.:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2207
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Alboreto » So Jul 08, 2018 4:51 pm

Beleidigte Leberwurst, schlechter Verlierer! :flop:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Jan » So Jul 08, 2018 4:51 pm

Der Sack hat auch noch die Interview Runde geschwänzt...vor Heimischen Publikum. :roll: :shake:

Aber die verzeihen Ihm das genau, wie letztes Jahr die Show in London, wo er als einziger geschwänzt hat.

Mit etwas Glück klauen die Stewards Ihm noch den 2ten Platz.
Zuletzt geändert von Jan am So Jul 08, 2018 4:53 pm, insgesamt 1-mal geändert.

bkopreit
Beiträge: 267
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von bkopreit » So Jul 08, 2018 4:53 pm

Hamilton ist und bleibt ein Idiot ...
Der Kerl ist nur am heulen und nerven.

Hoffentlich gewinnt der dieses Jahr nicht ein Rennen mehr

psfoot
Beiträge: 833
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von psfoot » So Jul 08, 2018 4:55 pm

Oh je, dieses eingeschnappte Kleinkindverhalten von Ham :( ! Einfach schlechter Verlierer! Der Ham hatte eher Glück mit dem Safety Car. Fer hat heute die bessere Rennpace und vor allem die bessere "Startpace". Merc. sollte am Ende noch dankbar sein für die Plätze P2 und P4 nach dem Rennverlauf. Der "Unfall" (die Kollision HAM/RAI) passiert nun mal, wenns so eng ist und vor allem nach so einem schlechten Start von HAM. Da hat es VET schon viel schlimmer erwischt.

MajorGriffon
Beiträge: 3586
Registriert: So Jul 23, 2000 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 41540 Dormagen

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von MajorGriffon » So Jul 08, 2018 4:56 pm

Wie peinlich, wie peinlich... :shake:

Nach so einer tollen Leistung im Rennen macht man nicht die beleidigte Leberwurst. Was hat er eigentlich, wenn man beim Start nicht aus dem Quark kommt kann man schon mal in einen Startunfall verwickelt werden?

Bin mal gespannt wie die Offiziellen seine Interview-Weigerung würdigen

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 4:57 pm

Vor allem war der Incident in Kurve 3 in der ersten Runde, der hatte ein ganzes Rennen um das "zu verarbeiten", es war ja nicht so dass Ferrari nie den Hauch einer Chance gehabt hat, schliesslich ist Vettel schon vorbeigekommen. Zeitweise war er nur auf P6 und es war nicht klar ob es überhaupt fürs Treppchen ausreichen wird.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Jan » So Jul 08, 2018 5:02 pm

Naja er hat ja dann doch noch ein Podium Interview gegeben, und mit einer Dame im Rollstuhl gesprochen.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 5:13 pm

Arno hat geschrieben:
So Jul 08, 2018 5:02 pm
Hatten nicht die beiden Ösis gesagt, Toto allen voran, es gäbe keine Teamorder?
Nach dem Boxenfunk nun schon!
Zermedes Style, unverschämt lügen = Firmenkultur. :schumi:

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von seahawk » So Jul 08, 2018 5:16 pm

Mercedes macht die F1 kaputt. Da jetzt so klar von Absicht bei Ferrari zu sprechen ist einfach eine unglaubliche Dummheit.

Immer wenn ich denke viel schlimmer kann die F1 nicht werden, belehrt sie mich eines Besseren.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 6:12 pm

echt? muss ich gleich mal nachlesen,nach gefühlt 20 WM Titeln in Folge jetzt so durchzudrehen wäre ein echtes Armutszeugnis

Olaf_A
Beiträge: 16
Registriert: Sa Mai 26, 2018 10:42 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Olaf_A » So Jul 08, 2018 6:21 pm

Mercedes ist wohl das unsportlichste Team ever. Anderen Team Stallregie etc unterstellen und bei Niederlagen den Gegnern Absicht unterstellen. Dann noch die Mimose im Team, der von einen ungeliebten Deutschen in der WM abgewatsch wurde. Der Typ sollte schnellstmöglich verlieren lernen, denn die Zukunft wird wohl eher rot oder Red Bull sein, aber keinesfalls silber.

Ich hoffe, dass die silbernen kein Rennnen mehr gewinnen, deren Großkotzigkeit nervt nicht nur langsam, sondern schon ne ganze Weile.

MajorGriffon
Beiträge: 3586
Registriert: So Jul 23, 2000 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 41540 Dormagen

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von MajorGriffon » So Jul 08, 2018 7:04 pm

Dem gesamten Mercedesteam ist scheinbar nix zu schäbbisch :kotz:

Ja, Kimi hat es zu optimistisch angehen lassen - allerdings, der Schinken ist ja auch nicht aus den Kartoffeln gekommen. Wenn man da so vor sich hin altert greifen die dahinter natürlich an! Das es bei Zweikämpfen schon mal zu Unfällen kommt sollte sich rumgesprochen haben.

Die 10sek.-Strafe war zwar in Ordnung, aber schon saftig.

Aber das Bottas sich mal wieder bücken und die Rosette hinhalten muss, das ist unfair.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1943
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Sherry » So Jul 08, 2018 8:11 pm

Geiles Rennen!!!
Klar ist es kacke von Mercedes und Hamilton solche Aussagen rauszuhauen, aber davon lebt die WM und der Sport.
Wir haben heute ein tolles und faires Rennen gesehen.
Es gab Action auf und neben der Strecke. Tolle Duelle auch OHNE Drs....

Also was will man mehr?

Formel 1 :schumi:

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von seahawk » So Jul 08, 2018 8:29 pm

Ich habe gesehen wie ein Team seinen zweiten Fahrer geopfert hat für ihre Nr.1, das letztes Rennen noch einem anderen Team unterstellte Teamorder anwenden zu wollen.

Ich habe einen Fahrer und ein Team gesehen, das der Konkurrenz vorwirft gezielt den Fahrer abgeschossen zu haben.

Und das macht die F1 kaputt, wenn die Hauptakteure nach einem solchen Rennen das gesamte Rennen und die Sportlichkeit des Wettbewerbs in Frage stellen. Und man darf nicht vergessen, dass es für dieses Rennens einen Startunfall und des Saftey Cars bedurft hat.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2339
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von TifosiF40 » So Jul 08, 2018 8:59 pm

Aktuelles Motorenranking:

1.) Ferrari (der mit der Rauchentwicklung)
2.) Mercedes

.. lange nichts

3.) Renault oder Honda

Wenn man sieht wie die Ferrari gepowerten Autos zugelegt haben, dann hat Ferrari diese Saison wirklich einen Riesenschritt gemacht.
Stand up (for the) Champion

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 9:25 pm

Schwachsinn, vllt. fährt Mercedes einfach mit mehr Abtrieb weil die es können, das Rennen hat gezeigt dass Mercedes genügend Reserven im Motorenmanagement haben um mit Uralt Reifen die auch noch härter sind vorne zu bleiben.

Ein Witz wie sich der unterirdische Schrottas so lange behaupten konnte, umgekehrt wäre der Zermedes bestimmt wieder mit 120 kmh überschuss vorbeigeflogen. Das Ferrari angeblich beim Motor gleichauf oder sogar besser sein soll glaube ich erst wenn es eindeutige Belege dafür gibt, so lange gehe ich weitehrin davon aus dass Mercedes dominiert.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von seahawk » So Jul 08, 2018 9:42 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
So Jul 08, 2018 8:59 pm
Aktuelles Motorenranking:

1.) Ferrari (der mit der Rauchentwicklung)
2.) Mercedes

.. lange nichts

3.) Renault oder Honda

Wenn man sieht wie die Ferrari gepowerten Autos zugelegt haben, dann hat Ferrari diese Saison wirklich einen Riesenschritt gemacht.
Das ist halt schwer zu sagen, weil die Ferrari Kundenteams dieses Jahr gut aufgestellt sind, während die Mercedeskunden beide in ziemlichen Krisen stecken.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 9:49 pm

wir wissen dass Ferrari tendenziell in langsamen Kurven bzw. aus langsamen Kurven besser herausbeschleunigen können während die Mercedes besser in den schnellen Kurven sind. liegt einerseits an der Radstandsgeschichte, dem mechanischen Grip, aber eben auch am Aero-Setting und dem Motormapping. Entscheidend ist der Sprint bis ca. 280, alles darüber wird durch bspw. mehr Abtrieb auf dem Frontflügel gefressen, der Frontflügel von Mercedes ist der Extremste und mir scheint dass die durch ihren Motor den Luxus genießen evtl. mehr Abtrieb draufpacken zu können, zu V10 Zeiten war der eingestellte/genutzte Abtrieb immer ein Thema, komischerweise(und dank der lausigen V8 Gleichschaltungsjahre) ist das kein Thema mehr, ich für meinen Teil wüsste gerne wer wie viel Abtrieb fährt.
Baku 2017 sorgt für Sturnrunzeln bei Marko
Doch Beobachter finden es verwunderlich, dass sich Hamilton/Bottas im Q3 stets deutlich mehr steigern können als Ocon/Perez oder Stroll/Sirotkin. Bei Red Bull schrillen jedenfalls die Alarmglocken, denn dass Situationen wie in Baku 2017, als Valtteri Bottas in der letzten Runde mit einem riesigen Geschwindigkeitsüberschuss an Lance Stroll vorbeigefahren ist, mit rechten Dingen zugehen (im Sinne der FIA-Richtlinie), kann sich Helmut Marko nicht vorstellen.

