Tops & Flops Saison 2012

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von MichelinMännchen » So Nov 25, 2012 8:58 pm

Ich beschränke mich mal auf die Fahrer und davon auch auf nur ein paar "Auserwählte".

☆☆☆☆☆☆
Alonso - Am Ende etwas abgebaut, aber die komplette Saison, der Fahrer der extrem häufig das erwartbare Maximalresultatfür das Team eingefahren hat - oder sogar darüber hinaus.

☆☆☆☆☆
Hamilton - Ohne die ganzen unverschuldeten Zwischenfälle WM-Kandidat. Zudem bester Qualifyer in 2012 und so gut wie fehlerlos.

☆☆☆☆
Vettel - Hat zwar im Vergleich zu ALO weniger aus seinen Möglichkeiten gemacht, aber dennoch eine gute und auch nicht WM-unwürdige Saison abgeliefert.

Raikönnen - So gut wie immer in den Punkten und quasi nie in kostspielige Scharmützel verwickelt. Hätte manchmal sicherlich schneller sein können, aber in Sachen Konstanz hat ihn kaum einer überboten

Hülkenberg - mäßiger Anfang, überragende Pace im letzen Saisondrittel

☆☆☆
Opi - Von der reinen Pace her sicherlich seine beste Comebacksaison. Nach Hamilton das meiste Pech in der Saison. Hat Rosbergs Nimbus als heimlicher Qualifyingspezi in Frage gestellt und ihn in Regensessions meist völlig deklassiert. Nüchtern betracht war´s aber nur solide, denn es gab auch genügend schwache Vorstellung bzw. völlige Aussetzer.

Rosberg - Mercedes konnte realistisch betrachtet zweimal ein Rennen gewinnen. Rosberg hat eine Chance davon genutzt - Glückwunsch. Ansonsten aber auch häufiger recht blass. Wenn HAM seine Form hält, dann sehe ich schwarz für ihn nächstes Jahr.

☆☆
Webber - Hut ab vor den vielen guten Qualileistungen und einigen Highlights in der ersten Saisonhälfte. Danach aber - wie häufiger - der völlige Absturz. Letzlich mehr als 100 punkte hinter dem Teamkollegen und P6. In den letzten 25 Jahren gab es nur Kovalainen und die 94er-Benetton-Heinis als schlechter platzierte Teamkollegen vom Weltmeister.

Button - Völliger Absturz im Vergleich zum Vorjahr. Kein Iota besser als Webber diesmal. Der McLaren war über die gesamte Saison gesehen genauso schnell wie der Red Bull. Er hatte weiß Gott nicht mehr Defekte/Pech als Vettel - dennoch punktemäßig völlig distanziert.

Massa - Wenn ich anderhalb Sterne grafisch darstellen könnte, dann bekäme er diese Wertung. Streift am einzigen Pünktchen nur dank der letzten paar Rennen vorbei.

☆
Grosjean - Mag ja durchaus mutmaßlich recht flott sein, aber wenn man mit seinem Auto lieber Bowling spielt...

<small>[ 25.11.2012, 23:03: Beitrag editiert von: MichelinMännchen ]</small>

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von HaPe » So Nov 25, 2012 9:02 pm

6 Sterne ALO vs 4 Sterne für Vettel?
Halte ich für eine krasse Fehleinschätzung!

Ich würde hier keinem vor dem Anderen sehen - und angesichts der schwachen Form im WM.Endkampf bei Alonso, würde ich WENN dann sogar VET vorn haben!

hamad138
Beiträge: 562
Registriert: Mi Apr 29, 2009 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von hamad138 » So Nov 25, 2012 9:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> 6 Sterne ALO vs 4 Sterne für Vettel?
Halte ich für eine krasse Fehleinschätzung!

Ich würde hier keinem vor dem Anderen sehen - und angesichts der schwachen Form im WM.Endkampf bei Alonso, würde ich WENN dann sogar VET vorn haben! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">vettel verdient über die saison 3 sterne

Alonsos leistungen 2012 war lichtjahre besser als die von vettel....


Mclaren bestes auto 10xmal schneller als Redbull , leider 10000 Ausfälle und unfähiges team

ElDani
Beiträge: 478
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ElDani » So Nov 25, 2012 9:21 pm

Woran ich mich in 5 Jahren noch erinnern werde ist nicht der Anfang der Saison oder der Durchschnitt aller Rennen, sondern die letzten paar Rennen als es ganz eng war und um den Titel ging. Am Wichtigsten dürfte aber wohl die Endwertung sein.

Entweder war Massa am Ende so viel stärker oder Alonso hat keine sehr gute Leistung gezeigt. Wenn man sich dagegen Vettel ansieht: vier Siege in Folge, dann in 2 der letzten 3 vom Ende des Feldes noch gut in die Punkte gefahren. Lediglich den 2. Platz in Texas, als er den Sieg gegen Hamilton verloren hat, könnte man als Schwäche werten. Aber dann hatte McLaren zu diesem Zeitpunkt (meiner Meinung nach) auch das stärkere Auto.

Meine Wertung sähe also wie folgt aus:

Bild Bild Bild
Vettel - Weltmeister geworden. 'Nuff said.
Alonso - Vor allem zu Beginn der Saison stark, als das Auto (scheinbar) nicht so gut war.
Hamilton - wäre ohne Defekte und unglückliche (sowie unverschuldete) Ausfälle auf jeden Fall 3. in der WM geworden.

Bild Bild
Räikkönen - Meiner Meinung nach der konstanteste Fahrer. Hat bis auf in China immer gepunktet und ist nie ausgefallen.
Hülkenberg - Starke 2te Saisonhälfte.

Bild
Massa - tolles Comeback gegen Ende der Saison. Hat sich mit einem Podium in seinem Heimrennen gekrönt.
Webber - Fuhr über lange Zeit hinweg konstante Rennen, aber genauso wie auch Massa gegen Alonso war er oft deutlich langsamer als sein Teamkollege.
Di Resta - Hat die Saison ganz gut begonnen, danach hat ihm sein Teamkollege aber die Show gestohlen.
Schumacher - Schneller als in den vergangenen Jahren. Leider konnte er daraus nur sehr selten auch ein Resultat erzielen.

Bild
Grosjean - Er musste im Laufe der Saison viel Kritik einstecken und fährt Gott sei Dank nicht mehr so aggressiv. Trotzdem war es eine Saison, die er am Liebsten vergessen möchte.
Maldonado - Er hat Williams' einzigen Sieg in dieser Saison herausgefahren. Danach ging aber gar nichts mehr!
Senna - Mit Abstand der langsamere Fahrer bei Williams. Es ist nur seiner Punktehamster Taktik zu verdanken, dass er nur eine Position hinter Maldonado liegt in der endgültigen Fahrerwertung.
Perez - Seit seiner Bestätigung als zweiter McLaren Fahrer im nächsten Jahr ging bei ihm gar nichts mehr. Tolle Resultate davor.

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Arnoux » So Nov 25, 2012 9:34 pm

Seit wann vergeben wir hier Sternchen statt flops und tops? Oder möchte das Michelinmännchen hier den Guide Michelin einführen Bild

Ich bleibe beim alten Modus

Bild Bild
* Vettel: auch wenn die MaFIA im Verbund mit Ferrari alles unternommen hat, um Red Bull einzubremsen, letztlich versagt hat, muss auch der Fahrer das Ganze ins Ziel bringen, Nerven beweisen und den Speed haben. All das hatte Alonso nicht - und vor allen Dingen hatte er keinen Anstand. Braucht er auch nicht, weil er ja den Massaträger und Fußabtreter hat.

* Button, trotz viel Technikpech nur zwei Punkte schlechter als der von vielen "Experten" hochgelobte Hamilton. Wenn es um Gefühl und Grips geht, ist er einer der Besten auf dem Circuit. Und seine saubere Linienwahl ist immer schön anzusehen.

