Startseite Menü

Michelin: Teilfahrverbot für die Fahrer

(Motorsport-Total.com) - Kurioses 3. Freies Training in Indianapolis. Da Michelin die genauen Hintergründe des Unfalls von Ralf Schumacher am Freitag noch immer nicht ergründen konnte, wurde den Michelin-Piloten untersagt, mit den Reifen, die auch schon gestern auf den Autos waren, durch die schnelle Steilwandsektion zu fahren. Die meisten Michelin-Fahrer bogen nach einer Runde daher wieder in die Boxengasse ein.

Unterdessen befindet sich Michelin mit der FIA in Gesprächen darüber, bis Sonntag neue Reifen aus Clermont-Ferrand anzuliefern. Dies ist nach dem Reglement nicht erlaubt, doch die Franzosen haben offenbar größte Bedenken, dass die momentan eingesetzten Pneus das Rennen ohne weitere Schäden überstehen würden.

Alle Michelin-Teams wurden zudem angewiesen, den Luftdruck massiv zu erhöhen, um die Wahrscheinlichkeit weiterer Unfälle zumindest zu verringern.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!
Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE