powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Mark Webber: "Druck" liegt jetzt bei Red Bull

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Motorsportweltrat trifft sich heute in Paris +++ Binotto lässt mehr Rennen aus +++ Stroll: Aston Martin "das nächste große Ding" +++

10:46 Uhr

Webber: "Druck" liegt jetzt bei Red Bull

Ex-Red-Bull-Pilot Mark Webber sieht die WM-Chancen seines ehemaligen Teams schwinden. "Ich möchte, dass Max [den Titel] gewinnt. Aber ich mache mir Sorgen wegen des Autos", sagt er im Podcast 'F1 Nation' und erklärt, Red Bull habe jetzt "Druck", Verstappen ein Auto zu geben, mit dem er Weltmeister werden könne.

Im Hinblick auf das Türkei-Rennen am vergangenen Sonntag erklärt er: "Ich hätte gedacht, dass Max Verstappen Kreise um [Valtteri Bottas] fährt. Aber er konnte nicht auf Valtteris Speed reagieren." Mercedes habe im Nassen und im Trockenen die bessere Pace gehabt. Darauf müsse Red Bull nun "reagieren".

In der WM liegt Verstappen sechs Rennen vor Schluss sechs Punkte vor Lewis Hamilton.

16:00 Uhr

Das war's für heute!

Damit entlassen wir Dich an dieser Stelle auch ins verdiente Wochenende. Feierabend ist bei uns allerdings noch nicht, denn natürlich warten wir weiterhin gespannt auf die Beschlüsse des Motorsportweltrats. Diese werden wir - sofern sie dann vorliegen - am heutigen Abend noch auf unserem Portal für Dich aufarbeiten.

Hier im Ticker war es das aber erst einmal für heute und diese Woche. Am Montag melden wir uns dann wie gewohnt mit einer neuen Ausgabe wieder. Hab noch einen schönen Abend, genieß das Wochenende und bis nächste Woche!


15:45 Uhr

Hamilton setzt ein Zeichen

Der Weltmeister hat heute auf Instagram verraten, dass die T-Shirts, die er in diesem Jahr getragen hat, nicht zufällig gewählt sind. Vielmehr wurden alle Shirts von farbigen Künstlern entworfen und die Botschaften darauf sind Teil eines Gedichts, das er selbst zusammen mit dem Künstler George the Poet verfasst hat. Seine komplette Nachricht inklusive der passenden Bilder gibt es hier:


15:22 Uhr

Statistik spricht für Verstappen

Eine ganz interessante Statistik im Hinblick auf den aktuellen WM-Kampf haben wir auch noch. Zur Erinnerung: Max Verstappen steht aktuell bei sieben Saisonsiegen. Sollte er noch ein weiteres Rennen gewinnen, dann wäre ihm der Titel in diesem Jahr statistisch kaum noch zu nehmen. Warum?

Weil es in der Geschichte der Formel 1 erst ein einziges Mal vorkam, dass ein Pilot mehr als sieben Saisonsiege holte, am Ende aber trotzdem NICHT Weltmeister wurde. Das war 2016 Lewis Hamilton, als er zehn Rennen gewann, den Titel aber Nico Rosberg überlassen musste.

Hamilton selbst steht aktuell erst bei fünf Siegen 2021.


15:00 Uhr

Apropos Red Bull

Die Bullen haben es mit ihrer Serie von vier WM-Titeln in Folge zwischen 2010 und 2013 natürlich auch in diese Fotostrecke geschafft. Für Platz eins hätte man aber noch einmal doppelt so oft Weltmeister werden müssen ...


Fotostrecke: Dominanz pur: Die längsten WM-Serien der Formel 1


14:38 Uhr

Stroll: Aston Martin "das nächste große Ding"

An Selbstvertrauen mangelt es Aston-Martin-Besitzer Lawrence Stroll jedenfalls nicht! Im Podcast 'Beyond The Grid' erklärt er: "Man spürt den Vibe im Formel-1-Fahrerlager, dass wir das nächste große Ding sein werden." Einige vergleichen die Situation von Aston Martin mit den Anfangsjahren von Red Bull. "Davon habe ich auch schon gehört", verrät Stroll.

"Ich weiß nicht sehr viel darüber", gesteht der Kanadier und ergänzt: "Ich konzentrierte mich damals nicht so sehr darauf, was Red Bull und Jaguar gemacht haben. Ein möglicher Vergleich aber wäre: Red Bull hat ein kleines Team genommen und ein großes Team daraus gemacht. Da sehe ich wirklich Ähnlichkeiten. Genau das machen wir auch."

Mal schauen, ob das Projekt an die Erfolge von Red Bull anknüpfen kann!


14:15 Uhr

Kalender 2022: Formel 1 bricht mit Traditionen

Noch gibt es keine Neuigkeiten aus Paris. Daher verweisen wir an dieser Stelle gerne noch einmal auf unser Video, in dem wir bereits vor ein paar Wochen darüber gesprochen haben, wie der Kalender 2022 aussehen und vor allem was sich im Vergleich zu 2021 alles ändern könnte!


14:15 Uhr


Kalender 2022: Formel 1 bricht mit Traditionen

Kein Donnerstag in Monaco. Kein Grand Prix von Deutschland. Und wieder drei ungeliebte "Tripleheader". So soll der Formel-1-Kalender 2022 aussehen! Weitere Formel-1-Videos


13:52 Uhr

Apropos Hamilton ...

Der Weltmeister hat Fans in allen Altersklassen! Man könnte ja vermuten, dass der Brite mit seinem Lifestyle eher bei der jüngeren Zielgruppe gut ankommt. Dieses Video beweist allerdings das Gegenteil. Hamiltons ältester Fan hat gestern seinen 105. Geburtstag gefeiert!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter