powered by Motorsport.com

Horner: Vettel und Verstappen steigen sogar ähnlich ins Auto

Zufall oder Red-Bull-Programm: Was Max Verstappen schon jetzt mit dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel gemeinsam hat

(Motorsport-Total.com) - Red Bull hat gerade wahrscheinlich das heißeste Eisen im Feuer - mal wieder. Denn mit Max Verstappen mischt bekanntlich nicht zum ersten Mal ein junger Bulle die Formel 1 auf. Spätestens nach dem Brasilien-Grand-Prix 2016 wird dem jungen Niederländer eine ähnlich steile Karriere vorhergesagt, wie dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel. Und bei genauerem Hinschauen könnte die beiden weit mehr verbinden als der gleiche Arbeitgeber.

Max Verstappen, Sebastian Vettel

Vettel und Verstappen verbindet keine Freundschaft, aber viel Talent Zoom

"Es gibt natürlich Ähnlichkeiten, was die enorme Aufmerksamkeit, mit der sie sich den Details widmen, und ihre freien Kapazitäten während des Fahrens des Autos am Limit angeht", hat Teamchef Christian Horner bemerkt. "Sie haben unterschiedliche Charaktere und Persönlichkeiten. Aber die Mannschaft, die sich nun um Max' Auto kümmert, hat früher für Sebastian gearbeitet. Sie erkennen sogar Ähnlichkeiten bei der Art und Weise, wie die beiden ins Auto einsteigen."

Eine Ähnlichkeit ist bereits aufgrund der Tatsache zu erkennen, dass Verstappen dabei ist, Vettel sämtliche Titel streitig zu machen, die das Vorwort "jüngster" tragen. Mit nur 17 Jahren ging er im März 2015 als erfolgreicher Kartfahrer und nach nur einem Jahr im Formelsport in der Königsklasse an den Start. Und nur ein Jahr später schaffte er den Sprung vom Nachwuchsteam Toro Rosso zum Topteam Red Bull. Vettel trat hingegen mit längerer Vita in der Königsklasse an.


Fotostrecke: GP Mexiko, Highlights 2016

"Max ist in unser Auto gesprungen und hat gleich das erste Rennen gewonnen", vergleicht es Horner. "Besser geht es eigentlich nicht. Sebastian hatte deutlich mehr Rennen in der Formel 3, der Formel BMW, der Renault-World-Series. Er hatte also mehr Erfahrung als Max. Das Team war damals im Vergleich zu heute aber auch noch recht unreif."

Ist es also vielleicht sogar Vettels Vorarbeit, die Verstappen den Weg geebnet hat? Sind seine frühen Erfolge ein Indiz für ein noch größeres Talent? Oder steckt in dem Teenager einfach wirklich schon das Weltmeister-Gen, das ihm viele Experten nachsagen? Auf der Strecke sind sich Verstappen und Vettel bisher nicht so grün und 2016 des Öfteren aneinander geraten. Aber irgendetwas muss beide verbinden. Es kann schließlich kein Zufall sein, dass es ausgerechnet Vettel war, der als erster gegen die "Verstappen-Regel" verstoßen hat.

Formel-1-Liveticker

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950