.:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 4:52 pm

DrunkDriver of the Day: Valtteri Schrottas.

Ganz nach dem Mercedes Motto: Was wir nicht mit Betrug und dicken Schecks regeln können, erledigen wir mit einer Abrissbirne wie Schrottas.

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 4:56 pm

Vettel mit P2 zufrieden? schient fast so.

anstatt nach Hockenheim und Budapest 20 Punkte Vorsprung in die Sommerpause zu nehmen hat man jetzt fast uneinholbare 27 Punkte Rückstand.

Spa und Monza = ?
Singapur sollte Ferrari mehr liegen als Mercedes.

aber der Abstand ist schon recht groß, da braucht Vettel schon eine richtige Strähne und nichts geringeres.

Highlight: Kimi Jr. gibt Papa ein Küsschen. :top:

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Jul 29, 2018 4:58 pm

Klasse Manöver von Vettel gegen Bottas! :top: Und ganz ehrlich: Bottas hätte ja auch nachgeben können. Wo soll Vettel denn bitte hin? Wenn Vettel dafür eine Strafe bekommt, dann wäre das der allerletzte Beweis dafür, dass die Rennleitung eindeutig pro Mercedes urteilt.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Jan » So Jul 29, 2018 5:00 pm

Keine Strafe Vet...wenigstens was.

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 5:04 pm

wie kommt ihr darauf dass VET ne Strafe kassiert? was wäre ja irrsinnig. Bottas gehört für das Manöver gegen Ricciardo auf jeden Fall bestraft, wer aus der Kollision mit Vettel nichts lernt und weiterhin so aggressiv fährt(trotz Holzreifen und beschädigtem Auto) der gehört bestraft. Ich meine prinzipiell, auch wenn er keinen Platz verlieren würde.

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von formel4fan » So Jul 29, 2018 5:08 pm

Olaf_A hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 4:04 pm
Vettel wird es machen, es sei denn, der HAM leistet sich ein Foul. Die Zeit die VET jetzt wegen den Überrunden verliert, die wird HAM auch verlieren, wenn VET nach dem Boxenstop hinter ihm ist und HAM jagen wird.

Ich hoffe ja drauf, dass der christliche heute mal crasht. Auch Jesus hatte schlechte Tage ;)
Vettel hat ja gecrasht, konnte aber leider unverdient weiterfahren.

pitschen
Beiträge: 547
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von pitschen » So Jul 29, 2018 5:10 pm

Hamilton :top:
Vettel :top:
Raikkonen :top:

Dissident :flop: :lol:

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Jul 29, 2018 5:10 pm

Jan hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:00 pm
Keine Strafe Vet...wenigstens was.
Ist das offiziell? Dann ist das natürlich die einzig richtige Entscheidung. :top:
Dissident hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:04 pm
wie kommt ihr darauf dass VET ne Strafe kassiert? was wäre ja irrsinnig.
Natürlich wäre das irrsinnig, aber bei den gehirnamputierten Vollidioten in der Rennleitung weiß man nie.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Jul 29, 2018 5:12 pm

formel4fan hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:08 pm
Vettel hat ja gecrasht, konnte aber leider unverdient weiterfahren.
Ja, genau. :betrunken: Wie gesagt: Bottas hätte ja auch nachgeben können. Und wo soll Vettel in der Kurve bitte hin?
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 5:14 pm

Danner hat, ausnahmsweise mal gut aufgepasst: obwohl man bei Ferrari wusste wann man an die Box kommt hat man trotz ausreichenden Vorsprungs gegenüber Bottas Vettel zu spät an die Box geholt. Er hat unnötigerweise 2 zusätzliche Sekunden verloren anstatt 2 Runden früher reinzukommen.

Bottas kriegt keine Strafe, falsches Signal. Lassen sich vom Ergebnis beeinflussen, angenommen RIC wäre nicht an Bottas vorbeigekommen, was ändert das an der Tat? Die Aktion war so oder so falsch und dementsprechend sollte gehandelt und entschieden werden.

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von formel4fan » So Jul 29, 2018 5:15 pm

Gun Shot hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 4:49 pm
du bürschchen. dein geheule geht mir langsam sowas auf den sack dass ich doch mal wieder was schreiben muss.

selten so ein verblendeter fanboy gesehen wie dich. für dich gibts nur vettel und hauptsächlich gegen mercedes stänkern.

mach dir selber einen gefallen und hör auf F1 zu schauen wenn alle anderen nur die bösen sind und alles scheisse ist.

echt jetzt. du nervst!!! hol dir kreide und geh auf die autobahn malen!
Sein Kommentar wäre eigentlich eine Beanstandung wert.
Aber zur Feier des Tages :D :D :D wollen wir mal Gnade vor Recht ergehen lassen.
Die Moderatoren haben schon genug gelitten heute. :roll:

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 5:19 pm

Verstappen hat recht: Der Renault Motor hinkt zurzeit wieder DEUTLICH hinterher und die Zuverlässigkeit ist auch schlecht.

Es ist schade wie Red Bull schon zu lange unter Wert verkauft wird und sie stecken in der Sackgasse, aerodynamisch und mechanisch ist das Auto zu gut als dass Ferrari oder Mercedes einen Motor bereitstellen würden.

Purzelbaum9876
Beiträge: 29
Registriert: Mo Sep 08, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Purzelbaum9876 » So Jul 29, 2018 5:20 pm

Kollision mit Vettel wurde als Rennunfall gewertet :jupi:

Erkenntnisse der letzten 4 Rennen
Wen man also ein Rotes Auto fahrt darf man kein silbernes berühren (vor allem nicht beim Start)
Wenn man ein Silbernes fährt kann man machen was man will.

Selbst als Schumi noch bei Ferrari war wurde die nicht so bevorzugt wie Mercedes jetzt von der (Ma)FIA.

Am besten bricht die Saison ab,gibt Schinken die WM bevor er den Özil macht.Das ist alles besser als das was im Moment läuft

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 5:33 pm

Die Ironie des Schicksals ist, obwohl Ferrari so stark ist wie lange nicht mehr, verlässt Ferrari das Glück und man macht einfach auch mehr Fehler, jetzt vor der Sommerpause ist eine kleine Vorentscheidung gefallen, wie Jan schon geschrieben hat, die nächsten 3 Rennen sind dann wirklich entscheidend, dann kann man endgültig von einer Vorentscheidung sprechen die kaum noch abwendbar ist.(falls bspw. der Abstand bis nach Singapur so bleiben sollte = 90% Hamilton wird WM)

Spa und Monza sollten neutral ablaufen, Singapur ist eindeutig Ferrari zuzuordnen und dannach auch wieder 50/50 Geschichten. = es wird ein sehr hartes Stück arbeit für Vettel und er braucht endlich eine Siegessträhne, vereinzelte Siege werden nicht ausreichen.
Zuletzt geändert von Dissident am So Jul 29, 2018 5:33 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Jul 29, 2018 5:33 pm

Purzelbaum9876 hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:20 pm
Kollision mit Vettel wurde als Rennunfall gewertet :jupi:
Dann würde ich gerne mal von dir wissen wollen, was das sonst gewesen sein soll, wenn nicht ein Rennunfall.
Purzelbaum9876 hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:20 pm
Erkenntnisse der letzten 4 Rennen
Wen man also ein Rotes Auto fahrt darf man kein silbernes berühren (vor allem nicht beim Start)
Wenn man ein Silbernes fährt kann man machen was man will.
Erkenntnis des Rennens in Hockenheim: Wenn ein Mercedes, auch noch mit dem Halfwit im Cockpit, unerlaubt die weiße Linie der Boxengasseneinfahrt überfährt und unerlaubt wieder auf die Strecke zurückkehrt, gibt es nichts weiter als eine lächerliche Verwarnung. :roll: Klar, dass das als Indiz dafür gilt, dass Ferrari angeblich bevorzugt wird. :betrunken:
Purzelbaum9876 hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:20 pm
Am besten bricht die Saison ab,gibt Schinken die WM bevor er den Özil macht.Das ist alles besser als das was im Moment läuft
Das kann Hamilton gerne machen. Dann sind wir ihn endlich los.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 5:36 pm

Dann würden wir endlich wieder Weltmeister kriegen die wenigstens wissen was um sie herum geschieht und nicht wie ein Baby bemuttert und getätschelt werden müssen damit nicht ihr kleines Ego leidet.

Ich freue mich auf einen Vierkampf VET und LEC vs RIC und VER. Das wäre mal was. 4 echte Racer.

Es gibt genügend sauschnelle Fahrer in der F1, Hamilton würde man nicht vermissen und schnell vergessen.

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von formel4fan » So Jul 29, 2018 5:38 pm

Schumi_Fan_1990 hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 5:33 pm
Dann würde ich gerne mal von dir wissen wollen, was das sonst gewesen sein soll, wenn nicht ein Rennunfall.



Erkenntnis des Rennens in Hockenheim: Wenn ein Mercedes, auch noch mit dem Halfwit im Cockpit, unerlaubt die weiße Linie der Boxengasseneinfahrt überfährt und unerlaubt wieder auf die Strecke zurückkehrt, gibt es nichts weiter als eine lächerliche Verwarnung. :roll: Klar, dass das als Indiz dafür gilt, dass Ferrari angeblich bevorzugt wird. :betrunken:



Das kann Hamilton gerne machen. Dann sind wir ihn endlich los.
Aber erst nach seinem 8. Titel. :D :D :D

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 983
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » So Jul 29, 2018 5:44 pm

AEnima hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 11:45 am
Hamilton hat Alonso,Button und Rosberg geschlagen und von denen hat jeder mehr erreicht als Ricciardo,also was soll diese Aussage.
Das ist nahezu 1:1 die gleiche Argumentation wie von donington93, nur leider wird sie nicht richtiger, nur weil du jetzt das Gleiche schreibst.
AEnima hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 11:45 am
Gibt es in der F1-Historie einen Rennfahrer,der eine ähnliche Galerie ans Spitzenfahrern als Teamkollegen hatte ?
Keine Ahnung, aber welche Teamkollegen man hat(te), ist nichts, was man selbst beeinflussen kann. Von daher kann ein Fahrer nur die Teamkollegen schlagen, die er eben gerade hat und man sollte das nicht überbewerten. Um den WM-Titel kämpft man ja in der Regel auch gegen Fahrer eines anderen Teams. Von daher ist der Teamkollegenvergleich an der Stelle einigermaßen irrelevant.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Olaf_A
Beiträge: 26
Registriert: Sa Mai 26, 2018 10:42 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Olaf_A » So Jul 29, 2018 6:04 pm

Spätesten jetzt sollte jedem klar sein, dass Jesus das 5. mal WM wird. Liberty ist auf MER angewiesen und wird dies mit Hilfe der Rennleitung schon so zu biegen wissen.

MER ist das unsportlichste Team ever. Sie halten anderen Team Taktiken vor, praktizieren diese aber selbst auf höchsten Niveau. Allerdings bleibt auch festzustellen, dass die anderen Teams auch unfähig sind, die silbernen konstant zu schlagen. Was VET und sein Team dieses Jahr bereits an Punkten weggeworfen haben, dass rächt sich nicht nur, man muß leider feststellen, daß dieses Team mit diesen Fahrer wohl nie WM wird. VET fehlt der Siegeswille den ein Schumi einst hatte, was MSC teilweise zu verbissen war, ist der VET zu locker. Mit seiner Schönrederei nach einer Niederlagen gegen Jesus wird man jedenfalls nicht WM.

Was einen noch pessimistischer als VET Fan werden läßt, der HAM kann fahren wie er will, daß Glück steht ihm immer zur Seite. Selbst wenn es augenscheinlich schlecht läuft, er gewinnt. Bestrafungen für Silber gibt es eh nicht, ob nun in andere Autos gefahren wird, oder Sperrlinien überfahren werden, die Rennleitung hat silber verspiegelte Brillen und wird dieses Team nie und nimmer zur Rechenschaft ziehen.

Daher kann man sich den Rest der Saison schenken, BOT weiß schon, was er zu tun hat, um seinen MER Vertrag gerecht zu werden, um ihn zu erfüllen.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6668
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von seahawk » So Jul 29, 2018 6:04 pm

Fast perfektes Teamwork bei den Silberpfeilen :top:
Schöner Vorsprung in der WM :top:
Sieg auf einer Ferraristrecke :top:

und

Gasley :top:

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4660
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von danseys » So Jul 29, 2018 7:01 pm

"Bottas the Wingman" - boah ey... ich kann garnicht soviel essen, wie ich kotzen möchte :kotz: :flop:

Dissident
Beiträge: 9109
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von Dissident » So Jul 29, 2018 7:08 pm

man fragt sich schon, letztes Jahr ging Vettel mit 17 Punkten Vorsprung in die Sommerpause, jetzt sinds 27 Punkte Rückstand = was soll da eigentlich noch anbrennen? Eine Differenz von Satten 44 Punkten und dennoch verlor man letztes Jahr die WM 2 Rennen vor Schluss. Man stelle sich vor es wären damals schon -27 gewesen. Also quasi 4 Rennen vor Schluss schon die WM verloren.

Es sind Kleinigkeiten die sehr viel entschieden haben, am Samstag das falsche Wetter= es hat heute nur für P2 gereicht anstatt P1 und Hamilton bspw. auf P3.
In Hockenheim 1 Ausrutscher an der falschen Stelle = 25 Punkte weniger, anstatt 25 zu 20, also +5 wurde es ein -25.

Es sind Big Points die Mercedes geholt hat, klar sind noch ausreichend Rennen zu fahren, aber das wird nicht der letzte Mercedes Sieg gewesen sein. Es ist wie beim Fussball nach 17. Spieltagen, obwohl rechnerisch noch alles möglich ist kann man abschätzen dass Team xyz das Ding wohl zu 90% holen wird.

formel4fan
Beiträge: 47
Registriert: Mo Jul 23, 2018 11:14 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von formel4fan » So Jul 29, 2018 7:25 pm

danseys hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 7:01 pm
"Bottas the Wingman" - boah ey... ich kann garnicht soviel essen, wie ich kotzen möchte :kotz: :flop:
Wingman klingt doch besser als "Multi 21" oder "LMpftc". :roll:
Stallkorder ist doch normal in dem Business.
Überzogen und peinlich ist sie nur, wenn die Gegner 2 Sek. Zurückliegen und man praktisch schon in der Saisonmitte den Pott in´s Regal stellen könnte.
Da hilft es auch die stümperhafte Geste nicht, Rubens noch auf das Podium zu stupsen.

psfoot
Beiträge: 835
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von psfoot » So Jul 29, 2018 7:41 pm

Und wieder mal die Benzen bevorteilt bei den Strafen! Wie war das gleich noch mal vor ein paar Rennen? VET innen knapp aber hinter Bottas. Konnte(wollte?) nicht mehr bremsen und rutschte ihm ins Heck. Ergebnis=> Zeitstrafe VET. Jetzt umgekehrte Verhältnisse (nur das VET nicht ausschied). Ergebnis=> NIX für Bottas!!! Rennunfall. Beide Szenen waren nahezu identisch!!! So schafft man es denn wohl auch dieses Jahr wieder, die Benzen (und den Schinken) auf den Thron zu hieven...
Dazu hatte HAM auch noch sowas von Glück die beiden letzten Rennen(ohne den Regen am Sa. wäre das heute eine Spazierfahrt für VET geworden). Von der Pace her gingen die klar an FER und VET. Deshalb glaube ich auch nicht, das es so läuft wie letztes Jahr. Da war der Benz vom Auto her klar überlegen die 2. Saisonhälfte. Das werden sie dieses Jahr nicht schaffen. Alles was noch kommt, ist für mich FER im Moment vorn. Vielleicht haben sie dann auch mal wieder das notwendige Glück, was Mercedes jetzt hatte...!?

..und ein Ausfall HAM und VET wird 1. und schon ist VET wieder vorn! Ich sage nur der Benz ist dieses Jahr bei weitem nicht so zuverlässig wie die vergangen Jahre, weil sie sich, getrieben durch FER in den Grenzbereich begeben (müssen)!

pitschen
Beiträge: 547
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Ungarn - Budapest ::.

Beitrag von pitschen » So Jul 29, 2018 7:55 pm

Schumi_Fan_1990
Keine Ahnung, aber welche Teamkollegen man hat(te), ist nichts, was man selbst beeinflussen kann.

Das meinst auch nur du ;)

Antworten