.:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Schumi_Fan_1990
Beiträge: 804
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Do Nov 08, 2018 7:50 am

flingomin hat geschrieben:
Do Nov 08, 2018 7:41 am
Schumacher hatte (außer Rosberg 2010-2012, und da ist das Ergebnis ja bekannt :lol: ) nie einen Teamkollegen.
Er hatte über seine gesamte Karriere lediglich Lakaien neben sich, deren einzige Aufgabe darin bestand ihm beim Siegen zu unterstützen.
:roll:

Es wird nicht richtiger, auch wenn man es 1000 Mal wiederholt.

1. "Lakaien, deren einzige Aufgabe darin bestand, ihm beim Siegen zu unterstützen." Dir ist aber schon klar, dass Schumi 99,9999% seiner Siege aus eigener Kraft geholt hat, oder? Und dass seine Teamkollegen (oder wie man die auch immer nennen will) teilweise so weit von ihm weg waren, dass sie ihn gar nicht "beim Siegen unterstützen" konnten, selbst wenn es nötig gewesen wäre. Da war er oft genug auf sich allein gestellt - nicht, dass das ein Problem für ihn gewesen wäre.

2. Kommen Schumis Kritiker eigentlich mal auf die Idee, dass er von 1994 bis 2004 mit riesengroßem Abstand der beste Fahrer im Feld war und wohl jeden Fahrer, den es zu der Zeit gab, als Teamkollegen locker geschlagen hätte? Es ist an Dreistigkeit wirklich kaum zu überbieten, dass man überhaupt davon ausgeht, dass Schumi schwache Teamkollegen oder Teamorder überhaupt nötig gehabt hätte. Auch das sind Ammenmärchen, die durch ständiges Wiederholen nicht ein bisschen richtiger werden.
Michael Schumacher - Stefan Bellof - Colin McRae - Gil de Ferran

Antworten