.:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Turrican4D
Beiträge: 556
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Turrican4D » Sa Mär 16, 2019 11:04 pm

Maglion hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 12:58 pm
Wic ich schon geschrieben habe, wird Bottas diese Saison Hamilton richtig einheizen. Dass ganz zufällig Bottas beim entscheidenden Rund die schlechteste Position hatte, weil ihn sein Team zu früh rausgeschickt hat, hat ihn evtl. die Pole gekostet.
Ist der eigentlich im dritten Sektor auf Norris aufgelaufen?! War doch wohl ein Witz nach zweimal Purple am Schluss ne schlechtere Zeit als in seinem ersten Run zu fabrizieren.

vandamm
Beiträge: 664
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von vandamm » Sa Mär 16, 2019 11:12 pm

Ja Don das ist das erste mal, dass ich dir zustimme. HAM muss neben VET bei Ferrari fahren und sofort kann jeder sehen, dass Schinken einfach nur Wurst ist.....

Dann Stroll noch nach AMG und BOT wird WM.....

Einfach mal Ruhe bewahren. Es sind noch 21 Rennen und immer wenn man glaubt , dass der Drops gelutscht ist passiert etwas lustiges. HAM hatte 2018 auch ein Mörder Glück. Mal sehen was alles passiert.

BTW ich würde als Ferrari Präsident mal Druck machen und für die nächste Woche Reifen auf die Teststrecke bestellen und auf alles Scheißen.....


Ich freue mich auf das Rennen...
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von __98 » Sa Mär 16, 2019 11:58 pm

vandamm hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 11:12 pm
Ja Don das ist das erste mal, dass ich dir zustimme. HAM muss neben VET bei Ferrari fahren und sofort kann jeder sehen, dass Schinken einfach nur Wurst ist.....
Als das letzte mal ein Oberlippenbart für Ferrari fuhr und ihm jemand, der mehr Titel sein eigen nennen konnte an seine Seite gesetzt wurde... ach lassen wir das.

Wo wir von Oberlippenbart reden: Eine ziemliche Errungenschaft übrigens von Vettel, dem Oberlippenbart das Hipster-Mäßige ausgetrieben zu haben. Bravo dazu.

__98

bkopreit
Beiträge: 308
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von bkopreit » So Mär 17, 2019 7:01 am

Ham ist heute erstaunlich Langsam was Absolut nicht schlimm ist, aber die ausreden hinterher ... Toto Wolf schreibt bestimmt schon sein Drehbuch :kotz:

Aber F1TV läuft Heute anders als Freitag ohne Probleme, Hoffentlich bleibt das den Rest der Saison so.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2444
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Mär 17, 2019 7:30 am

Basti benötigt schon beim ersten Rennen Teamorder :lol:
Stand up (for the) Champion

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » So Mär 17, 2019 7:43 am

GW an Bottas, weltmeisterlich gefahren :schumi: :schumi:
Hamilton heute einfach unterstes Niveau :shake: , normalerweise hätte er klar schneller sein müssen als Bottas
Verstappen: kein Kommentar

Und Kopf hoch an die Ferrari-Fans, ab Bahrain schlagen wir zu :top: :top:
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

bkopreit
Beiträge: 308
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von bkopreit » So Mär 17, 2019 7:46 am

TifosiF40 hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 7:30 am
Basti benötigt schon beim ersten Rennen Teamorder :lol:
Naja Auto Putt, wenn Leclerc auf dem Niveau weiter fährt wird Seb keine Teamorder mehr brauchen,
aber warten wir mal die nächsten Rennen ab.

vandamm
Beiträge: 664
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von vandamm » So Mär 17, 2019 7:47 am

Ja und der Schinken bekommt keine TO.....

Hat BOT doch seine Eier von Tottos Kette geklaut. Glückwunsch. ....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2444
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Mär 17, 2019 7:51 am

F1TV lief wirklich gut. Die müssen nur noch mehr Bilder/Sek. liefern. Das Rennergebnis geht für mich voll in Ordnung. Es ist gut, dass von den erwarteten Siegern heute keiner gewonnen hat. Wobei Basti nach der Quali eigentlich für den Rennsieg eher nicht in Frage kam.
Stand up (for the) Champion

bkopreit
Beiträge: 308
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von bkopreit » So Mär 17, 2019 7:54 am

TifosiF40 hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 7:51 am
F1TV lief wirklich gut. Die müssen nur noch mehr Bilder/Sek. liefern. Das Rennergebnis geht für mich voll in Ordnung. Es ist gut, dass von den erwarteten Siegern heute keiner gewonnen hat. Wobei Basti nach der Quali eigentlich für den Rennsieg eher nicht in Frage kam.
Sehe ich ganz genauso.
Irgendwie habe ich das Gefühl das beim nächsten Rennen jeder der 3 Top Teams gewinnen kann, vielleicht sehen wir dann auch Überholmanöver

Smirnoff
Beiträge: 279
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Smirnoff » So Mär 17, 2019 7:58 am

Bottas gewinnt deutlich..... zu deutlich. Entweder Probleme bei Hamilton oder es gehört zum AMG Drehbuch für 2019, dass ein spannender teaminterner Kampf gespielt werden soll. Heißt die silbernen Wechseln sich schön ab und der wo zweiter werden muss hat entsprechend kenen Bock und cruist auf P2 rum.

Ferrari brutal langsam und scheint Reifen zu fressen. Auch kann ich nicht verstehen, dass wenn Leclerc schon nicht überholen darf, man ihn nicht vier vor Schluss an die Box holt und mit den weichen auf die schnellste Runde geht...... der Vorsprung auf Magnussen war da.

Verstappen mit einer starken Vorstellung, der Red Bull scheint gut zu gehen. Gasly dagegen enttäuschend.

Fazit nach dem ersten Rennen: Alles wie immer, die Mercedes weit vorraus, dann RedBull und Ferrari dritte Kraft. Dann lange nichts, dann die zweite Liga Haas, Alfa, Renault, Torro Rosso, Racing Point und McLaren, dannn wieder ein riesen Loch und dann die Regionalliga Williams...

Bin gespannt auf Bahrain, ob dort das Kräfteverhältnis ähnlich ist. Letztes Jahr war dort Ferrari stärker als in Melbourne. Bleibt dort auch alles so wie heute, wird das ein Wegweiser für den Rest der Saison.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » So Mär 17, 2019 8:01 am

bkopreit hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 7:54 am
Sehe ich ganz genauso.
Irgendwie habe ich das Gefühl das beim nächsten Rennen jeder der 3 Top Teams gewinnen kann, vielleicht sehen wir dann auch Überholmanöver
:schumi:

6 Siegkandidaten ist doch schön.

Bezgl. F1TV lief fast alles rund bis auf die Onboards, ist aber verschmerzbar.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

bkopreit
Beiträge: 308
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von bkopreit » So Mär 17, 2019 8:11 am

Vettel sagt das Auto war nicht Kaputt, aber wieso hat er die ganze Zeit Rot geleuchtet?
Toto Wolf redet mal keinen Müll und vermutet Ferrari hat nur einen Dicken Setup Patzer drin.

Und nun wieder 2Wochen warten ...

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von CountMystery » So Mär 17, 2019 8:58 am

Schöner Auftakt.

-> Vettel klar schneller als LeClerc. Ericsson ist halt doch kein Maßstab.

-> Stroll erstaunlich stark.

-> Kubica und Giovinazzi fahren um die rote Laterne. Mindestens einer von den beiden sollte während der Saison ersetzt werden.

-> Verstappen zeigt erneut, dass er der beste Fahrer ist.

Wenn Mercedes weiterhin so dominant bleibt, kann Bottas vielleicht wirklich WM werden. Hamilton müsste dafür wahrscheinlich 1 bis 2 Mal öfters ausfallen als Bottas.

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » So Mär 17, 2019 9:03 am

Zu vergessen scheint man hier auch, dass Seb nach den ersten Stopps paar Runden lang schneller war als Hamilton.
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6216
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von seahawk » So Mär 17, 2019 9:16 am

Was fällt auf.

