powered by Motorsport.com

Test Bahrain

Formel-1-Liveticker: Murray Walker gestorben

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Testtag 2 von 3 in Bahrain +++ Hamilton fliegt ab und verursacht rote Flagge +++ Getriebeproblem stoppt Vettel & Aston Martin +++

07:05 Uhr

Weiter geht's!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Formel-1-Livetickers. Tag 2 der Testfahrten in Bahrain steht heute auf dem Plan, und hier im Ticker bist du natürlich wieder ganz nah dran! Ab 8:00 Uhr unserer Zeit geht es los, und wir berichten bis in die Abendstunden vom Geschehen auf der Strecke, der PK am Mittag, diversen Online-Medienrunden und mehr.

Ruben Zimmermann begleitet dich an dieser Stelle durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Dann mal los!


07:06 Uhr

Wer fährt heute?

Insgesamt werden wir heute folgende 16 Fahrer im Einsatz sehen:

Mercedes: Lewis Hamilton/Valtteri Bottas
Red Bull: Sergio Perez
McLaren: Daniel Ricciardo/Lando Norris
Aston Martin: Sebastian Vettel/Lance Stroll
Alpine: Fernando Alonso
Ferrari: Carlos Sainz/Charles Leclerc
AlphaTauri: Yuki Tsunoda/Pierre Gasly
Alfa Romeo: Antonio Giovinazzi
Haas: Nikita Masepin/Mick Schumacher
Williams: Nicholas Latifi

Unter anderem erwarten uns also die Premiere von Sergio Perez im Red Bull und das Comeback von Fernando Alonso!


07:07 Uhr

Zeitplan und Pressekonferenz

Gefahren wird auch heute wieder von 8:00 bis 12:00 Uhr und noch einmal von 13:00 bis 17:00 Uhr unserer Zeit. In der Mittagspause gibt es zudem erneut drei Pressekonferenzen mit folgenden Teilnehmern:

Charles Leclerc (Ferrari)
George Russell (Williams)
Lance Stroll (Aston Martin)

Esteban Ocon (Alpine)
Kimi Räikkönen (Alfa Romeo)
Sebastian Vettel (Aston Martin)

Marcin Budkowski (Alpine)
Otmar Szafnauer (Aston Martin)
Franz Tost (AlphaTauri)

Hier im Ticker werden wir nicht nur das Geschehen auf der Strecke sondern auch die angesprochenen PKs, diverse Online-Medienrunden und Co. begleiten!


07:10 Uhr

Kann Red Bull den starken Auftakt bestätigen?

"Das war der beste erste Testtag, den wir je hatten", jubelt Helmut Marko nach dem Auftakt bei 'F1-Insider.com' und berichtet: "Es gab nicht ein Problem, Max konnte sogar schon ein wenig mit dem Auto spielen." Der Niederländer war gestern nicht nur der schnellste Mann, er spulte auch die meisten Runden ab. Kann Sergio Perez heute daran anknüpfen?


07:16 Uhr

Video: Wie schlecht war der erste Testtag von Mercedes?

Dieser Frage ist mein Kollege Christian Nimmervoll gestern Abend gemeinsam mit Kevin Scheuren auf den Grund gegangen. Gut 20 Minuten Analyse und Einordnung, auch des ersten Testtags von Sebastian Vettel und Mick Schumacher, mit denen Du Dir die Zeit bis zum Beginn der Session um 8:00 Uhr vertreiben kannst.


Bahrain-Test, Tag 1: Ende der Mercedes-Dominanz?

Getriebeproblem und zwei Sekunden Rückstand: So hatte sich Mercedes den Auftakt der Wintertests in Bahrain nicht vorgestellt Weitere Formel-1-Videos


07:23 Uhr

Live-Timing

Auch in diesem Jahr können wir dir wieder ein Live-Timing zu den Testfahrten anbieten. Wer hat die schnellste Zeit gesetzt? Wer ist die meisten Runden gefahren? Wir haben alle Antworten!

Hier geht es zum Live-Timing!


07:30 Uhr

Was war bei Ferrari los?

Leclerc sorgte gestern für die einzige rote Flagge des Tages. Er rollte kurz vor der Mittagspause aus. Was war da los? Das Team hat inzwischen bekanntgegeben, dass er den SF21 aus Sicherheitsgründen abstellen musste, da man in den Daten eine "Anomalie" am Motor entdeckt hatte. War aber offenbar keine größere Sache, denn am Nachmittag konnte Teamkollege Sainz schon wieder ganz normal fahren.

