Perez zu McLaren

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Benutzername » So Sep 30, 2012 1:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> aber was Hamilton sich dabei gedacht hat zu Mercedes zu wechseln, ich meine McLaren fährt seit 1998 fast jedes Jahr um einen WM-Titel und es ist ein britisches Team, Hamilton ist bei McLaren groß geworden und Button ist jetzt nicht gerade der unangenehmste TK, ich verstehe nicht so genau was ihn so von McLaren weggetrieben hat, die "tollen Aussichten" bei AMG Mercedes können es nicht sein. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der ist ne Nutte Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Perez zu McLaren

Beitrag von GoaSunrise » So Sep 30, 2012 1:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Der ist ne Nutte Bild

ElDani
Beiträge: 479
Registriert: Mo Okt 22, 2007 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von ElDani » So Sep 30, 2012 6:07 am

In diesem Beitrag hatte ich eigentlich mehr Diskussion über Perez erwartet und nicht eine Wiederholung der Hamilton-Mercedes Kombination, für die es ja sowieso schon mehreren anderen Threads gibt. Oder geht es nur mir so?

Um mal zum eigentlichen Thema zu kommen: es spricht nichts dagegen, dass McLaren nächstes Jahr wieder ein WM-fähiges Auto haben wird. Ob sie aus dem Potenzial dann auch etwas machen oder nicht steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Jedenfalls wird sich Perez in einem solchen Umfeld erst noch beweisen müssen. Bisher hat er es bei Sauber geschafft, das eine oder andere Mal für großes Aufsehen zu sorgen. Entweder hat er die Geschwindigkeit seines Wagens unter besten Bedingungen immer optimal genutzt, oder der Sauber ist schneller als angenommen und seine guten Ergebnisse sind nur Ausreißer (in dieser Saison fuhr er in 14 Rennen 4 Mal auf den 6. Platz oder besser) in einer Serie von mittelmäßigen Rennen.

Meiner Meinung nach wird Perez in der kommenden Saison vor seine erste richtige Prüfung gestellt. Bisher hatte er es ja nur mit einem Kobayashi zu tun. Dieser begeistert zwar hin und wieder, allgemein habe ich aber nicht das Gefühl, dass er sehr schnell ist. Das sehe ich bestätigt in seinen zwei enttäuschenden GP2 Saisonen, in denen er langsamer als sein DAMS Teamkollege Jerome D'Ambrosio war. Was letzterer jetzt macht, weiß man ja spätestens seit dem Italien Grand Prix.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Benutzername » So Sep 30, 2012 11:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Der ist ne Nutte Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich beantworte lediglich die x-malig wiederholt gestellte Frage nach der Motivation von HAM. Achte bitte darauf, bevor Du wirres Zeuch schreibst. DANKE Bild

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5265
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Perez zu McLaren

Beitrag von Helldriver » So Sep 30, 2012 11:06 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Der ist ne Nutte Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich beantworte lediglich die x-malig wiederholt gestellte Frage nach der Motivation von HAM. Achte bitte darauf, bevor Du wirres Zeuch schreibst. DANKE Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War Schumi dann auch ne Nutte, als er zu Ferrari gewechselt hat? Bild

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Dissident » So Sep 30, 2012 11:09 am

nein, weil er als Doppel-Weltmeister TATSÄCHLICH eine neue herausforderung gesucht hat und sowieso JEDER erwartet hat ihn endlich in einem Top-Auto oder einem Top-Team mit Tradition zu sehen und das über große Ressourcen verfügt. Da kamen nur Ferrari, Williams und McLaren in Frage, Williams - da wäre das geheule groß gewesen, McLaren-aussichtsreicher als Ferrari, Ferrari - DAS Formel 1 Team schlechthin, egal wie schlecht das aktuelle Auto ist und wie lange man schon auf einen Titel wartet.

eine andere Situation zu heute, wo Hamilton einem Topteam, das ihn so sehr gefördert hat, den Rücken kehrt, obwohl es für aussenstehende NICHT nachvollziehbar ist.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Perez zu McLaren

Beitrag von OskarL » So Sep 30, 2012 11:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> Wartest du nach x-maliger Wiederholung darauf, dass ein Schinken-Fan drauf anspringt? Schick' OskarL mal ne PN, dass er den kamikatze aktiviert, der wird dich dann ordentlich mit Müll überschütten Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na jetzt aber. Ganz schoen kess! Aber Deiner Meinung schliesse ich mich dennoch nicht an. Schon gar nicht wegen ner Nutte. Bild

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von held641 » So Sep 30, 2012 11:18 am

Ja Perez ist ne Wundertüte. Der kann nächstes Jahr richtig einschlagen oder komplett untergehen. Schwer zum einschätzen.

Aber es muss schon Gründe haben wenn er bei Ferrari in der Academy aufgenommen wurde und Whitmarsh ihn verpflichtet. Vielleicht haben die mit Peter Sauber gesprochen und der weiß wie gut Perez ist...

Ich finde es nur schade, dass di Resta nicht die Chance bekommen hat. Hätte doch wieder gut gepasst als reines UK Team.
Er hat wohl das Problem der fehlenden Sponsoren und dass er seinen Teamkollegen nicht deutlich im Griff hat. Aber ein Hulk ist halt ne andere Hausnummer als ein Kobayashi.
Aber immerhin hat di Resta Vettel 2006 in der Formel 3 geschlagen. Ich hätte di Resta verpflichtet.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Benutzername » So Sep 30, 2012 11:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Der ist ne Nutte Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich beantworte lediglich die x-malig wiederholt gestellte Frage nach der Motivation von HAM. Achte bitte darauf, bevor Du wirres Zeuch schreibst. DANKE Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War Schumi dann auch ne Nutte, als er zu Ferrari gewechselt hat? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn es HAM gelingen sollte fünf WM-Titel und 72 Siege bei MGP zu holen, würde ich sagen: ich habe mich getäuscht damals Ende September 2012: HAM war doch keine Nutte, sonder wollte wie MSC Ende 1955 etwas Großes bei einem großen Team erreichen.

Ansonsten bleibt HAM eine Nutte Bild und MSC ging den beschwerlicheren und schlechter bezahlten Weg zur Legende Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Perez zu McLaren

Beitrag von HaPe » So Sep 30, 2012 11:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> War Schumi dann auch ne Nutte, als er zu Ferrari gewechselt hat? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn er eine gewesen wäre, wär er zu McLaren gegangen!
Deren Gebot war nämlich höher als das von Ferrari.

HaPe

Minardi
Beiträge: 35052
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Perez zu McLaren

Beitrag von Minardi » So Sep 30, 2012 11:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> War Schumi dann auch ne Nutte, als er zu Ferrari gewechselt hat? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn er eine gewesen wäre, wär er zu McLaren gegangen!
Deren Gebot war nämlich höher als das von Ferrari.

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es lag auch bei Hamilton nicht an Geld. Aus irgendwelchen Gründen war die Ehe zwischen Hamilton und McLaren zerrissen.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Benutzername » So Sep 30, 2012 11:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> War Schumi dann auch ne Nutte, als er zu Ferrari gewechselt hat? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn er eine gewesen wäre, wär er zu McLaren gegangen!
Deren Gebot war nämlich höher als das von Ferrari.

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch dann nicht zwingend. Denn der McLaren von Mitte der 90er war deutlich konkurrenzfähiger als das 1-Abstauber-Sieg seit 7 Jahren Ferrari-Team zu diesem Zeitpunkt.

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von held641 » So Sep 30, 2012 11:52 am

Was?
Ferrari war in der Konstrukteurs-WM 1994, 1995, 1996 und 1997 vor Mclaren! Also Mitte der 1990er war Ferrari doch besser. Natürlich war Mclaren Ende der 1980 und anfang der 90er deutlich vorne.

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Perez zu McLaren

Beitrag von Dissident » So Sep 30, 2012 11:55 am

Schumacher hätte bei McLaren das gleiche schaffen können wie bei Ferrari, Schumacher und Newey in einem Team = PROFIT.

vllt. nicht direkt 1996, aber wenn man sich anschaut wo McLaren schon 1997 war, dann hätte Schumacher deutlich mehr herausholen können. Ich sehe da keinen Nachteil darin zu McLaren zu wechseln.

ich sehe es gerade:
http://www.motorsportarchiv.de/f1/saiso ... tfah.shtml

Berger/Alesi vs Coulthard/Hakkinen

Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Perez zu McLaren

Beitrag von HaPe » So Sep 30, 2012 11:57 am

@held641
Warum auch immer du 96 und 97 anführst.... Bild
Da war Schumacher schon bei Ferrari.

Hennes
Beiträge: 640
Registriert: So Mär 21, 2004 1:01 am
Wohnort: Guadalupe, Mexico

Perez zu McLaren

Beitrag von Hennes » So Sep 30, 2012 6:07 pm

Naja, den 96er Ferrari konkurrenzfähig zu nennen, ich weiss ja nicht. Guck mal wie oft Schumacher und Irvine wegen Defekten ausgefallen sind. Teilweise sogar in den ersten Runden.

Hennes
Beiträge: 640
Registriert: So Mär 21, 2004 1:01 am
Wohnort: Guadalupe, Mexico

Perez zu McLaren

Beitrag von Hennes » So Sep 30, 2012 6:09 pm

Aber hier geht es ja um Perez un McLaren. Perez hat gezeigt, dass er sehr intelligent Rennen fahren kann und mit den Reifen umgehen kann. Dabei ist er im Rennen auch schnell. Die Qualis müssen sich noch deutlich verbessern. Im Prinzip alles ähnlich wie Button. Immerhin weiß man jetzt, in welche Richtung man das Auto entwickeln kann. Perez war eine gute Entscheidung. Mit den Terlmex-Millionen und dem Gehalt von Hamilton, was man spart, hat man ordentlich Geld für die Entwicklung des Autos. Und man hat zwei schnelle Piloten.

dirtySecond
Beiträge: 2802
Registriert: Mo Mai 02, 2011 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Perez zu McLaren

Beitrag von dirtySecond » So Sep 30, 2012 7:53 pm

Der größte Gewinner der ganzen AMG-Blindgängermine muss Jenson Button sein...
ich kann mir innerlich schon vorstellen wie er sich zuhause dumm und dämlich lacht und den einen oder anderen Sektkorken in die Luft schießt. Bild

Er hat es tatsächlich geschafft - Hamilton aus SEINEM Team verjagt, weil er McLaren und Whitmarsh (ausgesprochener Button-Fan) gezeigt hat, dass man bei gutmütiger Karre bzgl. seines Fahrstils ohne Probleme auf ihn setzen kann.

Das ist wie Lionel Messi zu sagen wir... FC Köln oder so, wobei die im Vergleich zu AMG wahrscheinlich noch bessere Leistungen bringen. Bild

Um es auf den Punkt zu bringen:
Jenson Button Bild Bild Bild
er erkannte die Zeichen der Zeit und wusste, dass nach dem Doppeldiffusortitel 2009 von dem Idiotenteam nichts mehr zu erwarten ist.
Er wechselt zu McLaren und alle halten ihn für verrückt bis bescheuert, weil er zu 100% von Lewis zersägt werden wird und jetzt, unglaublich aber wahr, ist er der Vorzeigefahrer und Quotenbrite bei McLaren. Bild

Minardi
Beiträge: 35052
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Perez zu McLaren

Beitrag von Minardi » So Sep 30, 2012 7:59 pm

Für McLaren ist es nur gut, wenn sie zwei Piloten mit ausgesprochen Reifenschonendem Fahrstil haben, jetzt können sie das neue Auto entsprechend voll darauf konzipieren. Bislang musste man immer nen Spagat zwischen Reifenflüsterer Button und Reifenfresser Hamilton hinlegen, wobei dabei einer von den beiden stets die Arsçhkarte zog...

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Perez zu McLaren

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Sep 30, 2012 8:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von dirtySecond:
<strong> Der größte Gewinner der ganzen AMG-Blindgängermine muss Jenson Button sein...
ich kann mir innerlich schon vorstellen wie er sich zuhause dumm und dämlich lacht und den einen oder anderen Sektkorken in die Luft schießt. Bild

Er hat es tatsächlich geschafft - Hamilton aus SEINEM Team verjagt, weil er McLaren und Whitmarsh (ausgesprochener Button-Fan) gezeigt hat, dass man bei gutmütiger Karre bzgl. seines Fahrstils ohne Probleme auf ihn setzen kann.

Das ist wie Lionel Messi zu sagen wir... FC Köln oder so, wobei die im Vergleich zu AMG wahrscheinlich noch bessere Leistungen bringen. Bild

Um es auf den Punkt zu bringen:
Jenson Button Bild Bild Bild
er erkannte die Zeichen der Zeit und wusste, dass nach dem Doppeldiffusortitel 2009 von dem Idiotenteam nichts mehr zu erwarten ist.
Er wechselt zu McLaren und alle halten ihn für verrückt bis bescheuert, weil er zu 100% von Lewis zersägt werden wird und jetzt, unglaublich aber wahr, ist er der Vorzeigefahrer und Quotenbrite bei McLaren. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wir wollen doch bitte bei all den Orgasmen bezüglich Button nicht vergessen, dass er drauf und dran ist, zum zweiten Mal in 3 Jahren vom eigenen TK geschlagen zu werden. Rechnet man noch das ganze Pech Hamilton's hinzu, wird klar, dass sich McLaren (fahrerisch) wesentlich geschwächt hat indem sie ihn nicht halten können.
Du tust ja geradezu so, als ob Jenson ihn über 3 gemeinsame Jahre permanent vollkommen im Griff gehabt hätte und Lewis daraufhin die Flucht ergreift. Bild

Mit Button wird McLaren NIE wieder die Fahrer-WM gewinnen. So weit wage ich mich allemal aus dem Fenster.

dirtySecond
Beiträge: 2802
Registriert: Mo Mai 02, 2011 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Perez zu McLaren

Beitrag von dirtySecond » So Sep 30, 2012 8:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> Mit Button wird McLaren NIE wieder die Fahrer-WM gewinnen. So weit wage ich mich allemal aus dem Fenster. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mit Hamilton haben sie die WM in 5 Jahren genau 1x gewonnen, ich will nicht wieder das lächerlich-alte Thema Brasilen 2008 hervorkramen, aber jeder weiß dass die Nummer alles andere als souverän im Sack war. Bild

Wenn es nicht mal MIT Hamilton klappt, dann kann es genauso gut auch OHNE ihn weiterhin nicht klappen und das Team spart sich einige Millionen, die in die Entwicklung einer Button-Karre gesteckt werden kann.

Das ganze Gelaber von Hamiltons Umfeld von wegen Neuanfang und Tapetenwechsel... nach etwas Zeit meine Gedanken zu sortieren glaube ich, dass eher McLaren diesen Neuanfang ohne Hamtilton nötig hat, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren...

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Perez zu McLaren

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Sep 30, 2012 9:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von dirtySecond:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
[qb] Mit Button wird McLaren NIE wieder die Fahrer-WM gewinnen. So weit wage ich mich allemal aus dem Fenster. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mit Hamilton haben sie die WM in 5 Jahren genau 1x gewonnen, ich will nicht wieder das lächerlich-alte Thema Brasilen 2008 hervorkramen, aber jeder weiß dass die Nummer alles andere als souverän im Sack war. Bild
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Immerhin ein Titel im saisonübergreifend zweitbesten Auto. Die Art und Weise interessiert mich persönlich wenig, besser ein Titel mit Glück als ein fabelhaftes Rennen und den Vize-Titel (frag' mal Massa). Und überhaupt: 1 Titel in 5 Jahren in einem McLaren klingt zunächst einmal nicht berauschend, aber sehen wir uns diese 5 Jahre doch einmal genauer an:

2007: Rookie Hamilton wirft die WM (mit Doppel-WM Alonso als TK) weg bzw. lässt ihn die Technik im wichtigsten Rennen im Stich. Kann passieren, und dennoch war es die bisher beste Saisonleistung eines Rookies.

2009: Bis einschließlich Hockenheim war mit dieser Gurke nichts zu holen, außer ein paar spektakulären Aufholjagden (Melbourne). Holt mit der deutlich verbesserten B-Version die meisten Punkte aller Fahrer in der zweiten Saisonhälfte (trotz Bremsdefektes in Abu Dhabi, überlegen in Führung liegend)

2010: Saisonübergreifend das drittbeste Auto, vor allem in der heißen Phase der Saison hielt sich McLaren als einziges der 3 Topteams kläglich mit funktionierenden Updates zurück.

2011: Ein verlorenes Jahr, selbst mit einem Hamilton in Topform war der RB7 unschlagbar.

2012: Über 80 Punkte ohne Eigenverschulden verloren, mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

dirtySecond
Beiträge: 2802
Registriert: Mo Mai 02, 2011 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Perez zu McLaren

Beitrag von dirtySecond » So Sep 30, 2012 9:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> 2011: Ein verlorenes Jahr, selbst mit einem Hamilton in Topform war der RB7 unschlagbar. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein verlorenes Jahr für Lewis auf jeden Fall, hätte er wenigstens sein MINIMALZIEL (!) 2011 erreicht (den Teamkollegen schlagen, also das, was er dieses Jahr ohne die angesprochenen Boxen- und Technikpannen zurzeit ziemlich locker machen würde), wäre das Jahr vielleicht doch nicht so langweilig gewesen und Vettel nicht mit 11 Siegen zum Titel geschlafwandelt. Bild

Das ist ja vor allem seit dem AMG-Wechsel kalter Kaffee für mich, aber fest steht für mich dass Hamilton eher einen Wagen wie den McLaren braucht, als McLaren einen Fahrer wie ihn und ich befürchte, nächstes Jahr wird er dieser furchtbaren Realität ins Auge blicken müssen.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

Perez zu McLaren

Beitrag von ImFasterThanTheStig » So Sep 30, 2012 9:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von dirtySecond:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von ImFasterThanTheStig:
<strong> 2011: Ein verlorenes Jahr, selbst mit einem Hamilton in Topform war der RB7 unschlagbar. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein verlorenes Jahr für Lewis auf jeden Fall, hätte er wenigstens sein MINIMALZIEL (!) 2011 erreicht (den Teamkollegen schlagen, also das, was er dieses Jahr ohne die angesprochenen Boxen- und Technikpannen zurzeit ziemlich locker machen würde), wäre das Jahr vielleicht doch nicht so langweilig gewesen und Vettel nicht mit 11 Siegen zum Titel geschlafwandelt. Bild

Das ist ja vor allem seit dem AMG-Wechsel kalter Kaffee für mich, aber fest steht für mich dass Hamilton eher einen Wagen wie den McLaren braucht, als McLaren einen Fahrer wie ihn und ich befürchte, nächstes Jahr wird er dieser furchtbaren Realität ins Auge blicken müssen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bezeichnend, dass du dich nur auf 2011 konzentrierst. Köder ausgelegt, und natürlich hast du angebissen. Bild

dirtySecond
Beiträge: 2802
Registriert: Mo Mai 02, 2011 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Perez zu McLaren

Beitrag von dirtySecond » So Sep 30, 2012 9:33 pm

Ah komm, ist doch auch hinfällig jetzt über die Vergangenheit zu schwadronieren, wenn die Zukunft so viel interessantes bringt. Bild

Aber bitteschön: 2010 hat er in Monza und Singapur mehr als die 16 Punkte verloren, die am Ende auf den Titel fehlten...

Antworten