.:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2660
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von flingomin » Mo Mär 18, 2019 7:21 am

Maglion hat geschrieben:
So Mär 17, 2019 3:37 pm
Was ich schon geschrieben habe, ist eingetreten - Bottas sehr stark und wird für Hamilton eine sehr harte Nuss.
Hamilton war sich seiner Sache zu sicher und beim Start zu unkonzentriert und Bottas hat ihn dann gnadenlos gebügelt.
Ich denke, dass Hamilton gerade ein kleine Déjà-vu hat bei dem der Gegener Rosberg hieß. Jetzt werden die nächsten Rennen sehr interessant. Ich denke Bottas gibt dieser Sasionstart einen enormen Schub und sehr viel Selbstvertrauen und Hamilton muss erst mal damit klar kommen, dass ER im entscheidenden Augenblick versagt hat - das macht die nächsten Starts für ihn nicht leichter.

Ferrari hat mal wieder bei der Strategie total in ins Klo gegriffen, denn inzwichen dürft klar sein, dass dieser zu frühe Stopp und das Reifensparen sein Rennen ruiniert und ihn mit großer Sicherheit Platz 3 gekostet haben. man sah ja an Leclerc, dass es anders deutlich schneller gewesen wäre.
Vergleiche sind doch etwas herrliches! :D
Hamilton wurde also gnadenlos gebügelt, während Vettel Opfer seiner Strategie war.

Zur Erinnerung:

BS Vettel: R14
BS Hamilton: R15
BS LeClerc: R28
BS Bottas: R25

Merkst Du es selbst? ;)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16277
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Mär 18, 2019 8:42 am

Zum ersten Rennen quasi die Jahresanalyse bringen ist schlichtweg unmöglich.
Melbourne war noch nie ein Gradmesser für die zukünftigen Rennen.

aber:

-Saintz ziemlich enttäuschend wie zu erwarten
-Ferrari enttäuschend bezüglich strategie, wie erwartet.
-Kubica weit hinten, wie erwartet.
-Ausfall Disco Dan, wie erwartet

Verbesserungspotenzial ist jedenfalls noch in allen Fällen drin.


+Leclerc, wie erwartet stark
+Verstappen wie erwartet gut
+Hülkenberg eine Überraschung...
+Bottas ebenso.

Schade, dass man öffentlich Teamorder betreiben muss um Vettel zu helfen. Das hilft den Vettel "Liebhabern" wieder auf ihn ein zu schlagen :lol:



Gurke des Tages: Eigentlich Stroll
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1154
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Krampine » Mo Mär 18, 2019 10:29 am

Ich gehs mal von hinten an.

Ich befürchte der Kubica steht auf Poleposition für die erste Ablöse. Vielleicht sieht er ja selber ein, dass das leider nicht mehr reicht.

Der Gasly hängt das ganze Rennen (bis auf die Runden durch den späteren Boxenstopp) hinter Kwjat. Da hätte auch mehr kommen müssen. Eine Enttäuschung. Schlechter Überholkurs, erstes Rennen ... nee, war schlicht ne schlechte Performance.

Vettel, Hamilton ... ok, ich nimm denen mal ab dass sie etwas gehandicapt waren. Hatte ja erwartet das Leclerc so lange draussen bleiben muss, dass er den Hamilton aufhalten soll. Das war ja oft Kimis Rolle :) ... Fer hat wohl nicht erwartet das Ham so langsam ist.

Leider bin ich erst in Runde 5 aufgewacht, daher hab ich den Start und anscheinend das wenige Interessante verpasst.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4285
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Maglion » Mo Mär 18, 2019 10:59 am

flingomin hat geschrieben:
Mo Mär 18, 2019 7:21 am
Vergleiche sind doch etwas herrliches! :D
Hamilton wurde also gnadenlos gebügelt, während Vettel Opfer seiner Strategie war.