Auch heute teilen sich die Ferrari-Piloten den Dienst wieder.


07:35 Uhr

Wer zeigt die Tests?

Die Testfahrten kannst du auf F1TV oder in diesem Jahr auch auf Sky verfolgen - und natürlich in Textform hier im Ticker! Bei uns bekommst du nicht nur die wichtigsten Infos von der Strecke sondern wie üblich auch alle News und Infos abseits der Piste kompakt gebündelt. Alle weiteren wichtigen Infos zu den Tests findest du zudem in unserer großen Übersichtsnews.


07:43 Uhr

Kühlere Bedingungen

In Bahrain ist es heute rund zehn Grad kühler als gestern. Das macht natürlich einen Unterschied. Noch wichtiger dürfte aber sein, dass wir heute von einem weiteren Sandsturm verschont bleiben. Hier noch einmal die kuriosen Aufnahmen von gestern:


07:49 Uhr

Zeiten

Um die heutigen Zeiten später richtig einordnen zu können, hier gleich einmal zwei wichtige Referenzwerte:

Bestzeit Tag 1: 1:30.674 (gefahren auf C3)
Pole-Zeit 2020: 1:27.264 (gefahren auf C4)

Gestern waren wir also noch deutlich von wirklich schnellen Zeiten weg. Mal schauen, wie es heute aussieht. Zur Erinnerung: Durch die Regeländerungen haben die neuen Boliden im Vergleich zu ihren Vorgängern etwas an Performance verloren.


07:57 Uhr

Strecke gesäubert

Gleich geht's los auf der Strecke. In den vergangenen Stunden waren zuvor die Kehrwagen unterwegs, um den Sand von der Piste zu entfernen. Den Rest müssen die Piloten gleich selbst wegfahren. Gar nicht so leicht, denn es ist auch heute wieder ziemlich windig. So wird natürlich immer wieder etwas Sand zurückgeweht.


08:03 Uhr

Auf geht's!

Die Ampel schaltet auf Grün und sofort gehen sieben der zehn Piloten raus. Unter anderem auch Hamilton im Mercedes. Bei nur drei Testtagen hat man keine Zeit zu verlieren. Wie auch gestern sehen wir zu Beginn teilweise große Messgitter an den Boliden, zum Beispiel bei McLaren oder auch Mercedes. Hier werden jetzt zunächst einmal Aerodaten gesammelt.


08:07 Uhr

Das waren die Probleme bei Mercedes

Gestern passte fast gar nichts bei Mercedes zusammen. Zunächst musste das Getriebe gewechselt werden, weshalb Bottas fast den kompletten Vormittag verpasste. Am Nachmittag passte dann bei Hamilton die Balance nicht, dazu gab es ein Problem mit seinem neuen Sitz. Zumindest die Zuverlässigkeit sieht heute besser aus, Hamilton ist schon auf seiner vierten Runde unterwegs.

Außer Red Bull waren jetzt alle Teams schon einmal draußen.


08:15 Uhr

Alonso ist wieder da

Der Spanier startet heute ganz offiziell in sein Formel-1-Comeback. Zwei Jahre war er aus der Königsklasse raus. Bereits gestern erklärte er in der PK, dass er in Bestform sei und es in der Formel 1 noch einmal wissen wolle. Gleichzeitig weiß er aber auch, dass er nur um Siege und Titel kämpfen kann, wenn er das entsprechende Material bekommt. Ob das bei Alpine in den kommenden beiden Jahren der Fall sein wird?


08:20 Uhr

Perez aus dem Stand vorne

Jetzt waren alle zehn Autos mindestens einmal auf der Strecke. Perez ist gleich auf seiner ersten fliegenden Runde eine 1:36.1 gefahren und hat sich damit auf P1 geschoben. Die Zeit ist natürlich überhaupt nicht repräsentativ, aber trotzdem dürfte es für Red Bull ein weiteres gutes Zeichen sein, dass der RB16B gleich aus dem Stand gut unterwegs ist. Schließlich war es Perez' erste offizielle Testrunde für die Bullen überhaupt.

Es sind zwar alles nur Kleinigkeiten, aber Red Bull macht in diesem Jahr bei den Tests den guten Eindruck, den in den vergangenen Jahren in der Regel Mercedes hinterließ.


08:25 Uhr