Silly Season 2019/20

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
turner1
Beiträge: 270
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von turner1 » Fr Aug 09, 2019 9:47 am

Hülkenberg in den 2. Red Bull, DAS wäre was! Bei Renault verhungert er ja sowieso früher oder später. Der kann sich jdort a garnicht daran gewöhnen vorne zu fahren, weil Renault ja `eh kaum über den berühmten 7. hinaus kommt.

Beste Grüße :) 8)
turner 1

miss F1
Beiträge: 533
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von miss F1 » Fr Aug 09, 2019 9:19 pm

Jupiterson hat geschrieben:
Mo Aug 05, 2019 11:40 am
ORF-Reporter – wie immer nicht sooo schlecht informiert – brachte den Plan auf's Tapet, Hülkenberg könnte Pierres 2020-Cockpit übernehmen. Sie könnten ja wechseln, dann hätte Renault ihren Franzosen. Keine Ahnung, woher er seine Infos hat, jedenfalls ist die Connection des ORF mit RBR nicht die Schlechteste.

***

Jedenfalls hat Renault einen der miesesten Teamchefs in der F1-Neuzeit (Boullier von MCL miteingeschlossen): Cyril Abiteboul. Irgendwo muss der Leichen im Keller haben, sonst habe ich keine Ahnung, warum der immer noch ganz oben sitzt. Also ein Bewerbungsschreiben für ganz oben hat der IMHO noch nicht abgegeben. Renault kann nämlich weltmeisterliche F1-Motoren-Gewerke herstellen.
Ja die Info im ORF hab ich auch gehört, Wurz und Hausleitner sind eigentlich auch kompetent. Aber ob das schon Wissen ist oder durch nur Spekulation?
Ich glaub aber nicht das Rnault Gasly haben will, in dieser Saison hat er ja nicht gerade geglänzt :)

Ja der Abiteboul ist wirklich keine gute Besetzung als Teamchef. Irgendwie fällt er nur durch riesengroß angekündigt Updates (die dann doch nicht wirklich funktionieren, und das schon seit 2017) und durch jährliche Fahrerwechsel auf. Nach vorne ist in den letzen Jahren nicht viel gegangen für Renault Im Gegensatz dazu was Ex-Renault -Teamchef Vasseur aus Sauber gemacht hat-

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2422
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von TifosiF40 » Sa Aug 10, 2019 11:52 am

Es wäre sehr untypisch für RB, einen "alten" Fahrer wie Hulk zu nehmen. Außerdem scheint Marko überhaupt kein Fan von ihm zu sein.
Stand up (for the) Champion

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6457
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von Jan » So Aug 11, 2019 1:04 am

Denke auch RB würde lieber Ric zurückholen, als Hulk.

turner1
Beiträge: 270
Registriert: So Jul 22, 2001 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von turner1 » So Aug 11, 2019 6:17 pm

Glaube auch nicht das Hülkenberg den Hauch einer Chance bei RedBull hat. Aber vielleicht Rene Rast über den Gerhard Berger gesagt hat dass der Mann absolut F1 tauglich wäre :naughty: . Berger als Spezi von Marko und Mateschitz...wer weiß was die im Hintergrund aushecken. RedBull will nächstes Jahr mit Honda voll angreifen weswegen den 2. Fahrer fähig sein muß, ja quasi verpflichtet ist, regenmäßig zu punkten. Ob Gasley das dies Jahr noch schafft sich die Fahrkarte 2020 zu kaufen... da ist man bei RedBull genauso gespannt wie wir.

Beste Grüße :) 8)
turner 1

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2619
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von flingomin » Mo Aug 12, 2019 7:40 am

miss F1 hat geschrieben:
Fr Aug 09, 2019 9:19 pm
Nach vorne ist in den letzen Jahren nicht viel gegangen für Renault Im Gegensatz dazu was Ex-Renault -Teamchef Vasseur aus Sauber gemacht hat-
So 1:1 vergleichen kann man das nicht.
Renault F1 macht als eines der drei letzten verbliebenen Werksteams alles selbst: Entwicklung, Motoren, Getriebe, Achsen, Chassis, alles.
Bei Sauber ist es so, dass nach mageren Jahren der Armut auf dem letzten Platz über Nacht das Ferrari Füllhorn aufgegangen ist, weil sich FIAT ein drittes Standbein leisten wollte um die Marke Alfa Romeo zu vermarkten.
Im Gegenzug hängen sie am Tropf von Ferrari, ohne "Wenn" und ohne "Aber". Plötzlich war alles da: Ressourcen, Teile die die Mama lieferte, Geld, Personal.
Aus eigener Kraft (das was Renault eben tun muss) passierte der Aufschwung bei Sauber nicht.
Ebenso wie TR oder Haas wären sie von der Organisation her gar nicht mehr dazu in der Lage ein eigenes Auto zu entwickeln.

Dissident
Beiträge: 8787
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von Dissident » Mo Aug 12, 2019 12:33 pm

Albon ersetzt Gasly schon in Spa: Lol das zum thema bleibt so für diese Saison,
Wie im fussball nur lügen

MT8-VR6
Beiträge: 1619
Registriert: Sa Jan 24, 2004 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von MT8-VR6 » Mo Aug 12, 2019 5:22 pm

Dissident hat geschrieben:
Mo Aug 12, 2019 12:33 pm
Albon ersetzt Gasly schon in Spa: Lol das zum thema bleibt so für diese Saison,
Wie im fussball nur lügen
Also Gasly zu ersetzen ist aus meiner Sicht absolut richtig und notwendig!
Das Sie jetzt Albon nehmen überrascht mich jetzt aber schon etwas zumal sich Kvyat durchaus selbst diesen Tausch ausgerechnet hat....

Ich gebe dir aber Recht das hier Geschmäckle existiert:

Erst heißt es Sie fahren mit Gasly zu Ende und jetzt das. Gut Ungarn war jetzt nicht gerade ein Bewerbungsschreiben für Gasly.

Bin auf jeden Fall gespannt wie sich Albon schlägt und wie Gasly den Tausch verkraftet!

Dissident
Beiträge: 8787
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von Dissident » Mo Aug 12, 2019 5:40 pm

Schlechter als gasly geht ja net. Albon macht seine sache gut und klar ist rbr eine andere hausnummer und mäxle der vllt.schnellste pilot...aber er kann nur gewinnen, gasly hat ja so verkaggt, wer sollte albon böse sein?

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6457
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von Jan » Mo Aug 12, 2019 9:26 pm

Naja, das ist gar nicht so doof von RB, die können nun schauen wie Albon sich den Rest der Saison schlägt, ist er gut bleibt er, ist er es nicht, haben die 6 Monate Zeit Ersatz für 2020 zu suchen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16270
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von shuyuan » Mo Aug 12, 2019 10:54 pm

naja, wer wird denn vor noch zufahrenden rennen sagen , hey gasly das ist dein letztes :lol:
Der Motivationsschub ist wahrscheinlich dann extrem hoch :betrunken:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2422
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von TifosiF40 » Sa Aug 17, 2019 1:22 pm

Inzwischen mag ich Verstappen irgendwie, denn ohne ihn wären die Rennen sehr langweilig. Trotzdem wäre es doch witzig, wenn Albon ihn Bügeln würde :D
Stand up (for the) Champion

miss F1
Beiträge: 533
Registriert: So Jul 31, 2011 1:01 am
Wohnort: Österreich

Re: Silly Season 2019/20

Beitrag von miss F1 » Sa Aug 17, 2019 5:41 pm

flingomin hat geschrieben:
Mo Aug 12, 2019 7:40 am
So 1:1 vergleichen kann man das nicht.
Renault F1 macht als eines der drei letzten verbliebenen Werksteams alles selbst: Entwicklung, Motoren, Getriebe, Achsen, Chassis, alles.
Bei Sauber ist es so, dass nach mageren Jahren der Armut auf dem letzten Platz über Nacht das Ferrari Füllhorn aufgegangen ist, weil sich FIAT ein drittes Standbein leisten wollte um die Marke Alfa Romeo zu vermarkten.
Im Gegenzug hängen sie am Tropf von Ferrari, ohne "Wenn" und ohne "Aber". Plötzlich war alles da: Ressourcen, Teile die die Mama lieferte, Geld, Personal.
Aus eigener Kraft (das was Renault eben tun muss) passierte der Aufschwung bei Sauber nicht.
Ebenso wie TR oder Haas wären sie von der Organisation her gar nicht mehr dazu in der Lage ein eigenes Auto zu entwickeln.
Ja da hast du recht. Es ist sicher auch nicht einfach ein Team aus eigener Kraft nach vorne zu bringen. Aber Abiteboul verkauft sich auch nicht gut, Updates werden immer riesig abgekündigt, jedes Jahr das sehr optimistisch und laut angekündigte Ziel nahe an den Top Teams sein zu wollen und dann passt irgendwie nichts richtig zusammen und die Updates bringen kaum Verbesserungen. In diesem Jahr geht es eher nach hinten. Vielleicht wäre ein wenig Understatement manchmal die bessere Wahl, dann schauen auch kleine Fortschritte besser aus.

Antworten