powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Buntes Denkmal für Ayrton Senna

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Lewis Hamilton entschuldigt sich für Aussage über Michael Schumacher +++ Daniel Ricciardo mit Schnauzer und Sombrero +++

10:23 Uhr

Guten Morgen, liebe Formel-1-Freunde!

Endlich Wochenende! Und dann läuft erst keine Formel 1. Na gut, man kann eben nicht alles haben im Leben. Aber wenigstens gibt's auch an diesem Samstag unseren Formel-1-Live-Ticker. Maria Reyer begrüßt euch auch heute wieder. Auf einen schönen Nicht-Qualifying-Tag ;-)

Ihr wollt mit uns in Kontakt treten? Das geht ganz einfach über dieses Formular hier. Wir freuen uns immer über Post von euch! Let's go!


10:30 Uhr

Hamiltons Fauxpas: Die Vorgeschichte

Eigentlich ist Lewis Hamilton in letzter Zeit eher durch stichelnde Aussagen in Richtung seines Teamkollegen Nico Rosberg aufgefallen. Nun ist er durch einen Kommentar über Rekordchampion Michael Schumacher aufgefallen. Das brachte ihm den Ärger vieler Schumacher-Fans weltweit ein.

Der Brite wurde gefragt, ob er eher durch harte Arbeit, wofür Michael Schumacher bekannt war, oder durch natürliches Talent, das Ayrton Senna auszeichnete, seine drei Titel gewonnen habe. Hier seine Antwort im Wortlaut: "Ich habe nie Dinge getan, die Michael getan hat, um eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ich habe einfach durch meine natürlichen Fähigkeiten gewonnen." Der Shitstorm der Schumacher-Fans war vorprogrammiert, und so stellte der Mercedes-Champion seine Aussage nun klar...

Michael Schumacher Lewis Hamilton Mercedes Mercedes GP Petronas F1 Team F1McLaren Vodafone McLaren Mercedes F1 ~Michael Schumacher (Mercedes) Lewis Hamilton (McLaren) ~

10:42 Uhr

Hamiltons Fauxpas: Die Entschuldigung

Nun folgte gestern die Klarstellung via Instagram:

"An alle Michael-Schumacher-Fans,
Ich möchte euch wissen lassen, dass ich ein großer Fan und Bewunderer von Michael bin. Ich bin aufgewachsen damit, ihm von seinen Anfängen bis zum siebten Titel zuzusehen. Er war und ist der Größte unserer Zeit und ich bin sehr stolz und dankbar dafür, ihn getroffen zu haben und mit ihm ein wenig Zeit verbracht zu haben. Er war immer sehr herzlich zu mir. Bei seinem letzten Rennen habe ich die Courage gefunden, um ihn zu fragen, ob er mir die Ehre erweisen würde und wir Helme tauschen könnten, was er freundlicherweise auch tat. Glaubt nicht alles, was ihr lest. Ich würde niemals respektlos ihm oder seiner Familie gegenüber sein. Ich habe Hochachtung vor ihnen. Ich binde ihn mit in meine Gebete ein, als Rennfahrerkollege, der auf seine Genesung hofft.
Dir alles Gute, Lewis."


10:47 Uhr


Fotostrecke: 2000: "Schumis" erster Ferrari-Titel


10:49 Uhr


Fotostrecke: Michael Schumachers zweiter Titel


10:57 Uhr

Hamilton: Schumacher "war und ist der Größte unserer Zeit"

Wir nehmen Lewis Hamiltons Entschuldigung zum Anlass und blicken auf die glorreichen Jahre des Michael Schumacher in der Formel 1 zurück. Alles beginnt mit seinem ersten Titel 1994 mit Benetton und endet 2004 mit seinem siebten Titel auf Ferrari. In unseren Fotostrecken könnt ihr die damaligen Triumphfahrten von "Schumi" noch einmal Revue passieren lassen.

Lesetipp: Wir haben uns das 15-jährige Jubiläum von Schumachers ersten Ferrari-Titel 2000 zum Anlass genommen und mit Schumi-Manager Willi Weber darüber geplaudert. Das Interview könnt ihr hier nachlesen!

In unserer Datenbank könnt ihr alle Rekorde von Michael Schumacher finden!


Fotostrecke: Michael Schumacher: Die Ferrari-Jahre


11:31 Uhr

Au revoir, Alain!

