powered by Motorsport.com
  • 21.05.2015 · 10:47

  • von Stefan Ziegler

Lewis Hamilton: Erst neuer Vertrag, dann neues Penthouse?

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton könnte sich zur Vertragsverlängerung in der Formel 1 mit einem neuen Penthouse in Manhatten belohnen

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton bleibt über die Formel-1-Saison 2015 hinaus und bis einschließlich 2018 bei Mercedes. Das haben der britische Rennfahrer und das Mercedes-Werksteam vor dem Großen Preis von Monaco in Monte Carlo bekanntgegeben. Und für Hamilton soll sich die Vertragsverlängerung in der Formel 1 sehr lohnen. Denn er bekommt mehr Geld und - laut 'Bild' - auch mehr persönliche Freiheiten.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton darf bei Mercedes offenbar auch seine Siegerpokale behalten Zoom

So soll Hamilton künftig seine Formel-1-Siegerautos und auch seine Pokale behalten dürfen, steht Mercedes im Gegenzug noch mehr für Werbezwecke der Straßenwagen-Abteilung zur Verfügung. Und ganz nebenbei kann sich Hamilton so auch eine neue Wohnung leisten: Wie die 'New York Post' berichtet, will sich der Formel-1-Fahrer für etwa 30 Millionen US-Dollar (rund 27 Millionen Euro) ein neues Penthouse in Manhatten kaufen.

"Es gab theoretisch andere Optionen, aber ich habe nie mit jemand anderem gesprochen. Ich wollte zu 1.000 Prozent bei Mercedes bleiben", erklärt Hamilton in seiner 'BBC'-Kolumne. "Natürlich unter der Voraussetzung, dass wir uns einig werden würden. Und Mercedes signalisierte mir von Anfang an, dass sie mich behalten wollten." Eine Garantie für weitere Siege und Titel sei dies aber noch nicht.

"Ich weiß nicht, ob ich auch künftig ein schnelles Auto haben werde. Niemand kann das absehen", meint Hamilton. "Aber ich weiß, dass ich die besten Leute für das habe, was auch immer die Regeln in der Zukunft erforderlich machen. Ich habe das Gefühl, Mercedes hat eine Formel-1-Mannschaft aufgebaut, die einer Festung gleicht. Und diese Festung hat derzeit nicht einen Schwachpunkt."