Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Auszeichnung für Valtteri Bottas

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Horner sauer über Ferrari-Vorgehen +++ Fahrer bereiten sich auf F1-Auftakt vor +++ Valtteri Bottas erhält Bandini-Trophäe +++

17:59 Uhr

Feierabend

Und wieder haben wir gemeinsam einen Tag bis zum Saisonstart rumbekommen. Norman Fischer verabschiedet sich für heute aus dem Ticker. Morgen müssen wir noch rumbekommen, bevor am Donnerstag der erste wichtige Medientag der neuen Formel-1-Saison auf dem Programm steht. Bis dahin wünsche ich einen schönen Abend!


17:21 Uhr

Pirelli ärgert Force India

Pirelli erinnert vor dem Australien-GP noch einmal daran, dass Lila (Ultrasoft) in Melbourne die "heißeste" Reifenfarbe ist - und nicht etwa das Rosa von Force India und dem Hypersoft. Das traurige Gegenpost wird mit einem einfachen "deal with it" abgeschmettert. Wir haben die Spitzen zwischen den Teams auf Twitter schon vermisst ;)


17:18 Uhr


16:53 Uhr

Hartley vor Australien

Brendon Hartley war im Vorjahr etwas überraschend zu seinem Formel-1-Debüt gekommen. Jetzt geht der Neuseeländer in seine erste volle Saison mit Toro Rosso. Was er vor dem Australien-GP zu sagen hat, siehst du im Video.


Toro Rosso: Australien-Preview mit Brendon Hartley

Toro Rossos Brendon Hartley blickt auf den Formel-1-Saisonauftakt 2018 in Melbourne Weitere Formel-1-Videos


16:24 Uhr

Mal was Witziges zwischendurch

Sind wir doch mal ehrlich: Die Formel 1 ist für alle Beteiligten ein ernstes Thema, in dem manchmal viel zu viel Politik betrieben wird. Wie gut, wenn man zwischendurch mal etwas Zeit zum Lachen hat. Aus dem Grund lege ich dir die Red-Bull-Serie mit alternativen Fakten nahe.

In der Australien-Ausgabe erfahren wir so etwa, dass der Alter Park nach dem belgischen Fußballer Philippe Albert und dem Südkoreaner Park Ji-Sung benannt ist, einfach weil man in Australien alles benennen muss und die beiden als nächstes auf der Liste waren ;)

Oder wir erfahren, dass der durchschnittliche Bierverbrauch in Melbourne bei 1,7 Litern pro Runde liegt und bei einem Safety-Car auf 2,8 Liter pro Runde steigt. Definitiv lesenswert.


15:56 Uhr

Bottas erhält Bandini-Trophäe

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas erhält in diesem Jahr den Bandini-Preis und wird am 5. Mai der 25. Ehrenträger dieser Auszeichnung. Der Preis ist nach dem Gewinner der 24-Stunden von Le Mans sowie Formel 1-Sieger Lorenzo Bandini benannt, der beim Monaco Grand Prix 1967 auf tragische Art und Weise ums Leben kam.

Ein Blick auf die vorangegangenen Gewinner der Bandini-Trophäe zeigt, dass sich Bottas in guter Gesellschaft befindet. Zu ihnen zählen Michael Schumacher, Kimi Räikkönen, Fernando Alonso und Sebastian Vettel. Bottas' Teamkollege Lewis Hamilton erhielt den Bandini-Preis im Jahr 2010, sein früherer Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg gewann im folgenden Jahr.

Valtteri Bottas  ~Valtteri Bottas (Mercedes) ~

15:42 Uhr

Was fällt euch ein zu ... Australien?

Nachdem Esteban Ocon und Sergio Perez heute schon gefragt wurden, ob sie lieber Koalas oder Kängurus mögen, ist nun Red Bull an der Reihe. Max Verstappen und Daniel Ricciardo geben Assoziationen zu Begriffen rund um das Thema Australien wieder. Für einen Piloten ein echtes Heimspiel ;)


Red Bull: Das Assoziationsspiel Australien

Max Verstappen und Daniel Ricciardo geben zu diversen Schlagwörtern zum Thema Australien Antworten - ein Fahrer hat dabei einen Heimvorteil Weitere Formel-1-Videos


15:16 Uhr

Neue F1-Titelmusik

Du wirst sicher schon mitbekommen haben, dass die Formel 1 in diesem Jahr ein offizielles Titellied bekommen soll. Brian Tyler wurde damit beauftragt, ein Werk zu komponieren. Was da rausgekommen ist, kannst du dir hier anhören. Wie findest du es?


14:55 Uhr

Fotos, Fotos, Fotos

Falls du es noch nicht mitbekommen hast: Die ersten Fotos aus Melbourne gibt es bei uns schon! Klick dich doch durch die Galerie!


Grand Prix von Australien


14:32 Uhr

Das Problem mit Halo: Wer fährt da eigentlich?

Am Wochenende ist auch erstmals Halo im Renneinsatz. Mittlerweile haben sich die Fahrer im Cockpit damit angefreundet, doch sie fürchten, dass es für die Fans nun schwierig werden könnte zu erkennen, welcher Fahrer im Auto sitzt. "Ich habe mir die Autos auf der Strecke angesehen, konnte aber nicht sagen, wer fährt - dabei schaue ich mein ganzes Leben lang Formel 1, meint etwa Kevin Magnussen.

Wenn schon ein Formel-1-Pilot Probleme hat: Wie soll es dann für den normalen Fans aussehen? "Wenn das ganze Feld in die erste Kurve fährt, wird man keine Ahnung haben", glaubt der Däne.