"Wenn wir uns jetzt das konkrete Beispiel Aserbaidschan anschauen, wie ein Bottas - ich glaube mit über 30 km/h Überschuss - an einem anderen Mercedes-Auto vorbeifliegt, dann ist wohl klar, dass das nicht mit der gleichen Software passiert. Die Hardware mag die gleiche sein, aber da war das ganz sicher der Fall", erklärt der Red-Bull-Motorsportkonsulent im Interview mit 'Motorsport-Total.com'.
Das war sowieso der größte Witz des Jahrhunderts, eine bodenlose Frechheit wie Zermedes die gesamte Formel 1 für Dumm verkauft hat, wer da noch Fan von diesem Saftladen ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

vandamm
Beiträge: 547
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von vandamm » So Jul 08, 2018 11:06 pm

Wir sollten uns doch dagegen mal Baku 2016 vor Augen führen. Was hat da BOT mit RAI gemacht?

Dagegen war die Situation doch einfach lächerlich. Was wäre passiert, wenn da anstatt RAI ein VER gefahren wäre? Der hätte vermutlich so spät wie HAM gebremmst und hätte HAM außen verhungern lassen. HAM hätte doch sehen müssen, dass RAI da sein wird, der war nämlich in Kurve 2 schon danneben. Ich persönlich fand das Einlenken von HAM in Anbetracht, dass dort ein anderes Fahrzeug sein könnte sehr spitz und risikoreich.

Dieses Rumheulen von HAM ist kaum zu ertragen. Wenn Ferrari mit RAI dort eine extra dreckige Tour fahren wollte hätte RAI auf den Seitenkasten gezielt.

An alle die glauben, dass Ferrari am Ende des 2. Stints eingebrochen wäre, kann ich nur sagen, dass ich mir zu 100 % sicher bin, dass VET alles nur in Ruhe verwaltet hat und selbst mit einem AMG im DRS Reichweite kein Problem gehabt hätte. Leute schaut auf die ersten Runden. Da hat VET die Kuh fliegen lassen und zwar richtig.

Traurig ist die Tatsache, dass AMG BOT geopfert hat. Die Reifen waren so alt, dass nichts mehr möglich gewesen wäre. Da spricht ein Toto Wolf von Fairness und begrüßt den nicht begangenen Platztausch von Österreich und dann ziehen die so ein Ding mit BOT ab. Das und solche unhaltbaren Vorwürfe schaden der Formel 1.

AMG wurde auf der HAM Paradestrecke von Ferrari in der Quali fast und im Rennen geschlagen. Ohne SC wäre BOT an VET zwar drangewesen, aber wie groß musste zwischen den Topteams das Überholtdelta sein? 2 Sec? Ich würde mir in Anbetracht des Rekordsommers große Sorgen in Sachen Reifenperformance bei AMG machen. Hockenheim, Budapest, Spa und Italien könnten Hitzeschlachten werden und mit normaler Deckschicht auf den Reifen wird AMG Performance verlieren oder Blasen werfen.

Das wird ein VET- und Ferrarijahr. Wobei selbst über einen Red Bull oder Renault WM würde ich mich freuen. Aber nicht dieses arrogante Team und Toto und Nicki.... BTW ich fahre selbst Benz und bin riesen Schneider- und Ludwigfan.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » So Jul 08, 2018 11:17 pm

Bottas wäre mit frischen Reifen direkt hinter Vettel gewesen und das mit dem Ausblick dass der Mercedes länger mit den Reifen aushalten kann. Zermedes redet sich aber die Entscheidung natürlich schön, "alles richtig gemacht" :jupi:

Ja, Silverstone war alles in allem tröstlich für die Ferrari Fans, es sieht doch ganz gut aus, aber die Reifenperformance scheint mir einfach zu wichtig zu sein, jetzt kommen erstmal zahlreiche Rennen in denen es Kopf an Kopf laufen sollte. Vor allem auf Spa und Monza freue ich mich wie jedes Jahr sehr. :schumi:
2 Heimsiege plus der Vorteil auf dem Hungaroring = 3 von 4 Siegen wären möglich und ein Traum, in Spa darf Kymmy gewinnen. :finger:

Die nächsten 4 Rennen sind daher sehr wichtig für Vettel, wenn er zumindestens den Vorsprung halten könnte, wäre das für den weiteren Verlauf sehr wichtig, sollte er jedoch nach diesen 4 Rennen deutlich an Boden verlieren, sehe ich keine Hoffnung für das letzte Saisonviertel. Die Vorentscheidung ist daher eingeläutet. Jetzt gilts Seb.

----
https://www.motorsport-total.com/formel ... t-18070828

wird Zeit dass man sich Grosjean entledigt.

F1-Waldmeister
Beiträge: 13
Registriert: Di Apr 17, 2018 4:05 pm

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von F1-Waldmeister » Mo Jul 09, 2018 12:20 pm

Mercedes hat Bottas klar geopfert.
Für HAM war das SC ein riesiger Glücksfall und die Strategie genau richtig. Hätte er wie alle anderen gewechselt, wäre er villeicht auf Platz 4 oder 5 ins Ziel gekommen, aber niemals als 2.
Hätte Bottas wie alle anderen gewechselt, wäre er wohl sicher 2. geblieben, mit einer gewissen Chance, beim Restart mit Überholknopf Vettel angreifen zu können. So aber wurde er als Bremsklotz für Vettel verwendet, um Hamilton eine Chance zu geben. Als Vettel dann an Bottas vorbei war, hat man Hamilton durchgewunken und damit Bottas Raikönnen zum Fraß vorgeworfen.

Darum verstehe ich Hamiltons Kleinkindverhalten nach dem Rennen auch nicht. Klar hat ihm der Startunfall viel versaut (ob er nach dem unterirdischen Start gewonnen hätte, wäre aber fraglich gewesen). Aber ab Runde 2 lief doch alles glatt für ihn. Er kam problemlos durch das Feld, dann hat das SC alle Abstände gefressen, und er kam dank Strategie und Teamorder noch auf den 2. Platz. Besser hätte es für ihn doch gar nicht laufen können.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » Mo Jul 09, 2018 1:03 pm

Nun ruderte er zurück, doch nurn Rennunfall...entweder er hat ne Nacht darüber geschlafen oder die PR Abteilung ist an ihn herangetreten. :finger:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Jan » Mo Jul 09, 2018 2:38 pm

.....und ich bleibe dabei,das wird die letzte Saison von LH 44 sein, warum zögern die soooo lange mit seiner Vertragsverlängerung, jetzt in GB wäre doch die beste Gelegenheit gewesen.

Das hat nur einen Grund, er ist sich noch nicht sicher, ob er das Streng Disziplinierte Rennfahrer Leben weiter führen soll, oder lieber Musik machen, Rote Teppiche,Partys, Nutten usw Kohle sollte er ja genug haben.

Lauda leidet genauso unter Realitätsverlust wie AM, wenn er immer wieder behauptet, LH fährt auch 2019 weiter für Mercedes, ist das nur seine Wunschvorstellung, nix weiter.

Ric hat ja außerdem auch noch nicht bei RB unterschrieben, und der Stern glänzt auch nicht mehr sooo wie die letzten 4 Jahre, und sollte Vettel Ihm wirklich den Titel entreißen, wie Rosberg 2016 ist es eh vorbei mit Ihm.

Dissident
Beiträge: 8521
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von Dissident » Mo Jul 09, 2018 4:51 pm

Bei der Fahrerqualität auf dem Markt frage ich mich sowieso wieso man sich diesen Bullshit mit LH weiterhin gibt. 20% aufgrund seiner fahrerischen Qualitäten und 80% aus marketingtechnischen Gründen, garantiert. Denn im Mercedes können auch andere Weltmeister werden. Mit Leclerc wird in Zukunft jemand Weltmeister der das Zeug zu einem großen Champion hat und durch und durch Rennfahrer ist, im Gegensatz zum Hollywood Rapper der Eitelkeiten und Jammereien.

LH ist bis heute kein kompletter Rennfahrer und Champion geworden, seine Arbeitsallergie/Testfaulheit, seine Planlosigkeit im Cockpit, seine Ambitionen abseits der Strecke, er ist einfach kein Vollblutrennfahrer, das ist ein Fakt - daher wird und darf er nie im gleichen Atemzug mit bspw. einem MSC, Senna, Villeneuve oder Clark genannt werden. Hamilton ist lediglich ein "Modephänomen".

chief500
Beiträge: 1758
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Großbritannien - Silverstone ::

Beitrag von chief500 » Mo Jul 09, 2018 5:49 pm

Dissident hat geschrieben:
So Jul 08, 2018 11:17 pm

https://www.motorsport-total.com/formel ... t-18070828

wird Zeit dass man sich Grosjean entledigt.

Er könnte ja mit Leclerc die Plätze tauschen.

Antworten