powered by Motorsport.com

Formel-1-Testfahrten 2017 in Bahrain, Ungarn und Abu Dhabi

Die FIA hat die offiziellen Testtermine für die Saison 2017 bestätigt - Die Formel-1-Teams testen unmittelbar nach den Rennen in Bahrain, Ungarn und Abu Dhabi

(Motorsport-Total.com) - Der Motorsport-Weltverband (FIA) hat die Testtermine für die Formel-1-Saison 2017 bekanntgegeben. Neben den beiden bereits bekannten Testfahrten vor dem Start der neuen Saison in Barcelona (27. Februar bis 2. März und 7. bis 10. März) werden die Teams während der laufenden Saison außerdem gemeinsam in Bahrain (18./19. April) und in Budapest (1./2. August) testen. Am Ende des Jahres gibt es einen letzten gemeinsamen Test in Abu Dhabi (28./29. November).

Nico Hülkenberg

Die Formel-1-Teams werden erstmals seit 2014 wieder in der Wüste testen Zoom

In Bahrain werden damit erstmals seit 2014 wieder offizielle Testfahrten stattfinden. Dafür fliegt der aus den Vorjahren bekannte Barcelona-Termin im Mai aus dem Kalender. Getestet wird in der Wüste am Dienstag und Mittwoch unmittelbar nach dem Rennen in Sachir (16. April). Ebenfalls neu ist der Termin auf dem Hungaroring. Auch hier schließt sich der Test direkt an den Grand Prix (30. Juli) an.

Im Vergleich zum Vorjahr wurde dafür der Silverstone-Test im Juli gestrichen. Der letzte Test des Jahres 2017 in Abu Dhabi schließt sich unmittelbar an das Saisonfinale (26. November) an und soll den Teams in erster Linie dazu dienen, die neuen Pirelli-Reifen für die Saison 2018 zu testen. In Bahrain und Ungarn müssen die Teams an zwei von insgesamt vier Testtagen sogenannten "Young Driver" einsetzen, also Piloten, die bisher maximal zwei Rennen in der Königsklasse bestritten haben.

Der Formel-1-Testkalender 2017:
27. Februar bis 2. März: Barcelona
7. bis 10. März: Barcelona
18./19. April: Sachir
1./2. August: Budapest
28./29. November: Abu Dhabi

(Alle Termine gibt es auch in unserem Testcenter!)