powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Umstrittene Statistik über schnellste Fahrer aller Zeiten

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Senna vorn, Vettel hinter Kovalainen +++ McLaren unterschreibt Concorde-Agreement +++ Hamilton "mentale Herausforderung" +++

12:47 Uhr

Umstrittene Statistik: Ist Senna der Schnellste aller Zeiten?

Formel-1-Partner AWS (Amazon Web Services) sorgt bei Königsklassen-Fans international regelmäßig für Ärger. Der Grund: Die eingeblendeten Grafiken zum aktuellen Zustand der Reifen im Rennen, die allgemein selten nachvollziehbar sind. Jetzt hat sich AWS an eine der größten Fragen der Motorsportgeschichte gewagt: Wer ist der schnellste Fahrer aller Zeiten.

Die Antwort: Senna vor Schumacher und Hamilton! Das habe ein Algorithmus herausgefunden, der einen objektiven Vergleich aller Fahrer seit 1983 vorgenommen habe. Das auf maschinelles Lernen basierende System hat dabei Qualifying-Runden zwischen Teamkollegen verglichen, um den Faktor Auto aus der Rechnung zu nehmen und eine generationenübergreifende Gegenüberstellung zu ermöglich.

Auch interessant: Sebastian Vettel wird dabei nur auf Platz zehn - hinter Kovalainen und Trulli - geführt! Laut den Reaktionen auf Twitter wird allerdings nicht viel auf diese Auslegung gegeben.

Hier kann man die Top-20 ansehen, bei denen auch Nico Hülkenberg auf Platz zwölf geführt wird.

 ~~
18:04 Uhr

Feierabend!

Für heute lassen wir es mit unserem Ticker erst einmal gut sein. Aber schon morgen melden wir uns mit allen Königsklassen-Neuigkeiten zurück! Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Abend!


17:42 Uhr

Amazon zeigt Alonso-Dokumentation

Der Ausstieg des zweimaligen Weltmeisters aus der Formel 1 ist gerade einmal eineinhalb Jahre her. Im kommenden Jahr feiert er bei Renault sein Comeback! Zuvor wird bei Amazons Prime Video noch eine fünfteilige Dokumentation-Reihe mit dem Namen "Fernando" zu sehen sein, die seine Karriere abbildet und Wegbegleiter des Spaniers zu Wort kommen lässt. Release-Datum ist der 25. September diesen Jahres. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf Alonsos Karriere:


Fotostrecke: Die Karriere von Fernando Alonso


17:18 Uhr

Gewinner und Verlierer des Spanien-Grand-Prix

Das musst du gesehen haben! Sonst kannst du gar nicht mitreden, wenn deine F1-Freunde darüber sprechen, warum Rosberg in der Rennanalyse eine Rolle gespielt hat


Video-Kolumne: Letzte Nacht Barcelona


16:54 Uhr

Red Bulls Boxenstopp-Geheimnis?

Eines steht ja wohl fest: Das Team zeichnet sich bei ihren blitzschnellen Reifenwechseln vor allem durch vollen Körpereinsatz aus! :D

Hier kannst du dir die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2020 ansehen.


16:25 Uhr

Kein Selbstläufer bei Hamilton

"Es ist eine echte Herausforderung und für mich persönlich ist es eine echte mentale Prüfung", erklärt der Weltmeister, wie ihn die derzeitige Corona-Situation mitnimmt. "Ich weiß nicht, wie es für euch ist, vielleicht seht ihr eure Familien und so, aber ich nicht."

"Ich würde auf jeden Fall sagen, dass die Reise eines F1-Fahrers, der um eine Meisterschaft kämpft, sich oft wie eine einsame Reise anfühlen kann. Das hat sich in diesem Jahr noch verstärkt." Dennoch betont er: "Wie man sehen kann, bin ich konzentriert und so engagiert wie eh und je. Und es ist ein Marathon, kein Sprint. Also halte ich einfach meinen Kopf unten. Ich weiß, dass ich am Ende des Jahres ein bisschen mehr Spaß haben werde, und ich kann dann hoffentlich mit meiner Familie zusammen sein."

Lewis Hamilton Mercedes Mercedes F1 ~Lewis Hamilton (Mercedes) ~

16:02 Uhr

Fast schwärmerische Worte

"Die Formel 1 hat mit dem neuen Abkommen einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige, starke Zukunft gemacht", wir Teamboss Zak Brown in der McLaren-Pressemitteilung zitiert. "Es ist das richtige Abkommen zur richtigen Zeit für den Sport, seine Eigentümer, seine Teams und vor allem für die Fans."

"Ein gerechterer Sport ist besser für alle: eine ausgewogenere Verteilung der Einnahmen auf alle Teams und eine klarere, einfachere Verwaltung, die Eigeninteressen durchbricht und den Sport in den Vordergrund stellt. Diese Vereinbarung wird die Konstrukteure der Formel 1 auf lange Sicht nur kollektiv stärker machen."

Chase Carey Zak Brown McLaren McLaren F1 Team F1 ~Chase Carey und Zak Brown ~

15:54 Uhr

McLaren legt vor: Erste Unterschrift fürs neue Concorde-Agreement!

Die Vereinbarung zwischen der Formel 1 und den Teams über die Verteilung der kommerziellen Einnahmen und Preisgelder und damit quasi die Grundlage der Zusammenarbeit war zuletzt wieder Grund für öffentliche Diskussionen (hier mehr). Die Deadline zur Unterzeichnung wurde immer wieder verschoben und soll nun Ende des Monats endgültig sein.

McLaren gibt heute bekannt, die "langfristige Verpflichtung gegenüber dem Sport bestätigt" hat und zum "Unterzeichner des neuen Concorde-Agreement geworden ist".


15:06 Uhr

Das Rennen nach dem Rennen

Sechs bis sieben Stunden dauert es, bis die Teams nach dem Rennen ihre Zelte an der Strecke abgebrochen haben. Das stellt uns Renault in diesem Beitrag noch einmal bildlich dar. Und wie wir wissen, dauert es vor allem in dieser Saison nicht lang, bevor sie an der nächsten Strecke alles wieder aufbauen müssen ...

Neueste Kommentare

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!