Doch wie Abhilfe schaffen? Esteban Ocon findet, dass man Halo in den Helmfarben der Piloten einfärben könnte. Die Idee geisterte auch schon durch diverse soziale Netzwerke. In der Formel 2, die ebenfalls mit Halo fährt, hat ein Team die Fahrernamen auf die Seitenstrebe geschrieben. "Es muss eine Lösung geben", so Pierre Gasly.

Welchen Vorschlag hättest du, um den Fans sichtbar zu machen, wer im Auto sitzt? Schreib uns doch einfach eine Nachricht und teil deine Meinung mit.

Stoffel Vandoorne McLaren McLaren F1 Team F1 ~Stoffel Vandoorne (McLaren) ~

14:09 Uhr

Sirotkin vor F1-Debüt

Für Sergei Sirotkin beginnt am Wochenende der Alltag als Formel-1-Pilot. Der Russe wird in Melbourne sein GP-Debüt geben und freut sich schon: "Es ist sehr aufregend und ich kann es kaum erwarten, endlich loszulegen und näher an das Erlöschen der Ampel zu kommen", sagt er. "Ich mochte schon immer den Wettbewerb und meine Grenzen und die Grenzen anderer zu verschieben."

Eines Tages möchte er in der Formel 1 gewinnen. "Das ist der größte Traum, den man sich vorstellen kann", meint er. Sein erster Gegner heißt aber Lance Stroll: Der geht in seine zweite Saison als Formel-1-Pilot. Damit hat nur Toro Rosso ein unerfahreneres Line-Up als Williams.

Sergei Sirotkin Williams Williams Martini Racing F1 ~Sergei Sirotkin (Williams) ~

13:39 Uhr

Als TV-Experte: Nimmt Rosberg Hamilton härter ran?

Dass Nico Rosberg nicht mehr die dicksten Freunde sind, wurde in ihrer gemeinsamen Mercedes-Zeit deutlich. Revanchiert sich der Deutsche nun bei seinen Fragen, wenn er vor dem TV-Mikro steht? "Es muss sich keiner warm anziehen. Ich werde das sagen, was ich sehe und denke, zu jedem", betont Rosberg bei 'RTL'. Das heißt auch: Obwohl er Mercedes-Fahrer war, will der Deutsche objektiv und neutral berichten.

Zudem deutet er an, dass das Verhältnis mit Hamilton wieder besser werden könnte: "Ich bin auch nicht nachtragend und wir verstehen uns eigentlich wieder ganz okay. Vielleicht können wir auch fast wieder Freunde werden, da hätte ich nichts gegen mit der Zeit."

Lewis Hamilton Nico Rosberg Mercedes Mercedes AMG Petronas Formula One Team F1 ~Lewis Hamilton (Mercedes) und Nico Rosberg (Mercedes) ~

13:13 Uhr

Was Fans sich wünschen

Die Formel 1 hat im vergangenen Jahr eine Forschungs- und Analyse-Abteilung gegründet, um zu erforschen, wie man die Königsklasse zu einem besseren Fanerlebnis machen kann. Dazu hat man 2017 mehr als 18.000 Fans im Rahmen der GP-Wochenenenden befragt. Für 97 Prozent war die GP-Erfahrung positiv, 73 Prozent haben es sogar "sehr genossen".

Auch wurde gefragt, was sich die Leute noch wünschen würden - und Nummer 1 war: historische Fahrzeuge! Fans wollen immer noch die alten Kisten von früher sehen. Knapp dahinter lag die Möglichkeit, auf die Strecke zu gehen, vor Gesprächsmöglichkeiten mit Fahrern oder Technikchefs.


12:48 Uhr

Rosberg: Warum Mercedes tiefstapelt

Nach Christian Horner glaubt auch Nico Rosberg, dass Mercedes nur tiefstapelt. Als Ex-Fahrer muss er ja wissen, was vor sich geht. "Die Teams achten so kurz vor einer Saison sehr stark darauf, den Hauptkonkurrenten keine Motivation für Nachbesserungen zu geben", erklärt er bei 'RTL' die Taktik dahinter.

Gleiches gilt für den Verzicht auf Hypersoft-Reifen in Barcelona. So gab man Ferrari das Gefühl, am schnellsten zu sein. Das war aber laut Rosberg ein Trugschluss: "Mercedes ist eine absolute Macht, deren Level ist unglaublich beeindruckend", so sein Fazit.

Wie er das Kräfteverhältnis vor Australien sonst noch einschätzt, liest du hier.

Nico Rosberg Mercedes Mercedes AMG Petronas Motorsport F1 ~Nico Rosberg ~

12:25 Uhr

Koala oder Känguru?

Das sind doch die wirklich wichtigen Fragen, die man sich in Australien stellt. Esteban Ocon und Sergio Perez stellen sich vor dem Auftakt einem kleinen Quiz. Doch keine Sorge: Die Force-India-Jungs beantworten auch sportliche Fragen.


Perez & Ocon über Australien: Koala oder Känguru?

Sergio Perez und Esteban Ocon beantworten die wirklich wichtigen Fragen vor dem Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne Weitere Formel-1-Videos


12:08 Uhr

Welche Aussagekraft haben die Testfahrten?

Warum in Australien schon wieder alles anders sein kann, erklärt Nick Chester von Renault.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC TCR Germany
28.04. 11:45
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
28.04. 12:45
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
28.04. 13:15
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
28.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
05.05. 14:25

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events
Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events

GP Aserbaidschan, Highlights 2017
GP Aserbaidschan, Highlights 2017

GP China: Fahrernoten der Redaktion
GP China: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!