1. Mercedes ohne Teamorder
2. Hamilton "lustlos"

was folgern wir daraus

1. Mercedes weiß dass die anderen Teams chancenlos sind
2. Mercedes inszeniert ein Teamduell

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2660
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von flingomin » So Mär 17, 2019 9:46 am

CountMystery hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 8:58 am
Schöner Auftakt.

-> Vettel klar schneller als LeClerc. Ericsson ist halt doch kein Maßstab.
Wie jetzt?
Waren heute zwei Rennen?
Das eine das Du meinst muss ich dann leider verpasst haben.

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von __98 » So Mär 17, 2019 9:48 am

CountMystery hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 8:58 am
Schöner Auftakt.

-> Vettel klar schneller als LeClerc. Ericsson ist halt doch kein Maßstab.

-> Stroll erstaunlich stark.

-> Kubica und Giovinazzi fahren um die rote Laterne. Mindestens einer von den beiden sollte während der Saison ersetzt werden.

-> Verstappen zeigt erneut, dass er der beste Fahrer ist.

Wenn Mercedes weiterhin so dominant bleibt, kann Bottas vielleicht wirklich WM werden. Hamilton müsste dafür wahrscheinlich 1 bis 2 Mal öfters ausfallen als Bottas.
Wobei Stroll natürlich die A-Karte gezogen hat. Warum? Ist er schneller, wird gesagt, "tja, ist ja schließlich Daddys Team". Ist er langsamer, wird gesagt, "tja, business as usual bei ihm"...

__98

Wurz
Beiträge: 1266
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Wurz » So Mär 17, 2019 10:09 am

Top

Bottas - Sau stark
Verstappen- super Manöver gegen Vettel
Norris - gut gefahren, aber vom Giovinazzi Train abgebremst
Räikkönen- wirkt befreit
Kubica - Rennen geschafft, jetzt wird’s Zeit für die Pension. Der Williams ist schon langsam genug, Ocon kann da mehr rausholen.

Flop
Hamilton, Giovinazzi, Gasly, von den Teamkollegen klar geschlagen worden
Ferrari - falsche Taktik, dritte Kraft und schon im 1. Rennen Stallorder für Platz 4, trotz scheinheiligen Ankündigung des „frei Fahrens“.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2444
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Mär 17, 2019 10:34 am

Es ist immer lustig, wie diverse schlechte Leistungen begründet werden. Ich hätte eine kreative Begründung für Ricciardo: Mein Auto war beschädigt ;)
Stand up (for the) Champion

__98
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jan 16, 2019 3:17 pm

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von __98 » So Mär 17, 2019 10:35 am

Wurz hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 10:09 am
[...]
Kubica - Rennen geschafft, jetzt wird’s Zeit für die Pension. Der Williams ist schon langsam genug, Ocon kann da mehr rausholen.
[...]
Dass er nicht von Russell überrundet wird. Das könnte Ocon besser machen als Kubica, aber sonst?

__98

Icemanf12018
Beiträge: 1
Registriert: So Mär 17, 2019 10:44 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Icemanf12018 » So Mär 17, 2019 10:50 am

Weiss einer zufällig ob Ferrari bei den Tests in Barcelona nen 2,0 l Motor drin hatte?

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4285
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Maglion » So Mär 17, 2019 3:37 pm

Was ich schon geschrieben habe, ist eingetreten - Bottas sehr stark und wird für Hamilton eine sehr harte Nuss.
Hamilton war sich seiner Sache zu sicher und beim Start zu unkonzentriert und Bottas hat ihn dann gnadenlos gebügelt.
Ich denke, dass Hamilton gerade ein kleine Déjà-vu hat bei dem der Gegener Rosberg hieß. Jetzt werden die nächsten Rennen sehr interessant. Ich denke Bottas gibt dieser Sasionstart einen enormen Schub und sehr viel Selbstvertrauen und Hamilton muss erst mal damit klar kommen, dass ER im entscheidenden Augenblick versagt hat - das macht die nächsten Starts für ihn nicht leichter.

