.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » So Sep 02, 2018 6:19 pm

8 WM Titeln :lol:

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von flingomin » So Sep 02, 2018 6:24 pm

Dissident hat geschrieben:
So Sep 02, 2018 3:20 pm
ich will noch von 1 hören/lesen dass Ferrari den besseren Motor hat. :lol:


Ferrari hat den (viel!) besseren Motor.
War heute mehr als offensichtlich, als Hamilton ohne Kimi vor der Nase sofort 1s schneller fuhr, und vorher trotzdem 20 Runden lag auf den Geraden in dessen Windschatten verhungerte.
Bei Vettel sah man was Sache war, als er mit halbkaputtem Auto die RPFI und Williams auf den Geraden einfach stehen gelassen hat.
Manche sehens, manche sehens auch und leugnen es trotzdem. :D
Der beste Motor nützt aber nix, wenn ein Holzkopf davor sitzt.
Auch das sah man heute mehr als deutlich. :lol: :lol:

vandamm
Beiträge: 545
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von vandamm » So Sep 02, 2018 6:46 pm

Ferrari verliert durch die falsche sportliche Einstellung...

Hoffe wird mit einem dankbaren LeC besser und der Finne kann wieder Saufen gehen :jupi:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4522
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von danseys » So Sep 02, 2018 6:54 pm

War das heute Kimi´s Abschieds-Rache in Summe für all die Jahre? :green:

Und Bottas stand wie ein GrüssOnkel/Frühstücksdirektor auf dem Podium - megapeinlich... :flop:

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » So Sep 02, 2018 7:58 pm

flingomin hat geschrieben:
So Sep 02, 2018 6:24 pm
Ferrari hat den (viel!) besseren Motor.
War heute mehr als offensichtlich, als Hamilton ohne Kimi vor der Nase sofort 1s schneller fuhr, und vorher trotzdem 20 Runden lag auf den Geraden in dessen Windschatten verhungerte.
Bei Vettel sah man was Sache war, als er mit halbkaputtem Auto die RPFI und Williams auf den Geraden einfach stehen gelassen hat.
Manche sehens, manche sehens auch und leugnen es trotzdem. :D
Der beste Motor nützt aber nix, wenn ein Holzkopf davor sitzt.
Auch das sah man heute mehr als deutlich. :lol: :lol:
und ich habe den (viel!) höheren IQ als du.

genau und deshalb konnte sich Bottas mit den abgenutzten Reifen vor Kimi halten, du bist wahrlich das größte Genie. Die Topspeed Tabelle im Rennen sowie im Qualifying sagt alles. Hamilton fans sind und bleiben nun mal dummschwätzer die vom Sport selbst keine Ahnung haben, passend zum charakterlosen Hamilton. :schumi:

1. hauptsache kein Deutscher Fahrer
2. Hamilton ist so kuhl
3. ich schaue F1 seit 2010
= typische Hamilton "Fans"

und einige wünschen sich echt hier würden sich mehr solche typen tummeln. :jupi:

AEnima
Beiträge: 62
Registriert: Fr Okt 13, 2017 9:25 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von AEnima » So Sep 02, 2018 8:14 pm

Seit wann ist eine Topspeedtabelle aussagekräftig darüber,die gut ein Motor ist ?
Und da scheinen sämtliche Experten auch nur Hamilton-Fanboys zu sein,die halten den Ferrarimotor ja auch für den besseren.
Hauptsache du hast den Durchblick :roll:

Sonic84
Beiträge: 584
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Sonic84 » So Sep 02, 2018 8:21 pm

Ich glaube wir haben einen neuen Forentroll hier. Nennt sich irgendwas mit AGM Mercedes Benz 85. Kann man hier demnächst nicht mal eine IQ-Sperre einführen? Vielleicht trollt er nämlich gar nicht, sondern hat obenrum Probleme. Wobei ich da generell nix gegen habe...

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » So Sep 02, 2018 8:42 pm

AEnima hat geschrieben:
So Sep 02, 2018 8:14 pm
Seit wann ist eine Topspeedtabelle aussagekräftig darüber,die gut ein Motor ist ?
Und da scheinen sämtliche Experten auch nur Hamilton-Fanboys zu sein,die halten den Ferrarimotor ja auch für den besseren.
Hauptsache du hast den Durchblick :roll:
dann beweis mir doch das gegenteil? seit wann ist das nicht aussagekräftig? force india 4. stärkste kraft, selbst williams so stark wie nie zuvor?!?! Haas und Sauber unten in der tabelle und sauber nicht mal Q2 wie sonst?

:jupi: :jupi: :jupi: so viel dummheit ist zum fremdschämen. Ferrari kommt besser aus langsamen ecken und alle interpretieren es so als wäre deren Beschleunigung und Motor deutlich besser. :jupi:

1 mal mit Experten diskutieren dürfen und nicht all den Teelichtern hier, das ist mein Traum. :finger:

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von flingomin » So Sep 02, 2018 9:50 pm

Dissident hat geschrieben:
So Sep 02, 2018 7:58 pm


genau und deshalb konnte sich Bottas mit den abgenutzten Reifen vor Kimi halten,

Kimi wurde DAMIT
https://www.motorsport-total.com/formel ... 33/1814ita

Zweiter.
Das sagt mehr über sein Auto, als Du dir je vorstellen können wirst.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » So Sep 02, 2018 10:43 pm

Das beantwortet nicht die Frage wie Schrottas Kimi(da noch mit deutlich besseren Reifen) MAL WIEDER ewig hinter sich halten konnte..
Hatte doch Bottas nicht nur die schlechteren Reifen, sondern auch noch den "viel!" schwächeren Motor. :zzz:

Ausserdem ist es leicht erklärt: Raikkonen ist von der Pole losgefahren und konnte sehr lange mit Hamilton einen Vorsprung herausfahren, während Schrottas sich mit Verstappen herumplagen musste... der Vorsprung hat halt am Ende gereicht. Versuchs mal mit richtigen Argumenten anstatt Augenwischerei. :finger:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Jan » Mo Sep 03, 2018 12:55 am

Aber im Prinzip ist es ja so, hätte Ferrari auf die WM gesetzt, hätten Kimi und Seb die Plätze getauscht beim Start, Möglichkeit war ja da, ich vermute Vet hat das auch einkalkuliert, das die tauschen, wurde dann eines besseren belehrt,dann wäre es nämlich niemals zu der nachfolgenden Situation gekommen, und Ferrari hätte sicher einen Doppelsieg eingefahren.

Aber hätte hätte Fahradkette......

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von formel4fan » Mo Sep 03, 2018 1:17 am

flingomin hat geschrieben:
So Sep 02, 2018 6:24 pm
Ferrari hat den (viel!) besseren Motor.
War heute mehr als offensichtlich, als Hamilton ohne Kimi vor der Nase sofort 1s schneller fuhr, und vorher trotzdem 20 Runden lag auf den Geraden in dessen Windschatten verhungerte.
Bei Vettel sah man was Sache war, als er mit halbkaputtem Auto die RPFI und Williams auf den Geraden einfach stehen gelassen hat.
Manche sehens, manche sehens auch und leugnen es trotzdem. :D
Der beste Motor nützt aber nix, wenn ein Holzkopf davor sitzt.
Auch das sah man heute mehr als deutlich. :lol: :lol:
Diese Fakten werden aber den Forentroll nicht abhalten,weiterhin (schlechtgelaunt ob der MW- Tabelle) auf sachliche Kommentare mit Beleidigungen zu reagieren.
Als Fazit bleibt:
Vettel hats verbockt.
Hamilton hat die WM- Führung mehr als verdient. (die WM- Quoten waren vor dem Rennen echt mies bei Silber)
Dabei hat Vettel (leider) wieder mal unverdientes Glück gehabt. Null Punkte haben schon ganz andere bei solchen Ausrastern kassiert.

vandamm
Beiträge: 545
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von vandamm » Mo Sep 03, 2018 1:51 am

Klar der verdiente Schinken. Der hat doch eine Kollision billigend in Kauf genommen und kann sich ja durch die Tatsache, dass er nie bestraft wird von der Rennleitung durchgezogen. Ja feier mal schön....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » Mo Sep 03, 2018 7:33 am

Jan hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 12:55 am
Aber im Prinzip ist es ja so, hätte Ferrari auf die WM gesetzt, hätten Kimi und Seb die Plätze getauscht beim Start, Möglichkeit war ja da, ich vermute Vet hat das auch einkalkuliert, das die tauschen, wurde dann eines besseren belehrt,dann wäre es nämlich niemals zu der nachfolgenden Situation gekommen, und Ferrari hätte sicher einen Doppelsieg eingefahren.

Aber hätte hätte Fahradkette......
Zum doppelsieg hätts nicht gereicht.Kimi konnte voll durchziehen und seine Reifen gingen kaputt. Einzige möglichkeit: anstatt Kimi auf P2 früher reinzuholen hätte man ihn später reingeholt.aber selbst dann ist nicht klar wie Vettel durchgekommen wäre. Die Reifen haben dieses Rennen entschieden. Aber Ferrari hätte so zumindestens richtig und im sinne der wm gehandelt und vettel hätte nur 7 Punkte gegenüber Hamilton verloren.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » Mo Sep 03, 2018 7:39 am

https://www.motorsport-total.com/formel ... l-18090219

Dümmste Aussage von Vettel seit langem. So etwas hätte ich von geistigen Tieffliegern wie Hamilton und Verstappen erwartet. Wie re es mit einer Gegenfrage: wieso hat er nicht aus Frankreich gelernt?


Ich kanns kaum erwarten Leclerc im Ferrari zu sehen...

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Dissident » Mo Sep 03, 2018 8:53 am

Auch in der F1 muss man einfach wissen wann man geschlagen ist, das wusste Seb weder in FRA noch in ITA, beides hat viele Punkte gekostet und an Verstappens ruppige art erinnert, intelligentes Fahren kann man das nicht nennen.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Helldriver » Mo Sep 03, 2018 9:55 am

Auf der einen Seite wird hier Bottas rundgemacht, weil er unterwürfig den Wasserträger für Lewis gespielt hat. Andererseits schimpft man über Kimi, weil der (ausnahmsweise) mal nicht gleich zur Seite gefahren ist.

Doppelmoral vom feinsten!
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
MSC-Fan
Beiträge: 38
Registriert: Mi Apr 23, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von MSC-Fan » Mo Sep 03, 2018 10:04 am

Nach diesem Rennen muss sich Ferrari langsam auch mal die Frage stellen, ob man mit Teamorder nicht doch besser fahren würde. Ich finde es ja sehr fair, dass sie dies bisher nicht getan haben, vielleicht auch weil man keinen neuen "Let Michael pass for the championship" Skandal möchte. Aber wenn man auf den WM-Stand schaut, so hat Kimi keine realistische Chance mehr und Mercedes setzt Teamorder bereist seit mehreren Rennen ein. Hätte Kimi schon beim Start Vettel durchgelassen und danach die Mercedes geblockt, dann wäre ein Sieg drin gewesen.

Mitsuha
Beiträge: 54
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Mitsuha » Mo Sep 03, 2018 10:23 am

Naja, auf jeden Fall weiß man jetzt, warum ein Schrottas, der noch schlechter als Raikönnen ist, mal wieder einen neuen Vertrag erhalten hat. Der hält sich immerhin an seine Wingman-Vorgaben.
Aber mittlerweile kann man immer besser verstehen, wieso ein Rosberg aufgehört hat. Gegen Hamilton im selben Team fahren ist vermutlich so nervenzerfressend, dass man sich das nicht lange antun kann. Vettel scheitert ja schon daran, obwohl er bei Ferrari fährt. Würde der mit Hamilton im selben Team fahren, würde er vermutlich nach einer halben Saison hinschmeissen.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von flingomin » Mo Sep 03, 2018 12:01 pm

MSC-Fan hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 10:04 am
Hätte Kimi schon beim Start Vettel durchgelassen und danach die Mercedes geblockt, dann wäre ein Sieg drin gewesen.
Und wäre Vettel (so wie Hamilton) in der Qualifikation schneller gewesen als sein Teamkollege, hätte er das Rennen von der Pole aus ganz ohne Notwendigkeit irgendwelcher Spielchen und ohne das allerkleinste Risiko auf einer Pobacke sitzend gewonnen.
Vermutlich hätte er dabei sogar noch die Zeit gehabt, seinen Fans zu winken.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Jan » Mo Sep 03, 2018 12:10 pm

flingomin hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 12:01 pm
Und wäre Vettel (so wie Hamilton) in der Qualifikation schneller gewesen als sein Teamkollege, hätte er das Rennen von der Pole aus ganz ohne Notwendigkeit irgendwelcher Spielchen und ohne das allerkleinste Risiko auf einer Pobacke sitzend gewonnen.
Vermutlich hätte er dabei sogar noch die Zeit gehabt, seinen Fans zu winken.
Was ja der 2te Ferrari Fehler letztes WE war, warum gibt Vettel Kimi Windschatten im Quali, und nicht umgekehrt, Vet hatte zwar einen kleinen Fehler drin, aber mit Windschatten von Kimi wäre er locker auf Pole gestanden, um so mehr verwunderlich, das Kimi nicht Vet am Start geholfen hat.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2417
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von flingomin » Mo Sep 03, 2018 12:11 pm

Arno hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 9:19 am
Viel bemerkenswerter fand ich, dass VET von ganz hinten auf P4 vorfaehrt.
Andere Fahrer werden alleine dafuer gefeiert, dass musst man erst einmal in Monza auf dem schmalen Strecke machen.
Aber ich finde da muss man - die Fernsehbilder sprechen für sich - ganz einfach zugeben, dass seine Überholmannöver durch die Bank "Vorbeifahrmannöver" waren.
Im ohnehin schnellsten Auto mit DRS Ansaugen, und den Gegner mit 20 km/h Überschuss stehen lassen.
Speziell bei den Renault und Honda Fahrzeugen sah das fast aus, als würden die Überholten mitten auf der Gerade auf die Bremse steigen. Und selbst bei den Williams und RPFI sah es nicht wirklich herausfordernd aus.
Wirkte - zumindest vom TV aus - auf keiner anderen Strecke 2018 so easy, wie gestern in Monza.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Helldriver » Mo Sep 03, 2018 1:18 pm

So richtig eng ist Monza ja nicht, an der breitesten Stelle sind es 18m. :green:
Bild
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von Helldriver » Mo Sep 03, 2018 1:48 pm

Du hast Recht, die schmalste Stelle in Monza ist nur 10m breit.
Die meisten Übeholmanöver fanden aber auf der Start-Ziellinie statt, da ist es nicht wirklich eng.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

AEnima
Beiträge: 62
Registriert: Fr Okt 13, 2017 9:25 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::

Beitrag von AEnima » Mo Sep 03, 2018 5:10 pm

Jan hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 12:10 pm
Was ja der 2te Ferrari Fehler letztes WE war, warum gibt Vettel Kimi Windschatten im Quali, und nicht umgekehrt, Vet hatte zwar einen kleinen Fehler drin, aber mit Windschatten von Kimi wäre er locker auf Pole gestanden, um so mehr verwunderlich, das Kimi nicht Vet am Start geholfen hat.
Vielleicht wollten sie sicher gehen,das beide Ferrari vor Hamilton stehen und hatten vielleicht Bedenken gehabt, daß Kimi es ohne Windschatten schafft.

Antworten