powered by Motorsport.com

Paddock live

Qualifying in der Analyse: Wo hat Perez die mögliche Pole verschenkt?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Hat Mercedes die Pole selbst verschenkt? +++ Verstappen von Crash-Nachfragen genervt +++ Vettel gewinnt "Mini-Qualifying" +++

12:41 Uhr

Qualiday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Vor uns liegt wieder ein langer Abend in Austin, weshalb wir uns auch heute wieder etwas später als sonst üblich melden. Das Qualifying beginnt dieses Mal nämlich erst um 23:00 Uhr unserer Zeit, FT3 steht zur Primetime um 20:00 Uhr an. Eins bleibt aber wie immer: Hier im Ticker bist Du ganz nah am Geschehen im Paddock dran!

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!


12:48 Uhr


Trickst Mercedes mit der Hinterradaufhängung?

Wegen technischer Probleme als Vodcast: Max Verstappens Stinkefinger gegen Lewis Hamilton und die Kontroverse um Mercedes. Weitere Formel-1-Videos


12:48 Uhr

Trickst Mercedes mit der Hinterradaufhängung?

Diese Frage haben sich gestern auch unser Chefredakteur Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren in unserem obligatorischen Formel-1-Talk am Freitag gestellt. Auch heute wird es am Abend natürlich wieder ein Analysevideo zum Samstag auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de geben. Die genaue Startzeit geben wir wie üblich im Laufe des Tages hier im Ticker bekannt.

Weil das Qualifying erst um kurz nach Mitternacht endet und danach noch zahlreiche Medienrunden anstehen, wird es logischerweise erst irgendwann nach dem Tageswechsel losgehen.


12:56 Uhr

Horner: Situation "ungewöhnlich" für Mercedes

Der Red-Bull-Teamchef hat sich gestern noch zur Motorensituation bei Mercedes geäußert. Mit Vettel, Russell und Bottas kassieren dort an diesem Wochenende gleich drei Piloten eine Strafe. "Es ist sehr ungewöhnlich für Mercedes. In Sachen Zuverlässigkeit waren sie in den vergangenen sechs oder sieben Jahren der Maßstab", erinnert Horner.

Bei Red Bull selbst rechnet man übrigens bis zum Saisonende nicht mit weiteren Gridstrafen. "Wir hoffen, dass wir bis zum Ende des Jahres mit dem durchkommen, was wir haben", so Horner, der jedoch ergänzt, dass das nur eine "Annahme" sei und man sich nie sicher sein könne. Es bleibt also auch an dieser Front weiter spannend ...

Eine Übersicht über alle Motorenstrafen gibt es hier!


13:06 Uhr

Alfa Romeo: Situation mit Giovinazzi geklärt

Der Italiener sorgte in Istanbul für etwas Ärger, weil er sich einer Anweisung des Teams widersetzte. Teamchef Frederic Vasseur erklärt nun: "Wir haben die Punkte verloren. Aber ich will Antonio nicht die Schuld geben." Er erklärt, dass man die Situation besprochen und aus der Welt geschafft habe. Letztendlich sei Giovinazzi "wahrscheinlich zu konservativ" gewesen und habe nicht hart genug gepusht.

Alfa Romeo belegte in der Türkei so die undankbaren Plätze elf und zwölf.


13:16 Uhr

Heute vor 44 Jahren ...

... feierte James Hunt seinen letzten Formel-1-Sieg. Der Weltmeister von 1976 siegte beim Saisonfinale 1977 in Japan, wo er einen Jahr zuvor den Titel gewonnen hatte. Die Titelverteidigung verpasste er mit WM-Rang fünf allerdings deutlich. 1978 sollte Hunt anschließend überhaupt nur noch ein weiteres Mal auf dem Podium stehen, bevor seine Formel-1-Karriere Mitte der Saison 1979 endete.


Fotostrecke: Die größten Playboys der Formel 1


13:30 Uhr

Blick über den Tellerrand: Extreme E im Livestream

Nicht nur in Austin wird an diesem Wochenende gefahren. Die spektakuläre Elektro-SUV-Rennserie Extreme E trägt biegt mit dem vierten Saisonrennen auf Sardinien auf die Zielgerade ihrer ersten Saison ein. Mit dabei sind Teams von Lewis Hamilton, Nico Rosberg und Jenson Button und als Fahrer Motorsport-Legenden wie Sebastien Loeb, Carlos Sainz sen. oder Jutta Kleinschmidt. Und das beste: Motorsport-Total.com zeigt dir die komplette Action im kostenlosen Livestream! Um 16:00 Uhr startet das zweite Qualifying des Insel-X-Prix.

Nico Rosberg Mercedes Mercedes F1RXR Rosberg X Racing Extreme E ~Nico Rosberg ~

17:05 Uhr

Formel 1 trifft NBA

In Austin ist inzwischen der Vormittag angebrochen. Das heißt für uns, dass es auch hier im Ticker langsam in die ernste Phase des Tages geht. Zunächst gibt es hier für alle Basketballfans aber noch ein paar Aufnahmen vom Court in an der Strecke. Einige machen dort eine bessere Figur als andere am Ball ...


17:16 Uhr

Qualifying: Statistik spricht für Mercedes

Wir haben hier im Ticker in den vergangenen Tagen schon häufiger darüber gesprochen, dass Austin eine klassische Mercedes-Strecke ist. Das wollen wir nun im Hinblick auf das Qualifying auch mit Zahlen untermauern, denn tatsächlich ist Mercedes seit dem Beginn der Hybridära in der Qualifikation auf dem CoTA noch ungeschlagen! Alle sechs Poles seit 2014 gingen an die Silberpfeile.

Dreimal stand dabei Lewis Hamilton auf Pole, zweimal Nico Rosberg und zuletzt im Jahr 2019 einmal Valtteri Bottas.


17:29 Uhr


17:30 Uhr

Demofahrt von Ricciardo

Der Australier darf heute das alte Auto von Dale Earnhardt pilotieren. Unser Kollege Adam Cooper hat die Gelegenheit genutzt, um sich das gute Stück auch gleich einmal von innen anzuschauen. Kann in technischer Hinsicht nicht ganz mit einem modernen Formel-1-Auto mithalten ;-)


17:42 Uhr

Wie steht's um den Andretti-Deal?

Viele Gerüchte kursieren an diesem Wochenende im Paddock. Während einige bereits melden, dass der Deal bereits durch sei, ist das nach unseren Informationen noch immer nicht der Fall. Sauber befindet sich also auch weiterhin im Besitz der Rausing-Familie. Ursprünglich wollte man die Übernahme des Teams beim Andretti-Heimrennen in Austin bekanntgeben.

Hier findest Du unseren großen Artikel zu dem Thema mit spannenden Hintergründen!


17:52 Uhr

Apropos Andretti ...

Bei Haas hätte man kein Problem mit einem zweiten US-Team im Feld. "Ich sehe niemanden als Bedrohung", winkt Teamchef Günther Steiner ab, der aber auch selbstkritisch einräumt: "Wir haben den amerikanischen Sponsorenmarkt nicht so ausgenutzt, wie wir das hätten tun sollen. Sonst hätten wir mehr amerikanische [Logos] auf dem Auto."

Man mache sich aber trotzdem keine Sorgen darüber, dass einem Andretti in Zukunft das Wasser an dieser Front abgraben könnte.


18:01 Uhr

Gutes Wetter

Wir erinnern uns: Die letzten Formel-1-Wochenenden wurden zu einem Teil auch immer vom Regen beeinflusst. Das dürfte in Austin nicht der Fall sein - im Gegenteil. Regen ist sowohl heute als auch morgen eher unwahrscheinlich. Stattdessen könnte die Hitze den Piloten und vor allem den Reifen zu schaffen machen und damit ein Faktor werden.

Unsere komplette Wettervorhersage gibt es hier!


18:10 Uhr

Apropos Reifen

Wegen der hohen Temperaturen leidet der weiche Reifen in Austin ziemlich. Deswegen geht man bei Pirelli davon aus, dass mehrere Piloten versuchen werden, sich nachher im Qualifying auf den Mediums für Q3 zu qualifizieren, um morgen nicht auf dem Soft starten zu müssen. Auf der anderen Seite ist der Medium laut Pirelli aber rund 0,7 Sekunden langsamer.

Wird also spannend, wer wirklich die Pace hat, um es sich erlauben zu können, in Q2 auf die weichen Reifen zu verzichten.


19:11 Uhr

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!