powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Rosberg-Nachfolge: Verstappen scherzt, Hülkenberg sagt ab +++ Hamilton stichelt gegen Rosberg +++ FIA-Gala in Wien +++

20:50 Uhr

Eine Menge Respekt

Durch die sozialen Medien geistern heute zahlreiche Reaktionen von Kollegen und sie haben alle einen Tenor: Respekt vor der Rücktritts-Entscheidung. Die Königsklasse muss sich nun von seinem amtierenden Weltmeister verabschieden. Und wir drehen für heute den Ticker zu. Morgen sind wir natürlich wieder zurück und erhoffen uns noch ein paar Highlights aus Wien. Außerdem werden wir wieder den Königsklassen-Neuigkeiten hinterherjagen, von denen es nach der Hammernews heute bestimmt noch viel mehr geben wird. Rebecca Friese verabschiedet sich aber erst einmal und dankt für die Aufmerksamkeit. Hoffentlich kommst du nach der Aufregung von heute noch gut ins Wochenende ;)


20:49 Uhr


20:48 Uhr


20:48 Uhr


20:47 Uhr


20:47 Uhr


20:46 Uhr

Warmtrinken

Und die Weltmeisterparty geht weiter... Nico Rosberg kommt ja gar nicht mehr aus dem Feiern heraus seit er in Ab Dhabi über die Ziellinie gefahren ist. Und heute Abend hört er auch ganz sich nicht damit auf. Schließlich gibt es ja jetzt nicht nur die Pokal-Übergabe, sondern auch den Rücktritt zu begießen.

Das Prinzip des Vorglühens wenden dabei sein Medienberater Georg Nolte und Leibfotograf Paul Ripke an. Die wurden nämlich in der Lobby mit einer Flasche Schampus erwischt. Wenn Nico soweit ist seine Trophäe zu bekommen, wollen sie wiederkommen. Das verheißt nichts Gutes... ;)


20:33 Uhr

Erst Vertrag dann Rücktritt

Erst im Sommer hatte sich Rosberg mit Mercedes auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2018 geeinigt - mithilfe von Ex-pilot Gerhard Berger. Der findet den überraschend Schritt jetzt aber auch "unglaublich konsequent". Gegenüber 'Auto motor und sport vergleicht er Rosbergs Rücktritt mit seinem eigenem vor 19 Jahren: "Bei mir ging es ja. Ich war gerade an einem Tiefpunkt meiner Karriere, als ich mich zum Aufhören entschloss. Da ist mir die Kraft ausgegangen. Nico steht auf dem Höhepunkt. In so einem Moment brauchst du eine unglaubliche Stärke einfach den Schalter umzulegen."

Einen Vorschlag für mögliche Nachfolger hat er übrigens auch: "Ich würde Vettel oder Alonso anrufen"

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!