powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Weltmeister über Stroll: "Er verdient es zu 100 Prozent"

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Jenson Button leidet mit Lance Stroll +++ Briatore mit Corona im Krankenhaus +++ Wie Verstappen Teamkollegen "vernichtet" +++

13:04 Uhr

Briatore mit Covid-19 im Krankenhaus

Aus Italien erreicht und die Nachricht, dass der ehemalige Formel-1-Teamchef Flavio Biratore positiv auf Corona getestet wurde. Weil er zudem Symptome zeigt und mit 70 Jahren zur Risikogruppe gehört, wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand wird allerdings als stabil bezeichnet. Hier kannst du mehr erfahren.

Flavio Briatore  ~Flavio Briatore ~

13:08 Uhr

Formel-1-Kalender 2020 komplett

Jetzt ist auch endlich offiziell, was in den vergangenen Wochen schon vermutet wurde. Mit der Rückkehr des Türkei-Grand-Prix, zwei Bahrain-Rennen und dem Finale in Abu Dhabi am 13. Dezember steht der Rennkalender für dieses Jahr nun endgültig. Statt wie ursprünglich geplant 22 Rennen werden in diesem Jahr damit nur 17 gefahren. Schau dir hier den Kalender an.


13:31 Uhr


13:32 Uhr


13:34 Uhr

Die Freude ist groß

Auf Twitter äußern sich gleich mehrere Teams und Fahrer sehr erfreut über die Rückkehr des Türkei-Grand-Prix. Wie wir am Freitag im Ticker, erinnert sich dabei auch Williams daran zurück, wer zwischen 2006 und 2008 gleich drei Rennen in Istanbul gewinnen konnte.


13:48 Uhr

Button bricht eine Lanze für Lance

"Ich fühle mit dem Kerl, weil so viel Druck auf ihm lastet und jeder denkt, er sei wegen seines Vaters in der Formel 1", sagt der Ex-Formel-1-Pilot über Racing-Point-Pilot Lance Stroll.

"Aber er hat es geschafft - er hat auf dem Weg in die Formel 1 alles gewonnen, er hat fantastische Ergebnisse und Fahrten erzielt, in Barcelona wurde er Vierter, er hat Checo (Sergio Perez) geschlagen, er hat einen tollen Job gemacht, und das schon viele Male."

"Es fehlt an Konstanz", räumt Button ein. "Ob er selbst Spaß daran hat oder nicht, weiß ich nicht, bei Lance ist das sehr schwer zu sagen, aber er verdient es zu 100 Prozent, in der Formel 1 zu sein."

Lance Stroll Sergio Perez Racing Point Racing Point F1 ~Lance Stroll (Racing Point) und Sergio Perez ~

14:21 Uhr

Lob auch für den Ex-Teamkollegen

Mit Sergio Perez hat sich Button bei McLaren ein Jahr lang die Garage geteilt und hält ihn auch deshalb bis heute für einen der Schnellsten. "Ich weiß nicht, ob er verstanden hat, warum er so schnell war", erklärt Button aber auch. "Auf manchen Rennen wie Bahrain war er einfach schnell. Aber andere Rennstrecken, die nicht zu seinem Stil passten, taten ihm wirklich weh, wie zum Beispiel Schanghai."

"Er hatte einen sehr ungewöhnlichen Fahrstil, der einigen Rennstrecken entgehen kam. Ich weiß nicht, ob das immer noch der Fall ist, aber er ist extrem schnell, ein echter Kämpfer, er ist als Fahrer gewachsen, er hat Vertrauen in sein Können, er versteht das große Ganze."

Jenson Button Sergio Perez Romain Grosjean Nico Rosberg McLaren McLaren Mercedes F1Lotus Lotus F1 Team F1 ~Jenson Button (McLaren), Sergio Perez (Force India), Romain Grosjean (Lotus) und Nico Rosberg (Mercedes) ~

14:56 Uhr

Istanbul zum genießen

Der Formel-1-Account liefert uns heute natürlich auch eine Gedächtnisstütze, was uns in der Türkei erwarten wird ...