Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Hamilton gründet eigenes Elektro-Team

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Weltmeister engagiert sich in Extreme-E-Serie +++ Neuer Teamchef für Williams bekannt +++ Panis lobt Gasly +++

10:53 Uhr

Hamilton fährt jetzt Elektro-Schiene

Weltmeister Lewis Hamilton ist ja bekanntlich nicht nur Formel-1-Profi. Der sechsmalige Champion ist Mode-Designer, Musiker und setzt sich vor allem in den vergangenen Monaten vermehrt für Umweltthemen und Gleichberechtigung ein. Jetzt hat er ein neues Projekt am Start: Hamilton wird Teambesitzer!

Mit dem Team X44 tritt er in der neuen Elektro-SUV-Serie Extreme E an. Die Serie von Formel-E-Macher Alejandro Agag startet im Januar in ihre erste Saison. "Es ist ein aufregendes neues Projekt, und es wird Spaß machen, eine andere Rolle als die des Fahrers zu übernehmen", so Hamilton, der damit klarstellt, dass er dort nicht ins Lenkrad greifen wird.

18:02 Uhr

Nächster Halt: Mugello

Der Toskana-Grand-Prix nähert sich schon schnellen Schrittes. Aber wir bleiben dran - auch morgen wieder mit einer frischen Ausgabe unseres Tickers! Für heute soll es das aber erst einmal gewesen sein. Wir wünschen noch einen schönen Abend!


18:01 Uhr


17:47 Uhr

Alonso klopft an

Der zweimalige Weltmeister zeigt sich heute im Renault-Teamshirt und schreibt: "Nicht mehr lange bis ich meine Arbeit mit dem Team schon 2020 beginne: Simulator, an Grands Prix teilnehmen, helfen, wo ich kann und alles für die Rückkehr vorbereiten. Batterien sind aufgeladen. Auf geht's!"

Zur Erinnerung: Fernando Alonso kehrt im kommenden Jahr als Stammpilot in die Formel 1 zurück. Von welchen Fahrerwechseln wir sonst noch wissen, kannst du hier nachlesen.


17:21 Uhr

Noch mehr Italien-Freude auf die Ohren

"Das war einfach ein sehr emotionales Wochenende ... " - Wenn man über Freudentränen am Rennwochenende reden muss, dann lohnt sich auch ein Podcast! Die vielen guten Themen aus Monza diskutieren die Moderatoren Kevin Scheuren und Ole Waschkau wieder mit unserem Chefredakteur Christian Nimmervoll. Hier kannst du die aktuelle Ausgabe hören!


16:44 Uhr

Public Viewing in Kanada

Social-Distancing galt an diesem Wochenende auch in Montreal, wo Nicholas-Latifi-Fans das Rennen des Williams-Piloten in Monza im Autokino erleben konnten.


16:13 Uhr

Kubica: Formel-1-Comeback nicht um jeden Preis

Der Alfa-Romeo-Ersatzpilot hat in der DTM an diesem Wochenenden seinen ersten Saisonpunkt geholt. Er spricht aber auch davon, in diesem Jahr noch einmal einen Einsatz in einem Formel-1-Training zu bekommen. Auch ein Stammplatz-Comeback ist noch nicht vom Tisch.

"Meine Geschichte und meine Situation in den letzten Jahren haben gezeigt, dass man nie nie sagen kann", so der Pole, der jedoch auch betont: "Ich will auf keinen Fall zurückkommen und immer als Letzter fahren. Das ergibt für mich keinen Sinn."

"Ich bin im Moment nicht wirklich in Gesprächen, da meine derzeitige Situation mit Alfa Romeo ziemlich klar ist", so Kubica. "Sicherlich werden wir abwarten und sehen, was das Team [für das nächste Jahr] entscheidet."

Robert Kubica  ~Robert Kubica ~

15:37 Uhr

Kimi being Kimi...

In der Rotphase forderte Alfa-Romeo-Pilot Räikkönen diesmal nicht Handschuhe und Lenkrad, sondern Heizdecken für seine Reifen. Über die Notwenigkeit lässt sich streiten. Schließlich gab es während des Stillstands ein emsiges Reifengewechsel - sehr zu Ärger von McLaren-Pilot Norris übrigens, wie du hier nachlesen kannst.


14:43 Uhr

Alle reden drüber - wir auch!

Unsere Montags-Kolumnisten Christian Nimmervoll und Stefan Ehlen konnten sich nach diesem Rennwochenende echt nicht über mangelnde Themen beschweren. So haben sie den Italien-Grand-Prix in unserem regelmäßigen Video-Beitrag aufgearbeitet:


Hat Vettel jetzt genug von Ferrari und der F1?

So schlecht war Ferrari in Monza seit 25 Jahren nicht: Hat Sebastian Vettel wirklich keine Lust mehr oder kämpft er sich durch bis zum (Saison-)Ende? Weitere Formel-1-Videos