Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Helldriver » Mo Jul 23, 2018 2:01 pm

So, wie es derzeit aussieht, wird 2018 wohl das letzte Jahr in der Formel 1 für Alonso werden.

Nächste Woche wird angeblich die Vertragsverlängerung mit Ricciardo bekanntgegeben, dann sind alle Topplätze für die Saison 2019 vergeben. Eine Rückkehr zu Ferrari gilt wohl als ausgeschlossen.
Ein weiteres Jahr bei dieser Gurkentruppe wird er sich sicher nicht mehr antun, vermutlich wechselt er zu den Indycars. Da kann er sich dann bestens auf die Triple-Crown vorbereiten.

Ich hätte Fernando gerne nochmal in einem Top-Team gesehen, in dem er um Siege kämpfen kann. Der Zug scheint abgefahren zu sein......
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Jan » Mo Jul 23, 2018 2:38 pm

.....da isser doch selbst Schuld dran, bei Ferrari und McLaren (erste Zeit) so lange Unfrieden stiften, bis die einen rausschmeißen.
Die große Chance als RedBull Ihn 2008 haben wollte verstreichen lassen, stattdessen die wirklich Sau Dumme Entscheidung 2015 zu McLaren Honda zurück zu kehren usw.

Bei McL hätte er locker 2007/08 WM werden können, dann ab 2010 4 mal WM bei RB.... Theoretisch.

Keine Frage, er ist ein sehr guter Racer, aber er steht sich selber im Weg.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Helldriver » Mo Jul 23, 2018 6:07 pm

Jan hat geschrieben:
Mo Jul 23, 2018 2:38 pm
.....da isser doch selbst Schuld dran, bei Ferrari und McLaren (erste Zeit) so lange Unfrieden stiften, bis die einen rausschmeißen.
Die große Chance als RedBull Ihn 2008 haben wollte verstreichen lassen, stattdessen die wirklich Sau Dumme Entscheidung 2015 zu McLaren Honda zurück zu kehren usw.

Bei McL hätte er locker 2007/08 WM werden können, dann ab 2010 4 mal WM bei RB.... Theoretisch.

Keine Frage, er ist ein sehr guter Racer, aber er steht sich selber im Weg.
Absolut richtig, da will ich gar nicht gegenanstänkern. Er hielt sich scheinbar oft für schlauer, als er dann em Ende wirklich war. An seinen Fehlentscheidungen ist nur er alleine schuld.

Nun stell Dir mal vor, es wäre wirklich so gekommen. Dann wäre Alonso jetzt Achtfacher WM und Rekordhalter.
Ein, zwei mehr Titel hätte ich ihm schon gegönnt, aber keine acht. 8-)

Seine Triplecrown (wenn er sie denn schaffen sollte), kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Die 24h von LeMans ohne Konkurrenz zu gewinnen ist für mich nur ein halber Sieg.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Sonic84
Beiträge: 584
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Sonic84 » Mo Jul 23, 2018 6:13 pm

Wenn er 2007 und 2008 WM bei McLaren geworden wäre, warum hätte Alonso dann zu Red Bull wechseln sollen. Dann kannst du ja auch sagen, dass Schumacher 98 und 99 noch zweimal WM geworden wäre (auf McLaren).

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Helldriver » Mo Jul 23, 2018 6:28 pm

Es viele Gründe zu wechseln, meistens haben die mit Dollarzeichen zu tun.
Das war jetzt alles rein hypothetisch und ausserdem nicht von mir. Schumacher hätte mit mehr Glück, und ohne Wechsel, auch 10facher sein können. Hier geht es aber um Alonso und seine lausige Ausbeute.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4523
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von danseys » Mo Jul 23, 2018 7:44 pm

