.:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
z9k
Beiträge: 40
Registriert: Mo Jul 27, 2009 1:01 am
Wohnort: Zürich

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von z9k » Mo Apr 30, 2018 10:22 am

hamilton war das ganze rennen über VOR bottas, bottas hat nur vom SC profitiert. zu beginn war VET (1) HAM (2) BOT (3).
Klar hat sich ham einmal verbremst und musste dadurch an die Box, aber ohne SC hätte er die Position nicht an bottas verloren.

Trotzdem: sehr viel Peck von Vettel, er war etwas zu ungestüm und die reifen waren einfach noch nicht auf temperatur für eine solche Attacke mit so viel windschattenüberschuss.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 871
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Apr 30, 2018 3:46 pm

Jupiterson hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 7:13 am
Ziemlich viel Stuss.
Ach so. Na, wie gut, dass deine Beiträge von solch herausragender Qualität sind, dass da kein anderer User mithalten kann. :roll:
Jupiterson hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 7:13 am
Aber Vettel überhöht darzustellen, is schon ziemlich daneben. „.... HAM „mogelt sich zum Siege”
Warum überhöhe ich Vettel, wenn ich feststelle, dass Hamilton gestern Glück hatte? Was ist das denn für eine Logik? Dass Hamilton gestern SEHR viel Glück hatte, ist erstens eine Tatsache und zweitens hat er das nach dem Rennen sogar selbst zugegeben und das, obwohl Hamilton ansonsten nicht unbedingt die Bescheidenheit in Person ist. Von daher könnte man auch mal in Betracht ziehen, dass das schlicht und einfach stimmt.
Jupiterson hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 7:13 am
Soll ich Dir aufzählen, wieviele Siege schon „ermogelt“ wurden? Und wieviele davon von Vettel?
GEHTS NOCH? :jupi:
Dann ist eigentlich jedes Rennergebinis aus Deiner Sicht strenggenommen „ermogelt“, denn es wird immer einer ausfallen. Oder alle Rennen in denen Seb nicht gewinnt.
Alles klar. Wenn man inhaltlich nichts entgegenzusetzen hat, dann muss man halt zu Plan B greifen, also in dem Fall anderen Leuten Dinge in den Mund legen, die sie so nie gesagt haben. Geht's noch? :betrunken:

Natürlich fällt immer irgendjemand aus. Es ging gestern in Baku aber nicht um irgendjemanden, sondern aus Sicht von Vettel um den direkten Konkurrenten im Kampf um den WM-Titel bzw. um dessen Teamkollegen, der direkt vor dem WM-Hauptkonkurrenten liegend ausgefallen ist. Außerdem ist das ganze Chaos in den letzten paar Runden passiert (was etwas völlig anderes ist, als wenn das z.B. in Runde 10 passiert und man fast noch das gesamte Rennen Zeit hat, um irgendwas aufzuholen), obendrein direkt nach einer Safety Car Phase, wo alles dicht beieinander lag und ein Fehler viel größere Auswirkungen hat. Und dass die Safety Car Phase am Ende Pech für Vettel und gleichzeitig Glück für Mercedes und damit natürlich auch Glück für Hamilton war, dürfte auch klar sein.
Jupiterson hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 7:13 am
Was für ein armes Würstchen.
Und wenn alle Stricke reißen, dann helfen nur noch Beleidigungen. So viel zum Thema "Ziemlich viel Stuss." vom Anfang des Postings. :betrunken:
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Apr 30, 2018 6:31 pm

von Schumi_Fan_1990 » 30 Apr 2018 15:46



Ach so. Na, wie gut, dass deine Beiträge von solch herausragender Qualität sind, dass da kein anderer User mithalten kann.
...na hallo, aber sowas von auch, echt jetzt. Als einzigem User seit bestehen dieses Forums wurde er mit einem nach ihm benannten Smiley geehrt, mit diesem da -> :jupi: dem : jupi : in Gold
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4617
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von danseys » Mo Apr 30, 2018 9:02 pm

und für schlimmere Fälle nimmt dann einfach den Doppel- :jupi: :jupi: oder mehr... :)

miss F1
Beiträge: 538
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von miss F1 » Mo Apr 30, 2018 9:18 pm

:top:
PER (immer da wenn es eine Chance für ein Podium gibt und dabei nie unsympatisch)
LEC (P6 für einen Sauber, wann gabs das das letze Mal?)
SAI (bestes Ergebnis für Renault seit der Lotus Übernahme)
GRO (bis zum Fehler)
Kimi (von ganz hinten noch vor bis auf 2)
STR ( erste Punkte für Williams 2018)
HAR (erstes Punkteergebnis in der F1, hoffentlich kommen noch einige mehr)
ALO (das beste aus daraus gemacht, hätte mit den Reifenschäden auch vorbei sein können)
Strategie bei Bottas
Baku (auf spannende Rennen ist Verlass)

:flop:
GRO (bis zum Fehler sehr gut unterwegs, Crash während der Safety Car Phase hat für ihn nicht gut ausgesehen)
HUL (an dem WE von seinen Chefs in höchsten Tönen gelobt, wieder in Baku ein gutes Ergebnis durch Fehler weggeschmissen)
VET (am Ende übermotiviert)
RB (benachteiligt RIC bei der Strategie obwohl er der besser platzierte war)
Dr. Marko (kann einfach nicht zugeben wenn VES Fehler macht)
Abiteboul (will SAI unbedingt in seinem Team haben und dann gibts nach 3 WE Gespräche bzgl Performance)
Teile auf der Strecke NACH einer Safety Car Phase

:flop: :flop:
VES (so gut wie jedes WE 2 Eigenfehler, nach außen null einsichtig, Auslöser des Teamcrashes weil er vor dem eigenen TK Zick-Zack fährt, entwickelt sich zu einem Sicherheitsrisiko)

Turrican4D
Beiträge: 585
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Turrican4D » Di Mai 01, 2018 12:08 am

flingomin hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 9:16 am
Ansichtssache. Denn immerhin erbte er durch Bottas Ausfall sogar einen Platz und wurde somit vierter anstatt fünfter.
Pech sieht doch anders aus.
:jupi: :lol: Nicht Dein Ernst!? Vettel wäre mit P5 besser bedient gewesen, hätte er doch so nur acht Punkte auf Hamilton in der WM verloren, statt 13!

P.S.: Kann es sein, dass Surer irgendwie die Regeländerungen vor 10 Jahren verpasst hat?! Wie kann er Kimi die Geschichte mit Ocon vorwerfen mit dem Argument, dass Kimi nihcht mal halb neben dem Force India gewesen sei? Das wäre ein Argument vor über 10 jahren gewesen, nach den aktuellen Regeln jedoch war es Ocons Schuld.

Überhaupt war Ferrari doch garnicht der Gegner von Ferrari. Ocon war nur temporär vor Kimi, da Kimi in der Startphase etwas eingebremst wurde und dadurch Ocon kurz durchschlüpfen konnte. Sowohl Ocon als auch Hülkenberg haben ein Podium weggeschmissen an vergangenem Wochenende.

vuki
Beiträge: 164
Registriert: Sa Jul 28, 2001 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von vuki » Di Mai 01, 2018 10:32 am

Schumi_Fan_1990 hat geschrieben:
Mo Apr 30, 2018 3:46 pm

Aber Vettel überhöht darzustellen, is schon ziemlich daneben. „.... HAM „mogelt sich zum Siege”
Warum überhöhe ich Vettel, wenn ich feststelle, dass Hamilton gestern Glück hatte? Was ist das denn für eine Logik? Dass Hamilton gestern SEHR viel Glück hatte, ist erstens eine Tatsache und zweitens hat er das nach dem Rennen sogar selbst zugegeben und das, obwohl Hamilton ansonsten nicht unbedingt die Bescheidenheit in Person ist. Von daher könnte man auch mal in Betracht ziehen, dass das schlicht und einfach stimmt.
"Mogeln" ist kein Synonym für Glück. Mogeln steht für betrügen, täuschen oder schummeln. In diesem Punkt hat er recht, das ist "Stuss".

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Sherry » Di Mai 01, 2018 5:33 pm

Maglion hat geschrieben:
So Apr 29, 2018 3:33 pm
So ein Blödsinn, da ist genauso wenig los und wenn man noch sieht, was da so geschrieben wird, dann bietet das für einen echten F1-Fan mit Hirn und Ahnung absolut keinen Mehrwert.

In den Sozialen Medien ist zudem alles sehr verstreut und wenn man alles abonniert, wo es um die F1 geht, wird man nur mit jeder Menge geistigem Dünnpfiff zugeschissen - darauf verzichte ich gerne.

Die Zeiten niveauvoller Diskussionen ist leider vorbei und wird in den sozialen Medien durch Hass und Pöbeleien verdrängt. Da muss man sich nicht wundern, dass sich diejenigen zurückziehen, die mehr Wert auf Inhalte legen.

Jetzt mal was zum aktuellen Rennen:
Baku bietet eigentlich alles um spannende Rennen zu liefern, da die Strecke Anspruchsvoll ist und Fehler bestraft und weil man auch überholen kann, aber trodtzem ist das Rennen im Ganzen recht langweilig. Nur der Fight zwischen Ricciardo und Verstappen sorgt für etwas Unterhaltung.

Ricciardo macht mal wieder den stärkeren Eindruck und Verstappen hat nur eine Chance, wenn er unsauber fährt und seinen Teamkollegen berührt.

Und wieder ein Crash mit Verstappen und das gibt Ärger !!! Verspatten wechselt mal wieder beim Anbremsen die Spur und Ricciardo, mit Tempoübrschuss, kann nicht mehr ausweichen. Ich bin auf das Nachspiel gespannt !!!
Es gibt ein ziemlich großes FB-F1 Forum (leider auf Englisch) dort sind über 300.000 aktive Poster und es ist kein Dünnschiss. Genauso wie das f1-technical forum... auch sehr viel los da (auf allen Sprachen)...

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Sherry » Di Mai 01, 2018 5:35 pm

Diese Saison hat bis jetzt immer derjenige gewonne, der am meisten Glück hatte und zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle lag.
Bin gespannt, ob das so weiter geht. 8) 8)

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4334
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Maglion » Di Mai 01, 2018 11:31 pm

@Sherry
Du unterschlägst dabi, dass viele nationale Foren, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, enorm an aktiven Mitgliedern und Beitragen verloren haben und diejenigen, denen das zu wenig ist, wie hier in diesem Forum, gehen eben in die internationalen englischsprachigen Foren.

300.000 aktive Poster halte ich für Blödsinn, denn ein aktiver Poster, postet am Tag 1 - 5 Postings, das wären bei 300.000 Usern am Tag also 300.000 - 1,5 Mio. Postings, die Du sicher alle liest. :D :lol:

Sorry, aber das ist mal der größte Blödsinn, den ich je gelesen habe.
Bitte verlink doch mal dieses Riesige FB-F1-Forum.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2764
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von flingomin » Mi Mai 02, 2018 5:53 am

Turrican4D hat geschrieben:
Di Mai 01, 2018 12:08 am
:jupi: :lol: Nicht Dein Ernst!? Vettel wäre mit P5 besser bedient gewesen, hätte er doch so nur acht Punkte auf Hamilton in der WM verloren, statt 13!

P.S.: Kann es sein, dass Surer irgendwie die Regeländerungen vor 10 Jahren verpasst hat?! Wie kann er Kimi die Geschichte mit Ocon vorwerfen mit dem Argument, dass Kimi nihcht mal halb neben dem Force India gewesen sei? Das wäre ein Argument vor über 10 jahren gewesen, nach den aktuellen Regeln jedoch war es Ocons Schuld.
Natürlich mein Ernst.
Den (sicheren) Sieg hatte er selbst weggeworfen, darum ging es ohnehin nicht mehr.
Der Ausfall von Bottas war für Vettel glückliche Schadensbegrenzung und für Ferrari ein Geschenk des Himmels (immerhin blieb man so auf P1 der KWM)
Aber es war halt wie es war.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16336
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von shuyuan » Mi Mai 02, 2018 6:49 pm

Maglion hat geschrieben:
Di Mai 01, 2018 11:31 pm
@Sherry
Du unterschlägst dabi, dass viele nationale Foren, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, enorm an aktiven Mitgliedern und Beitragen verloren haben und diejenigen, denen das zu wenig ist, wie hier in diesem Forum, gehen eben in die internationalen englischsprachigen Foren.

300.000 aktive Poster halte ich für Blödsinn, denn ein aktiver Poster, postet am Tag 1 - 5 Postings, das wären bei 300.000 Usern am Tag also 300.000 - 1,5 Mio. Postings, die Du sicher alle liest. :D :lol:

Sorry, aber das ist mal der größte Blödsinn, den ich je gelesen habe.
Bitte verlink doch mal dieses Riesige FB-F1-Forum.
Für Quark zu posten gibt es genug Foren und auch schreiberlinge...Aber mal im ernst: Gibt es zum letzten Rennen viel zu sagen ? Ich meine , Nein.
Das Interesse steht und fällt inzwischen mit dem schönen Sommerwetter . Richtige Fans sassen immer am Tv, verkabelt mit laptopt etc. Heute sehen die meisten es sich halt als Konserve an. Da brauch man nicht auf Zeiten zu achten und somit fällt auch das posten zeitgleich weg....
Ich hab für mich realisiert, dass es keinen Spass macht im moment und da opfere ich meine Zeit für schönere dinge.
Die Grafiken stimmen meist nicht, die kameraführung grosser Mist, die Überblendungen voll quark, die richtig spannenden Szenen werden nur mit glück live übertragen, alles unterbrochen von ellenlanger werbung ,die mindestens 10 runden komplett entfernen...Kommentarabrecher Tonschwierigkeiten und dann noch ein lahmer bügeleisenzug durchs Städtchen, pffft....F1 war mal anders.
Ausgerechnet Hülkenberg fällt aus , Verstappen räumt den Teamkollegen ab, Hamilton wieder mal mit viel Glück auf P1...watt issn da jetzt spannend ?
Dafür opfer ich keine komplettes wochenende mehr . Konserve quali und rennen zusammen max ne std und fertig... :finger:

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Sherry » Mi Mai 02, 2018 9:20 pm

Maglion hat geschrieben:
Di Mai 01, 2018 11:31 pm
@Sherry
Du unterschlägst dabi, dass viele nationale Foren, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, enorm an aktiven Mitgliedern und Beitragen verloren haben und diejenigen, denen das zu wenig ist, wie hier in diesem Forum, gehen eben in die internationalen englischsprachigen Foren.

300.000 aktive Poster halte ich für Blödsinn, denn ein aktiver Poster, postet am Tag 1 - 5 Postings, das wären bei 300.000 Usern am Tag also 300.000 - 1,5 Mio. Postings, die Du sicher alle liest. :D :lol:

Sorry, aber das ist mal der größte Blödsinn, den ich je gelesen habe.
Bitte verlink doch mal dieses Riesige FB-F1-Forum.
https://www.facebook.com/Formula1/

:betrunken:
Wenn du aktiv so berechnest wie du, dann ist das natürlich Quatsch. :naughty:

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1946
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Sherry » Mi Mai 02, 2018 9:21 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mi Mai 02, 2018 6:49 pm
Für Quark zu posten gibt es genug Foren und auch schreiberlinge...Aber mal im ernst: Gibt es zum letzten Rennen viel zu sagen ? Ich meine , Nein.
Das Interesse steht und fällt inzwischen mit dem schönen Sommerwetter . Richtige Fans sassen immer am Tv, verkabelt mit laptopt etc. Heute sehen die meisten es sich halt als Konserve an. Da brauch man nicht auf Zeiten zu achten und somit fällt auch das posten zeitgleich weg....
Ich hab für mich realisiert, dass es keinen Spass macht im moment und da opfere ich meine Zeit für schönere dinge.
Die Grafiken stimmen meist nicht, die kameraführung grosser Mist, die Überblendungen voll quark, die richtig spannenden Szenen werden nur mit glück live übertragen, alles unterbrochen von ellenlanger werbung ,die mindestens 10 runden komplett entfernen...Kommentarabrecher Tonschwierigkeiten und dann noch ein lahmer bügeleisenzug durchs Städtchen, pffft....F1 war mal anders.
Ausgerechnet Hülkenberg fällt aus , Verstappen räumt den Teamkollegen ab, Hamilton wieder mal mit viel Glück auf P1...watt issn da jetzt spannend ?
Dafür opfer ich keine komplettes wochenende mehr . Konserve quali und rennen zusammen max ne std und fertig... :finger:
Also ich fand es spannend. Ich glaube zudem, dass es auch ein Problem ist, dass viele der neuen Fans, die dazukommen, nicht die Internetforen-Generation sind. :wink:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16336
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von shuyuan » Mi Mai 02, 2018 11:21 pm

