powered by Motorsport.com

GP Steiermark

Formel 1 Spielberg 2020: Das Qualifying am Samstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Leclerc muss drei Plätze nach hinten +++ Ferrari erlebt nächstes Quali-Debakel +++ Hamilton auf Pole vor Verstappen +++

10:52 Uhr

Qualifyingtag

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers. Das Qualifying in Spielberg steht auf dem Plan - zumindest hoffen wir das! Denn aktuell ist das Wetter in Österreich erwartet schlecht. Aber dazu gleich mehr. Ruben Zimmermann sitzt auch heute wieder an der Tastatur, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung.


10:55 Uhr

Formel-3-Rennen abgebrochen

Das Rennen der Formel 3 wurde soeben nach mehreren Zwischenfällen abgebrochen. Es ist einfach zu nass. Keine guten Vorzeichen für die Formel 1, die in rund 60 Minuten ihr drittes Training fahren soll. Für 15:00 Uhr ist das Qualifying angesetzt. Hoffen wir mal, dass sich die Situation bis dahin entspannt. Denn unter den aktuellen Bedingungen kann niemand eine Qualifikation (oder sonst etwas) fahren ...


11:09 Uhr

Kein Neustart

Eben kommt die Meldung: Das Rennen der Nachwuchsklasse wird nicht mehr gestartet. Beim Blick auf die Verhältnisse eindeutig die richtige Entscheidung. Aber was heißt das nun für die Formel 1? Erst einmal: abwarten. Denn natürlich kann sich das Wetter bis 12:00 Uhr noch ändern. Momentan sieht es aber zumindest nicht gut aus für FT3. Das Qualifying ist noch so lange weg, da kann man keine seriöse Prognose abgeben.


11:19 Uhr

Wir hatten es ja schon befürchtet ...

Bei unserem Chefredakteur Christian Nimmervoll (2,5 Stunden von Spielberg entfernt) war das Unwetter bereits gestern Abend. Da hatten wir schon befürchtet, dass das heute eng werden könnte für das Qualifying. Aber noch einmal: Konkrete Aussagen lassen sich natürlich nicht treffen, wie sich die Situation in den kommenden Stunden entwickeln wird. Hier im Ticker bleiben wir natürlich dran - mit dem direkten Draht nach Österreich ;-)


11:30 Uhr

Zur Erinnerung

Wenn das Qualifying heute ausfallen sollte (und auch morgen nicht nachgeholt werden kann), dann zählt das Freitagsergebnis für die Startaufstellung. Würde unter anderem bedeuten: Verstappen auf Pole, Hamilton nur auf P6 und Vettel sogar nur auf P16. Das ist allerdings eher unwahrscheinlich, denn aktuell geht man davon aus, dass die Qualifikation selbst im Worstcase zumindest am Sonntagmorgen nachgeholt werden kann. Trotzdem wollen wir es hier noch einmal erwähnen.


11:38 Uhr

Marko stellt klar: So kann man nicht fahren

Im 'ORF' sagt Helmut Marko, er habe die Information, "dass der Regen anhalten soll". Erst am Nachmittag sei "vielleicht" Besserung in Sicht. "Aber das ist alles vage. Unter solchen Bedingungen kann man nicht fahren. Wenn es so weiterregnet, ist P3 ein Ding der Unmöglichkeit. Man muss abwarten. Aber wenn ich da rüberschaue, sehe ich wenig Hoffnung", so Marko.

Grundsätzlich hofft er natürlich, dass nachher gefahren werden kann, denn: "Wir wissen, dass Max einer der besten Regenfahrer ist. Sonntag ist es trocken. Wir werden bei der Abstimmung nicht viel ändern und uns voll auf Max' Regenqualitäten verlassen." Bei der Abstimmung des Autos wird man allerdings Kompromisse eingehen müssen.

"Man weiß nicht genau, was passiert. Es waren 32 Grad gestern. Im Rennen sollen es an die 20 Grad sein. Die Abstimmung ist ein Gambling", betont Marko und ergänzt: "Aber da sind unsere Leute routiniert. Hoffentlich gambeln wir in die richtige Richtung."


11:46 Uhr

Erleichterung am Nachmittag

Meteorologe Steffen Dietz erklärt, dass es in Spielberg bis zum Nachmittag weiterregnen soll. Aber: Der Regen soll zwischenzeitlich zumindest nachlassen. Das macht zumindest etwas Hoffnung für das Qualifying. FT3 soll übrigens (theoretisch) in weniger als 15 Minuten starten. Wir haben starke Zweifel. Zumal die Kollegen vom 'ORF' gerade melden, dass der Rettungshelikopter bei den aktuellen Bedingungen nicht starten könnte. Und unter diesen Umständen dürfte die Session sowieso nicht gestartet werden.