Helldriver hat geschrieben:
Mo Jul 23, 2018 6:07 pm
... Seine Triplecrown (wenn er sie denn schaffen sollte), kann ich nicht ganz ernst nehmen. Die 24h von LeMans ohne Konkurrenz zu gewinnen ist für mich nur ein halber Sieg.
Das ist ihm wurscht, denn was WIR über ihn wissen, steht in 100 Jahren nicht in den Büchern - da steht nur Statistik...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2419
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von flingomin » Di Jul 24, 2018 7:01 am

Helldriver hat geschrieben:
Mo Jul 23, 2018 6:07 pm


Seine Triplecrown (wenn er sie denn schaffen sollte), kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Die 24h von LeMans ohne Konkurrenz zu gewinnen ist für mich nur ein halber Sieg.
Da ist durchaus was dran.
Mit dieser Logik kannst Du dann allerdings gleich auch mnind. 50% der WM Titel von Schumacher, Rossi, Hakkinnen, Prost, Hill, Hamilton, Vettel, Senna, Mansell in die Tonne kloppen.
Denn diese wurden ebenfalls in Autos ohne Konkurrenz eingefahren, sind somit ebenfalls nur halbe Titel.

Minardi
Beiträge: 34954
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Minardi » Mi Aug 15, 2018 12:05 am

So, tadaaa...Der hinterhältige Strauchdieb verlässt die F1, das Urteil lautet "unehrenhaft aus der Formel 1 entlassen", mit Schimpf und Schande :top:

Hm.

Was gibts sonst?

vandamm
Beiträge: 547
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von vandamm » Mi Aug 15, 2018 12:52 am

Nicht viel gewonnen für diese mörder übermenschliche Performance......

2 mal bei Ferrari den Titel verkackt. Nicht nur im letzten Rennen, sondern auch wegen seiner Politik gegenüber anderen Fahrern.

Ach ist das schön. Ich bin mal gespannt was Doni sagt, wenn er seine Tränen getrocknet hat. Hoffe er stürzt sich nicht ins Samuraischwert....

LeMans war verdient. Grade Alonso hat in der Nacht gut performed...
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Dissident » Mi Aug 15, 2018 7:38 am

Alonso hat genug gelitten, ich mochte ihn nie wirklich aber er hat sich zum Ende hin gut entwickelt, seine Beliebtheit ist gewachsen, ich freue mich darauf ihn wieder woanders zu sehen, bspw.bein nä.Versuch die Indy500 zu gewinnen. Ich glaube er nimmt das locker, die Verbissenheit wieder F1 Weltmeister zu werden...vorbei.

Wäre nice wenn er Toyota Werksfahrer werden würde, ab 2020/21? wird die WEC wieder spannend. durch das interessante neue Konzept.

Sonic84
Beiträge: 584
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Sonic84 » Mi Aug 15, 2018 7:54 am

Ich bin nie ein Fan von Alonso gewesen. in den letzten zwei Jahren jedoch bin ich es etwas geworden.

Benutzeravatar
MSC-Fan
Beiträge: 38
Registriert: Mi Apr 23, 2008 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von MSC-Fan » Mi Aug 15, 2018 10:44 am

Das war zu erwarten, dass er Ende des Jahres aufhört. Er hatte keine Aussicht mehr auf ein Topteam Cockpit und weiter im Mittelfeld herumfahren wie bisher kann ihm nicht gefallen. Auch wenn ich Ihn und seine Art nie wirklich mochte, so muss man doch sagen, dass er sicherlich zu den besten Fahrern im Feld gehört. Durch seine Intrigen hat er sich aber letztlich selbst um eine bessere F1-Karriere gebracht, sonst wären durchaus auch 5 WM Titel möglich gewesen.

turner1
Beiträge: 243
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von turner1 » Mi Aug 15, 2018 11:53 am

Ich finde es schade das so ein Fahrer mit ausgeprägtem Charakter die F1 verläßt. Das Salz in der Suppe wird weniger, die Suppe insgesamt noch fader. Schmeckt èh kaum noch.
Nachfolger...weiß momentan nicht wie es auf dem Fahrermarkt für `19 ausschaut, aber Raikönen bei McLaren fände ich gut :lol:

Beste Grüße :) 8)
turner 1

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 813
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Aug 15, 2018 1:09 pm

Ich muss sagen, dass mich das ehrlich gesagt kalt lässt, dass Alonso Ende des Jahres aufhört. Ich mochte ihn nie, das ist wohl kein Geheimnis, und dementsprechend wird er mir auch nicht fehlen. Dass er die letzten Jahre hoffnungslos hinterher gefahren ist, ist für ihn persönlich sicherlich bitter und spiegelt eigentlich nicht sein wahres Können wider (so ehrlich und fair muss man sein), aber das hat er sich durch permanente Intrigen und viel zu viel Politik selbst zuzuschreiben. Teilweise hatte man das Gefühl, dass er mehr Politiker ist als Rennfahrer.

Ja, ich erkenne durchaus an, dass Alonso auch Pech in seiner Karriere hatte, aber meiner Meinung nach kommt man nicht umhin, das mit 2005 und 2006 aufzurechnen. In diesen zwei Jahren hat er extrem viel Glück gehabt, hat ständig vom Pech seiner Hauptkonkurrenten profitiert und hat - natürlich nicht nur, aber auch - deshalb zwei WM-Titel geholt. Viele Leute sprechen immer davon, dass er durchaus auch vier oder fünf Titel hätte holen können. Ja, das stimmt, aber mit etwas weniger Glück 2005 und 2006 hätte er genau so gut auch gar keinen Titel holen können. Insofern ist er mit seinen zwei WM-Titeln durchaus gut bedient, finde ich.

Nach 2006 hatte ich ehrlich gesagt befürchtet, dass Alonso derjenige werden würde, der in die Nähe von Schumis Rekorden kommt. Da habe ich mich sehr gerne getäuscht, das muss ich schon sagen. Es hätte wohl niemand damit gerechnet, dass 2006 bereits sein letzter WM-Titel sein würde.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Dissident » Mi Aug 15, 2018 1:48 pm

Man muss immer erst auf sich selbst schauen...ich habe meinen Frieden mit Alonso geschlossen. 2006 haben MSC eigene Fehler, Pech und höhere Mächte den Titel gekostet. Alonso ist beide Jahre jedoch ebenso ein verdienter Weltmeister geworden...und diese Verbissenheit und Kontroverse hatte ein junger MSC bei Benetton Renault ebenso. Da waren sich beide ganz ähnlich.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Helldriver » Mi Aug 15, 2018 3:10 pm

Der Abschied muss ja nicht endgültig sein. Vielleicht gibts in 2-3 Jahren ein Comeback, wenn ein guter Platz frei wird.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Minardi
Beiträge: 34954
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Minardi » Mi Aug 15, 2018 3:24 pm

...der gute Platz wäre JETZT frei, doch bei Red Bull hat man nur gelangweilt abgewunken...niemand will mehr irgendwas von Alfonso wissen...Adios, auf Nimmerwiedersehen :top:

Ein Jahr noch und man wird sich nicht mal seines Namens mehr erinnern...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2419
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von flingomin » Mi Aug 15, 2018 4:27 pm

Hoffen wir für ihn, dass er sein Leben nach der Formel 1 nun in vollen Zügen geniessen und auskosten kann! :top:
Dieses Privileg ist leider nicht jedem Ex-Weltmeister vergönnt.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4523
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von danseys » Mi Aug 15, 2018 6:43 pm

Also ich werde ihn nicht vermissen, und dass er seine Titel nur mit "verbotenem Material" (Schwingungstilger) erschlichen hat, ist jedem Kenner bewusst.

Der Kerl hat ansonsten nur die grössten Skandale (100MioMcLaren, PICMauerkussSingapur, GP2Engine und und und) der letzten Jahre produziert und ist immer ungeschoren davongekommen...

DAS soll der "kompletteste Fahrer" von allen gewesen sein, wie ihm so gerne angedichtet wird? Für mich ist der das grösste und mieseste A....loch der F1-Geschichte - sein einziger "Verdienst" ist, dass noch niemand für soviel Schlechtleistung soviel Geld abgeräumt hat über so lange Zeit.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4848
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Helldriver » Do Aug 16, 2018 12:35 am

danseys hat geschrieben:
Mi Aug 15, 2018 6:43 pm
Also ich werde ihn nicht vermissen, und dass er seine Titel nur mit "verbotenem Material" (Schwingungstilger) erschlichen hat, ist jedem Kenner bewusst.
Richtig, allerdings wissen die wenigsten Leute auch, dasss Ferrari den Schwingungstilger ebenso hatte und nur dagegen protestiert hat, weil der bei denen nicht so viel gebracht hat. :lol:

Sowas nennt man entweder gefährlichliches Halbwissen oder mit zweierlei Mass messen. :D
Man könnte das auch einfach nur als blabla nennen......
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4523
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von danseys » Do Aug 16, 2018 10:02 am

ich liebe blabla... 8)

Tb87
Beiträge: 126
Registriert: Do Aug 31, 2017 1:01 am
Wohnort: Altaussee

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Tb87 » Do Aug 16, 2018 11:45 am

Helldriver hat geschrieben:
Mi Aug 15, 2018 3:10 pm
Der Abschied muss ja nicht endgültig sein. Vielleicht gibts in 2-3 Jahren ein Comeback, wenn ein guter Platz frei wird.
Achja? Wer sollte Alonso den noch nehmen wollen. Ferrari? Sicher nicht. Mercedes na klar. Sicher mit Hamilton gemeinsam. Das wollen die Teambosse sicher. Red Bull will ihn sicher nicht haben. Also welches der Topteams bitte will ihn..

Minardi
Beiträge: 34954
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von Minardi » Do Aug 16, 2018 12:54 pm

Kein Teamchef bei Verstand fasst Alfonso auch nur mit der Kneifzange an...noch eine handvoll Rennen und der Nichtsnutz wird mit einem allerletzten Fusstritt aus der F1 hinausbefördert.

turner1
Beiträge: 243
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von turner1 » Do Aug 16, 2018 2:36 pm

Och, ich mag Fernando. Einen der die Schnauze aufmacht finde ich immer gut. Glattgebügelte, reglementierte und angepaßte Charakter gibt es doch schon genug. So, nun mal in 2019 schauen ob Sainz aufblüht oder verwelkt. Einfach wirds für den keinesfalls.

Beste Grüße :) 8)
turner 1

AdenauerForst1
Beiträge: 453
Registriert: Do Mär 11, 2004 1:01 am
Wohnort: Adenau+Kenmare+Köln+Köpenick

Re: Alonsos Abschied noch in diesem Jahr?

Beitrag von AdenauerForst1 » Do Aug 16, 2018 4:26 pm

danseys hat geschrieben:
Mi Aug 15, 2018 6:43 pm
Also ich werde ihn nicht vermissen, und dass er seine Titel nur mit "verbotenem Material" (Schwingungstilger) erschlichen hat, ist jedem Kenner bewusst.

Der Kerl hat ansonsten nur die grössten Skandale (100MioMcLaren, PICMauerkussSingapur, GP2Engine und und und) der letzten Jahre produziert und ist immer ungeschoren davongekommen...

DAS soll der "kompletteste Fahrer" von allen gewesen sein, wie ihm so gerne angedichtet wird? Für mich ist der das grösste und mieseste A....loch der F1-Geschichte - sein einziger "Verdienst" ist, dass noch niemand für soviel Schlechtleistung soviel Geld abgeräumt hat über so lange Zeit.
Das kann ich zu 100% unterschreiben!

Antworten