Sherry hat geschrieben:
Mi Mai 02, 2018 9:21 pm
Also ich fand es spannend. Ich glaube zudem, dass es auch ein Problem ist, dass viele der neuen Fans, die dazukommen, nicht die Internetforen-Generation sind. :wink:
klar ist das auch ein Grund. Aber wäre es sooo spannend wie du behauptest, würden viele echte Gründe haben sich auszutauschen. Naja, wer versteht eigentlich heute noch die technik und das ganz ebrimborium drumrum...wer heute einsteigt muss echte nerven haben vor langeweile....glückskarrusell in schnell :mrgreen:

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2332
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Alboreto » Do Mai 03, 2018 8:49 am

Also wer behauptet, dass das Rennen nicht spannend war, nur weil die eigenen Lieblinge versagt haben, ist nicht objektiv und sollte sixhcbieeleixht ne andere Sportart suchen. Es gab sicher schon haufenweise langweiligere Rennen. Im Gegenteil, Baku war spannend mit jede Menge gutem Motorsport mit packenden Zweikämpfen.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4334
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Maglion » Do Mai 03, 2018 10:21 am

Das Problem ist doch, dass die Spannung nicht durch die Leistung der Fahrer entsteht, sondern durch Zwischenfälle, die die Positionen durchmischen. Wenn die entscheidenden Positionen im Rennen nicht durch Können, sondern durch Zufall entschieden werden, dann sind die Ergebnisse eben nicht das Resultat von sportlichen Leistungen - das frustriert F1-Fans, die gerne spannende Rennen sehen wollen, bei denen die Spannung durch die Leistung der Fahrer entstehen und nicht durch die Unfähigkeit Einzelner Fahrer oder Streckenposten.

Wer auf Show steht und wem es reicht, dass irgednwie etwas Leben in die Positionen kommt, egal was der Grund ist, dem gefallen solche Rennen natürlich und dagegen kann man nichts sagen, denn das ist eben reine Geschmackssache. Und dass die Veranstalter / FIA gerne auf Strecken fährt, auf denen es oft Zwischenfälli gibt, liegt ja auch adran dass sie genau wissen, dass man nur so den Zuschauer ein gewisses Maß an Unterhaltung präsitieren kann und ich befürchte, dass es in Zukunft aus diesem grund noch mehr Stadtkurse geben wird - ob das der richtige Weg ist, muss jeder für sich beantworten, mir gefällt diese Entwicklung nicht. So lange man die Probleme nicht an der Wurzel angeht und nur die Symptome und die Außenwirkung abhübscht, geht immer mher sportliche Faktor verloren, was auch die Ergebnisse und die Leistungen der Fahrer relativiert. Man hat ja an Hamilton gesehen, dass er sich über den Sieg nur bedingt freuen konnte, da er genau weiß, dass es keine ergbnis seiner Leistung war und das sehen die Zuschauer ja auch, wodurch dieser Sieg eben deutlich weniger wert ist, als z.B. ein Sieg von Bottas wert gewesen wäre.

Spannend war für mich nur der Zweikampf von Verstappen und Ricciardo und gleichzeitig war dann das Ergebnis diesesn Zweikampfes für mich der größte Aufreger des Rennens. Wer auf einen sportlich fairern Wettkampf wert legt, dem kann so ein Crash und die Fahrweise von Verstappen nicht gefallen. Für andere sind solche Action-Elemente das Salz in der Suppe, da die F1 ohne diese Aufreger viel langweiliger wäre, weil sie von sich aus nur noch wenig Unterhaltung zu bieten hat.

Es ist nicht gut, wenn unqualifizierte Streckenposten so einen großen Einfluss auf ein Rennergebnis und auf die WM haben, denn dadurch ist das Endergebnis kein Spiegel der sportlichen Leistungen der Fahrer, sondern das Ergbnis von unqualifizierten Persoanl an der Strecke.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2332
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Alboreto » Do Mai 03, 2018 11:16 am

Maglion hat geschrieben:
Do Mai 03, 2018 10:21 am

Spannend war für mich nur der Zweikampf von Verstappen und Ricciardo und gleichzeitig war dann das Ergebnis diesesn Zweikampfes für mich der größte Aufreger des Rennens. Wer auf einen sportlich fairern Wettkampf wert legt, ....
Und was ist mit Sainz gegen RIC, gegen VER, später Hülk mit den beiden, Hülk gegen Gasly und Stroll, Perez gegen Vettel, Hamilton voll am Limit bri der Jagd auf Vettel, diverse Zweikämpfe von RAI, etc etc

Für mich war da genug fairer Motorsport und packende Zweikämpfe für ein Rennen dabei, aber wem das nicht langt: Tschö mit Ö!

Und welches Problem die Streckenposten verursacht haben sollen, ist mir nicht klar, die wurden eigentlich für ihren Einsatz gelobt. Das Teil das Bottas erwischt hat ist kurz vorher erst abgeflogen, das haben auch die Teams und die Rennleitung nicht mitbekommen, obwohl es nahe an der Boxenmauer lag. Das kann man denen nicht ankreiden. Und das ne Bergung von einem verunfallten Wagen auf einem Stadtkurs dauern kann, ist nichts neues.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Jan » Do Mai 03, 2018 12:09 pm

Fehlt jetzt eigentlich nur noch, das das SC der Spannung wegen öfter auf die Piste geschickt wird, der Senile Alte Mann hatte die Idee doch auch schon vor einigen Jahren. :roll:

Fakt ist, die Autos sind viel zu komplex, Indy Car zeigt doch wie es gut (und auch noch Günstig )geht.

Kein Fan hat Bock auf Fahrer die Benzin sparen, und Reifen schonen müssen, die wollen echtes Racing sehen, und keinen Öko Scheiss.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32635
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Stefan P » Do Mai 03, 2018 1:21 pm

Alboreto hat geschrieben:
Do Mai 03, 2018 11:16 am
... Das Teil das Bottas erwischt hat ist kurz vorher erst abgeflogen, ...
....wäre interessant zu wissen, was das für ein Teil war. Muss ziemlich hart gewesen sein (es schlägt Funken in dem Moment wo Bottas drüber fährt, Sekund 3), da die Felge am Hinterrad eine satte Delle hatte. Und dann möcht ich noch gerne wissen, wie der Halo es fertig bringt, den nachfolgendem Hamilton davor zu schützen es eventuell mitten ins Gesicht zu bekommen...und auch die abgelöste Lauffläche

https://www.youtube.com/watch?v=3oaIv5yAvB8
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16336
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von shuyuan » Do Mai 03, 2018 2:16 pm

Halo hat einen unsichtbaren Bannstrahl....nich gewusst :confused:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16336
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von shuyuan » Do Mai 03, 2018 2:24 pm

Jan hat geschrieben:
Do Mai 03, 2018 12:09 pm
Fehlt jetzt eigentlich nur noch, das das SC der Spannung wegen öfter auf die Piste geschickt wird, der Senile Alte Mann hatte die Idee doch auch schon vor einigen Jahren. :roll:

Fakt ist, die Autos sind viel zu komplex, Indy Car zeigt doch wie es gut (und auch noch Günstig )geht.

Kein Fan hat Bock auf Fahrer die Benzin sparen, und Reifen schonen müssen, die wollen echtes Racing sehen, und keinen Öko Scheiss.
Das Rennen kompakt in 7 Minuten Allein aus der Tatsache dass es über 2millionen Aufrufe für dieses Video gab, schliesse ich ein grosses Interesse zum Live event :finger:

Der Bahrain GP als Zusammenfassung hatte immerhin um die Hälfte mehr Interessenten :schumi:

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2332
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Alboreto » Do Mai 03, 2018 2:41 pm

Hab auf YouTube ein Video zu Real Madrid gegen Bayern gesehen. Hatte nur 100 Viewer. Scheint also auch keinen interessiert zu haben. :roll:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16336
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von shuyuan » Do Mai 03, 2018 4:20 pm

Alboreto hat geschrieben:
Do Mai 03, 2018 2:41 pm
Hab auf YouTube ein Video zu Real Madrid gegen Bayern gesehen. Hatte nur 100 Viewer. Scheint also auch keinen interessiert zu haben. :roll:
Eben. Weil sich die Leute dieses Event live angesehen haben .
Merkst du den Unterschied nicht ? :jupi:

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2332
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: .:: Livethread Grand Prix von Aserbaidschan - Baku ::.

Beitrag von Alboreto » Do Mai 03, 2018 7:36 pm

Und Du merkst nicht, dass RTL Rekordquoten für Baku gemeldet hat... :roll:

Antworten