

Paulchen
Beiträge: 18387
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von Paulchen » Di Nov 13, 2012 5:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wolfchen:
<strong>

Alonso hat das getan, Vettel im darauffolgenden Jahr nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo, Alfons hat Vettel rausgedrängt und wurde nicht bestraft. Vettel hat seine Linie gehalten und wurde bestraft, weil der verschlagene Asturier lauthals nach ner Strafe schrie.
Unsportliche Alfonsfans halt. Bild

Weiterbevorteilen

hmr-motorsports
Beiträge: 900
Registriert: Fr Apr 27, 2012 1:01 am
Wohnort: Koh Chang
Kontaktdaten:

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von hmr-motorsports » Di Nov 13, 2012 5:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Querdynamik:
<strong> wie toll und vor allem wie sennamäßig er selbst ist.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das war doch eher der Vettel..als er sich anscheinend wie Senna 1900irgendwas fühlte, weil er ein "Getriebeproblem" hatte.. Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 13, 2012 5:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von hmr-motorsports:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Querdynamik:
<strong> wie toll und vor allem wie sennamäßig er selbst ist.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das war doch eher der Vettel..als er sich anscheinend wie Senna 1900irgendwas fühlte, weil er ein "Getriebeproblem" hatte.. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nö.
Wenn statt Senna Herr "Hanswurst" genau 20 Jahre vorher, ebenso in Führung liegend, ebenfalls Getriebeprobleme gehabt hätte, dann hätte Vettel eben statdessen gesagt: "Ich komm mir vor wie Hanswurst". Es war aber nun zufälligerweise Senna.

Er redet aber nicht stattdessen unaufgefordert bzw. ohne naheliegenden Anlass über Senna, indem er bspw. in einem Interview was vom Senna der Gegenwart (ihm selbst), dem Prost der Gegenwart (Alonso) und dem Mansell der Gegenwart fabuliert.
...oder dass er wüßte, er könne wie Senna den Monaco-Kurs "ownen".
...oder das er jetzt wie Senna im Regen brilliert habe (Fuji 07).

hmr-motorsports
Beiträge: 900
Registriert: Fr Apr 27, 2012 1:01 am
Wohnort: Koh Chang
Kontaktdaten:

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von hmr-motorsports » Di Nov 13, 2012 6:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Nö.
Wenn statt Senna Herr "Hanswurst" genau 20 Jahre vorher, ebenso in Führung liegend, ebenfalls Getriebeprobleme gehabt hätte, dann hätte Vettel eben statdessen gesagt: "Ich komm mir vor wie Hanswurst". Es war aber nun zufälligerweise Senna.

Er redet aber nicht stattdessen unaufgefordert bzw. ohne naheliegenden Anlass über Senna, indem er bspw. in einem Interview was vom Senna der Gegenwart (ihm selbst), dem Prost der Gegenwart (Alonso) und dem Mansell der Gegenwart fabuliert.
...oder dass er wüßte, er könne wie Senna den Monaco-Kurs "ownen".
...oder das er jetzt wie Senna im Regen brilliert habe (Fuji 07). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">..und was wenn Hanswurst Monaco dominiert hätte Bild ??
Aber ich weiss was Du meinst Bild

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von JZedtler » Di Nov 13, 2012 7:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SupaTrupa:
<strong> Darüber muss ich nachdenken...
... ok, dann ist der Titel von Vettel 2010 genauso glücklich gewonnen, wie Hamiltons 2008. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergleiche nochmal 2008 und 2010 in Hinblick auf unverschuldete Ausfälle und eigene Fehler.
Da wirste feststellen das Schinki keinen techn. bedingten Ausfall hatte aber Vettel 2010 mind. 3 die kräftig Punkte gekostet haben.

<small>[ 13.11.2012, 19:49: Beitrag editiert von: JZedtler ]</small>

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Di Nov 13, 2012 7:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von JZedtler:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SupaTrupa:
<strong> Darüber muss ich nachdenken...
... ok, dann ist der Titel von Vettel 2010 genauso glücklich gewonnen, wie Hamiltons 2008. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hättest Dir mehr Zeit zum nachdenken lassen sollen.
Vergleiche nochmal 2008 und 2010 in Hinblick auf unverschuldete Ausfälle und eigene Fehler.
Aber lass dir ruhig diesmal mehr Zeit dafür. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In puncto unverschuldete Ausfälle liegt Vettel vorne, in puncto eigene Fehler ebenfalls. Oder zumindest gleichauf.

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von JZedtler » Di Nov 13, 2012 7:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>In puncto unverschuldete Ausfälle liegt Vettel vorne, in puncto eigene Fehler ebenfalls. Oder zumindest gleichauf. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Damit bestätigst Du das Ham 2008 mehr Glück hatte als Vettel 2010 denn Ham hatte 2010 keinen unversch. Ausfall.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Di Nov 13, 2012 8:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von JZedtler:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>In puncto unverschuldete Ausfälle liegt Vettel vorne, in puncto eigene Fehler ebenfalls. Oder zumindest gleichauf. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Damit bestätigst Du das Ham 2008 mehr Glück hatte als Vettel 2010 denn Ham hatte 2010 keinen unversch. Ausfall. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du meinst HAM hatte 2008 keinen unverschuldeten Ausfall?

Stimmt, natürlich hatte Vettel mehr unverschuldete Ausfälle 2010 als HAM 2008. Wieso sollte ich das auch bezweifeln? Vettel hat aber trotzdem den Titel geholt, und zwar auf ganz, ganz glückliche Art und Weise, wenn man bedenkt, dass erst die SC-Phase Ferrari dazu veranlasst hatte, einen ihrer größten Strategiefehler aller Zeiten zu machen.

HAM hatte 2012 bisher bereits mehr Punkte unverschuldet verloren als Vettel 2010 und hat die Balance zwischen Glück und Pech über die ganze Saison hinweg nicht gefunden. Nur mal so als Beispiel dafür, dass manchen Fahrern am Ende der Saison eben nicht alles wieder in die Karten spielt und das zeitweilige Pech neutralisiert.

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von JZedtler » Di Nov 13, 2012 9:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>]Du meinst HAM hatte 2008 keinen unverschuldeten Ausfall? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mir ist jedenfalls keiner bekannt. Das einzige woran ich mich erinnere das er mit Massa mal kollidiert ist wodurch er quassie umgedreht wurde aber weiter fahren konnte. Die Schuldfrage zu diskutieren wäre mühseelig.
Der Unfall mit Kimi und seinem Ausfall? war seine Schuld.
Ansonsten ist er glaube ich immer ins Ziel gekommen.
Falls dem doch nicht so sein sollte dann sein ein Einwand gestattet.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>Vettel hat aber trotzdem den Titel geholt, und zwar auf ganz, ganz glückliche Art und Weise, wenn man bedenkt, dass erst die SC-Phase Ferrari dazu veranlasst hatte, einen ihrer größten Strategiefehler aller Zeiten zu machen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Falls Du rechnen kannst, dann rechne die Punkte zusammen die Vettel durch techn. Defekte verloren hat und wieviel Punkte davon Alonso gewonnen hat. Dann wirst Du feststellen das ohne techn. Defekte bei Vettel und Alonso das letzte Rennen völlig wurscht gewessen wäre. Vettel hätte einen Ausfall haben und Alonso gewinnen können da Vettels Punktevorsprung ausreichend groß gewesen wäre.
Vettel wäre also auch bei einem Sieg Alonsos WM geworden.
Dein rumgereite aufs letzte Rennen geht damit ins Leere da Du wohl bewußt die Fakten zu Ungunsten Vettels bewußt ignorierst oder unter den Tisch fallen läßt.
Wenn Du mir nicht glaubst dann zähle selber die Punkte zusammen. Das kannst Du hier MST unter Ergebnisse --> 2008 sehr gut.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Di Nov 13, 2012 10:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von JZedtler:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>]Du meinst HAM hatte 2008 keinen unverschuldeten Ausfall? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mir ist jedenfalls keiner bekannt. Das einzige woran ich mich erinnere das er mit Massa mal kollidiert ist wodurch er quassie umgedreht wurde aber weiter fahren konnte. Die Schuldfrage zu diskutieren wäre mühseelig.
Der Unfall mit Kimi und seinem Ausfall? war seine Schuld.
Ansonsten ist er glaube ich immer ins Ziel gekommen.
Falls dem doch nicht so sein sollte dann sein ein Einwand gestattet.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>Vettel hat aber trotzdem den Titel geholt, und zwar auf ganz, ganz glückliche Art und Weise, wenn man bedenkt, dass erst die SC-Phase Ferrari dazu veranlasst hatte, einen ihrer größten Strategiefehler aller Zeiten zu machen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Falls Du rechnen kannst, dann rechne die Punkte zusammen die Vettel durch techn. Defekte verloren hat und wieviel Punkte davon Alonso gewonnen hat. Dann wirst Du feststellen das ohne techn. Defekte bei Vettel und Alonso das letzte Rennen völlig wurscht gewessen wäre. Vettel hätte einen Ausfall haben und Alonso gewinnen können da Vettels Punktevorsprung ausreichend groß gewesen wäre.
Vettel wäre also auch bei einem Sieg Alonsos WM geworden.
Dein rumgereite aufs letzte Rennen geht damit ins Leere da Du wohl bewußt die Fakten zu Ungunsten Vettels bewußt ignorierst oder unter den Tisch fallen läßt.
Wenn Du mir nicht glaubst dann zähle selber die Punkte zusammen. Das kannst Du hier MST unter Ergebnisse --> 2008 sehr gut. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ad Hamilton 2008: Du sagtest "Hamilton 2010" anstelle von "Hamilton 2008" --> hat mich etwas verwirrt, deswegen wollte ich dies mit meiner Frage abklären.

ad Vettel 2010: Natürlich hat Vettel an die 70 Punkte unverschuldet liegenlassen, keine Frage. Gleichzeitig hat er annähernd soviel durch eigene Fehler verloren. Am Ende spielte ihm dann aber doch wieder alles in die Karten. Das ist doch auch eine Form von Glück, wenn im letzten Rennen der mit 15 Punkten Rückstand auf dem 3. Platz liegende Fahrer durch einen Strategiefehler des Rivalen doch noch den Titel holt. Oder etwa nicht?

JZedtler
Beiträge: 372
Registriert: Di Sep 11, 2007 1:01 am

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von JZedtler » Di Nov 13, 2012 11:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Gleichzeitig hat er annähernd soviel durch eigene Fehler verloren.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Belege das bitte mit Fakten. Aufzählung der Rennen und der verschenkten Punkte in 2010.
Der einzige grobe Fehler der ordentlich Punkte gekostet hat war der in der Türkei.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>
Am Ende spielte ihm dann aber doch wieder alles in die Karten. Das ist doch auch eine Form von Glück, wenn im letzten Rennen der mit 15 Punkten Rückstand auf dem 3. Platz liegende Fahrer durch einen Strategiefehler des Rivalen doch noch den Titel holt. Oder etwa nicht? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn man 2010 und 2012 nimmt, so muss man erkennen das Vettel mehr Punkte durch unversch. Punkteverluste verloren hat als durch eigene Fehler (rechne nach). Damit ist eine solche WM nicht als Glücks-WM zu bezeichnen wie einige hier versuchen (dir inbegriffen)zu propagieren.
Eine glückliche WM bezeichne ich als solche wenn der Fahrer mehr Glück als Pech bzw. mehr Punkte durch Glück gewonnen als Punkte durch Pech verloren hat.
Genau das trifft bei Vettel aber nicht zu (rechne selbern nach).
Wenn Du Vettels WM 2010 und ggf. 2012 als Glücks-WM bezeichnen willst, dann musst Du dies erst Recht und ganz besonders bei Schinkis WM 2008 und z.b auch Alfons WM 2005 tun. Denn in beiden Fällen haben sie von den zahlreichen Ausfällen der WM- Konkurenten profitiert ohne selber stark von unversch. Ausfällen betroffen gewesen zu sein.
Aber es ist wohl zwecklos da weiter zu disskutieren da Du ganz offensichtlich dieses angebliche Glück nur bei Vettel siehst, aber bei anderen Fahrern wesentlich stärkere Fakten in Sachen Glück verweigerst.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von OskarL » Di Nov 13, 2012 11:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>

Diesem Idealwert kommt Alonso schon eher in 2011 und 2012 näher. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vielleicht naeher, aber zur Perfektion fehlt schon noch ein Stueckchen, sowohl 2011 als auch 2012. Der unnoetige Fehler in Suzuka koennte ihm den Titel gekostet haben. Der kam irgendwie zum falschest moeglichen Zeitpunkt.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MattMurdog » Mi Nov 14, 2012 12:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:

Nun rechne doch endlich vor inwiefern der Mclaren 2008 dermaßen unterlegen war, weswegen der WM-Titel doppelt zählt... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das hab ich doch schon gemacht. Ich habe deine Berechnungskriterien artig befolgt und das Ergebnis sprach für sich.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich wollte deine Bewertungkriterien wissen....
"Meine" haben nur gezeigt das Heikki nicht Kimi ist.... Oder zählt das auch, wenn Webber hinter Kimi landet als "unterlegenes Auto"?

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von 1502 » Mi Nov 14, 2012 12:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SupaTrupa:
<strong> neben dem trotzdem glücklich gewonnen Titel 2008 hätte er mit der Erfahrung von 3 bzw. 4 vollen Saisons 2010 oder/und 2011 sehr viel bessere Chancen auf den Gewinn gehabt als 2008. Doch durt hat er es durch ähnlich dumme Fehler, vor allem beim Überholen (was er ja so toll kann), selbst versaut, obwohl er sowohl ein Auto, als auch den Speed gehabt hätte, den Pokal einzufahren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, das Auto dazu hatte er eben nicht. Mal abgesehen davon, dass er 2010 wahrscheinlich fehlerloser unterwegs war als 2008.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von MattMurdog » Mi Nov 14, 2012 12:48 am

Dieses Jahr laut Withmarsh schon...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Adrian ist schwer zu schlagen, aber auch wir haben gute Leute", sagt Whitmarsh. "Wir können es besser als zuletzt gezeigt. Unser Auto war bei fast allen Rennen schnell, bei vielen Grands Prix sogar das schnellste. Wir haben es nicht entsprechend umgesetzt, was natürlich frustrierend ist. Wir wissen, dass wir es besser können. Das wollen wir nun umsetzen", meint der britische Teamchef, dessen Schützling Lewis Hamilton beim vergangenen Rennen in Abu Dhabi in Führung liegend ausgefallen war.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">whitmarsh

Excalibur
Beiträge: 7369
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von Excalibur » Mi Nov 14, 2012 12:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong>
Was sein Verhalten abseits der Strecke angeht, gibt es immenses Verbesserungspotential. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was aber eigentlich auch zum Reifeprozess gehören sollte.

Wie gesagt, er soll einfach sein Managment wechseln, dann wird es auch in dieser Hinsicht besser. Unter der Fuchtel von seinem Vater war er noch nicht so.

Minardi
Beiträge: 34971
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Vettel - Aufstieg in die MotU-Liga

Beitrag von Minardi » Mi Nov 14, 2012 12:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Unter der Fuchtel von seinem Vater war er noch nicht so. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo, erst als diese andere Fuchtel in sein Leben trat, is er völlig abgehoben...

Antworten