Tops & Flops Saison 2012

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Hennes
Beiträge: 640
Registriert: So Mär 21, 2004 1:01 am
Wohnort: Guadalupe, Mexico

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Hennes » Mo Nov 26, 2012 12:30 am

Na, als Lehrer will ich mich dann auch mal an Schulnoten halten.

Vettel 1- (aufgrund der Leistungen nach der Sommerpause würdiger WM)
Webber 4+ (schlecht in er 2. Hälfte, schlechter Teamplayer zumindest heute)
Alonso 2- (mehr Glück als Verstand in einigen Rennen, zuletzte konstant langsamer als Massa)
Massa 4 (als das Auto besser wurde war er bei der Musik, aber zu viele miserable Eindrücke)
Hamilton 1- (hätte eigentlich WM werden können, mehrere Siege durch Pech verloren)
Button 2- (schwache Phase zu Saisonbeginn, aber 3 Siege, wird von vielen unterschätzt)
Raikkönen 2 (gute Comeback-Saison, aber nur ein echtes Highlight)
Grosjean 6 (schnell mag er ja sein, aber das hier ist nicht die Play-Station sondern Realität)
Schumacher 3+ (beste Saison seit dem Comeback, aber auch einige blöde Situationen)
Rosberg 3 (hatte einen Sieg, aber sonst passend zur Farbe des Autos die graue Maus der F1)
Perez 2- (starke 3 Podestplätze, seit Vertragsunterzeichnung bei McL kam aber nicht mehr viel)
Kobayashi 3+ (sein Podest in Japan war sowas von verdientm gebt dem Mann ein Cockpit!)
Hülkenberg 2 (hätte heute den Sieg verdient gehabt, starke Saison)
Di Resta 3 (verdient es, weiter bei FI zu fahren, hat einen ordentlichen Job gemacht)
Maldonado 3- (viel Licht und Schatten bei ihm, hat einige Highlights gesetzt)
Senna 4- (kann sich wirklich nicht beklagen, wenn er ersetzt wird)
Vergne 4+ (war OK, hat einige Punkte geholt, wann es ging)
Ricciardo 4+ (siehe Vergne)
Kovalainen 3- (verdient ein besseres Auto)
Petrov 4 (nie wirklich aufgefallen, Paydriver halt)
Glock 3- (ähnlich wie Kovalainen)
Pic 4 (hat Glock einige Male geschlagen, nächstes Jahr muss er sich beweisen)
de la Rosa 5 (gegen den Inder müsste er besser aussehen, nicht jeder kann es mit über 40 noch)
Karthikeyan 4- (mehr war von ihm nicht zu erwarten)

Noten für die Teams:

Red Bull 3+ (ist die Dominanz weg, die Trockenreifen heute waren unerklärlich)
McLaren 1- (über die Saison gesehen muss man wohl sagen, dass sie das schnellste Auto hatten, zu viele Punkte verschenkt)
Ferrari 3 (ein zu Beginn grottiges Auto gut weiterentwickelt, aber die Nummer von Austin war absolut lächerlich)
Lotus 2 (sehr zuverlässig, solides Jahr mit einem Sieg, einziger Fehler war Grosjean nciht längst vom Hof zu jagen)
Mercedes 5 (eine 6 gebe ich einem Team nach einem Saisonsieg dann doch nicht, aber Schumacher sollte in seinen geschenkten Wagen kacken und ihn vor der Fabrik stehen lassen)
Sauber 2- (vier Podestplätze mit beiden Fahrern, das Auto war sehr gut, hätte mehr hergegeben, seit Japan kam aber nix mehr)
Force India 2- (im Bereich ihrer Möglichkeiten eine gute Saison, umgekehrte Leistungskurve von Sauber)
Williams 4+ (einen Sieg haben sie, sonst war das Auto aber nicht wirklich was)
Toro Rosso 4 (mehr ist wohl auf lange Sicht nicht drin, als hin und wieder ein paar Pünktchen)
Caterham 4- (langsam muss der Anschluss mal erfolgen, sonst holt man nie Punkte)
Marussia 4- (siehe Caterham)
HRT 6 (wieder das 1. Rennen verpasst, man hat die Saison überlebt, sonst eher rollende Schikanen, sieht nicht gut aus für 2013)

Benutzeravatar
Henningway
Beiträge: 5360
Registriert: Di Okt 08, 2002 1:01 am
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Henningway » Mo Nov 26, 2012 12:37 am