Zur Erinnerung:

BS Vettel: R14
BS Hamilton: R15
BS LeClerc: R28
BS Bottas: R25

Merkst Du es selbst? ;)
Bis zum Boxenstopp hatte Hamilton KEINEN STRATEGIENACHTEIL und wieviele Sekunden hat ihm Bottas bis dahin schon aufgebrummt und wieviele wären es wohl gewesen, wenn Hamilton weiter so mit dme ersten Satz Reifen weitergefahren wäre, so wie Bottas. Das nenne ich ganz klar gebügelt. Dass Der Boxenstopp der endgültige Sargnagel für Hamilton war ist klar, aber im Gegensatz zu Vettel wurde er eben schon VOR dem Boxenstopp von seinem Teamkollegen abgehängt. Erkennst Du den Unterschied? :wink2:
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2660
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von flingomin » Mo Mär 18, 2019 12:37 pm

Maglion hat geschrieben:
Mo Mär 18, 2019 10:59 am
Bis zum Boxenstopp hatte Hamilton KEINEN STRATEGIENACHTEIL und wieviele Sekunden hat ihm Bottas bis dahin schon aufgebrummt und wieviele wären es wohl gewesen, wenn Hamilton weiter so mit dme ersten Satz Reifen weitergefahren wäre, so wie Bottas. Das nenne ich ganz klar gebügelt. Dass Der Boxenstopp der endgültige Sargnagel für Hamilton war ist klar, aber im Gegensatz zu Vettel wurde er eben schon VOR dem Boxenstopp von seinem Teamkollegen abgehängt. Erkennst Du den Unterschied? :wink2:
Wie Du das nennst ist mit vorsichtig ausgedrücktt - ähm - nicht ganz so wichtig. :D
Schwer zu sagen wer wie stark gehandicapt war, da keiner weiß wie stark sich der Schaden am Fahrzeug ausgewirkt hat.
Es gibt ein Foto vom Start, da sind diese Leibleche noch dran, es gibt eins vom ParcFerme, da sind sie weggerissen.
Über die Auswirkung kann man natürlich nur spekulieren.

Vettel dagegen wurde ohne dass nach eigener Aussage irgendein Problem bestanden hätte dank Stallregie vierter, nach Vettels Aussage war LeClerc einfach schneller.

Alles andere trägt mir zu viel "hätte" und "wäre" in sich.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4285
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von Maglion » Mo Mär 18, 2019 12:49 pm

flingomin hat geschrieben:
Mo Mär 18, 2019 12:37 pm
Wie Du das nennst ist mit vorsichtig ausgedrücktt - ähm - nicht ganz so wichtig. :D
Schwer zu sagen wer wie stark gehandicapt war, da keiner weiß wie stark sich der Schaden am Fahrzeug ausgewirkt hat.
Es gibt ein Foto vom Start, da sind diese Leibleche noch dran, es gibt eins vom ParcFerme, da sind sie weggerissen.
Über die Auswirkung kann man natürlich nur spekulieren.

Vettel dagegen wurde ohne dass nach eigener Aussage irgendein Problem bestanden hätte dank Stallregie vierter, nach Vettels Aussage war LeClerc einfach schneller.

Alles andere trägt mir zu viel "hätte" und "wäre" in sich.
Ich sag ja, wer unfähig oder unwillig ist das GANZE zu sehn, so wie Du, wird nie zu einem korrekten Fazit kommen.
Etwas enttäuschend finde ich es, dass Du nicht das offensichtliche, die unterschiedliche Strategie, als Ursache erkennst, sondern mit Biegen und Brechen Du nur darauf fixiert bist, es an Vettels Leistung gest zu machen. Die Stallregie ist nur eine notwendige Folge der falschen Strategie bei Vettel.
Dass Dich das anscheinend überfordert, ist nicht mein Problem, aber wegen der eigenen Überforderung andere Argemunte zu ignorieren, ist die simple Lösung der durch tatsachen überforderten Ignoranten. Dass Du Dich mit Deinem letzten Satz selbst in diese Ecke stellst, kann ich leben. :wink2: :naughty:
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16277
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Saisonvorschau 2019 und Livethread GP von Australien - Melbourne ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Mär 18, 2019 7:28 pm

Lass mal. Vettel und Luigis Garage werden noch genügend stoff bieten zum bashen .
Und wenn nicht, gibts immer noch die Verschwörungstheorien
:D
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Antworten