Ferrari hat mal wieder bei der Strategie total in ins Klo gegriffen, denn inzwichen dürft klar sein, dass dieser zu frühe Stopp und das Reifensparen sein Rennen ruiniert und ihn mit großer Sicherheit Platz 3 gekostet haben. man sah ja an Leclerc, dass es anders deutlich schneller gewesen wäre.

Leclerc hat eine sehr gute leistung gezeigt. Er fährt auch diese Sasion mit Hirn und Weitsicht, wie ein alter Hase. Schon dass er beim Start rechzeitig gegen Vettel zurückgezogen hat, zeigt seine Beherrschtheit - ein Verstappen hat davür Jahre gebraucht und ist wahrscheinlich noch immer nicht so cool, wie Leclerc. Vettel hat mit Leclerc eine harte Nuss zu knacken, trotzdem war es richtig, dass Vettel seine Position behalten durfte, denn dass Vettel so eingebrochen ist, lag an den Fehlentscheidungen bei Ferrari und wenn man gegen Mercedes einen Chance in der WM haben möchte, muss Vettel JEDEN möglich Punkt bekommen, auch mit Teamorder. Das ist nur konsequent, wenn man vor der Sasion schon sagt, dass man auf vettel setzt. Wenn es bei Mercedes noch zu einem internen WM-Kampf kommt und sie sich gegenseitig Punkte wegnehmen, könnte das die einzige Chance auf einen fahrer WM-Titel sein. ABER Leclerc wird spätestens ab 2020 nicht mehr zurückstecken, wenn er sieht, dass er Vettel schlagen kann.

Hülkenberg war wieder sehr stark und hat abgeliefert. Ricciardo muss sich warm anziehen, wenn er ihn schlagen möchte.
Gasly war sehr vorsichtig und man hat gesehen, dass er keine dummen Fehler machen wollte - Ankommen war wichtig, aber beim nächsten Rennen muss er eine Schippe drauf legen und ich denke, dass er das hin bekommt und er mit einem deutlich beserem Quali dafür auch die Grundlage legen wird.

Eine große Enttäuschung war Kubica, denn er scheint völlig überfordert zu sein. Kann sein, dass sein Auto beim Startcrash zu stark beschädigt wurde und er deshalb einen Nachteil hatte, aber ich befürchte, dass er einfach nicht schnell genug ist. Sein Teamkollege ist zwar jung, aber eben auch schnell und man kann jetzt schon sagen, dass die F1 Neulingen alle eine gute Figur gemacht haben und das macht es für Kubica nicht leichter, seine Cockpit zu verteidgen. Im nächsten Rennen muss er abliefern und zumindestens dicht an seinem teamkollegen dran sein. Eigentlich müsster er ihn sogar schlagen, um sein Cockpit behalten zu dürfen. Was Williams als Team abliefert, ist nur noch peinlich und ich denke, dass diese Schrottkarre es Kubica zusätzlich schwer macht.

Dass Kimi bei der Cockpitwahl einen guten Riecher oder einfach auch Glück hatt, freut mich. Alfa ist das Team, dass sich am meisten verbessert hat und ich bin mir sicher, dass sie im vorderen Mittelfeld mitmischen können und wir Kimi regelmäßig in den Punkten sehen werden. Obwohl Alfa deutlich hinter Ferrari liegt, dürfte die Stimmung im Team und auch die Arbeitsbedingungen deutlich besser sein, so dass sich Kimi wohl fühlt - eine Grundvoraussetzung, damit er motiviert und schnell ist - siehe auch sein Comeback bei Lotus. Kimis Entscheidung zu Alfa zu gehen, war goldrichtig und Alfa wird noch viel Freude an und mit Kimi haben.

