kommentar bei rtl

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
free
Beiträge: 2019
Registriert: Di Mai 03, 2005 1:01 am
Wohnort: morgen - schon heute!

kommentar bei rtl

Beitrag von free » Mo Jul 30, 2012 1:33 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>Wir machen für alle Programm. Sie können ja für den Spartensender bezahlen." </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">taeten sie es nicht (ein programm fuer alle erstellen), muesstest du sowieso fuer einen spartensender bezahlen.

ist ja nicht so, das die f1-rechte verramscht werden ...

SupaTrupa
Beiträge: 335
Registriert: So Mai 28, 2006 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von SupaTrupa » Mo Jul 30, 2012 1:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Wünschenswert wäre die Abwerbung von Leuten, die auf anderen Sendern (z.B. Sport1) bereits Motorsport kommentiert haben. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sport1? Dann schau dir mal ne MotoGP Übertragung an. Wenn du dir 3 Rennen mit Eddi Mielke als Kommentator anhörst, bluten dir die Ohren!

Danach findest du den Kommentar bei RTL fast wieder gut Bild .

Allerdings kann ich den Lauda auch nich mehr hören. Der ändert auch seine Meinung wies ihm grade passt.

AndyR
Beiträge: 440
Registriert: Fr Feb 26, 2010 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von AndyR » Mo Jul 30, 2012 9:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SupaTrupa:
<strong> Allerdings kann ich den Lauda auch nich mehr hören. Der ändert auch seine Meinung wies ihm grade passt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich glaub wohl eher wie es RTL passt. Interessant ist ja, dass er bei ORF oft was anderes erzählt als bei RTL.

starburger
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 07, 2005 1:01 am
Wohnort: Mittelerde

kommentar bei rtl

Beitrag von starburger » Mo Jul 30, 2012 9:40 am

Stimmt, die Übertragung bei RTL wird immer schlimmer. Da fährt Raikkonen die schnellste Runde und Danner faselt was von Vettels schnellster Runde usw.. Der Wasser hat wahrscheinlich schon zu viele Kochsendungen kommentiert, das geht gar nicht mehr. Schade, fand´die Berichte und die Übertragung bei RTL eigentlich mal ganz gut. Aber wenn man kein 100%iger Vettel - Fan ist, wird man nach spätestens 10 Minuten ziemlich agressiv. Das geht echt gar nicht mehr. Vettel hinten, Vettel vorne. Wenn der mal in der 5. Runde ausscheidet, sind die beiben bestimmt bockig und sagen gar nichts mehr. Bild Bild

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1948
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

kommentar bei rtl

Beitrag von Sherry » Mo Jul 30, 2012 10:23 am

Am geilsten war ja wohl das Interview mit Rosberg:
"nichts ist unmöglich Mercedes" mit dsds qualität gesungen.... 3 Sekunden fremdschämen war angebracht

daylight
Beiträge: 495
Registriert: Fr Jan 02, 2004 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von daylight » Mo Jul 30, 2012 11:05 am

Also mal ehrlich, ich hätte nicht gedacht, dass es noch Leute gibt, die sich die Vorberichte bei RTL anschauen.

Wobei sicherlich mehr Zuschauer gerne die Nachberichte (komplette Pressekonferenz egal wer dort auf dem Podium ist, bitte alle zu Wort kommen lassen; und qualitativ hochwertige Interviews mit investigativen Fragen [auch an den Marko, wenn der mal wieder rum jammert] oder mal den Nobby fragen ob's nicht langsam peinlich wird und man den W03 nicht lieber bei Mobile.de noch meistbietend verkaufen sollte) sehen würden, aber da kommen ja ganz schnell bei RTL wieder die Sendungen, die extra für die RTL-Zielgruppe zugeschnitten sind.

Alonso´sErbe
Beiträge: 1029
Registriert: Fr Mai 13, 2005 1:01 am
Wohnort: den blauen Bergen kommen wir
Kontaktdaten:

kommentar bei rtl

Beitrag von Alonso´sErbe » Mo Jul 30, 2012 11:09 am

Das Geblubber während des Rennens ist schon schlimm genug, aber noch grauenhafter kommen mir mittlerweile Vor- und Nachberichterstattung vor:

Vor dem Rennen:
Klar ist das Publikum von RTL zum Großteil "deutsch", aber dieses konsequente Ignorieren der anderen Fahrer (mit Ausnahme der McL-Fahrer - warum auch immer?) empfinde ich als unprofessionell. Da wird uns stundenlang das Leben in Heppenheim aufs Auge gedrückt und wer mit wem befreundet ist, aber was Mechaniker/Fahrer am Rennwochenende neben den Sessions noch leisten müssen wird nicht gezeigt. Sehr schade, der Blick "inside" wäre auch für den "normalen Zuschauer" sicherlich interessant. Wer ist überhaupt dieser "normale Zuschauer"? Ich halte mich selbst nicht für den großen Experten, aber wenigstens kann ich mir Kamerafarben der Fahrer merken Bild

Nach dem Rennen:
Eigentlich ist egal wer auf dem Podium steht, entweder Horner oder Marko müssen einfach ihren Senf ins Mikro tuten.Warum? Es fahren 12 Teams mit und der gefühlten Hälfte davon wurden noch nie Fragen gestellt, obwohl deren Sichtweise auf das Rennen bestimmt interessanter wären als die stets wiederkehrenden Verschwörungstheorien.

Mein Highlight aus Ungarn:
Ich weiß schon garnicht mehr genau worum es ging, jedenfalls meinte Herr Wasser:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> (...) da Sie zu Hause es möglicherweise nicht verstehen werden (...) </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...oder so ähnlich, jedenfalls mit dieser Kernaussage. Soweit ist es schon, das man sich als Zuschauer beleidigen lassen muss!

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 30113
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

kommentar bei rtl

Beitrag von bnlflo » Mo Jul 30, 2012 11:12 am

bei aller Kritik: Kai Ebel ist die perfekte Rampensau, kriegt die Leute vors Mikro und tut das, was er soll. Klar wäre jemand wie Martin Brundle, der das ja auch gut kann und darüber hinaus auch noch Ahnung hat besser, aber so what.

Waßer und Lauda sollten allerdings weichen. Nix gegen Niki, aber bei RTL nervt er nur. Dann lieber Ralle, der wirklich gut ist. Und für Waßer dann Peter Kohl, der dann das MST-Forum auch auf RTL berühmt macht. Bild

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

kommentar bei rtl

Beitrag von Helldriver » Mo Jul 30, 2012 11:21 am

Am Samstag hab ich mir das Qualy notgedrungen mal auf RTL angeschaut. Das war ne echte Katastrophe.

Während die Kommentatoren bei Sky Sports UK (Alan McNish ist z.B. echt super) gar nicht hinterherkommen, die wichtigen Details zu erwähnen, labert der Waßer ständig irgendeinen Dünnpfiff, der eher mit dem Umfeld der F1 zu tun hat als mit der F1 an sich. Zudem berichten die Engländer sehr objektiv ohne dabei Partei zu ergreifen, was bei RTL genau umgekehrt der Fall ist.

Ab und zu ist es ganz gut, sich das Elend auf RTL anzutun. Danach freue ich mich immer, daß ich mir das nicht auf Dauer antun muß.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32952
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

kommentar bei rtl

Beitrag von Stefan P » Mo Jul 30, 2012 11:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von bnlflo:
Und für Waßer dann Peter Kohl, der dann das MST-Forum auch auf RTL berühmt macht.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">jo....TRK würde sich da riesig freuen...

Bild

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1175
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

kommentar bei rtl

Beitrag von Krampine » Mo Jul 30, 2012 11:36 am

wen ich nicht mag, hab ich eh oft genug geschrieben. W. und E.

Muss aber was anderes mal sagen: Ralle und Nick -eigentlich sonst nie mein Fall- haben mich positiv überrascht.

Neben diesem Peter Reichert (will nicht nachschauen wie der geschrieben wird) wärs für mich zum Aus-der-Haut-fahren. Er bleibt da ruhig und sachlich. Sehr gut. Wenn dem seine Beiträge auf RTL kommen ists für mich immer ein Kommando zum Druck auf die Fernbedienung.

Bild

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von held641 » Mo Jul 30, 2012 11:48 am

Also den Kai Ebel finde ich nicht schlecht. Der fällt auf und hat gute Connections zu den Interviewpartnern.

Den Florian König find ich richtig gut. Der hat mittlerweile richtig Ahnung von F1 und relativiert auch mal wenn der Lauda wieder so ne extreme Meinung rauslässt.

Lauda... Manchmal gut, manchmal unterirdisch. Der hält sein Fähnchen auch immer in den Wind und labert komisch Zeug (gestern: das war das schwieriegste Rennen der Saison).
Fände gut, wenn Ralf Schumacher alle Überseerennen moderiert und Lauda nur noch die Europarennen. (Heidfeld überzeugt mich garnicht.)

Danner is ok. Macht seinen Job.

Wasser geht garnicht. Jedes mal dieses "für unsere neuen Zuschauer" und die ganze Werbesendunge "heute Abend unser Spielfilm/Boxen/DSDS" muss echt nicht sein.
Hier würde ich mir Peter Kohl wünschen. Da waren die Freien Trainings auf Sport1 wirklich informativ.

Aber zusätzlich müsste man den Programmdirektor wechseln. Denn das ist das schlimmste, dass es nur noch um Formel Deutsch geht. Vorberichte: 2 von 3 Themen gehen um Vettel. 3 der 4 Nachberichteszenen gehen um Vettel. Das ist einfach zu viel!

Die sollten jedes Rennen auch mal einen unbekannteren Fahrer vorstellen. Und gerne auch mal wieder mehr Technikvorstellungen machen.
Einfach mehr Abwechslung. Aber aktuell kommt es mir nur noch so vor: Vettel, Vettel, Schumacher, Vettel, ein Standardinterview mit Glock

chief500
Beiträge: 1761
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von chief500 » Mo Jul 30, 2012 1:22 pm

Es bringt nichts, wenn ihr hier rumjammert. Schreibt ne Mail an RTL und beschwert euch. Um so mehr das machen um so eher denken die doch mal nach.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Lieber RTL.de User,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihre Frage wird an die dafür zuständige Redaktion weitergeleitet, sodass sich in Kürze ein Mitarbeiter Ihrer Frage annehmen wird. Die Beantwortung Ihrer Frage wird dann an die von Ihnen angegebene Mailadresse erfolgen.


Lies mehr über Kontaktformular - RTL.de bei www.rtl.de </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15813
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

kommentar bei rtl

Beitrag von Jupiterson » Mo Jul 30, 2012 1:51 pm

Puntk 1: RTL ist grottig, keine Frage. Da sind wir uns ziemlich einig, wie ich das sehe. Da bleibt ausser Danner nichts positives, ausser dass man nichts zahlen muss. Und ab Herbst dann in HD (bei Kabel Deutschland zumindest, … angeblich …).

Ob Schulz bei Sky soviel besser wäre, müsste er die ganze RTL-PR auch noch promoten, wage ich zu bezweifeln. Dazu diese seine künstlich wirkende Aufgeregtheit (es kommt IMHO einfach nicht authentisch rüber, dass er aufgeregt ist. Immer wirkt es so, als hätte er es nachkommentiert [synchronsiert]). Das ist das 2.

3. Der ÖR (das Erste) ist in seine 30-Sekunder-Nachberichtung um keinen Deut besser. Nein. Sogar schlechter: Denn die ignorieren fast jedesmal die 3 restlichen Deutschen Fahrer komplett. Vettel und MSC. Und sonst nix. Abgesehen von der vollkommen Verdrehung des Renngeschens. Man meint ein anderes Rennen gesehen zu haben, wären da nicht Parallelen. ^^ Dieser Typ ist dermassen überheblich. Bild
Dagegen wirkt RTL ein Formel1-Spartenkanal.

***

PS.: Wie hiess denn der Kommentator, der am Anfang der DTM (mit Alfa) am Mikro war, als sie noch in 3sat übertrugen?

<small>[ 30.07.2012, 13:57: Beitrag editiert von: Jupiterson ]</small>

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 30, 2012 3:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>Wie hiess denn der Kommentator, der am Anfang der DTM (mit Alfa) am Mikro war, als sie noch in 3sat übertrugen? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es war zwar nicht der "Anfang der DTM" - aber vermutlich meinst Du Rainer Braun (Vater von Maren)

Burkhard Bechtel ist auch'n Guter

John Watson / Ben Edwards / Allard Kalff waren bei Eurosport die Größten Bild

Überhaupt: Eurosport hat bei den 24h von LeMans gezeigt, wie's gehen kann/muss Bild

Online
Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21462
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

kommentar bei rtl

Beitrag von Feldo » Mo Jul 30, 2012 4:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong>

John Watson / Ben Edwards / Allard Kalff waren bei Eurosport die Größten Bild

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber so was von Bild

Loxley
Beiträge: 333
Registriert: Sa Mär 30, 2002 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von Loxley » Mo Jul 30, 2012 5:11 pm

Jochen Mass fand ich damals immer gut, ehe Danner kam.

Bollon Yokte
Beiträge: 51
Registriert: Do Mai 31, 2012 1:01 am
Wohnort: Schweiz

kommentar bei rtl

Beitrag von Bollon Yokte » Mo Jul 30, 2012 5:43 pm

RTL Formel 1 schaue ich aus prinzip nicht:
1.) wegen der blöden Werbepausen
2.) zu fixiert
3.) kai ebel weiss ich nicht ob er da noch mit macht, wenigstens seine ausgeflippten Klamotten waren noch witzig

Seit Prüller beim ORF nicht mehr ist, gibts wohl nichts herausstechendes. An ORF neu (mit wurz) kann ich mich nicht gewöhnen , da schau ich halt den schweizer wobei der auch sehr unaufmerksam ist und nicht besoners helle.

Prüller war ein orginal. Mit der Zeit ging er mir zwar immermehr auf die Nerven, aber es war auch lustig wie er ständig die Fahrer verwechselt oder mit seinen ural-anektoten (wagenrennen in imola) hinter dem Ofen hervor kommt.

http://sport.oe24.at/motorsport/Pruelle ... che/468915

Bei Sky hab ich noch nie gross gekuckt. Mach ich bloss wenn ich eine Wiederholung sehen will.

<small>[ 30.07.2012, 17:56: Beitrag editiert von: Bollon Yokte ]</small>

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2650
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von TifosiF40 » Mo Jul 30, 2012 7:02 pm

Zu Sky kann man sagen, daß die Kommentatoren auch öfter Tomaten auf den Augen haben. Da werden wichtige Geschehnisse nicht registriert - oder eben ein paar Minuten später. Schulz is natürlich sehr speziell. Legendär sind seine Denk- und Sprachaussetzer, wenn auf ein Gridgirl gezoomt wird.

Tacito
Beiträge: 3381
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Oberösterreich

kommentar bei rtl

Beitrag von Tacito » Di Jul 31, 2012 1:10 am

Die RTL Übertragung ist ein Graus, keine Debatte darüber. Aber sie können sich verwunderlicherweise damit schmücken dass man Motorsportübertragungen noch schlimmer hinkriegen kann. Siehe Moto GP auf Sport 1. Ich weine dem Eurosport Kommentatoren Ringguth und Raudis noch immer hinterher...
Bei Moto GP wars ja schon krass. Das beste Duo gegen einen völlig inkompetenten dauerkreischenden Mielke dem ein zugegeben als Kommentator durchaus fähiger Alex Hofmann zur Seite gestellt wurde. Aber dieser Bradl Fanatismus ist ja noch schlimmer als der Vettel Hype auf RTL.

Audi 100 Quattro
Beiträge: 2193
Registriert: Sa Okt 07, 2006 1:01 am
Wohnort: gole
Kontaktdaten:

kommentar bei rtl

Beitrag von Audi 100 Quattro » Di Jul 31, 2012 2:23 am

Also Peter Reichert macht seine Sache an den DTM Wochenenden wirklich gut. Lichtjahre von den RTL Einspielern entfernt.

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1175
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

kommentar bei rtl

Beitrag von Krampine » Di Jul 31, 2012 10:47 am

magst mit dem Reichert vielleicht bei ntv Recht haben. Ich seh da immer nur die erste halbe Stunde. Und weil seine RTL-Beiträge einfach oberpeinlich sind, komme ich zu dem Gesamurteil *g*

Der, und auch die ganzen anderen Boulervard-Vorberichte sind auch der Grund warum mein Radio-Wecker jetzt seit langerer Zeit auf 13.55 eingestellt ist. Auf das Mittagsschlaferl nach dem Essen will ich wegen denen nicht verzichten. Verpassen tu ich damit eh nix. Früher wars mal etwas interessanter, aber jetzt kommt nur mehr Mist.

Bild

edit: hmmm, seh ich erst jetzt mit DTM. Da ist es doch nicht dabei, oder? ... obwohl der Hauptkommentator dort hat auch was komisches ... der hat -wenn er glaubt, witzig zu sein- immer so einen verdrucksten Lacher hinten dran ... wie wenn er damit die Zuschauer auffordern will mitzulachen ... obwohl es nix gibt

<small>[ 31.07.2012, 10:52: Beitrag editiert von: Krampine ]</small>

Williams FW19
Beiträge: 361
Registriert: Sa Okt 08, 2011 1:01 am

kommentar bei rtl

Beitrag von Williams FW19 » Di Jul 31, 2012 1:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> John Watson / Ben Edwards / Allard Kalff waren bei Eurosport die Größten </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gemeinsam mit James Hunt und Murray Walker für mich das Beste Kommentatorenduo Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32952
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

kommentar bei rtl

Beitrag von Stefan P » Di Jul 31, 2012 1:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Williams FW19:
...Murray Walker für mich das Beste </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Murray Walker

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

kommentar bei rtl

Beitrag von GoaSunrise » Di Jul 31, 2012 2:08 pm

...Und die Vor- und Nachberichterstattung konzipiert und moderiert von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May. Bild

Antworten