Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
Online
lulesi
Beiträge: 2256
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von lulesi » So Feb 25, 2018 11:10 am

Hallo Zusammen,

leider hat ja SKY Deutschland rücksichtslos und für mich vollkommen unverständlich sein Engagement in der Formel kurz vor Saisonstart beendet. Nach mehr als 20 Jahren DF1, Premiere, Premiere World und Sky habe ich sofort an diesem Tag gekündigt. Ich kann meine Wut darüber gar nicht in Worte fassen.

Ich stehe jetzt vor dem Problem dass ich mich in die 80er Jahre zurückversetzt fühle, als man in Deutschland auch keine Chance hatte die Formel 1 komplett zu schauen. Die rudimentäre Grundversorgung über RTL ist für mich keine Alternative.

Ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten auch in 2018 die freien Training komplett, sowie die Rennen ohne Werbung zu sehen. Dabei sollte die Kommentatorensprache nach Möglichkeit Englisch oder Deutsch sein.

Habt ihr eine Idee wie man das realisieren kann? Ich bin auch gerne bereits dafür bis zu 100 Euro/Monat auszugeben.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Helldriver » So Feb 25, 2018 7:46 pm

Für mich reichen die illegalen Streams von Sky Sports UK, da ist die Berichterstattung eh 1000x mal besser als auf RTL oder Sky Deutschland.
Sollen die Briten (als zukünftiges nicht-EU Land) mich doch verklagen...... :finger:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Online
lulesi
Beiträge: 2256
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von lulesi » So Feb 25, 2018 8:33 pm

Du wirst es kaum glauben.
Ich habe keinerlei Ahnung wo es illegale Streams von sky UK gibt und wie ich diese auf meinen Fernseher bekomme.
Noch lieber wären mir aber legales schauen von SKY UK.

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von HAGA » So Feb 25, 2018 9:46 pm

Über einen Satelitenfernsehenvertrag aus UK sollte es doch gehen.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Helldriver » Mo Feb 26, 2018 9:11 am

Geostreaming (also IP bedingtes blocken für Ausländer) soll doch abgeschafft werden.
Somit müsste man in Zukunft auch bei Sky Sports UK ein Abo für die Streams abschliessen können.
Dann braucht man nur noch seinen PC per HDMI Kabel mit dem Fernseher verbinden, fertig. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Online
lulesi
Beiträge: 2256
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von lulesi » Mo Feb 26, 2018 10:45 am

Danke für die Tipps, anbei einige Anmerkungen

- Offizielles Abo SKY UK.

Das habe ich versucht, daraufhin hat mir SKY UK mitgeteilt dass Sie Abos nur an Personen ausgeben die einen Wohnsitz im UK haben. Dies hängt wohl mit den Ausstrahlungsrechten zusammen, die SKY UK halt nur für die UK besitzen.

- Geoblocking

Die EU schafft zwar Geoblocking ab, aber dies gilt nur für einen temporären kurzfristigen Auslandsaufenhalt. Wenn man also Urlaub in Spanien macht, darf man mit seinem deutschen SKY/AMAZON/Netflix Account schauen.
Was explizit ausgenommen ist, sind permanent im Ausland ansässige. Also ein Deutschland ansässiger darf nicht einen SKY UK Sender schauen. Ein Engländer auf Urlaub in D dagegen schon

-Brexit

Abgeshen davon, hat man keine rechtliche Handhabe als Deutscher ein Geoblocking in den UK zu bekämpfen. Kein englischer Richter gibt einem da Recht, und bevor eine Entscheidung gefällt ist, sind die doch raus aus der EU.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Maglion » Mo Feb 26, 2018 2:15 pm

wenn man möchte, kann man an jedes Abo kommen - Geoblocking ist das kleinste Problem.

Aber grunndsätzlich ist es einfacher illegal alles zu sehen, als an ein bestimmtes Abo im Ausland zu kommen.
Das aufteilen von Übertragungsrechte auf unterschiedliche Pay-TV Anbieter sorgt für eine immer geringere Akzeptanz und einen Run auf illegale Angebote, bei denen man sich keine Gedanken machen muss, wer was wann überträgt und welches Abo man dafür benötigt.

In D kann 2018 jeder F1 ohne Abo schauen und dieses Angebot wird über Sat auch im Ausland rege genutzt, da es viele gibt, die nicht (mehr) bereit sind, für die F1 zu bezahlen.
SimSeat-Racer

HAGA
Beiträge: 4429
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von HAGA » Mo Feb 26, 2018 6:35 pm

Hallo lulesi,
brauchst ja "nur" jemand aus UK der dort was für dich abschliest...


Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16515
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von shuyuan » Mo Feb 26, 2018 8:10 pm

die frage muss eigentlich lauten, wieso überhaupt gucken :betrunken:

schaut euch mal das hier an so-kurvt-es-sich-mit-halo

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Jan » Di Feb 27, 2018 8:27 am

Alter, und das soll die Fahrer nicht in der Sicht behindern ? :roll:

Man kann nur hoffen, das es bald durch Halo einen (glimpflichen) Unfall gibt, das der Scheiss wieder weg kommt.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4518
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Maglion » Di Feb 27, 2018 3:46 pm

Jan hat geschrieben:
Di Feb 27, 2018 8:27 am
Alter, und das soll die Fahrer nicht in der Sicht behindern ? :roll:

Man kann nur hoffen, das es bald durch Halo einen (glimpflichen) Unfall gibt, das der Scheiss wieder weg kommt.
....und jetzt stell Dir mal vor, man fährt damit durch Eau Rouge oder in eine Senke, da sieht man dann ndeutlich weniger und wenn dann noch etwas Regen und Gischt dazu kommt wird es lustig.....

Die Schweibe (Shield) würde deutlich besser aussehen und die Sicht wäre deutlich besser - außer man heißt Vettel..... :naughty:

Hier mal die IndyCar-Lösung - keine Ahnung was Vettel da für ein Problem hatte.....
https://www.youtube.com/watch?v=vzVjWy6pIX8

....deutlich besser als Halo !!! Schon alleine, weil es den fahrer vor allem schütz, das von vorne kommt und da ist Halo zu größten Teil nutzlos.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von Jan » Di Feb 27, 2018 4:21 pm

Ich bin da ganz bei Dir, Shield ist cool, ich weiß auch nicht, warum man da nur auf Vettel gehört hat. :roll:

Hoffen wir mal, das wir 2019 auch einen Shield bekommen in der F1, und 2018 nur als Erprobung gilt.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 637
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

Re: Wie 2018 die freien Trainings schauen?

Beitrag von patsnaso » Di Feb 27, 2018 5:35 pm

F1 Access nun offiziell-
Streaming Dienst der F1 auch in Deutschland erhältlich. Mit Onboard und Live Rennen
Access will initially be available through desktop and web, with mobile apps and TV apps being phased in on Amazon, Apple and Android, enabling users to watch on a range of different devices at no additional cost. Pricing for F1 TV Pro will be offered on a monthly basis of USD$8-$12, and annual rates will be priced according to market.

Alles Wissenswerte https://www.formula1.com/en/latest/head ... rvice.html
When the flag drops, the shit stops

Antworten