powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Kubica kommt 2020 noch mindestens zweimal zum Einsatz

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Trainingseinsätze für Alfa Romeo +++ Hamilton will keinen Ritterschlag +++ Alonso mit weiteren Testfahrten +++

11:42 Uhr

Jack und Roy dürfen ran

Williams hat heute bekannt gegeben, wen sie beim Young-Driver-Test nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi einsetzen werden: Es sind ihre Nachwuchspiloten Jack Aitken und Roy Nissany.

"Natürlich freue ich mich, wieder in den FW43 in Abu Dhabi einsteigen zu können", sagt Aitken, der in diesem Jahr auch schon Trainingseinsätze hatte. "Nach meinem Ausflug mit dem Team Anfang des Jahres werde ich auf meinen Erfahrungen mit dem Team aufbauen"

Nissany sagt: "Der Test in Abu Dhabi ist eine weitere großartige Gelegenheit für mich, mich ans Auto zu gewöhnen. Im Gegensatz zu einem FP1 haben wir bei diesem Test viel mehr Zeit und Kilometer, um das Auto und meine Fahrweise fein abzustimmen und in Einklang zu bringen."

Nissany wird außerdem noch einen Einsatz im ersten Freien Training in Bahrain bekommen.

Roy Nissany Williams ROKiT Williams Racing F1 ~Roy Nissany ~

11:18 Uhr

Apropos Fahrer für die kommende Saison ...

Nico Hülkenberg bei ServusTV: Vertrag unterschrieben? "Ja, hab' ich!" - Haben wir dich mit der Headline gekriegt? ;) Sein Auftritt beim Red-Bull-Haussender hat uns aber tatsächlich etwas aufgescheucht. Hier kannst du also auch nachlesen, was hinter den Spekulationen steckt und wie die neusten Entwicklungen aussehen.

Nico Hülkenberg Sergio Perez Racing Point Racing Point F1 ~Nico Hülkenberg (Racing Point) und Sergio Perez (Racing Point) ~

10:46 Uhr

Offene und vergebene Cockpits 2021

Alonso hat eins, Perez noch nicht ... Um auf dem Laufenden zu bleiben, was die Cockpit-Vergabe für die kommende Saison angeht, habe wir diese Übersichts-News für dich erstellt.

Lance Stroll Max Verstappen Sergio Perez Racing Point Racing Point F1Red Bull Red Bull F1 ~Lance Stroll (Racing Point), Max Verstappen (Red Bull) und Sergio Perez (Racing Point) ~

10:25 Uhr

Intensive Vorbereitung

Vor seinem Comeback überlässt Alonso nichts dem Zufall. So hat es bereits einen Filmtag in Barcelona im aktuellen Renault gegeben und Anfang des Monats bereits zwei Testtage in Bahrain. Auch in der Fabrik in Enstone hat sich Alonso schon als Teil des Teams präsentiert.


Fotostrecke: Fernando Alonso zu Besuch bei Renault: "Wie am ersten Schultag"


10:23 Uhr


Fotostrecke: Fernando Alonso testet den Renault R.S.20


10:05 Uhr

Fernando Alonso: Mehrmaliger Test-Weltmeister

Während Lewis Hamilton mit seinem siebten WM-Titel Schlagzeilen macht, drehte ein ehemaliger und zukünftiger Kollege in Abu Dhabi weitere Testrunden. Fernando Alonso absolvierte in den vergangenen zwei Tagen insgesamt 190 Runden in einem zwei Jahre alten Renault auf der Grand-Prix-Strecke in Abu Dhabi.

"Es war fantastisch wieder im Auto zu sitzen und den Formel-1-Speed wieder zu fühlen", sagt er hinterher. "Im Auto von 2018 habe ich auch die Abläufe im Team noch einmal besser kennengelernt. Ich habe jede einzelne Runde genossen. Ich kann das kommende Jahr nicht abwarten, wenn ich wieder racen werde. In der Zwischenzeit werde ich das Team für die letzten Rennen unterstützen. Wir sehen uns schon bald wieder."

Alonso wird im kommenden Jahr wieder als Stammpilot bei Renault in die Formel 1 zurückkehren.


10:02 Uhr

Guten Morgen!

Mal ehrlich: Nach dem Türkei-Grand-Prix fühlen wir uns immer noch so abgewrackt, wie die Intermediates-Reifen nach dem Rennen aussahen. Aber das schöne an der Formel 1 ist ja: Je aufregender ein Rennwochenende war, desto mehr Bock haben wir auf mehr! Deshalb beschäftigen wir uns auch heute noch mit den Nachwehen aus Istanbul. Aber wir haben auch noch andere Themen auf dem Zettel ...

An den Tickertasten begrüßt dich heute Rebecca Friese. Bei Fragen, Anregungen oder sonstigem Feedback kannst du dich über unser Kontaktformular melden oder bei Twitter unter dem Hashtag #FragMST. Verfolge auch unsere Aktivitäten in den sozialen Medien auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube!

Jetzt legen wir aber erst einmal los ...

Lewis Hamilton Mercedes Mercedes F1 ~Lewis Hamilton (Mercedes) ~

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!