* Jeder Formel-1-Fan in Deutschland, der den Schwachsinn in der Presse weiterhin erträgt.

Bild

* Schumacher: locker, gelöst, Demut & Weiheit gelernt & kann, wenn die Bedingungen passen, immer noch mithalten, was will man im reifen Sportlerleben mehr? Richtig, mehr von der Familie haben!

* Kimi: sehr gutes Comeback, mit ein paar durchaus sympathischen Aussetzern, die die Formel-1-Geschichte um ein paar schöne Anekdoten bereichert.

* Hülkenberg: der hat sich über die Saison für höherer Weihen als für Sauber empfohlen. Vor dreißig Jahren hätte ihn Ferrari vom Fleck weg engagiert. Aber da gab es noch keine Paydriver bei der Scuderia.

Bild Bild
* Hamilton: Gott, geh in Therapie und du könntest einer der Besten der Besten werden! Jetzt mit der Vertragsunterzeichnung bei MGP machst du den Villeneuve.
* Maldonado: Genie & Wahnsinn
* Perez: s.o.
* Kobayashi: s.o.
* Alonso: starker Kämpfer, sah zwischenzeitlich gereift aus, greift nun wieder zu Intrigen und Psychospielchen, die ihn letztlich selbst schwächen. Sollte mal von seinen Drogen runterkommen.

Bild Bild
* Ferrari: das unsportlichste Team mit der besten technischen Weiterentwicklung. Kompliment an die Techniker, Schande über die Teamleitung
* MGP: ist alles schon gesagt worden.
* Grosjean: Mehr Schatten als Licht.
* HRT: neben MGP die schlimmste Gurkentruppe
* Rosbergs "alles-wird-besser-Gelaber."

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 25, 2012 9:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ElDani:

Hamilton - wäre ohne Defekte und unglückliche (sowie unverschuldete) Ausfälle auf jeden Fall 3. in der WM geworden.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du meinst wohl 1. Zähl nochmal nach, wieviele Punkte er verloren hat. Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 25, 2012 9:40 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:

* Button, trotz viel Technikpech nur zwei Punkte schlechter als der von vielen "Experten" hochgelobte Hamilton. Wenn es um Gefühl und Grips geht, ist er einer der Besten auf dem Circuit. Und seine saubere Linienwahl ist immer schön anzusehen.


Bild Bild
* Hamilton: Gott, geh in Therapie und du könntest einer der Besten der Besten werden! Jetzt mit der Vertragsunterzeichnung bei MGP machst du den Villeneuve.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Und sowas nennt sich "Arnoux". Ist es dir nicht peinlich, einen derartigen Stuss zusammenzufaseln? Kann man denn nicht die fahrerische Leistung eines Piloten von seinem Verhalten neben der Streck trennen?

Und kommt dir nicht in den Sinn, dass HAM etwa 5 mal so viele Punkte unverschuldet verloren hat, wie sein TK und dennoch vor ihm liegt? Und dafür gibt es 2 Bild Bild für BUT und 1 Bild Bild für HAM? Bild

Playlife
Beiträge: 8401
Registriert: Mo Feb 12, 2001 1:01 am
Wohnort: :: ITALIA ::

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Playlife » So Nov 25, 2012 9:44 pm

@Arnoux

Wäre er nicht noch am Leben, würde sich Rene Arnoux jetzt im Grabe umdrehen, bei dem Quatsch den du schreibst.

Wenn du Alonso und Ferrari nicht ausstehen kannst, dann sags einfach offen und gut ist. Aber verkauf hier nicht irgendeine aneinandergereihte Wortkotze als "Meinung".

Bild Bild Bild Bild Bild

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Knupper » So Nov 25, 2012 9:48 pm

Schulnoten für die Saison:

Vettel = 2
Webber = 3
Alonso = 1-
Massa = 3
Hamilton = 2+
Button = 3
Raikkönen = 2
Grosjean = 3-
Schumacher = 3+
Rosberg = 3
Perez = 3+
Kobayashi = 3-
Hülkenberg = 2
Di Resta = 3-
Maldonado = 3+
Senna = 4+
Vergne = 3
Ricciardo = 3
Kovalainen = 3-
Petrov = 3-
Glock = 2-
Pic = 3
de la Rosa = 3
Karthikeyan = 4+

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Knupper » So Nov 25, 2012 9:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Playlife:
<strong> @Arnoux

Wäre er nicht noch am Leben, würde sich Rene Arnoux jetzt im Grabe umdrehen, bei dem Quatsch den du schreibst.

Wenn du Alonso und Ferrari nicht ausstehen kannst, dann sags einfach offen und gut ist. Aber verkauf hier nicht irgendeine aneinandergereihte Wortkotze als "Meinung".

Bild Bild Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hey, ich glaube Arnoux hat nicht alle Rennen gesehen, kann man bei 20 Rennen im Jahr ja auch nicht vorwerfen, war ja eine lange Saison.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von MattMurdog » So Nov 25, 2012 10:02 pm

schlechte Verlierer Bild

Tyrann
Beiträge: 1645
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:01 am
Wohnort: Wo sind wir daheim? In Frankfurt am Main

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Tyrann » So Nov 25, 2012 10:04 pm

Ich finde Schulnoten auch am besten zu berurteilen

Vettel = 2+
Webber = 3
Alonso = 2+
Massa = 4
Hamilton = 2
Button = 3
Raikkönen = 3+
Grosjean = 5
Schumacher = 5
Rosberg = 4-
Perez = 3
Kobayashi = 4
Hülkenberg = 3
Di Resta = 4
Maldonado = 3-
Senna = 5

rest uninteressant

<small>[ 26.11.2012, 00:36: Beitrag editiert von: Tyrann ]</small>

DannyDazze
Beiträge: 1077
Registriert: Do Mär 14, 2002 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von DannyDazze » So Nov 25, 2012 10:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ElDani:

Hamilton - wäre ohne Defekte und unglückliche (sowie unverschuldete) Ausfälle auf jeden Fall 3. in der WM geworden.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du meinst wohl 1. Zähl nochmal nach, wieviele Punkte er verloren hat. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann zähle doch mal, dann aber auch die Punkte die Vettel/Alonso verloren hat. Bild

Vettel = 2+
Webber = 3-
Alonso = 2+
Massa = 4
Hamilton = 2+
Button = 3
Raikkönen = 2
Grosjean = 5-
Schumacher = 3
Rosberg = 3
Perez = 4
Kobayashi = 4
Hülkenberg = 2-
Di Resta = 4
Maldonado = 5
Senna = 5

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 25, 2012 10:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von DannyDazze:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ElDani:

Hamilton - wäre ohne Defekte und unglückliche (sowie unverschuldete) Ausfälle auf jeden Fall 3. in der WM geworden.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du meinst wohl 1. Zähl nochmal nach, wieviele Punkte er verloren hat. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann zähle doch mal, dann aber auch die Punkte die Vettel/Alonso verloren hat. Bild

Vettel = 2+
Webber = 3-
Alonso = 2+
Massa = 4
Hamilton = 2+
Button = 3
Raikkönen = 2
Grosjean = 5-
Schumacher = 3
Rosberg = 3
Perez = 4
Kobayashi = 4
Hülkenberg = 2-
Di Resta = 4
Maldonado = 5
Senna = 5 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vettel an die 40 Punkte, Alonso an die 10,15, Hamilton an die 120-130.

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Arnoux » So Nov 25, 2012 10:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Playlife:
<strong> @Arnoux

Wäre er nicht noch am Leben, würde sich Rene Arnoux jetzt im Grabe umdrehen, bei dem Quatsch den du schreibst.

Wenn du Alonso und Ferrari nicht ausstehen kannst, dann sags einfach offen und gut ist. Aber verkauf hier nicht irgendeine aneinandergereihte Wortkotze als "Meinung".

Bild Bild Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tja, dein geistiger Dünnpfiff fand wie der des falschen Stigjüngers in den anderen Threads aber gar keinen Beifall. Komisch, dass eure Lieblinge derart von der Rolle gekommen sind. Da könnt ihr euch in der verschrobenen Realitätswahrnehmung ja die Klauen reichen. Und wenn du einmal aufmerksam lesen würdest, anstatt alles nur auf Nicknames zu reduzieren, dann hättest du gemerkt, dass ich während der Saison beider Entwicklung streckenweise gewürdigt habe. Das Gesamtbild der Saison passt jedoch leider zu ihren alten Fehlern. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Aber finanziell haben ja beide prächtig ausgesorgt. Bei dem einen gibt es nichts mehr zu siegen und bei dem anderen wird es in dem Stil auch nichts mehr mit dem dritten Titel.

Chris19
Beiträge: 51
Registriert: So Apr 15, 2012 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Chris19 » So Nov 25, 2012 10:13 pm

Gute Idee mit den Schulnoten! Bild

Vettel = 2+
Webber = 3-
Alonso = 2
Massa = 3-
Hamilton = 2+
Button = 2-
Raikkönen = 2+
Grosjean = 5+
Schumacher = 2-
Rosberg = 3+
Perez = 3
Kobayashi = 3-
Hülkenberg = 2
Di Resta = 3
Maldonado = 4
Senna = 5+
Vergne = 3
Ricciardo = 3+
Kovalainen = 3+
Petrov = 3
Glock = 3
Pic = 3-
de la Rosa = 3-
Karthikeyan = 5+

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Arnoux » So Nov 25, 2012 10:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
Hey, ich glaube Arnoux hat nicht alle Rennen gesehen, kann man bei 20 Rennen im Jahr ja auch nicht vorwerfen, war ja eine lange Saison. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Baby, jene Rennen, in denen ich vor Langeweile einschlafen musste, zählen nicht.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 25, 2012 10:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:
dann hättest du gemerkt, dass ich während der Saison beider Entwicklung streckenweise gewürdigt habe. Das Gesamtbild der Saison passt jedoch leider zu ihren alten Fehlern. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Weit über 100 Punkte unverschuldet verloren = alte Fehler. Bild

Wenigstens gibst du am Ende deines Dünnpfiffs noch zu, dass dich der Neid treibt.

Hill
Beiträge: 1340
Registriert: Mo Mai 24, 2004 1:01 am

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Hill » So Nov 25, 2012 10:21 pm

Tolle Idee mit den Noten!

Vettel = 1
Webber = 3
Alonso = 1
Massa = 4+
Hamilton = 1-
Button = 2
Raikkönen = 1
Grosjean = 3-
Schumacher = 4+
Rosberg = 3
Perez = 3
Kobayashi = 4+
Hülkenberg = 2
Di Resta = 3
Maldonado = 4+
Senna = 4
Vergne = 3
Ricciardo = 3
Kovalainen = 3
Petrov = 3
Glock = 2
Pic = 3
de la Rosa = 3
Karthikeyan = 5

<small>[ 25.11.2012, 22:26: Beitrag editiert von: Hill ]</small>

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Arnoux » So Nov 25, 2012 10:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:
dann hättest du gemerkt, dass ich während der Saison beider Entwicklung streckenweise gewürdigt habe. Das Gesamtbild der Saison passt jedoch leider zu ihren alten Fehlern. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Weit über 100 Punkte unverschuldet verloren = alte Fehler. Bild

Wenigstens gibst du am Ende deines Dünnpfiffs noch zu, dass dich der Neid treibt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso, das Geld ist ihm als Schmerzensgeld zu gönnen. Aber er macht aus allem viel zu wenig. Ein typisches Beispiel für zu viel Förderung am Beginn der Karriere. Aber so eine tolle F1-Karriere hatte der Stig ja auch nicht. Bild GS

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von MichelinMännchen » So Nov 25, 2012 10:26 pm

Ich hatte mal aus Neugier vor Brasilien den Punktestand der ersten vier "ausgerechnet", wenn keiner Opfer eines Defekts oder einer Kollision geworden wäre:

VET 312
HAM 306
ALO 274
RAI 180

Bei jedem ist sicher ne Marge von +-25 Punkten drin, weil man in ein paar Rennen schon ziemlich spekulieren muss (bspw. Wo wären HAM und ALO in Spa gelandet?)

Knupper
Beiträge: 472
Registriert: So Okt 16, 2011 1:01 am
Wohnort: Mainz

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Knupper » So Nov 25, 2012 10:27 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Knupper:
Hey, ich glaube Arnoux hat nicht alle Rennen gesehen, kann man bei 20 Rennen im Jahr ja auch nicht vorwerfen, war ja eine lange Saison. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Baby, jene Rennen, in denen ich vor Langeweile einschlafen musste, zählen nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist halt Sport und kein Supertalent-DSDS-Sensationsfernsehen! Aber jedem das Seine, ne Red Bull Dose kann auch wach halten, theoretisch zumindest Bild

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Nov 25, 2012 10:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Ich hatte mal aus Neugier vor Brasilien den Punktestand der ersten vier "ausgerechnet", wenn keiner Opfer eines Defekts oder einer Kollision geworden wäre:

VET 312
HAM 306
ALO 274
RAI 180

Bei jedem ist sicher ne Marge von +-25 Punkten drin, weil man in ein paar Rennen schon ziemlich spekulieren muss (bspw. Wo wären HAM und ALO in Spa gelandet?) </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und da fehlen HAM's 18-25 Punkte vom heutigen Rennen. Zum Bild , wieviel er dieses Jahr verloren hat. Gab's das eigentlich schon einmal, dass ein Fahrer derart viele Punkte unverschuldet verlor, dass er nicht mal unter die ersten 3 kam, obwohl er WM hätte werden können?

Playlife
Beiträge: 8401
Registriert: Mo Feb 12, 2001 1:01 am
Wohnort: :: ITALIA ::

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von Playlife » So Nov 25, 2012 10:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Playlife:
<strong> @Arnoux

Wäre er nicht noch am Leben, würde sich Rene Arnoux jetzt im Grabe umdrehen, bei dem Quatsch den du schreibst.

Wenn du Alonso und Ferrari nicht ausstehen kannst, dann sags einfach offen und gut ist. Aber verkauf hier nicht irgendeine aneinandergereihte Wortkotze als "Meinung".

Bild Bild Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Tja, dein geistiger Dünnpfiff fand wie der des falschen Stigjüngers in den anderen Threads aber gar keinen Beifall. Komisch, dass eure Lieblinge derart von der Rolle gekommen sind. Da könnt ihr euch in der verschrobenen Realitätswahrnehmung ja die Klauen reichen. Und wenn du einmal aufmerksam lesen würdest, anstatt alles nur auf Nicknames zu reduzieren, dann hättest du gemerkt, dass ich während der Saison beider Entwicklung streckenweise gewürdigt habe. Das Gesamtbild der Saison passt jedoch leider zu ihren alten Fehlern. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Aber finanziell haben ja beide prächtig ausgesorgt. Bei dem einen gibt es nichts mehr zu siegen und bei dem anderen wird es in dem Stil auch nichts mehr mit dem dritten Titel. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch wenn man Kotze in eine goldene Schachtel packt und ein Schleifchen drum rum macht, ist und bleibt es Kotze! Da ändern auch deine schönen Fremdwörter und rhetorischen Stilmittel nichts, die nur die Aussage auf den Punkt bringen, dass ziemlich viel Antipathie gegenüber Alonso bei dir im Spiel ist. Ich konnte Hamilton bislang auch nicht ausstehen, dennoch bin ich sogar der Meinung, dass er fahrerisch den Titel dieses Saison vielleicht noch am meisten verdient hätte.

