powered by Motorsport.com

Paddock live

Katar im Re-Live: Strafen, Beschimpfungen und Reifenärger

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ FIA-Kritik: Verwarnung für Horner +++ Darum musste Bottas aufgeben +++ So knapp war Alonsos erstes Podium seit 2014 +++

16:16 Uhr

Perez' Aufholjagd ...

... liefert aktuell die größte Spannung. Die Plätze 1 und 2 sind vergeben. Dahinter hat sich Perez schon wieder bis auf P5 geschoben. Aber reicht die Zeit, um auch Alonso und Norris noch zu knacken? Wird sehr eng. Vorne dürfte dann gleich die Jagd nach der schnellsten Runde beginnen. Verstappen hat einen freien Boxenstopp, um sich noch einmal frische Reifen zu holen.


16:06 Uhr

Red Bulls stoppen

Ja, beide Fahrer direkt. Für Verstappen ändert sich nichts, er bleibt auf P2. Perez fällt allerdings zunächst einmal auf P7 zurück. Er muss sich wieder nach vorne arbeiten, wenn die anderen Fahrer vor ihm nicht mehr stoppen. Wenig überraschend: Hamilton kommt eine Runde später, um sich abzusichern. Alle wechseln übrigens auf Medium.


15:55 Uhr

Bottas' Rennen gelaufen

Offenbar waren mehr als 30 Runden zu viel für die Reifen. Bottas hat einen Reifenschaden und fällt weit zurück. Das war es mit seinen Chancen aufs Podium. Und plötzlich kann Red Bull in der Konstrukteurs-WM wieder hoffen! Denn Perez liegt nun auf P3.


15:51 Uhr

Zweiter Stopp für Kimi

Bottas und Masepin waren noch gar nicht drin, da kommt der Finne bereits zum zweiten Mal. Gibt also auf jeden Fall unterschiedliche Strategien heute. Wer außer Bottas und Masepin wird noch versuchen, mit nur einem Stopp durchzukommen? Vorne kommt Verstappen etwas näher an Hamilton ran. Er liegt aber noch immer mehr als sechs Sekunden zurück.


15:38 Uhr

Feld durcheinander

Einige waren schon an der Box, andere noch nicht. Perez ist dadurch zum Beispiel auf P12 abgerutscht, er steckt jetzt hinter Vettel, der noch nicht drin war. Ob das hier die beste Strategie für Red Bull war? Alonso hält sich auf den Softs weiter auf P3, er war noch nicht beim Service. Dahinter liegt jetzt Bottas auf P4, er war ebenfalls noch nicht drin.


15:30 Uhr

Verstappen stoppt

Der Niederländer wechselt auf die harten Reifen. Der Frontflügel bleibt dran, kein Tausch. Er bleibt auf P2, sein Vorsprung nach hinten war groß genug. Hamilton reagiert eine Runde später, er wechselt ebenfalls auf Hard - und bleibt damit natürlich vorne.


15:25 Uhr

Hamilton fährt weg

Verstappen kann nicht mithalten, Hamilton ist jetzt schon 6,5 Sekunden vorne. Der Weltmeister hält hier alle Trümpfe in der Hand. Währenddessen ist Gasly der erste Fahrer aus dem vorderen Feld, der zum Service kommt. Er wechselt ebenfalls von Soft auf Medium - fällt aber natürlich erst einmal bis auf P18 zurück.


15:18 Uhr

Schaden bei Verstappen?

Möglicherweise hat der Niederländer seinen Frontflügel an einem Randstein beschädigt. Seine Zeiten sind aber noch in Ordnung, auch wenn Hamilton jetzt schon fünf Sekunden weg ist. Von hinten hat er keinen Druck. Auch der zweite Red Bull kommt derweil nach vorne, Perez liegt schon auf P6. Tsunoda ist währenddessen der erste Fahrer, der von Soft auf Medium wechselt.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt