powered by Motorsport.com

Paddock live

Irres Qualifying in Sotschi: Die Analyse der wichtigsten Brennpunkt-Themen

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Hamilton crasht in der Boxengasse +++ Vettel: "Bin wütend auf mich selbst" +++ Drei Piloten mit Gridstrafe fürs Rennen +++

09:00 Uhr

Wir sind wieder da!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Nach unserem gestrigen Ausfall sind wir heute wieder bei der vollen Manpower angelangt und können Dir damit wieder einen regulären Ticker anbieten. Bis zum Abend versorgen wir Dich an dieser Stelle mit News und Storys direkt aus dem Paddock in Sotschi.

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!


09:04 Uhr

Zeitplan

Gleich zu Beginn werfen wir einen Blick auf den heutigen Zeitplan. Los geht es wegen der Zeitverschiebung mit FT3 nämlich bereits um 11:00 Uhr unserer Zeit - zumindest planmäßig. Aber dazu gleich mehr. Um 14:00 Uhr steht das Qualifying an, danach gibt es hier im Ticker bis in die Abendstunden die Stimmen zum Samstag. Allerdings müssen wir abwarten, ob überhaupt gefahren werden kann ...


09:11 Uhr

Kann in Sotschi gefahren werden?

Aktuell lautet die große Frage nämlich, was der Regen in Russland macht. In wenigen Minuten soll bereits das erste Formel-2-Rennen beginnen. Es ist aber unklar, ob überhaupt gefahren werden kann. Wir behalten das natürlich im Auge, weil das dann auch relevant für die Formel 1 später ist. Aus dem Paddock hören wir, dass es mal mehr, mal weniger stark regnet. Schauen wir mal ...


09:18 Uhr

Verzögerung bei der Formel 2

Und da geht es schon los: Eigentlich sollte die Boxengasse jetzt für das Formel-2-Rennen öffnen. Das verzögert sich angesichts des Regens allerdings. Könnte nicht die letzte Verzögerung am heutigen Tag sein. Im Live-Feed der FOM sieht die Strecke zwar nass aber eigentlich befahrbar aus. Das können wir aber natürlich nicht so gut einschätzen wie die Leute vor Ort.


09:24 Uhr


Motorwechsel: Verstappen vs. Mercedes chancenlos?

Warum hat Verstappen jetzt doch schon den Motor gewechselt? Muss das Qualifying abgesagt werden? Und wenn ja, wer steht dann auf Pole? Weitere Formel-1-Videos


09:24 Uhr

Das war der Freitag in Sotschi!

Du kannst die Wartezeit übrigens nutzen, um Dir - falls Du es nicht schon getan hast - unsere Videoanalyse zum Trainingsfreitag anzuschauen. Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll (Hier geht's zu seiner Facebook-Seite!) haben alles besprochen, was auf und abseits der Strecke passiert ist. Mit folgenden Themen auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de (Jetzt abonnieren!):

- Wie lief's für Vettel & Schumacher?
- Mercedes dominiert
- Motorwechsel: Verstappen, Ricciardo, Leclerc
- Änderungen des Zeitplans & Wetterprognose
- FIA-PK mit Wolff & Horner
- So tippt Ron Dennis im Titelkampf!
- F1-Kalender 2022


09:36 Uhr

Kompletter Zeitplan

Schauen wir uns angesichts der aktuellen Situation einmal den kompletten Zeitplan (MESZ) für heute inklusive der Rahmenserien an:

09:30 Uhr: 1. Formel-2-Rennen
11:00 Uhr: FT3 Formel 1
12:40 Uhr: 2. Formel-3-Rennen
14:00 Uhr: Qualifying Formel 1
15:45 Uhr: 2. Formel-2-Rennen

Dieser Plan ist natürlich jetzt schon gar nicht mehr einzuhalten, weil das Formel-2-Rennen noch gar nicht läuft. Das nächste Update der Rennleitung soll es um 9:50 Uhr geben, vorher tut sich gar nichts. Und langsam wird dann auch schon die Zeit knapp, denn die Formel 1 hat natürlich Priorität.

Das heißt: Wenn der Regen anhält, dann werden im Zweifel zunächst die Rennen der kleineren Serien gestrichen, damit der Formel-1-Plan eingehalten werden kann. So weit ist es zwar noch nicht, aber aktuell sieht's nicht gut aus für die Formel 2 ...


09:49 Uhr

Formel-2-Rennen verschoben

Wie befürchtet: Das wird so schnell nichts auf der Strecke in Sotschi. Das hat jetzt auch die Rennleitung bekanntgegeben. Das erste Formel-2-Rennen ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Vor FT3 der Formel 1 wird es auf jeden Fall nichts mehr. Jetzt müssen wir abwarten, ob hier die Königsklasse in gut einer Stunde fahren kann.


10:01 Uhr

Wie lange könnte die Formel 1 warten?

Planmäßig beginnt das Qualifying heute um 15:00 Uhr Ortszeit. Aber was passiert, wenn dann auch nicht gefahren werden kann? "Der entscheidende Faktor wird am Nachmittag das Licht sein", verrät Rennleiter Michael Masi und erklärt: "Die Sonne geht am Abend gegen 18:15 Uhr unter. Aber bei solchen Wetterbedingungen ist das Licht natürlich schon früher weg."

Sollte man das Qualifying also nicht bis zum späten Nachmittag starten können, wird es heute gar nicht mehr stattfinden. Masi erklärt, wenn es heute nicht klappen sollten, "dann werden wir das Qualifying am Sonntagmorgen abhalten." Das gab es zuletzt 2019 in Suzuka.


10:13 Uhr

Masi: Qualifying hat Priorität

Auch das hat der Rennleiter eben noch einmal bestätigt. Laut den Wettervorhersagen solle es bis 13:30 Uhr oder 14:00 Uhr Ortszeit - also eine Stunde vor dem Qualifying - so bleiben wie aktuell, verrät Masi. Priorität habe es, das Qualifying hinzubekommen. Im Zweifel werde man dafür auch auf FT3 gleich verzichten.

Für das Abschlusstraining gebe es "ein paar Optionen", so Masi. "Wir könnten die Session starten und dann sofort die rote Flagge zeigen und die Uhr ablaufen lassen. [...] Wenn wir alternativ sehen, dass es die ganze Session über stark regnen wird, dann würden wir FT3 komplett absagen und uns auf das Qualifying konzentrieren", so Masi.


10:21 Uhr

Whitmarshs Rolle bei Aston Martin

Wir wollen hier in der Wartezeit natürlich nicht nur "Wetterbericht" spielen sondern auch ein paar weitere Themen aus dem Paddock beleuchten - zum Beispiel die genaue Rolle von Martin Whitmarsh bei Aston Martin. Bislang ist nämlich noch nicht so ganz klar, wie genau sich der ehemalige McLaren-Mann ins Team einfügen soll.

Ein paar Antworten gibt unser Chefredakteur Christian Nimmervoll jetzt in diesem Artikel!


10:29 Uhr

Red Bull bleibt Albon-Sponsor

Sportlich wird der neue Williams-Pilot Alexander Albon ab 2022 keine Beziehung mehr zu Red Bull haben. Williams-Teamchef Jost Capito verrät allerdings: "Red Bull Thailand ist schon während seiner ganzen Karriere sein Sponsor. Und er hat das Recht, persönliche Sponsoren zu haben. Daher wird er Red Bull als persönlichen Sponsor behalten." Das betreffe aber nur Albon und nicht das Team.

"Es gibt keine Verbindung zwischen Red Bull und Williams", betont Capito.


10:40 Uhr

Hamilton: "Wir alle machen Fehler"

Der Weltmeister sorgte gestern für einen Zwischenfall, als er in der Box einen Mechaniker anfuhr. Auf Instagram schreibt er jetzt dazu: "Ich glaube, es ist mir in 14 Jahren zum ersten Mal passiert, dass ich einen Mechaniker umgefahren habe. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht, ich habe mir solche Sorgen gemacht. Zum Glück war er okay."

Hamilton demütig: "Wir alle machen Fehler, das gehört dazu. Es geht darum, wie man damit umgeht."


10:45 Uhr

FT3: Es sieht schlecht aus ...

in 15 Minuten soll das dritte Training starten. Doch unser Network-Kollege Adam Cooper vor Ort meldet, es gebe seiner Meinung nach "keine Chance" auf fahrende Autos zu diesem Zeitpunkt. Der Regen habe nicht nachgelassen. Und nachdem die Formel 2 vorhin nicht fahren konnte, wird es jetzt bei der Formel 1 wohl erst recht nicht klappen.

Wir warten auf eine offizielle Meldung der Rennleitung.


10:47 Uhr

FT3 abgesagt

Das ging jetzt schneller als erwartet. FT3 ist offiziell abgesagt. Als Grund wird "höhere Gewalt" genannt. Leider keine Überraschung ... Jetzt heißt es abwarten, ob das Qualifying nachher stattfinden kann.


10:57 Uhr

ANZEIGE: Die Formel 1 live auf Sky!

Ganz egal, ob das Qualifying heute noch oder erst morgen stattfindet: Bei Sky bist Du auf jeden Fall live dabei! Hol dir die Königsklasse nach Hause und erlebe mit Sky Q alle Formel-1-Sessions live und die Rennen ohne Werbeunterbrechung, in ultrascharfem UHD. Jetzt informieren!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter