.:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4525
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von danseys » So Jun 10, 2018 11:16 pm

Helldriver hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 9:04 pm
Die RTL Berichterstattung ist für Idioten gedacht. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Diesem Waßer hätte jemand schon vor 15 Jahren die Zunge rausschneiden müssen, das ist zumindest meine Meinung.
DER verwexelt ja sogar seine Kolleginnen, denn das war Anna Fleischauer und nicht Anna Nentwig... - aber das sind ja nur die "Interview-Mäuse" vs. seine Excellenz Waßerbirne! :green:

Mannomann, wie peinlich, und hoffentlich tritt ihm die Dame mal in die Eier bei Gelegenheit... :naughty:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Jan » So Jun 10, 2018 11:27 pm

Aber hey die Fleischauer hat das gut gemacht, und Attraktiv ist sie dazu auch noch.

Meine Meinung, weg mit König und Sie macht das nur noch.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32479
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Stefan P » Mo Jun 11, 2018 12:16 am

...das war ja wieder mal zum Fingernägel bis ans Handegelenk abkauen. Nach ein par Meter passiert der Honigdachs den Eismann und das Rennen' war quasi zu Ende... :zzz:

Schade, daß Doni nicht mehr unter uns weilt. Dem hätte man wenigstens genüsslich im Nachgang die 'heroische' Leistung seines Lieblings um die Ohren hauen können bis er wieder ausfällig geworden wäre... :D
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32479
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Stefan P » Mo Jun 11, 2018 12:20 am

Sherry hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 10:10 pm
Hahah eine Runde zu früh abgewunken... Wie dumm kann man sein? :lol: :betrunken:

...ja, der Typ der ihr die Flagge in die Hand drückte und ihr nicht sagte wann sie damit wedeln soll ist wohl ein echter Vollidiot.
Glaub auch, die Trulla wird nie wieder eine Zielflagge in die Hand bekommen. :D
Der Job der 'Trulla' war es sicher nicht, die Runden korrekt mitzuzählen.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

lulesi
Beiträge: 2223
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von lulesi » Mo Jun 11, 2018 6:47 am

Na wenigsten verstehe ich 2 Sachen.

1. warum Du hier aufgrund Deiner intelligenten pointierten Diskussionskultur hier über alle Massen beliebt bist.

2. Warum dieses Forum sich inzwischen zu einer zweiten Blütezeit mit spannenden kontroversen aber respektvollen Diskussion aufgeschwungen hat, wie früher zu Schumachers Zeiten.

Es macht einfach richtig Freude seine Meinung kund zu tun.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6031
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von seahawk » Mo Jun 11, 2018 7:10 am

Immerhin sind die Schlagzeilen doch schön.

"Eintöniger aber emotionaler GP..." :mrgreen:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6363
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Jan » Mo Jun 11, 2018 11:11 am

Stefan P hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 12:20 am
Der Job der 'Trulla' war es sicher nicht, die Runden korrekt mitzuzählen.
Ja ich revidiere meine Meinung, sorry an die Trulla, nicht Sie ist Schuld, sondern der FIA Idiot, der Ihr die Flagge in die Hand drückte, und viel zu früh sagte nu wedel mal damit.

Danuselli
Beiträge: 1130
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Danuselli » Mo Jun 11, 2018 11:57 am

Ein GP für die Geschichtsbücher,..... Erstmals in der ganzen F1-Geschichte ein GP der noch fader ist als das Monte Carlo-Kreisel

Die Frage ist was hat Prirelli eigentlich auf dem Kasten?

Die Bandbreite von "Fast-Qualifyer" (Hypersoft) bis zum "alten Soft" (Supersoft) sind jedenfalls ein wahnsinn und an prozession kaum zu überbieten,.... von wegen Strategieoption :wuerg:

Tracklimits gibts auch nurmehr für Holländer,.... Man ist ja schon gewohnt das für den alles anders ist als für jeden der 21 Anderen

Auch wenns wieder gefährlich wird,... aber Reifen die sich irgendwann komplett zerlegen waren irgendwie immer teil der F1,.... Selbst in der WEC gibts sowas, die sind nicht wesentlich langsamer.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32479
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Stefan P » Mo Jun 11, 2018 1:24 pm

lulesi hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 10:40 pm

Schnellste Rennrunde -> Verstappen RedBull
...falsch. Die schnellste Runde hat Ricciardo gedreht. Die wurde nur nicht offiziell anerkannt, weil der FIA-Trottel nicht in der Lage war dem Mädel zu erklären wann sie die Fahne schwenken soll.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Danuselli
Beiträge: 1130
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von Danuselli » Mo Jun 11, 2018 2:01 pm

Arno hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 12:49 pm
DAS wiederum bezweifele ich stark.
Immerhin habe ich dir erklärt, dass deine Annahme, wer nun das schnellere Auto deiner Ansicht nach hat, völlig falsch ist, siehe auch unter Qualifying.
.....
BTW: Das ist mir völlig schnurz.
Im Gegensatz zu dir halte ich das hier nicht für einen Tinderersatz.
Arno sorry wenn ich mich einmische.

Aber nein du hast absolut nichts erklärt!

Früher hast du Sachen erklärt und zwar so wie man sich das von einem Experten oder jemanden vom Fach vorstellt. Sachen wie Lastverteilung in Kurven, Esotherodynamik, Motorenkonzepte, Verhalten mit unterschiedlichen Radständen ect.

Und wenn man Fragen hatte oder etwas nicht genau verstanden hatte konnte man nachfragen. Das ist schon fast ewig her!

Inzwischen bist du - vermutlich weil es dir zu dumm ist zum 982372947382040650x das selbe zu erzählen - davon abgewichen und grätscht eigentlich nur mehr seitlich gegen User mit einer Meinung und zwar unabhängig davon ob das was sie von sich geben "richtig", "nachvollziehbar aber eben nicht korrekt" (=mit Halbwissen auf der richtigen Spur) oder eben kompletter Humbug (weil von Grund auf falsch) ist. Was dabei aber komplett untergeht ist was du meinst.

Ich hab mir jetzt nochmal die letzten 2 Seiten durchgelesen, Post für Post und ich finde keine einzige Zeile wo du DEINE MEINUNG/EXPERTISE abgibst.....

Maglion gibt "lückenhaften und dilletantischen Beiträge..." zum besten für die du keine Zeit mehr verschwenden solltest
lulesi gibt nur Reportermeinungen wieder die aber eh unglaubwürdig sind
lulesi hatte unrecht oder die Teams hatten sich nicht daran gehalten was er schreibt, danach rudert er herum

Und mit diesen Wortspenden bildest du dir ein das du irgendjemanden etwas erklärt hättest????
Du hast ja auf den 2 Seiten nicht mal deine Meinung kund getan du hast nur andere für blöd dargestellt!

Ich war ja fast 2 Jahre weg und ich vermute anhand der Reaktion auf deine Posts das es ähnlich lang her ist das du was erklärt hast.

Zu deinem "Tinderersatz",... ich hab keine Ahnung wie das dort läuft, aber vielleicht ist gerade dieses "ins Gesichtspucken" (umgangssprachlich)/"andere als blöd darstellen" von dir der Grund warum dich einige schon als Forenclown ansehen und du vermutlich bei Tinder inzwischen mehr erfolg hättest - dort steht ja im Gegensatz zu hier auch keine zwischenmenschliche Kommunikation und der Gedankenaustausch zu einem Sachthema im Vordergrund.

Man Gebe mir den Arno bis 2014/15 wieder !

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4525
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von danseys » Mo Jun 11, 2018 8:07 pm

Danuselli hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 2:01 pm
Arno sorry wenn ich mich einmische.

Aber nein du hast absolut nichts erklärt!

Früher hast du Sachen erklärt und zwar so wie man sich das von einem Experten oder jemanden vom Fach vorstellt. Sachen wie Lastverteilung in Kurven, Esotherodynamik, Motorenkonzepte, Verhalten mit unterschiedlichen Radständen ect.

Und wenn man Fragen hatte oder etwas nicht genau verstanden hatte konnte man nachfragen. Das ist schon fast ewig her!

...
Vielleicht liegt´s daran, dass keiner speziell etwas fragt?

Weil heute ja jeder dank der Experten im TV selber völlig aufgeklärt ist? Ich geniesse immer das SkyUK, denn DA werden wirklich noch technische Dinge während des Rennens angesprochen und auch der Kommentar ist viel besser/kompletter.

Gestern hatte ich z.b. in der Küche zu tun und hatte den Laptop hinter mir mit SkyUK laufen - fragt meine Frau: "SO siehst Du doch garnix!"
Antwort: Bei den englischen Kommentatoren reicht eigentlich der Ton, denn die berichten richtig "live" und es wird ununterbrochen gesprochen...

Hat mal jemand Pferderennen im Radio in UK gehört? Da brauchste kein Bild... - und die deutschen Laberer bekommen das einfach nicht hin, verschlafen Situationen, sprechen hin und wieder was für die neu Hinzugekommenen; einfach traurig :jupi:
Zuletzt geändert von danseys am Mo Jun 11, 2018 8:15 pm, insgesamt 1-mal geändert.

miss F1
Beiträge: 522
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von miss F1 » Mo Jun 11, 2018 8:10 pm

Strolli zeichnet sich gerade wieder jedes WE durch Fehler aus...schade das es bei der Fahrerfrage zu oft um Geld geht.

Und genauso schade das gerade jeder meint bei seinem Heim-GP in den armen Hartley fahren zu müssen :(

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15960
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von shuyuan » Mo Jun 11, 2018 8:25 pm

miss F1 hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 8:10 pm
Strolli zeichnet sich gerade wieder jedes WE durch Fehler aus...schade das es bei der Fahrerfrage zu oft um Geld geht.

Und genauso schade das gerade jeder meint bei seinem Heim-GP in den armen Hartley fahren zu müssen :(
Sieht nicht unbedingt nach fehler aus..
Die Rennleitung untersuchte den Zwischenfall, sprach jedoch keine Strafe aus, Rennunfall also. Begründung: "Auto Nummer 18 hat das Heck in Kurve fünf verloren. Weil beide Autos ganz nah beieinander waren als sie kollidierte, ist kein Fahrer vorrangig für den Unfall zu beschuldigen."

miss F1
Beiträge: 522
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von miss F1 » Di Jun 12, 2018 3:53 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 8:25 pm
Sieht nicht unbedingt nach fehler aus..


Das Auto zu verlieren ist ja an sich schon ein Fahrfehler, davon hatte er auch in Monaco einige. Auch Glock sieht die Unfallschuld bei Stroll.
Wäre auch nicht die erste Fehlentscheidung der Rennleitung.
Da blieb auch Sainz unbestraft nachdem er Perez ins Gras geschickt hat.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 879
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Kanada - Montreal ::

Beitrag von wings » Di Jun 12, 2018 5:29 pm


Antworten