powered by Motorsport.com

GP Russland

Formel 1 Sotschi 2020: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Mehrere Dreher und Unfälle +++ Stefano Domenicali neuer Formel-1-Boss +++ Mercedes in Russland wieder in eigener Welt +++

10:52 Uhr

Weitere neue Motorenteile

Nicht nur bei Honda gab es neue Teile. Dort haben Verstappen, Kwjat und Gasly jeweils einen neuen Verbrenner, einen neuen Turbo, eine neue MGU-H und eine neue MGU-K bekommen. Die entsprechenden Teile sind auch bei Stroll nach dessen Crash in Mugello neu. Zudem gab es eine neue Kontrollelektronik für Vettel, eine neue MGU-K für Hamilton und eine neue MGU-H für Leclerc. Alles straffrei.

Die komplette Übersicht gibt es hier!


10:55 Uhr

Rote Flagge

Jetzt ist die Session komplett unterbrochen, nachdem bei Sainz eben nur das VSC eingesetzt wurde. Latifi ist abgeflogen. Er ist okay, aber der Williams ist hinüber, den bekommt er so alleine nicht mehr zurück an die Box ...


11:04 Uhr

Abflug im Video

Die Strecke ist mittlerweile wieder freigegeben. Der Crash war natürlich nicht nur für Williams schlecht sondern auch für alle anderen Teams, die ihr Programm zunächst einmal unterbrechen mussten. Jetzt geht es aber weiter. Und über zu wenig Trainingszeit kann sich an diesem Wochenende eigentlich grundsätzlich auch keiner beschweren, weil es komplett trocken bleiben soll.


11:12 Uhr

Wenig Aussagekraft

Bottas führt weiterhin mit seiner 1:34.9., dahinter liegen Ricciardo, Verstappen, Perez und Stroll. Hamilton ist aktuell nur 17. Das zeigt, wie wenig Aussagekraft die aktuellen Zeiten haben. Trotzdem kann man wohl festhalten, dass der Sieg in Russland wieder einmal nur über Mercedes führen wird. Denn Bottas liegt weiterhin mehr als eine halbe Sekunde vor dem Rest der Welt. Vettel und Leclerc sind gerade übrigens auf P9 und P11. Für Ferrari im Jahr 2020 wäre das gar nicht so schlecht.


11:18 Uhr

Schwierige Verhältnisse

Eben hat sich auch noch Grosjean gedreht. Möglicherweise haben die Fahrer hier mit dem Wind zu kämpfen? Das sind für ein FT1 schon ungewöhnlich viele Dreher. Zudem hat sich Russell in Kurve 13 einmal verbremst. Hamilton ist jetzt übrigens auf den vorletzten Platz abgerutscht. Der fährt hier auf den harten Reifen ein völlig anderes Programm. Spannend.


11:33 Uhr

Feierabend

Das war's, an der Spitze hat sich nichts mehr verändert. Die Bestzeit geht an Bottas, während Hamilton nur auf P19 landet. Wann gab es das zum letzten Mal? Ist aber natürlich nicht repräsentativ, der Weltmeister war einfach auf einem anderen Programm unterwegs. In FT2 dürfte das schon wieder ganz anders aussehen. Hier die Übersicht:

Trainingsbericht

Ergebnis


Fotos: Grand Prix von Russland, Freitag



11:37 Uhr

PK um 12:00 Uhr

Zur Erinnerung: In gut 20 Minuten steht dann auch schon die Pressekonferenz der Teamchefs auf dem Plan. Dieses Mal heißen die Gäste Andreas Seidl (McLaren), Cyril Abiteboul (Renault) und Simon Roberts (Williams) und im Anschluss Toyoharu Tanabe (Honda), Mario Isola (Pirelli) und Christian Horner (Red Bull). Wir haben die PK natürlich im Auge, die wichtigsten Aussagen gibt es wie gewohnt direkt hier im Ticker!


11:48 Uhr

Heute vor 15 Jahren ...

... gewann Fernando Alonso seinen ersten WM-Titel. Dem Spanier reichte beim drittletzten Saisonrennen in Brasilien ein dritter Platz hinter dem McLaren-Duo Juan Pablo Montoya und Kimi Räikkönen. Der Spanier hatte anschließend 23 Punkte Vorsprung auf Kimi und war in den letzten beiden Rennen damit nicht mehr einzuholen. Gleichzeitig war es der letzte Formel-1-Sieg in der Karriere von Montoya.

Fernando Alonso  ~Fernando Alonso ~

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!