.:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
F1Fan.
Beiträge: 566
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von F1Fan. » Fr Aug 24, 2018 6:56 am

Willkommen im Belgien-Livethread! :)

Nach einem Monat endet am letzten August-Wochenende die ereignisreiche Sommerpause der Formel 1. Auf der "Ardennen-Achterbahn" im Belgischen Spa-Franchorchamps steht der Klassiker des 13. Saisonrennens 2018 auf dem Kalender. Vierzehn Tage darauf folgt bereits das Italien-Europafinale in Monza.

Spa-Klassiker beendet F1-Sommerpause

Im WM-Duell von Titelverteidiger Mercedes und Ferrari baute Weltmeister Lewis Hamilton durch die Triumphe in Deutschland und Ungarn gegen Vizechampion Sebastian Vettel seinen Vorsprung mit 213 zu 189 Punkten auf die knappe Siegzahl von 24 Zählern aus. Zudem gewann der britische Favorit im Spa-Vorjahr von der Pole Position vor dem Deutschen seinen dritten Belgien-GP. Hinter den Finnischen "Wasserträgern" Kimi Raikkönen und Valtteri Bottas sowie Red Bulls Vorjahresdritten Danny Ricciardo fährt der gebürtige Belgier und Teamkollege Max Verstappen im "orangenen Meer" der Niederländischen Fans in Spa seinen halbens Heimrennen (146-105). In der Teamwertung führen die Silberpfeile knappe zehn Punkte vor den Roten sowie dunkelblauem Austro-Team (345/335/223). In den vier Wochen Pause lief das Transferkarussell der "Silly Season" auf Hochtouren: Nachdem Ex-Weltmeister Fernando Alonso wie erwartet seinen Rücktritt verkündete, gab Danny Ricciardo nach fünf Jahren von Red Bull Racing zur kommenden Saison überraschend seinen Wechsel zu Mittelfeld-Primus Renault bekannt. Während die Österreicher ihrer Juniorlinie treu blieben und als Nachfolger des Australiers Pierre Gasly (FRA/22) von Toro Rosso beförderten, geht als weitere Folge jenes Stühlerückens Carlos Sainz 2019 als Nachfolger seines spanischen Landsmannes zu McLaren. Seinen Belgischen Heim-GP fährt Wokings Wackelkandidat Stoffel Vandoorne. Auf Teamseite übernahm Lawrence Stroll mit einer Kanadischen Investorengruppe für den im Williams hinterherfahrenden Sohnemann Lance tatsächlich die insolventen 'Pink Panther' aus Silverstone und firmiert ab sofort unter dem Namen 'Racing Point Force India'. Nachdem der Start von Perez und Ocon wegen fehlender Formulalitäten und Zustimmung der Mitbewerber in Spa bis zuletzt auf der Kippe stand, haben die neu einsteigenden "Inder" ohne WM-Konstrukteurspunkte keinen Anspruch auf die FIA-Preisgelder. Über allem schwebt jedoch die Sorge um Niki Lauda: Österreichs Dreifachweltmeister liegt nach einer Lungentransplantation seit Wochen im AKH in Wien. Zuletzt gab es vom Wege der Besserung bis Lebensgefahr widersprüchliche Meldungen über Laudas Gesundheitszustand.

Landes- und Streckenvorstellung

Gastgeber Belgien befindet sich als Parlamentarisches Königreich umringt von Frankreich, Deutschland, der Nordsee sowie den Be-Ne-Lux-Kollegen Niederlande und Luxemburg in Nordwesteuropa. Hauptstadt Brüssel beherbergt mit Wahrzeichen Atomium den EU-Hauptsitz, die insgesamt 10,6 Millionen Einwohner sprechen überwiegend Französisch. Wohl berühmtester Belgier war Barock-Maler Peter Paul Rubens (17. Jhd). Weiters entstammen zwei bekannte Landesöhne der Filmwelt: Agatha Christies 'Hercule Poirot' ist stolzer Belgier - Hergé Vater von 'Tim und Struppi'. Dazu stand Belgiens Fußballnationalmannschaft zuletzt erstmals auf Platz 1 der FIFA-Weltrangliste. Während im Wallonischen Landesosten-Dreieck der Kleinstädte Stavelot, Malmedy und Spa-Franchorchamps gefahren wird, entstammt aus der 10.500-Einwohner-Kleinstadt der englische Gattungsbegriff "Spa" als Synonym für "Heilbad". Der mit 7 Kilometern und lediglich 44 Rennrunden längste Kurs im Formel-1-Kalender besteht aus teils öffentlichen Straßen und gilt mit seinem Achterbahnartigem Naturlayout inmitten des Ardennen-Waldes, zahlreichen Mutkurven und unsicheren Wetterlage als ausgesprochene Fahrerstrecke mit oftmals überraschenden Ergebnissen. Der kurzen Start-Ziel-Geraden folgt die Haarnadelkurve von La Source und Abfahrt zur berühmt-berüchtigten Vollgaspassage Eau Rouge. In der mit 300 km/h durchfahrenen Link-Rechts-Senke der 'Roten Quelle' müssen die Piloten Querbeschleunigungen bis zum vierfachen des eigenen Körpergewichtes standhalten und die Auffahrt zu Raidillon und der Kemmel-Geraden praktisch blind meistern. Vorm Bremspunkt der Le-Combes-Schikane wird die erste Zwischenzeit genommen, Malmedy und Rivage führen bergab zur rasanten Doppelinks von Pouhoun und dem Fangnes-S mit Messpunkt Nummer zwei. Die Stavelot-Doppelrechts bringt die Piloten zur gekrümmten Gegengeraden sowie der ultraschnellen Blanchimont-Linkskurve. Nachdem die Bus-Stop-Schikane eine Runde in Spa beschließt, befinden sich die beiden DRS-Zonen auf Start-Ziel sowie der längsten Kemmel-Geraden. Die Sommerpause endet am Freitag in Spa mit dem Grünlicht zum ersten und zweiten Freien Training um elf bzw. zwei.


Streckendaten, Zeitplan und Wetter:


Name Circuit de Spa-Francorchamps
Länge 7.004 Meter
Runden 44
Distanz 308,052 km


Freitag, 24. August:

01. Freies Training 11:00 - 12:30 Uhr LIVE N-TV

02. Freies Training 15:00 - 16:30 Uhr LIVE ORF eins, N-TV

Samstag, 25. August:

03. Freies Training 12:00 - 13:00 Uhr Relive RTL

Qualifying 15:00 Uhr LIVE ORF eins, RTL, SRF zwei

Sonntag, 26. August:

Rennen 15:10 Uhr LIVE ORF eins, RTL, SRF zwei


Nach den Hitzewellen der vergangenen Wochen erreicht just zum Sommerpausenende
Mitteleuropa eine Kaltfront. Unter bewölkten Maximaltemperaturen zwischen 18 und 12 Grad
sind in Spa jederzeit Regenschauer möglich.

Mitsuha
Beiträge: 54
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Mitsuha » Fr Aug 24, 2018 10:41 am

Nachgefragt, weil unklar:
Zählt Racing Point Force India nun eigentlich als neuer Rennstall oder nicht?

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Jan » Fr Aug 24, 2018 10:57 am

Ja deswegen fangen die auch ab Spa mit 0 Punkten an.

lulesi
Beiträge: 2223
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von lulesi » Sa Aug 25, 2018 2:59 pm

Und weil sie einer neuer Rennstall ohne Punkte sind, müssen sie die alten Motoren, Getriebe, MGU, Batterien etc. inklusive der Nutzungshsitorie von Force India fahren?

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Jan » Sa Aug 25, 2018 3:53 pm

Verzockt sich Ferrari mal wieder ? :roll:

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » Sa Aug 25, 2018 4:14 pm

unglaublich was für ein Müllkübel der Ferrari im Regen ist. Das rumgeeiere vor allem in der letzten Schikane war schmerzhaft zuzuschauen. :jupi:

Der Mercedes liegt einfach im Regen besser, das zeigte ja selbst Schrottas oft genug.

Lügen Lewis diese Saison mit endlos Glück, genau zum Q3 :lol:

Naja, abgerechnet wird morgen und der Weg von der La Source bis Ende Sektor 1 ist sehr lang.

ansonsten ist die Startaufstellung auch so interessant, mal sehen wie lange Kimi brauchen wird um auf P3 vorzufahren.

Smirnoff
Beiträge: 229
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Smirnoff » Sa Aug 25, 2018 6:59 pm

Ja, da möchte man echt den Eindruck bekommen, dass Vettel gar nicht WM werden kann, bei dem schier endlosen Wetterglück von Hamilton. Grausam...

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4522
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von danseys » Sa Aug 25, 2018 7:08 pm

Kann nicht RTL mal dem Danner ne neue Kauleiste spendieren, wenn der jetzt so oft vor die Kamera muss?

Sieht ja schlimm aus diese gelbbraunen schief-lökerigen Stummelchen gegen früher - der hätte vielleicht doch mal ab und an ein paar Steaks und ein Leberwurstbrot verzehren sollen der olle Vegetarier... :naughty:

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von formel4fan » Sa Aug 25, 2018 7:25 pm

Laut grinsenden Vettel hat ja Ferrari auch im Regen nachgelegt. Er hat ja selbst Regen bestellt, um das zu beweisen.
Nur hat er vergessen, das Mercedes den besten Fahrer (nicht nur im Regen) hat. :top:
Für das trockene Rennen sehe ich schwarz und eher Schadensbegrenzung.
Wie zu erwarten, konnten die Updates bei Mercedes die riesengroße Lücke zu Ferrari leider nicht schließen.
Vielleicht bleibt etwas Hoffnung und eine besondere Strategie beim Start. Hoffentlich haben die Rosaroten den Wink mit dem Zaunpfahl von Toto verstanden. Ich tausche Schützenhilfe gegen ein paar Extra- PS. :roll:

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » Sa Aug 25, 2018 9:13 pm

Das Auto ist heutzutage auch im Regen ein wichtiger Faktor, sieht man auch an den Zeitabständen, früher konnte man in der gleichen Runde 3-5 Sekunden schneller sein, heute ist das unmöglich. Der Mercedes bringt den Reifen im Regen einfach besser zum Arbeiten und der größere Radabstand ist auch von Vorteil. Im Mercedes wären viele schnell im Regen, während man beim Ferrari sieht wie nervös das Auto ist, vor allem in der letzten Schikane war das bei beiden Fahrern eine Katastrophe.

Man bedenke auch dass Verstappen nicht mehr im Regen glänzen kann wie früher, das liegt bestimmt nicht daran dass er schlechter geworden ist.
Das Mercedes(Bottas war in letzter Zeit unter solchen Bedingungen eben auch sehr schnell) unter solchen Bedingungen besser ist muss man halt akzeptieren, sollte es morgen genau so laufen ist für Vettel maximal P2 drin.
The GPS data shows exactly where Ferrari loses its time in the rain. Who believes the power advantage of Ferrari shrunk on wet ground, is wrong. Vettel took the Mercedes driver in the rain on the straights 0.4 seconds. Raikkonen made up 0.3 tenths on Hamilton and Bottas. But Mercedes were unbeatable in the corners. They had the tyre temperatures perfectly in the window and they benefit from the larger diameter and the different "walk behavior" of the full wets. Because Ferrari and Red Bull aerodynamically suffer more, due to the full wets (rain tyres) deforming differently when braking than the slicks. This observation could be made again and again in the past years. In addition, the Mercedes engine in the critical conditions is a bit more elastic than the from the others. Hamilton has not won the last nine wet races for nothing.
natürlich ist Hamilton auch ein sehr guter Regenfahrer, das kombiniert mit dem Auto ist eine zurzeit kaum zu schlagende Kombination.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Jan » Sa Aug 25, 2018 10:58 pm

Bei Basti funzzte das KERS wohl nicht im entscheidenden Moment, deswegen konnte er Ham net knacken.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 12:22 am

soooo geil: https://www.youtube.com/watch?v=0wegVj54KY0

:lol: 8) :top:

----

Das wird morgen eine Wundertüte, würde nichts prognostizieren wollen, kann nur schiefgehen. hauptsache das Rennen wird unterhaltsam, ansonsten gibts ja noch die MotoGP in Sliverstone. :finger:

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2339
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Aug 26, 2018 3:07 pm

Schauen wir mal, ob dieses Rennen interessant wird. Ohne Regen ist die Wahrscheinlichkeit schon gesunken. 8)

Edit: :wuerg:
Stand up (for the) Champion

bkopreit
Beiträge: 267
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von bkopreit » So Aug 26, 2018 3:21 pm

Ham war wohl beim start im Falschen Modus, sonst wären da nicht dast 3 Leute an ihm vorbeigezogen

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 3:22 pm

vielleicht sollte die F1 überlegen den Startpunkt auf nach La Source zu verlegen, reicht immer noch für eine Attacke und ist viel sicherer...

immer wieder fliegt da einer quer...

mit dem Start wäre Vettel von Pos1 vorne geblieben. Ocon mit grips. :top:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Jan » So Aug 26, 2018 3:22 pm

....und Hülki, was mit dem ?? :confused:

Selten, das er so ein Bockmist baut.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 3:32 pm

Hamilton gewinnt auf den geraden 1 bis fast 2 Zehntel, das zum Thema Ferrari ist besser auf den Geraden. Sah man ja auch am Force India. Die ewigen Lügner von Mercedes :flop:

Bottas gerade 348 kmh mit dem Renn-Mapping des Motors. :lol:
erzählt mir bitte mehr vom Leistungsdefizit der Mercedes Motoren. :zzz:

Im Rennmodus hat der Mercedes Motor einfach immer noch eindeutig die Nase vorne.

Die Mercedes Clowns glauben echt sich noch als Underdogs verkaufen zu können.. lol

Magic Basti :top: :top: :top:

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 3:56 pm

Das wars wohl für Schinkis Reifen. Da können noch so viele geheime Betrüger PS im Motormapping freigegeben werden.

Der Drops sollte gelutscht sein, auch wenn Hamilton gerade mal wieder 2 Zehntel auf der Geraden gewonnen hat.(und das obwohl der Ferrari aus den langsamen Ecken besser geht)

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von formel4fan » So Aug 26, 2018 4:10 pm

Ziemlich langweiliges Rennen.
Für Restspannung sorgt nur die Fähigkeit von Hamilton, wirklich alles aus dem unterlegenem Auto zu quetschen, sogar in den ungünstigen Sektoren. Das spricht nicht gerade für Vettel, dessen Auto locker eine Sek. schneller fahren müsste.
Etwas Regen könnte wieder für Ausgleich sorgen. :lol:
Zuletzt geändert von formel4fan am So Aug 26, 2018 4:14 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 4:11 pm

Schinki hat wohl sein Pulver verschossen, tja, nicht mal der Mercedes kann ein halbes Rennen Im "Party Modus" fahren. :finger:

Basti ist einfach ein Gigant, sich so gegen Mercedes in Spa durchzusetzen. Ein Gigant sag ich euch! :finger:

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2339
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Aug 26, 2018 4:22 pm

Ich verrate es nur ungern, aber bei einem Motor kommt es nicht nur auf die pure Leistung an, denn das sind F1-Autos und keine Dragster. Bei der Fahrbarkeit des Motors und beim Chassis (wo sich diverse Flügel fröhlich im Wind biegen), scheint Ferrari einen Vorteil zu haben.
Stand up (for the) Champion

mikag
Beiträge: 915
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von mikag » So Aug 26, 2018 4:23 pm

Nein. Es liegt an Basti. Kannst du nicht lesen?!

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2339
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Aug 26, 2018 4:24 pm

Achso, ja stimmt ;)
Stand up (for the) Champion

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von Dissident » So Aug 26, 2018 4:26 pm

Bullshit, im qualifying modus in der leistungsspitze mag Ferrari sogar einen Tick vorne sein, doch dieses Rennen heute alleine hat wieder gezeigt dass Hamilton plötzlich am Stück im ersten und letzten Sektor schneller war, was dafür spricht dass Mercedes mehr Reserven im Rennen hat und länger pushen kann. Nach dem Stopp hingegen hat sich das Bild normalisiert, in Sektor 1 und 3 war Ferrari einen Tick vorne, dafür Mercedes im Mittelsektor besser, vermutlich mehr Grip.

Was interessiert die Leistungsspitze für 1 Hotlap wenn das Rennen 44 Runden lang läuft? Da Mercedes länger im Rennen Leistung freigeben hat sind die im Motorenbereich immer noch vorne. Punkt.

Und ausserdem zum Thema Fahrbarkeit, siehe den Beitrag zur Regenperformance beider Autos. :roll:

Sieht so aus als müsse Ferrari immer eine kritische Phase überstehen bis Mercedes sein Pulver verschossen hat und man letztendlich auf einem ähnlichen Niveau weiterfahren kann.
Zuletzt geändert von Dissident am So Aug 26, 2018 4:30 pm, insgesamt 2-mal geändert.

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Belgien - Spa ::.

Beitrag von formel4fan » So Aug 26, 2018 4:28 pm

Dissident hat geschrieben:
So Aug 26, 2018 4:11 pm
Schinki hat wohl sein Pulver verschossen, tja, nicht mal der Mercedes kann ein halbes Rennen Im "Party Modus" fahren. :finger:

Basti ist einfach ein Gigant, sich so gegen Mercedes in Spa durchzusetzen. Ein Gigant sag ich euch! :finger:
Ein "Schinki" taucht nicht in der Startaufstellung auf. :flop:

Bei dem Performanceüberschuss von Ferrari hätte sich Vettel im Schongang um 2 Sek. pro Runde absetzen müssen.
Das spricht nicht gerade für Vettel. Der "Gigant" braucht halt immer noch das 2 Sek.- Auto, um zu gewinnen. :lol:

Antworten