Ich habe kein Problem damit, wenn jemand seine Meinung kund tut. Aber unqualifiziertes Geschwätz, in dem es nur darum geht, mit allen erdenklichen Mitteln einen Fahrer oder ein Team runter zu reden, erinnere ich mich an die Zeit, in der ich diesem Forum nach zehn Jahren den Rücken gekehrt habe.

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Saison 2012

Beitrag von 1502 » So Nov 25, 2012 10:37 pm

Bild Bild
Vettel
Alonso
Hamilton

Die Fahrer des Jahres. Schade, dass Hamilton zu viel Pech hatte, um aus dem Titelduell einen Dreikampf zu machen.

Bild
Kimi - tolles Comeback, großartiger Typ!
Schumacher - hat gezeigt, wie gut er noch mithalten kann, im Rückblick sieht Rosberg trotz Premierensieg blass aus. Das Auto in der zweiten Saisonhälfte war eine Schande.
Newey - man hat ihm mit dem EBD sein Spielzeug weggenommen, er hat dennoch im Laufe der Saison den RB8 zum insgesamt besten Auto im Feld entwickelt, und zum ersten Mal gewinnt dreimal in Folge ein Fahrer in seinem Auto
Hülkenberg - starke Saison, wird immer besser
Perez - egal, was in den letzten 6 Rennen war, er ist die Entdeckung der Saison. 3 Podiums für Sauber als Privatteam, das hatte glaube ich noch keiner, und er schaffte es bei Regen wie bei Sonnenschein.

Bild Bild
Maldonado - zwischen Genie und Wahnsinn. Als er zum Auftakt einen sehr guten 6. Platz in der ersten Runde wegwarf, dachten alle, das war der Fehler des Jahres. Wer hätte gedacht, dass das erst der Anfang war? Haarsträubende Fehler und Kollisionen sowie ein scheinbarer Hang zu Revanchefouls auf der einen Seite, andererseits Vorstellungen weit jenseits der vermeintlichen Leistungsfähigkeit des Williams, gekrönt durch den Sieg in Barcelona
Button - Auftakt gewonnen, Finale gewonnen, dazu die überfällige erste Pole für McLaren - dazwischen war aber viel Schlechtes, mit den Reifen konnte er sich nie anfreunden, zum Glück für ihn gibts nächstes Jahr neue!
Webber - nach den jüngsten Eindrücken tut man sich schwer, ihn nicht noch eine Kategorie tiefer einzustufen, doch die erste Hälfte war wirklich gut, er hielt phasenweise stark mit Vettel mit, viel besser als letztes Jahr. Sobald es im Titelkampf ernst wird, kann man ihn natürlich vergessen, egal in welcher Rolle.
Massa - ähnlich wie Webber, nur chronologisch umgekehrt. Die Saisonschlussphase verdient großen Respekt und macht Hoffnung auf einen wiedererstarkten Massa im nächsten Jahr.
McLaren - endlich über längere Zeit in der Lage, Red Bull Paroli zu bieten - und dann so eine geradezu lächerliche Defektanfälligkeit! Die Boxenstopps schwankten genauso zuverlässig zwischen Weltklasse und Flop.

Bild
Di Resta - letztes Jahr als Rookie gefeiert, diesmal fiel er am Ende gegen Hülkenberg doch deutlich ab
HRT - schade, das war's wohl!
Pirelli - brachten Fahrer und Ingenieure zum Verzweifeln mit schmalen Temperaturfenstern und Unterschieden im Aufwärmverhalten zwischen Vorder- und Hinterreifen, die die Balance durcheinanderbrachten. Dazu am Ende teilweise eine Spur zu konservativ mit der Reifenwahl. Gut, sie hatten es durch die Regeländerungen und die suboptimalen Testbedingungen nicht leicht. Für nächstes Jahr wird Besserung gelobt, mal sehen!

Bild Bild
ohne Worte:
- Romain Grosjean
- MGP, MAMG oder wie auch immer die Ex-BAR-Gurkentruppe aktuell genannt werden will

Antworten