Verstappen scheint auf dem richtigen Weg zu sein, er war heute sehr kontrolliert - nicht übermotiviert und seine Aktionen waren gut durchdacht und er ist sehr effektiv gefahren - prima. Die Frage ist jetzt nur, ob das ein positiver Ausrutscher war oder ob er wirklich diesen Entwicklungsschritt geschafft hat - abwarten. Wenn er dieses niveau halten kann, wird er zumindest mit Vettel mithalten können, so fern das RedBull Paket auch auf den anderen Strecken so stark ist. Man kann wohl schon jetzt sagen, dass der Wechsel zu Honda kein Fehler war und sie sich nicht verschlechtert haben. Jetzt kommt es darauf an, ob die Technik hält.

Eine große Enttäuschung war Sainz, der seit der Quali gegen norris kein Land sieht, obwohl er Norris davor (Training 1,2,3) klar im Griff hatte. Die Frage ist, ob bei Norris in der Quali der knoten geplatzt ist oder ob Sainz ein grundsätzliches Problem mit dem Auto bzw. dem Setup hatte, da werden auch erst die nächsten Rennen zeigen, was Sache ist.

Fazit: Schöner F1 Auftakt, mit einigen Überraschunge, die der F1 gut tun. :schumi:
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Jan » Mo Mär 18, 2019 12:21 am

Naja Maggi, so gern ich deine Analysen zu schätzen weiß, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, erst wenn Bottas dauerhaft so eine Leistung zeigt, stimme ich Dir im Punkto Leistung zu, ich befürchte eher spätestens in ein paar Wochen ist wieder der Knoten bei Hamilton geplatzt, und wir sehen wieder Hamilton Siege au mass....und eine Stinklangweilige Saison.
War ja bis jetzt jede Saison so, am Anfang war Hamilton immer noch im erweiterten Winterurlaubs Modus, und erst nach ein paar Rennen wieder voll da.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4285
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Maglion » Mo Mär 18, 2019 2:44 am

Ich behaupte ja auch nicht, dass Bottas Hamilton schlagen wird, sondern in erster Linie behaupte ich, dass es Hamilton 2019 deutlich schwerer mit Bottas haben wird als 2018. ABER wenn Bottas diese Form hält, sowohl mental, als auch fahrrerisch und sich sogar noch steigern kann, könnte das Hamilton so ins trudeln bringen, so wie es Rosberg geschafft hat und dann ist alles möglich. Dass das alles andere als leicht ist und dazu alles perfekt für Bottas laufen muss, ist klar, denn Hamilton ist nicht nur im Auto stark, sondern auch wenn es darum geht, seine Position im Team zu optimieren, um es mal freundlich zu formulieren. ;)
Die Frage ist, ob Hamilton tatsächlich noch so hungrig ist, wie bei seiner ersten WM mit Mercedes oder ob nicht doch langsam der Punkt kommt, an dem es ihm immer schwerer fällt diesen Biss und Motivation zu erreichen und alles dafür unterzuordnen. Man darf ja auch nicht unterschlagen, dass er seit dem WM-Verlust gegen Rosberg nie wieder so kämpfen und sich so viel abverlangen musste, gerade auch mental. Das ganze Geschwafel mit der Herausforderung durch Vettel und welch ein großartiger Kampf das war, kann man in der Pfeife rauche, wenn ihn das wirklich an die Grenzen gebracht hat, dann bekommt er mit einem starken, selbstbewussten und hungrigen Bottas ein echtes Problem.
Bottas wurde 2018 von seinem Team und Hamilton um einen Sieg betrogen und dann setzt man ihm noch mit Ocon die Pistole auf die Brust und gibt ihn zum Abschuss frei - da er jetzt doch nichts mehr zu verlieren und er muss auch keine Geschenke mehr an Hamilton und seine Bauchpinsler machen, jetzt kann er Kante zeigen und er wird sehen, dass er dafür viel Anerkennung bekommen wird und wenn die innerhalb von Mercedes nicht so groß ausfällt, wird ihn das nur dazu motivieren, noch mehr zu geben.
Man kann nur hoffen, dass Ferrari und/oder RedBull Mercedes und Hamilton zusätzlich unter Druck setzen können, so dass Hamilton gleich an mehreren Fronten kämpfen muss. ICH hoffe es wird spannend.
SimSeat-Racer

Antworten