+grmblfx*

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32606
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Stefan P » Mo Nov 26, 2012 12:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Hennes
...Mercedes 5 (eine 6 gebe ich einem Team nach einem Saisonsieg dann doch nicht, aber Schumacher sollte in seinen geschenkten Wagen kacken und ihn vor der Fabrik stehen lassen)... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21087
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Feldo » Mo Nov 26, 2012 12:46 am

Wozu sollte er auch das Geschenk annehmen? Wenn er mal einen richtig schnellen Wagen braucht hat er noch seinen Benetton und seinen 2003er Ferrari Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von shuyuan » Mo Nov 26, 2012 8:09 am

Insgesamt eine aufregende Saison, sowohl positiv als auch negativ.

Bild Bild

Beste Überraschung des Jahres : Kimi (WM 3. )

Beste Strecke des Jahres : ohne Zweifel Austin

Bestes Rennen des Jahres : Austin

Zugegebenerweise öfters mal Spannung wegen Reifenroulette

Bild
Interviews nach dem Rennen auf dem Podium.

Monaco Pole Schumacher

Sieg Rosberg China

Rad an Rad Duelle ohne Zwischenfälle

Vettel und Newey sind nicht zuschlagen, egal wieviel Probleme die Truppe bekommt, das Auto steht da, wo es hinsoll... Prima gemacht für einen Getränkelieferanten.
Hab gehört, MüllerMilchRacing kauft demnächst HRT . Dann werden sie ernstzunehmende Gegner haben...


Bild
Mein Titelkandidat Hamilton hat es nicht gemacht,
daran ist aber McLAren schuld.
Diese Reifenkirmessaison vom Anfang darf es nie wieder geben.
SKYs verkürzte Siegerehrungen.....bzw. Pressekonferenz

Seit wann sind Lichtmaschinen Rennentscheidend ? Bild


Bild Bild
Zuviele Strafen ,aber auch zuviele Blödsinnszwischenfälle.

Da merkt man die Playstationgeneration.

Nobby Haugs Sprüche

Mercedes hat sich zurückentwickelt wie kein anderer... Bild

Unreifster Rookie ever ,Grosjean (toppt Maldonado u Senna um Längen)Der sollte nochmal in die Fahrschule .tze

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Benutzername » Mo Nov 26, 2012 9:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Ich hatte mal aus Neugier vor Brasilien den Punktestand der ersten vier "ausgerechnet", wenn keiner Opfer eines Defekts oder einer Kollision geworden wäre:

VET 312
HAM 306
ALO 274
RAI 180

Bei jedem ist sicher ne Marge von +-25 Punkten drin, weil man in ein paar Rennen schon ziemlich spekulieren muss (bspw. Wo wären HAM und ALO in Spa gelandet?) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und da fehlen HAM's 18-25 Punkte vom heutigen Rennen. Zum Bild , wieviel er dieses Jahr verloren hat. Gab's das eigentlich schon einmal, dass ein Fahrer derart viele Punkte unverschuldet verlor, dass er nicht mal unter die ersten 3 kam, obwohl er WM hätte werden können? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">@ImFasterThanTheStig
Jetzt lass mal bald gut sein mit der andauernden Schönrechnerei.
Issja nicht mehr feierlich. Ausfälle finden nun mal statt im Einsatz von Prototypen (© MSC) und wenn es ist tatsächlich so, dass Deine bei HAM theoretisch verlorene Punktzahl nur deshalb so hoch ist/war, weil ein schnelleres Auto auch immer ein anfälligeres ist.
Hätte McL von der Herangehensweise weniger auf Speed und mehr auf Haltbarkeit gesetzt, wäre die Ausfallrate deutlich niedriger gewesen aber auch die Platzierung im Feld deutlich weiter hinten.
Es geht halt nur eines.
Und wenn man (z. B. bei McL) die beiden Fahrer nach ihren Präferenzen fragen und auch dahingehend die Fahrzeuge entwickeln würde, wäre BUT sicher derjenige, dem bei 20 Rennen 2 Siege, 10 Poedestplätze und 19 Zielankünfte besser schmecken würden als HAM.
Der würde sich eher für 20 vorübergehende P1-Platzierungen irgendwann in der ersten Rennhälfte, bei 2 Siegen und 18 Ausfällen entscheiden. So isser halt - der Schlaufuchs. Bild

Deine (Schön-)Rechnerei taugt zu garnix.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Nov 26, 2012 9:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:


Deine (Schön-)Rechnerei taugt zu garnix. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dein Geblubber und deine schiere Existenz in diesem Forum ebenfalls nicht. Woher willst du wissen, dass ein schnelles Auto auch fehleranfälliger ist als andere, weniger schnelle Boliden? Was ist dann mit dem Ferrari F2002 oder dem F2004?

Also manchmal kann man sich nur noch an den Kopf fassen, bei soviel Blödsinn, der hier verzapft wird, nur weil es um einen ungeliebten Fahrer geht. Muss eine typisch deutsche Angewohnheit sein, diese Ausschalten jeglicher Rationaliät, wenn es gewisse Umstände "erfordern".

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Benutzername » Mo Nov 26, 2012 9:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:


Deine (Schön-)Rechnerei taugt zu garnix. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Woher willst du wissen, dass ein schnelles Auto auch fehleranfälliger ist als andere, weniger schnelle Boliden? [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist ein Naturgesetz im Rennsport.
Oder woher willst Du wissen, dass die Erde keine Scheibe ist?
Und von dort ab wird Dein ohnehin mieser Beitrag nur noch Schlechter.
Bild

AJ Styles
Beiträge: 70
Registriert: Mo Jul 12, 2010 1:01 am
Wohnort: Hagen

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von AJ Styles » Mo Nov 26, 2012 10:10 am

Hier dann auch mal meine persönlichen Tops und Flops der Saison 2012 Bild

Bild Bild
- Fernando Alonso (Er hat immer das Bestmögliche aus seinem Auto herausgeholt, seine Ausfälle waren unverschuldet und meiner Meinung nach war das die beste Saison seiner Karriere)
- Red Bull Racing (Das ganze Team hat erneut hervorragende Arbeit geleistet und deshalb haben sie verdient beide Titel bekommen. Der Saisonbeginn verlief etwas schleppend, doch am Ende waren sie kaum noch zu schlagen.)
- Jean-Éric Vergne (Der Toro Rosso war langsam dieses Jahr und man konnte damit keine Wunderdinge vollbringen, allerdings hat JEV es geschafft, 16 starke Punkte nach Hause zu holen und bis auf ein einziges Mal hat er keinen groben Fehler gemacht, was ich für einen Rookie sehr gut finde. Er hat mir die Saison wirklich versüßt und ich hoffe, er darf noch viele Jahre in der F1 bleiben.)
- Hamilton und Button (Beide haben einen tollen Job gemacht und hätten ohne Technikprobleme vielleicht um die WM kämpfen können.)
- Kimi Räikkönen (Er hat eine fast perfekte Comeback-Saison hingelegt.)

Bild
- Sergio Perez (Er hat mit dem Sauber Podestplätze eingefahren und war in der ersten Saisonhälfte bärenstark. Leider hat er nachdem der Wechsel zu McLaren bekannt wurde, nichts mehr gerissen, was einen etwas bitteren Beigeschmack hinterlässt.)
- Nico Hülkenberg (Gerade in den letzten Rennen hat er DiResta ganz alt aussehen lassen, dabei dachte ich vor der Saison, die beiden wären etwa gleich stark. Nico hat mich eindeutig positiv überrascht.)

Bild
- Maldonado und Grosjean (Beide sind extrem schnell, beide bauen aber auch extrem viel Mist. Ich hoffe wirklich, dass sie nächste Saison die unzähligen Fehler abgestellt kriegen und sich auf ihre Stärken besinnen.)

Bild Bild
- Mercedes (Bis auf den einen Sieg war das eine Katastrophen-Saison.)

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Mo Nov 26, 2012 10:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
Das ist ein Naturgesetz im Rennsport.
Oder woher willst Du wissen, dass die Erde keine Scheibe ist?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Deine Naturgesetze in allen Ehren, es gibt aber für deine Theorie einen ganzen Haufen an Gegenbeispielen.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Benutzername » Mo Nov 26, 2012 11:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
Das ist ein Naturgesetz im Rennsport.
Oder woher willst Du wissen, dass die Erde keine Scheibe ist?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Deine Naturgesetze in allen Ehren, es gibt aber für deine Theorie einen ganzen Haufen an Gegenbeispielen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und bei all den "Gegenbeispielen" sind zwei Dinge absolut sicher: die schnellen Karren noch schneller zu machen, wäre einher gegangen mit höherer Ausfallquote. Noch mehr Stabilität/Zuverlässigkeit hätte zu weniger TOP-Platzierungen geführt.

Es geht nicht Anders: Man kann sich nicht (zumindest mit Wasser) waschen, ohne dabei auch nass zu werden. Naturgesetz. Bild

W 196 R
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von W 196 R » Mo Nov 26, 2012 11:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
Das ist ein Naturgesetz im Rennsport.
Oder woher willst Du wissen, dass die Erde keine Scheibe ist?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Deine Naturgesetze in allen Ehren, es gibt aber für deine Theorie einen ganzen Haufen an Gegenbeispielen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und bei all den "Gegenbeispielen" sind zwei Dinge absolut sicher: die schnellen Karren noch schneller zu machen, wäre einher gegangen mit höherer Ausfallquote. Noch mehr Stabilität/Zuverlässigkeit hätte zu weniger TOP-Platzierungen geführt.

Es geht nicht Anders: Man kann sich nicht (zumindest mit Wasser) waschen, ohne dabei auch nass zu werden. Naturgesetz. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich schaetze mal der OberStig:

1. verfolgt noch nicht so lange die F1, ich denke mal allerhoechstens so um die laecherliche 15 Jaehrchen, wenn ueberhaupt, und hat somit die Zeit der reinen Lehre des Gesetzes nie erlebt. Heutzutage erfordert es ja einen etwas feineren Spuersinn, das Gesetz wahrzunehmen.
2. ist kein Ingenieur

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15798
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Jupiterson » Mo Nov 26, 2012 11:54 am

Bild Bild
Die Formel1-Saison 2o12
(respektive die Rennen) war toll. Vom Anfang bis zum Ende (nur 3, 4 Rennen waren eher ermüdend [Monaco, Indien etc.]), kaum bis keine Seriensieger.
Vettel
Muss man neidlos anerkennen. Auch wenn vieles dem (grenz-)genialen Auto geschuldet ist, das muss man erst einmal umsetzen. Siehe Pflaume und TK Webber. Da hat er auch Glück so eine neben sich zu haben. Auf der anderen Seite dennoch WM mit Webber zu werden ist auch sehr sehr gut.
• Die Auslotung der Regeln bis zum Extrem der hervorragenden Adrian Newey Boliden
Alonso
Superfeiner Fighter, traumhafte Performance.
Bild
Räikkönen
Unauffällig auffällig, mit dem genialsten Funkspruch seit den VÖ des Boxenfunks in der Formel1
Nico Hülkenberg
Mir fehlt kein Fehler ein.
MCL
… sowieso … außerdem kann ich Martin so gut leiden.
Lotus
Fein, noch ein Team da oben.
Williams
Die Wiederauferstehung.
• Wurz und Hausleithner vom ORF .
Leicht angekratztes Bild
Sauber F1
Sauber! fehlt nur noch der Sieg. Nur die Fahrerrochaden und alles drumherum ist politisch und taktisch einfach so daneben. Und
Hamilton
Der gehörte normalerweise auch zu den Tops, hätte er nicht bei Mercedes unterschrieben.

Bild Bild
Massa
Gehörte zwar zu den Flops, aber dessen Loyalität und Einsatz für sein Team in den letzten Rennen wiegt das alles fast auf.
Button
Mal wie ein Anfänger gefahren und getan und gemacht, manchmal Fahrten wie der würdige WM 2012
Maldonado
Pfeilschell, bis wieder eine saudumme Aktion kommt.

Bild
Die TV-Weltregie
· a) Wiederholungen (insb. 3, 4 Replays des Starts, wenn es auf der Strecke noch richtig feines wildes Racing gab. Boxengasse und Teams wurden immer dann eingeblendet, wenn es auf Strecke so richtig was zu sehen gab);
· b) im Bezug zum Rennen wurden oft unwichtige Verfolgungsjagden wurden wichtiger genommen, als zB. als es heftig vorn um den Sieg gährte;
Fazit: Formel1-Experte sitzt DORT sicher NICHT am Regiestuhl.
Webber
Das geht mit dem Auto aber mind. 100% besser.
Die FIA-Stewards und ihrer Strafen/Strafwut
Unausgewogen und völlig daneben. Bei Fussballschiedsrichtern versteht man das so gerade noch, wegen der sehr kurzen Entscheidungsphase, ohne TV, aber die Stewards haben viele Replays und viele Minuten länger Zeit. Getreu dem Motto "Action auf der Strecke? BITTÄÄÄ! Bloss nicht! Und das mir ja keiner überholt!!!" Fehlt nur noch, das die FIA vorgibt, wo man wie und wann überholen darf. Sozusagen: Fahrsicherheitstraining bei Autorennen.
Kosten in der Formel1
Die Hinterbänklerteams schaffen es einfach nicht, schade. Im Gegenteil, HRT sperrt zu, weil es so teuer ist. Zeit für Sparmassnahmen allen Ortens in der Formel1!
Grossjean
IMHO keine Berechtigung (mehr) Formel1 zu fahren. Alleine für den Crash in Spa fehlen einem jede Worte.
Mercedes
Wenn ich dort bei Daimler etwas zu sagen hätte, ich würde dort denen sofort den Laden zusperren, oder mit der fristlosen drohen.
Sommermonaten 4 Wochen Pause
In denen ANGEBLICH Ferien sind. Ja, ja wer's glaubt. Dafür Langeweile am TV-Schirm. Sollen sie doch am amerikanischen Kontinent fahren.
Bernie Ecclestone
Seine Drohungen, seine ermüdende Meinungen und Aussagen, seine Interviews, seine Geldgier, seine Geschäfte, etc.pp. Und dennoch: Es kommt nix besseres nach.
Dr. Marko

ArrowsA10B
Beiträge: 94
Registriert: So Mai 09, 2010 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ArrowsA10B » Mo Nov 26, 2012 1:36 pm

Bild
Vettel - nie aufgegeben, und hat zuletzt Webber alt aussehen lassen, verdient Weltmeister

Alonso - nutzt gnadenlos das viele Glück, das ihm zuspringt

Hülkenberg - hat endlich gezeigt, was er kann

Schumacher - entgegen des Punktestandes auf Augenhöhe mit Rosberg. Und das trotz dass ihm das Fahren mit den aktuellen Formel-1-Boliden und vor allem die Pirelli-Reifen nicht liegen.

Die Saison 2012 - spannend bis zum Ende

Bild Bild
Hamilton - vielleicht der Schnellste, leider nicht mehr so diszipliniert, als sein Vater noch der Manager war. Man muss auch mal zurückstecken können oder einfach nur Schweigen.

Button - deutlich hinter Hamilton, aber in der Punkteliste trotzdem an ihm dran. Er hat das, was Hamilton fehlt. Und umgekehrt.

Rosberg - konnte Dominanz gegen Schumacher nicht wiederholen. Bekommt Hamilton als Teamkollegen.

Bild
Alonsos Glück - Nichts gegen seine fahrerischen Qualitäten. Aber die WM blieb bis zur letzten Runde nur deshalb spannend, weil er so oft in der Saison Glück hatte. Egal, ob nun andere gepatzt hatten, technische Probleme bei der Konkurrenz vorlagen, oder er durch bestimmte Umstände Positionen in der Startaufstellung gewann. Nur ein Glück im Unglück gönne ich ihm wirklich: Dass er in Belgien nicht am Kopf getroffen wurde.

Grosjean - einfach zu aggressiv. F1 unwürdig. Der ist nur noch dabei, weil Kimi in den Qualifyings nur mittelmäßig war.

Mercedes GP - Sie haben Schumacher das Comeback versaut und ihm das Messer in den Rücken gerammt, als sie Hamiltons Verpflichtung bekannt gaben, ohne vorher Schumi von selbst zurücktreten zu lassen. Das hätte anders einfach besser ausgesehen.

Pirelli - ok, daran ist auch die FIA schuld. Aber so ein Rennfahren ist wenig sportlich. Da kann man ja gleich Gleichmäßigkeitsrennen veranstalten. Der Schnellste soll gewinnen, nicht der, der am besten die Reifen schont. Am Ende der Saison wurde es etwas besser.

quickBMWnick
Beiträge: 682
Registriert: Sa Feb 05, 2005 1:01 am
Wohnort: Bayern

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von quickBMWnick » Mo Nov 26, 2012 2:00 pm

Also, wenn ALO schon 6 Sterne bekommt, dann MSC ja wohl 7! Oder habt ihr noch nie auf sein Kapperl geschaut? Bild

Bester Fahrer war für mich heuer RAI, der schlechteste GRO. Tag und Nacht bei Lotus.

Berge_von_Grips

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Nov 26, 2012 2:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von jackomo:
<strong> Schulnoten - sehr schön:

Vettel 1-
.
.
Hamilton 1-
Alonso 1</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Woraus leitet sich ab, dass Alonso eine bessere Note bekommt als Vettel und Hamilton?

Weil er am meisten Dusel hatte (völlig unstrittig)? Oder weil sein Teamkollege ihm am untertänigsten ergeben war (ebenso unstrittig)? An seiner Leistung allein KANN es nicht liegen, denn die war in den letzten Rennen mäßig.

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Mo Nov 26, 2012 2:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> ....
Weil er am meisten Dusel hatte (völlig unstrittig)? .. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also streng genommen hatte Vettel gestern auch riesen Glück dass sein Auto nicht ernsthaft beschädigt wurde.
Erfolg oder Misserfolg liegen da so nah beieinander.
Aber manche sehen in der Leistung der beiden Piloten trotzdem riiieeesen Unterschiede.

<small>[ 26.11.2012, 14:56: Beitrag editiert von: arkani ex-rombo ]</small>

sabolix
Beiträge: 208
Registriert: Mi Dez 30, 2009 1:01 am
Wohnort: der Rolle

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von sabolix » Mo Nov 26, 2012 2:39 pm

Bild
Kimi´s Comeback
Hülkenbergs Entwicklung
MSC im Quali, im Rennen sowieso
Massa bedankt sich für Ferraris Vertrauen

Williams- Wiederauferstehung
Lotus- bei Fahrzeugweiterentwicklung übers Jahr mitgehalten
Sauber- überraschende Glanzlichter gesetzt
RedBull- verwundbar, aber sie sortieren sich wieder

Sonder- Bild an McLaren für die Erkenntnis, dass es keiner hässlichen Hakennase bedarf, um Rennen und -bei der entsprechenden Standfestigkeit- die WM zu gewinnen.

Bild
Spa- Startunfall
Hamiltons Begeisterung fürs Twittern
Korea- GP im Nirgendwo
Indien- GP im Smog


Sonder- Bild
Bahrain- GP, da gibt es nix schönzureden; ist und bleibt ne Schande
MGP- soviel, wie die nach eigenen Angaben an den GP- Wochenenden regelmäßig gelernt haben, müssen die nächstes Jahr den absoluten Brenner in die Startaufstellung schicken

Berge_von_Grips

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Nov 26, 2012 2:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von hamad138:
<strong> Alonsos leistungen 2012 war lichtjahre besser als die von vettel....</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ernst gemeint oder der missglückte Versuch, als Comedian zu punkten?

Alonsos Leistung war nur in einer Hinsicht "Lichtjahre" besser als bei Vettel: Bei Gebrauch von Teamorder.

Die Realitätsverweigerung einiger Alonso-Fans/Vettel-Antis ist immer wieder bewundernswert.

Caporegime
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mär 26, 2012 1:01 am
Wohnort: Sauerland

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Caporegime » Mo Nov 26, 2012 2:56 pm

Vettel:
- im über die gesamte Saison gesehen besten Auto keine Fehler gemacht, großartige Leistungen gezeigt, verdienter Weltmeister 2012.

Note: 1

Webber:
- zwischendurch dachte ich er kriegt es endich gescheit auf die Reihe, hat er nicht und mit seinem Verhalten in Kurve 1 gestern hat er gezeigt dass ihm Teamplay am Allerwertesten vorbei geht. Da gibts sicher einige, die auf seinem Platz mehr bringen würden.

Note: 3-

Hamilton:
- auf eine Runde gesehen meiner Meinung nach der schnellste Fahrer in der Formel 1, scheint in seinem Wesen gereift zu sein und hätte ohne Technikprobleme sicher um die WM mitgekämpft. Was er allerdings nächstes Jahr bei Mercedes will wird wohl niemand verstehen!

Note: 1-

Button:
- mal der Überfahrer schlechthin, mal ne Omi auf Kaffeefahrt. Keine Ahnung was genau bei ihm los war, aber er hat jedenfalls die eine oder andere heftige Klatsche von HAM kassiert. Trotzdem einer der es normalerweise kann, und der sein Hirn beim Fahren einschaltet. Ist und bleibt eine Bereicherung für die F1.