11:53 Uhr

Verzögerung

Keine Überraschung, aber wir wollen es trotzdem erwähnen: Der Start von FT3 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Rennleitung meldet: "START OF FP3 DELAYED INDEFINITELY"


12:00 Uhr

Ricciardo kann fahren

Zumindest in der Theorie, denn gerade fährt keiner ... Der Australier humpelte gestern nach seinem Abflug in FT2 leicht. Er hatte sich ein Bein an der Lenksäule gestoßen. Mittlerweile ist aber wieder alles gut, er humpelt nicht mehr und hat auch die ärztliche Freigabe bekommen. Jetzt müsste dann halt nur auch das Wetter mitspielen ...


12:06 Uhr

So heftig ist der Regen

Die Feuerwehr musste mittlerweile anrücken, um diverse Zeltdächer im Paddock von den Wassermassen zu befreien. Einsturzgefahr. Das sieht so schnell nicht nach Rennsport aus ...


12:21 Uhr

Tost: So oder so kaum Fahrbetrieb

Würden die Teams überhaupt rausfahren, wenn FT3 noch gestartet wird? Franz Tost erklärt im 'ORF': "Die Teams werden die Fahrzeuge vielleicht zwei, drei Runden lang rausschicken, damit man ein bisschen ein Gefühl bekommt, wie sich das Fahrzeug verhält bei diesen nassen Bedingungen. Aber viel wird da sicher nicht gefahren werden, weil da einfach zu viel Wasser auf der Strecke draußen ist."

"Und weil die Aquaplaning-Gefahr, nicht so sehr von den Reifen, aber vor allem vom Unterboden her, viel zu groß ist", erklärt der AlphaTauri-Teamchef und ergänzt: "Wir würden zum ersten Mal in diesem Jahr bei diesen Bedingungen fahren. Es hat ja vorher noch keinen so starken Regen gegeben. [...] Geändert wird der Frontflügel, geändert wird die Kühlungskonfiguration und eventuell die Bodenhöhe etwas verstellt. Aber das ist es dann auch schon."


12:26 Uhr

#StyrianGP

Eine kleine Randgeschichte: Am Donnerstag wurde darüber diskutiert, welcher Hashtag denn nun der richtige für dieses Wochenende sei: #StyrianGP oder #AustrianGP? Nachdem einige den erstgenannten verwendet hatten, erklärt die Formel 1 ganz offiziell, dass weiter #AustrianGP der gültige Hashtag sei. Jetzt hat man aber - sehr zur Belustigung der sozialen Medien - selbst einmal (wohl versehentlich) #StyrianGP verwendet :-)


12:34 Uhr

#FragMST

Ein Leser möchte wissen: "Wenn das Qualifying nach Q1 abgebrochen wird, zählt dann FP2 oder Q1 für die Startaufstellung?" In diesem Fall würde Q1 zahlen. Oder analog dazu bei einem Abbruch nach Q2 das Ergebnis aus Q2. FT2 wird nur dann herangezogen, wenn gar keine Qualifikation gefahren werden kann.


12:42 Uhr

FT3 gestrichen

Das hätte man auch schneller haben können. FT3 ist jetzt ganz offiziell abgesagt. Die Rennleitung meldet: "FREE PRACTICE 3 CANCELLED"


12:50 Uhr

Wie geht es nun weiter?

Abwarten. Bis zum Qualifying sind es noch gut zwei Stunden. Wir hoffen einfach mal, dass sich die Lage bis dahin entspannt - was sie ja laut Prognosen auch tun soll. Ansonsten könnte das noch ein sehr langer Tag mit sehr viel Wartezeit werden ...


13:02 Uhr

Warum wird bei Regen nicht (mehr) gefahren?

Eine Frage, die wir von unseren Lesern immer wieder bekommen. Alexander Wurz hat das im 'ORF' ganz gut erklärt: "Das war früher ein bisschen anders mit weniger Abtrieb und keinem Unterboden. Da entstand Aquaplaning wirklich nur durch die Reifen. Und das kannst du vielleicht ein bisschen einfacher kontrollieren als Aquaplaning vom Unterboden. Dann ist es wesentlich schwieriger, zu fahren."

"Und das ist eben ein Teil der Formel 1, dass sie sich so weit entwickelt hat, dass wir einfach im Regen nicht mehr fahren können. Und was heißt das eigentlich, im Regen nicht mehr fahren können? Natürlich kann der Fahrer herumgurken mit einem Hunderter auf der Geraden, aber es ist kein Fahren, das ein Auto schafft von der Kühlung her, oder Überhitzung. Also nicht im richtigen Tempo", erklärt er.

"Und wenn alle 20 Fahrer auf der Strecke sind, dann ist die Sicht einfach so schlecht, dass es einfach zu gefährlich ist. Und im Reglement steht, dass man von Streckenposten zu Streckenposten sehen muss. Und wenn die Gischt so stark ist, dann kann auch das nicht mehr gewährleistet sein. Also es gibt mehrere Gründe warum heutzutage man ganz strikt vorgehen muss", so Wurz. Gute Erklärung!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige