Tops & Flops Saison 2012

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Paulchen
Beiträge: 18387
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Paulchen » Fr Nov 30, 2012 10:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
Ist es Fanatentum?
Ist es völlige Blindheit?
Ist es pures Nachplappern irgendwelcher hohlen Parolen oder ist es ne Mischung aus allem?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Über wen gehts hier eigentlich?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das wüßtest du, wenn du den ganzen Beitrag gelesen hättest.

Weiterlesen

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Fr Nov 30, 2012 11:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Es gab ein paar Irre, die waren der Meinung, Schumacher wuerde das Feld platt walzen. Die echten Rotkappen hingegen haben sich einfach nur gefreut und zwar ohne grosse Erwartungshaltung.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja, die Erwartungshaltung war schon gigantisch, sogar Nicht-Rotkappen haben sich davon anstecken lassen.

Glaskugel 2010

Übrigens generell ein sehr interessanter Thread aus heutiger Sicht. Es geht ja quasi eine Ära zu Ende mit dem Rücktritt von Schumacher und dem Hamilton-Wechsel. In den vergangenen drei Jahren haben die drei Topteams plus Mercedes ihre Fahrerpaarung konstant gehalten und auch über die ganze Zeit eine mehr oder weniger konstante Performance gezeigt.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Benutzername » Fr Nov 30, 2012 11:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong>der asturische Traumtänzer</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">*notier*

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von MichelinMännchen » Fr Nov 30, 2012 11:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Naja, die Erwartungshaltung war schon gigantisch, sogar Nicht-Rotkappen haben sich davon anstecken lassen.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich weiß noch, wie ich damals meine Vermutung äußerte, dass MSC gegen Rosberg Probleme kriegen würde und daraufhin vom "Mann mit dem goldenen Colt" [Name aus Verschwiegenheitsgründen abgeändert"] quasi für bekloppt erklärt wurde.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Fr Nov 30, 2012 1:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Na wenn wir von der Glaskugel reden, dann lese und staune was die Erzrotkappe OskarL geschrieben hat:
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">OskarL, du hattest den Daumen drauf! Bild
Das kannst du aber nicht von allen "echten" Fans des Meisters behaupten, es sei denn, du bezeichnest dich als den einzig wahren richtig echten Fan. Bild

Was beim Überfliegen der alten Prognosen allerdings auffällt: Es war keineswegs so, dass die Rotkappen den 8. Titel erwarteten und alle anderen ein enttäuschendes Comeback. Die Nicht-Schumacherfans (ich sage nicht "Antis", denn das Wort beinhaltet Verblendung) hatten genauso hohe, wenn nicht noch höhere Erwartungen. Ich nehme mich da nicht aus, ich hatte ihm im 10-Dinge-an-denen-ich-mich-messen-lasse-Thread 3 Saisonsiege prognostiziert, das war neben von StefanGP meine einzige richtig grobe Fehleinschätzung damals. Und auch donington93 baute kräftig vor, Schumacher würde in einem Auto wie dem Brawn 2009 locker die WM holen. Man könnte das vielleicht wirklich so deuten: Während sich die einen hauptsächlich freuten, dass ER wieder da ist, kamen den anderen wieder die schrecklichen Erinnerungen an die totale Schumacher-Dominanz der ersten Hälfte der Nullerjahre hoch.
Generell waren aber die wenigsten Schumacher-Fans so vorsichtig in ihren Prognosen wie du, und auch Schumacher selbst rechnete ja damit, dass alle Zutaten für die WM vorhanden waren. Ich bin sicher, er hat sich 2009 insgeheim gedacht: Wenn der Barrichello mit dem Auto um die WM fahren kann, dann schaff' ich das auch noch.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von OskarL » Fr Nov 30, 2012 1:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> es sei denn, du bezeichnest dich als den einzig wahren richtig echten Fan. Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das tu ich, das war ich, das bin ich und werde es auch immer sein (auch wenn ich im Goodbye Fred kurzzeitig missverstanden wurde Bild )

Du solltest aber auch mal Deine Prognosen bezgl. Mercedes lesen! Bild Bild Bild

Weiterbeweihraeuchern (c) Paulchen

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Fr Nov 30, 2012 1:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong> in der es ständig Machtverschiebungen gab und massenhaft Ausfälle - sowohl technischer als auch grosjeanscher Natur </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Satz- / Wortkonstrukt ist der Hammer...! Bild Bild

Bild

Minardi
Beiträge: 34971
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Minardi » Fr Nov 30, 2012 1:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Es war keineswegs so, dass die Rotkappen den 8. Titel erwarteten und alle anderen ein enttäuschendes Comeback. Die Nicht-Schumacherfans (ich sage nicht "Antis", denn das Wort beinhaltet Verblendung) hatten genauso hohe, wenn nicht noch höhere Erwartungen. Ic </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Is doch immer das Gleiche...schraube die Erwartungen hoch, umso fester kannst du später draufkloppen...erfüllen sie sich, kannste sagen "Ich habe es ja gesagt", erfüllen sie sich nicht, dann kannste den Basie rausholen...ne persönliche Win-Win-Situation, aber billig und leicht zu durchschauen...

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Fr Nov 30, 2012 1:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong>

Du solltest aber auch mal Deine Prognosen bezgl. Mercedes lesen! Bild Bild Bild

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du meinst:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ross Brawn kann auch nicht alle Mitarbeiter durch Handauflegen besser machen. Diese Jungs haben 2007 und 2008 erbärmliche Krücken produziert, das sollte man auch nicht vergessen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war keine Kunst. Als langjähriger Button-Fan kenne ich meine Brackley-Pappenheimer. Naja, und der Großteil des Forums hat sie jetzt auch kennen gelernt. Bild

Paulchen
Beiträge: 18387
Registriert: Mo Apr 01, 2002 1:01 am
Wohnort: wo der Pfeffer wächst

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Paulchen » Fr Nov 30, 2012 4:29 pm

@ EI-WM99:


Bild Bild Bild


Weitermachen Bild


(sie werden jaulen Bild )

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Fr Nov 30, 2012 4:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> ... Ich bin sicher, er hat sich 2009 insgeheim gedacht: Wenn der Barrichello mit dem Auto um die WM fahren kann, dann schaff' ich das auch noch. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da hat er aber den Grund für die Brawn Dominanz 2009 nicht richtig erkannt. Der einzig un allein am DoDi lag, den anfangs nur Toyota und Brawn (in Perfection) hatten.
Button hat das sehr wohl erkannt und mit seinem Weggang die richtige Entscheidung getroffen.
Ich denke auch dass er im Brawn 2009 hätte könen um den Titel fahren.

<small>[ 30.11.2012, 17:04: Beitrag editiert von: arkani ex-rombo ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Fr Nov 30, 2012 9:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong>Da hat er aber den Grund für die Brawn Dominanz 2009 nicht richtig erkannt. Der einzig un allein am DoDi lag, den anfangs nur Toyota und Brawn (in Perfection) hatten.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So einfach kann man es sich wieder nicht machen. Williams hatte den Doppeldiffusor auch von Anfang an, und die haben ebenso wenig gewonnen wie Toyota. Darüber hinaus impliziert das, dass Brawn seinen Vorteil gegenüber der konventionellen Konkurrenz (z.B. Red Bull) im Bereich der Aerodynamik hatte, und das war nicht der Fall. In den schnellen Kurven war von Anfang an Red Bull die Nummer 1, für Brawn sprach bärenstarke Traktion, mechanischer Grip und geringer Reifenverschleiß.

M2209

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von M2209 » Sa Dez 01, 2012 12:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Paulchen:
<strong>der asturische Traumtänzer</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Black-Berserk
Beiträge: 1069
Registriert: Mo Jun 02, 2008 1:01 am
Wohnort: und zu earthdreams

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Black-Berserk » Sa Dez 01, 2012 12:11 am

Auch wenn ich eure spannende Unterhaltung damit unterbreche, möchte ich auch mal meine Tops und Flops loswerden

Bild
Vettel
Alonso
Hamilton
Raikkonen
Grosjeans Speed
Maldonados Speed
Hülkenberg
Perez
Pic
Glock
Williams
Sauber
Lotus
Valencia und Abu Dhabi GP Bild
Brasilien GP

Bild
Massas Anfangsform
Webbers Schlussform
Mercedes
Grosjeans Rennintelligenz
Maldonados Rennintelligenz
Perez' Schlussform
kein Podium für Force India
kein FI in der Quali von Bahrain zu sehen
Senna
Kovalainen
HRT-Teile
Indien
Korea
Bahrain
das Saisonergebnis Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von OskarL » Sa Dez 01, 2012 12:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Es gab ein paar Irre, die waren der Meinung, Schumacher wuerde das Feld platt walzen. Die echten Rotkappen hingegen haben sich einfach nur gefreut und zwar ohne grosse Erwartungshaltung.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja, die Erwartungshaltung war schon gigantisch, sogar Nicht-Rotkappen haben sich davon anstecken lassen.

Glaskugel 2010

Übrigens generell ein sehr interessanter Thread aus heutiger Sicht. Es geht ja quasi eine Ära zu Ende mit dem Rücktritt von Schumacher und dem Hamilton-Wechsel. In den vergangenen drei Jahren haben die drei Topteams plus Mercedes ihre Fahrerpaarung konstant gehalten und auch über die ganze Zeit eine mehr oder weniger konstante Performance gezeigt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na wenn wir von der Glaskugel reden, dann lese und staune was die Erzrotkappe OskarL geschrieben hat:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Original erstellt von OskarL im Jahr 2009:
1.) Ich denke Rosberg wird gegen WK die Oberhand behalten. Das sage ich als WK-Fan aber es wird so kommen.

2.) Hülki hat ein Lehrjahr. Der wird Mr. Erfahrung keinesfalls übertrumpfen sondern Lehrgeld zahlen

3.) Button und Schinki werden sich richtig die Kante geben.

4.) Bei Ferrari gehts seit 2006 kontinuierlich bergab. Alonso wird einige Zeit brauchen, um die Kehrtwende zu schaffen, von daher ist Ferrari wirklich schwer einzuschätzen, aber wissen kann man bei denen wirklich nicht.

That´s it!
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann nur von einem wahren F1Eggsberden kommen. Bild

Das da einige Fans des Formel1-Gottes unrealistische Vorstellungen hatten, drauf gekackt. Die echten Fans waren nie so verblendet, wie hier gemutmasst wird.

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von EI-WM99 » Sa Dez 01, 2012 12:35 am

Keine Lust einen neuen Thread aufzumachen, also pack ich es hier rein, hier ist eh 90% Spam.

Mit ein paar Tagen Abstand kann man jetzt mal anfangen, REALISTISCH die Leistungen aus 2012 zu bewerten. Allerdings ist Fahrer bewerten ziemlich öde.
Daher die absolut objektive Rangfolge der Teams in 2012 nach Zensuren, einziger Maßstab ist die Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Konkurrenz, kein eigenes Anspruchdenken oder willkürlich in-den-Raum-geworfene esoterische Zusatzkriterien:

PLATZ 1 Ferrari: Note 1
Unfassbare Zuverlässigkeit (und was das in Zeiten bedeutet, in denen die ersten ZEHN und nicht mehr nur 6 oder 8 Piloten Punkte erhalten und wo zudem die Machtverhältnisse der Topteams von GP zu GP wechseln, sollte jedem klar sein)
Im Rennen über die gesamte Saison gesehen mit RedBull ebenbürtig, minimal schwächer als McLaren
Leichte Schwächen im Quali wurden durch das HYPER-Startsystem mehr als ausgeglichen
Leider nur 2 durchschnittliche Piloten, mindestens 5 andere Fahrer wären in diesem Team locker flockig WM geworden, wahrscheinlich schon vor dem letzten Rennen

PLATZ 2 McLaren: Note 2+
Schnellstes Auto im Rennen über die gesamte Saison gesehen
Im Quali mit RedBull gleichauf
Eine für das Jahr 2012 geradezu horrend miese Zuverlässigkeit und teilweise schlechte Teamentscheidungen lassen eine 1er-Wertung allerdings nicht zu
Beide Piloten wären im Ferrari WM geworden

PLATZ 3 RedBull: Note 2
Man muss es wirklich mal realistisch betrachten: die starken Quali-Ergebnisse behindern den Blick auf die wahre Stärke von RedBull (obwohl da ja immernoch Mark Webber als Referenzpunkt ist, der aber immer wieder ausgeblendet wird). Und im Rennen kann man das Team über die gesamte Saison gesehen einfach nur auf Platz 3 bei der reinen Geschwindigkeit setzen.
Im Quali zusammen mit McLaren noch am schnellsten
Allerdings Unmengen an technischen Problemen (wie oft noch fiel die Lichtmaschine oder KERS aus?), so dass man auf der Gurkigkeitsskala in diesem Teilbereich nicht weit vom Maß aller Gurkigkeit Mercedes entfernt war
Vettels sensationelle Leistungen können die Nichtfachkundigen unter uns natürlich leicht verblenden, aber dazu ist dieses Forum ja da, damit mit Legenden wie der Überlegenheit des RedBull oder der fahrerischen Klasse einer spanischen Heulboje aufgeräumt werden kann
Unnötig zu erwähnen, dass Vettel im Ferrari wohl 2-3 Rennen vor Schluss WM geworden wäre

PLATZ 4 Lotus: Note 2-
Gemessen an den Ansprüchen und Erwartungen könnte man hier natürlich auch eine 1- geben (dann müsste aber beispielsweise Mercedes komlett ausser Konkurrenz laufen)
Zuverlässigkeit - und die ist, wie wir ja schon gelernt haben in 2012 absolut ausschlaggebend für eine gute WM-Platzierung gewesen - fast auf Ferrari-Niveau. Daher kein Wunder, dass Räikkönen (der vermutlich in einem Ferrari auch WM geworden wäre in seiner Comeback-Saison) im 4.besten Auto den 3. Platz in der Fahrer-WM belegen konnte
In der Quali auf Ferrari-Niveau, nur ohne den Mega-Start-Boost, im Rennen geschwindigkeitsmäßig eher nur dabei statt mittendrin
Insgesamt hat Lotus über die Saison gesehen leider immer mehr abgebaut (darüber darf der späte Sieg nicht hinwegtäuschen), sonst hätte man hier noch eine bessere Bewertung geben können

PLATZ 5 Sauber: Note 3
Bevor wir hier scrollradtechnisch Donington93'sche Ausmaße erreichen, mache ich es ab hier kurz
2 mittelmäßige Fahrer, trotzdem auf Mercedes-Niveau bzw. Ende der Saison deutlich drüber, tolle Leistung

PLATZ 6 Mercedes: Note 4+
Hahahahhahahaahaha
Hahahahhahahhaahhahahah
...
...
...
Hahahhahahahhahahaahahahahaha

Muss reichen als Kommentar. Bei einem Saisonsieg und ein paar befriedigenden Resultaten in der 1. Saisonhälfte kann man ihnen leider nicht die Zensur geben, die sie eigentlich verdient hätten

PLATZ 7 Williams: Note 4+
2 Graupen als Fahrer, die hier den Unterschied an WM-Punkten zu den gleichbewerteten Gurkcedessen ausmachen

PLATZ 8 STR: Note 4
2 mittelmäßige Fahrer, die hier den Unterschied zu Force India ausmachen

PLATZ 9 Force India: Note 4
Eine Granate und ein weiterer sehr guter Fahrer (bei einem von beiden kann man sicher sein, dass er im Ferrari im Schongang WM geworden wäre) - das führt dazu, dass das Team von Nichtfachkundigen oft in der Bewertung etwas zu gut davon kommt

PLATZ 10 Caterham, Marussia und HRT: alle Note 6
Natürlich könnte man hier noch differenzieren und Caterham oder Marussia eine 5- geben. Aber die 3 Teams sind nunmal so jenseits von Gut und Böse, dass man sich das auch sparen kann. Wer in 20 Saisonrennen in einer Formel1, in der in jedem Rennen 10 Fahrer Punkte holen, in der es ständig Machtverschiebungen gab und massenhaft Ausfälle - sowohl technischer als auch grosjeanscher Natur - wer in dieser Formel1 in 20 Rennen KEINEN EINZIGEN Punkt holt, hat da eigentlich auch nichts verloren.

<small>[ 30.11.2012, 12:54: Beitrag editiert von: EI-WM99 ]</small>

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Sa Dez 01, 2012 8:54 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> ..So einfach kann man es sich wieder nicht machen. Williams hatte den Doppeldiffusor auch von Anfang an, und die haben ebenso wenig gewonnen wie Toyota. .. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">der Unterschied ist dass der Brawn mit seinem DoDi aerodynamisch ausbalanciert war, Toyota und Williams im Gesamtpaket nicht ausgereift genug.
Aber gegenüber den arrivierten Topteams war das der entscheidende Unterschied.
Glaubst du wirklich dass Brawn ohne DoDi 2009 die WM gewonnen hätte?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> ....für Brawn sprach bärenstarke Traktion, mechanischer Grip und geringer Reifenverschleiß. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das sind ja alles Elemente die durch den höheren Abtrieb generiert von DoDi positiv beeinflusst werden. Bild

<small>[ 01.12.2012, 09:24: Beitrag editiert von: arkani ex-rombo ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von OskarL » Sa Dez 01, 2012 10:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong> Das sind ja alles Elemente die durch den höheren Abtrieb generiert von DoDi positiv beeinflusst werden. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie der DoDi den mechanischen Grip beeinflussen soll, musst Du mir noch erklaeren. Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Sa Dez 01, 2012 11:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong>
Glaubst du wirklich dass Brawn ohne DoDi 2009 die WM gewonnen hätte?

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, denn dann wären sie gegenüber Red Bull von Anfang an aerodynamisch unterlegen gewesen. Es war aber nicht die einzige Stärke des Pakets, es war ein rundum ausgereiftes, sehr gutes Auto. Später im Jahr konnten sie immer noch auf Strecken auftrumpfen, die Leistung, Traktion und mechanischen Grip erfordern und aerodynamisch nicht besonders sensitiv sind (Valencia, Monza, Abu Dhabi).

Es ist richtig, dass sie auf den meisten Strecken am Ende nicht mehr mit Red Bull und teilweise auch nicht mit den wiedererstarkten McLaren und Ferrari mithalten konnten und man das als Fingerzeig für die Zukunft hätte sehen können, aber die "Denke" war: Sie konnten mangels Budget keine adäquate Weiterentwicklung betreiben, mit der Kohle und dem Know How von Mercedes sieht das in Zukunft ganz anders aus. Diejenigen, die schon lange mit dem Team zusammenarbeiteten und wussten, auf welch fundierter und reproduzierbarer Basis in Brackley Top-Autos entstanden (z.B. Button) haben das natürlich anders eingeschätzt und die frisch verdienten WM-Meriten genutzt, um sich schnellstmöglich zu einem wahren Topteam abzusetzen. Bild

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Sa Dez 01, 2012 1:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong> Das sind ja alles Elemente die durch den höheren Abtrieb generiert von DoDi positiv beeinflusst werden. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie der DoDi den mechanischen Grip beeinflussen soll, musst Du mir noch erklaeren. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den "mechanischen Grip" ändert der DoDi nicht, aber durch die besseren Abtriebswerte insgesamt hat der Wagen als Gesamtpaket den bessern Grip als ohne DoDi.
Man könnte auch sagen dass der evtl. schlechtere "mechanische Grip" teilweise durch die besseren DoDi Abtriebswerte kompensiert wurde.

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von arkani ex-rombo » Sa Dez 01, 2012 1:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> ... es war ein rundum ausgereiftes, sehr gutes Auto. .... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da bin ich deiner Meinung, mit dem Zusatz: Dass der Brawn 2009 das ausgereifteste DoDi Auto, weil es von Anfang an um und für den DoDi konstruiert war.
Die Topteam haben den DoDi im laufe der Saison nachgerüstet, mit dem Nachteil dass das aerodynamische Gesamtpaket nicht optimal für den DoDi ausgelegt war.


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> .... Es ist richtig, dass sie auf den meisten Strecken am Ende nicht mehr mit Red Bull und teilweise auch nicht mit den wiedererstarkten McLaren und Ferrari mithalten konnten und man das als Fingerzeig für die Zukunft hätte sehen können, aber die "Denke" war: Sie konnten mangels Budget keine adäquate Weiterentwicklung betreiben, mit der Kohle und dem Know How von Mercedes sieht das in Zukunft ganz anders aus. ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na ja, genau darin liegt wohl das "Denke" Problem. Man hat "den Vorteil" des DoDi unterschätzt.
Ich mein die größte Entwicklung bei den Topteams war ja genau der DoDi, der ihnen die größte Leistungssteigerung brachte.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von OskarL » Sa Dez 01, 2012 2:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong> Den "mechanischen Grip" ändert der DoDi nicht, aber durch die besseren Abtriebswerte insgesamt hat der Wagen als Gesamtpaket den bessern Grip als ohne DoDi.
Man könnte auch sagen dass der evtl. schlechtere "mechanische Grip" teilweise durch die besseren DoDi Abtriebswerte kompensiert wurde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ähm, wie bitte? Gestern zu tief ins Glas geschaut? Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » Sa Dez 01, 2012 3:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong>
Man könnte auch sagen dass der evtl. schlechtere "mechanische Grip" teilweise durch die besseren DoDi Abtriebswerte kompensiert wurde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Umgekehrt. Der DoDi hat ansonsten schlechtere Abtriebswerte im Vegrleich zum Red Bull anfangs kompensiert. Der mechanische Grip war nie schlechter, sondern der große Pluspunkt, mit oder ohne DoDi. Wenn du es irgendwie verbinden willst, dann so: Dank Doppeldiffusor konnten sie es sich leisten, Abtrieb zugunsten besserer mechanischer Eigenschaften und Traktion zu opfern. So war BGP01 auch damals schon eines der ganz wenigen Autos mit tiefer Nase. Das mag pedantisch klingen, aber ich reagiere nun mal allergisch auf die Halbwahrheit, der Brawn wäre NUR wegen dem DoDi gut gewesen. Bild

Die hervorragenden mechanischen Eigenschaften waren die große Qualität des Autos, und die resultierten höchstens indirekt aus dem Doppeldiffusor, der nur eine von vielen intelligenten Lösungen an diesem Auto war.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von MattMurdog » Sa Dez 01, 2012 3:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Diejenigen, die schon lange mit dem Team zusammenarbeiteten und wussten, auf welch fundierter und reproduzierbarer Basis in Brackley Top-Autos entstanden (z.B. Button) haben das natürlich anders eingeschätzt und die frisch verdienten WM-Meriten genutzt, um sich schnellstmöglich zu einem wahren Topteam abzusetzen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und schumi wußte es diesen Sommer dann wohl auch und hat deswegen nicht vorzeitig verlängert....

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32589
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Stefan P » Sa Dez 01, 2012 4:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
....Der DoDi hat ansonsten schlechtere Abtriebswerte im Vegrleich zum Red Bull anfangs kompensiert. Der mechanische Grip war nie schlechter, sondern der große Pluspunkt, mit oder ohne DoDi. Wenn du es irgendwie verbinden willst, dann so: Dank Doppeldiffusor konnten sie es sich leisten, Abtrieb zugunsten besserer mechanischer Eigenschaften und Traktion zu opfern. So war BGP01 auch damals schon eines der ganz wenigen Autos mit tiefer Nase. Das mag pedantisch klingen, aber ich reagiere nun mal allergisch auf die Halbwahrheit, der Brawn wäre NUR wegen dem DoDi gut gewesen. Bild

Die hervorragenden mechanischen Eigenschaften waren die große Qualität des Autos, und die resultierten höchstens indirekt aus dem Doppeldiffusor, der nur eine von vielen intelligenten Lösungen an diesem Auto war. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...ich erblasse vor Ehrfurcht über Deine dataillierten Aerodynamik-Kenntnisse und vor allem über Deine Möglichlkeiten des direkten Vergleichs der Fahrzeuge untereinander. Die Teamchefs würden sich freuen solche Chancen zu haben.

Bild

Woher weißt Du das alles, oder zitierst Du scarbs?

Antworten