Note: 2

Alonso:
- jaja mein Alonso. Wenn ich die letzten zwei, drei Rennen mal außen vor lasse, dann würde ich als Alonso-Fan sagen, das war definitiv seine beste Saison. Das Maximale aus seinen Möglichkeiten gemacht, keine groben Schnitzer, stets gute Rennperformances und die besten Starts des Jahres 2012. Hinten raus ist ihm die Saison aber scheinbar zu lang geworden, denn da fehlte einfach das Tempo an einigen Stellen. Trotzdem hat er bewiesen, dass er einer der drei Überfahrer die im F1 Feld unterwegs sind ist.

Note: 1-

Massa:
- ähnlich wie bei Button, nur exakt chronologisch geordnet. Als sein Rausschmiss in den Medien schon als entschlossen galt, ist er scheinbar aufgewacht und hat richtig starke Leistungen gebracht, und sich (so wie es sich gehört) voll in den Dienst des Teams gestellt. Er hat bewiesen dass er in die Formel 1 gehört.

Note: 2-

Kimi:
- derjenige der am meisten Spaß gemacht hat diese Saison. Ein cooler Typ, ein fairer Fahrer, und blitzschnell dazu. Mehr solcher Typen würden der Formel 1 sehr gut tun.

Note: 2+

Grosjean:
- angesichts der Tatsache, dass er es mitunter schafft schneller als Kimi zu sein eine Schande was für ein Typ das ist. Jemand der einen Boliden so schnell um einen Kurs wuchten kann, kann doch eigentlich nicht so dumm sein. Leider ist er es offensichtlich doch, und allein um die Gesundheit der anderen Fahrer zu schützen, raus aus der Formel 1 mit diesem Typen.

Note: 5

Hülkenberg:
- einer der besseres Material verdient hat, und ein cooler Typ. Ich hoffe der Sauber Anno 2013 wird wieder so ein flottes Fahrzeug und dann wird der Nico einigen sehr viel Freude bereiten.

Note: 2

Di Resta:
- nicht auf Hülkenbergs Höhe, aber auch kein Chorknabe. Hat in der DTM bewiesen, dass er ein Guter ist, und setzt heuer hier und da Glanzlichter. Kein potenzieller WM, aber einer der in der Formel 1 einen Platz verdient hat.

Note: 3+

Perez:
- es ist mir nicht ganz schlüssig, warum man Perez in einen McLaren setzt, aber er scheint zumindest eine gewisse Grundschnelligkeit mitzubringen, daher sicherlich ausbaufähig das Ganze. Ist mir aber auch häufiger durch dumme Aktionen aufgefallen.

Note: 3

Kobayashi:
- der arme Kamui ist jetzt arbeitslos. Entertainment hat er in die Formel 1 gebracht, weil wenig Fahrer so überholen können wie er. In Summer aber zu wenig konstant, und daher vielleicht in einer GT/Tourenwagen Rennerie vielleicht besser aufgehoben.

Note: 4+

Maldonado:
- bei ihm kann man es ähnlich sehen wie bei Grosjean. Kann schnell sein, aber kann auch verdammt dämlich sein. Mal schauen was nächstes Jahr so von ihm kommt.

Note: 4

Senna:
- meistens langsamer als Maldonado, trotzdem manchmal genauso dämlich. Ohne seinen Nachnamen hätte er niemals einen Platz in der Formel 1.

Note: 5

Ricciardo:
- der Toro Rosso war glaub ich von den "alten" Teams das schlechteste Fahrzeug. Überzeugt hat mich RIC aber trotzdem nicht. Nie im Leben schneller als ALG & BUE.

Note: 4

Vergne:
- trotz Erfahrungsdefizit gegenüber Ricciardo auf Augenhöhe mit selbigem. Ansonsten kann man seine Leistung auch ähnlich der von Ricciardo einschätzen. Zumindest einen der beiden letztjährigen Toro Rosso Fahrer hätte man behalten sollen, um einen sauberen Vergleich zu ziehen. Vergne und Ricciardo hätten sich nicht gegen Alguersuari und Buemi durchgesetzt.

Note: 4+

Rosberg:
- ein Rennen gewonnen, als die Reifenthematik noch so undurchsichtig war, und man einen Glücksgriff hatte. Blasse Saison von Britney, der Rennopi hat ihm hier und da gezeigt wo der Frosch die Locken hat. Der MAMG war hinterher aber auch derartig grottenschlecht, dass man nicht wirklich beurteilen kann zu welchen Anteilen der Fahrer seinen Job nicht gemacht hat.

Note: 4

Schumacher:
- seit seinem Comeback sein bestes, wenn auch schwierigstes Jahr. Hat bewiesen dass er es noch kann, hatte aber kein vernünftiges Material. Beweisen muss er aber sowieso nichts mehr. Zumindest Rosberg die eine oder andere Ohrfeige gegeben.

Note: 3+

Die restlichen Jungs lasse ich mal außen vor, mit so Schrottkarren dahinten rumzudümpeln ist eine Zumutung für jeden Rennfahrer.

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, ich mache kein Fehlerlesen. Bild

renegade80
Beiträge: 2600
Registriert: So Okt 08, 2006 1:01 am
Wohnort: euch gewählt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von renegade80 » Mo Nov 26, 2012 3:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von jackomo:
<strong> Schulnoten - sehr schön:

Vettel 1-
.
.
Hamilton 1-
Alonso 1</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Woraus leitet sich ab, dass Alonso eine bessere Note bekommt als Vettel und Hamilton?

Weil er am meisten Dusel hatte (völlig unstrittig)? Oder weil sein Teamkollege ihm am untertänigsten ergeben war (ebenso unstrittig)? An seiner Leistung allein KANN es nicht liegen, denn die war in den letzten Rennen mäßig. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wofür brauchst du die Schulterklopfer? Wofür die Bestätigung? Die Saison bestand übrigens aus 20 Rennen. Und nicht immer haben Vettel und Alonso geglänzt. Wir haben ein denkwürdiges Finale gesehen. Mit zwei Spitzenpiloten. Deine Polemik lässt aber eher den Schluss zu, dass du es in Sachen Anti-Kritik wie der weintrinkende Wasserprediger zu pflegen beliebst.

Berge_von_Grips

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Nov 26, 2012 3:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong> Vettel:
- im über die gesamte Saison gesehen besten Auto ...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war m. M. n. der McLaren.

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Mo Nov 26, 2012 3:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong> Vettel:
- im über die gesamte Saison gesehen besten Auto ...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war m. M. n. der McLaren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er meinte "über die gesamte Saison"

AJ Styles
Beiträge: 70
Registriert: Mo Jul 12, 2010 1:01 am
Wohnort: Hagen

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von AJ Styles » Mo Nov 26, 2012 3:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Caporegime:
<strong> Vergne und Ricciardo hätten sich nicht gegen Alguersuari und Buemi durchgesetzt.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergne hat diese Saison mit dem schwächeren Toro Rosso aber sogar einen Punkt mehr geholt als Buemi letztes Jahr im wesentlich stärkeren.

Der direkte Vergleich mit Buemi oder Alguersuari hätte mich allerdings auch interessiert.

Berge_von_Grips

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Nov 26, 2012 3:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von renegade80:
<strong> Wofür brauchst du die Schulterklopfer? Wofür die Bestätigung? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich brauche keine Schulterklopfer.

Es ist ganz einfach: Ich denke zurück an die Saison 2002. GP Österreich. "Let Michael pass for the championship". Das Theater danach war grandios.

Betrug! Wettbewerbsverzerrung, Manipulation! Schande für den Sport! Schumacher auf unsaubere Tricks angewiesen!

Von irgendwelchen Wettzockern wurde medienwirksam Klage gegen Ferrari wg. Wettbetrugs eingereicht. JAHRELANG hat man Schumacher diese LEGALE Teamorder vorgeworfen.

Und im Jahr 2012? 3 x in den letzten fünf Rennen wird Alonso von Ferrari an seinem TK vorbeigelotst. Das ist verständlich und legitim. Dass man Alonso dafür aber auch noch bejubelt und als Einserfahrer einstuft, der immer das Maximum aus dem Auto geholt hat, um das zu begreifen bin ich - ich gebe es zu - zu blöd.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von renegade80:
<strong>Und nicht immer haben Vettel und Alonso geglänzt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt. Deshalb meine ursprüngliche Frage: Warum wird Alonso besser bewertet als Vettel?

Antworten