Heute vor genau 22 Jahren, am 7. November 1993, verließ ein ganz Großer die Formel-1-Bühne. Alain Prost, ewiger Rivale von Ayrton Senna, beendete beim letzte Saisonlauf im australischen Adelaide seine höchst erfolgreiche Formel-1-Karriere.

Wirft man einen Blick in die Statistik, wird einem sofort klar, dass man es mit einem der erfolgreichsten Rennfahrer aller Zeiten zu tun hat: Prost gewann insgesamt vier Weltmeisterschaften, drei mit McLaren, eine mit Williams. Er holte in seinen 198-Grand-Prix-Starts 51 Siege, 33 Pole-Positionen, 41 schnellste Rennrunden und 106 Podestplätze. Er fuhr für vier verschiedene Teams und gegen zehn Teamkollegen, seinen letzten Grand Prix fuhr er im Alter von 38 Jahren. Für Bernie Ecclestone ist der Franzose der beste Formel-1-Pilot aller Zeiten!

Mehr Daten und Fakten zur Karriere vom Alain Prost findet ihr hier! Außerdem haben wir hier für euch ausgewählte YouTube-Raritäten des Professors!


Fotostrecke: Die Formel-1-Karriere des Alain Prost


11:48 Uhr


11:52 Uhr

Carmen kämpft

Natürlich darf auch heute Carmen Jorda nicht in unserem Ticker fehlen. Die Spanierin trainiert fleißig für ihren Traum, so wie Susie Wolff auch einmal in einem Formel-1-Boliden Platz nehmen zu dürfen. Außerdem bestärkt sie andere junge Mädchen, es ihr gleichzutun. Am Mexiko-Wochenende traf sie die kleine Alexa in der Lotus-Garage, die ebenfalls Rennfahrerin werden möchte. Jorda bestärkte sie in ihrem Vorhaben.


11:56 Uhr

Frauen und die Formel 1

Das heikle Thema über Frauen in der Formel 1 ist seit Mittwoch um einen Akt reicher. Denn Susie Wolff hat ihre Karriere beendet. Damit ist Jorda die einzig verbliebene weibliche Hoffnung in der Königsklasse...


Fotostrecke: Susie Wolff: Die Karriere einer Frauenhoffnung


12:07 Uhr

Hinweis in eigener Sache

Zwar hat die Formel 1 an diesem Wochenende Pause, trotzdem steigt ein spannendes Motorsportevent: In Valencia wird der Titel der MotoGP an diesem Sonntag zwischen Valentino Rossi und Jorge Lorenzo entschieden. In unserer Motorrad-Rubrik werdet ihr mit den wichtigsten Infos live von der Rennstrecke versorgt!

Übrigens lassen sich das Spektakel auch ein paar Formel-1-Stars nicht entgehen. Carlos Sainz und sein Vater, Mark Webber, Jacky Ickx oder auch Martin Brundle sind in Spanien vor Ort.


12:27 Uhr


12:34 Uhr

Fiesta!

Daniel Ricciardo scheint noch immer ganz angetan zu sein vom Mexiko-Wochenende. Der Red-Bull-Pilot zeigt uns in diesen Videos, wie eine Fahrerparade aus der Sicht eines Piloten aussieht und welch tolles Kostüm er am Flughafen getragen hat. Zum Glück kann man den Schnauzer auch wieder abnehmen ;-)

Hier könnt ihr nachlesen, wie es den Bullen auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez ergangen ist!


12:46 Uhr


Fotostrecke: Triumphe & Tragödien in Mexiko


12:46 Uhr


Fotostrecke: F1 Backstage: Mexiko-Stadt


12:52 Uhr

Rückblick: Mexiko 2015

Da wollen wir doch gleich noch einmal gemeinsam auf den Mexiko-Grand-Prix 2015 blicken. Was für ein Rennen! In unserer "Triumphe & Tragödien"-Fotostrecke könnt ihr noch weiter in die Vergangenheit gehen und erfahren, was vor mehr als 23 Jahren in Mexiko-Stadt passiert ist - und wer der letzte Sieger 1992 war. Die Backstage-Fotostrecke, mein persönliches Highlight, gibt euch Einblicke hinter die Kulissen der Königsklasse und die Highlights-Galerie zeigt euch die wichtigsten Rennszenen noch einmal kompakt zusammengefasst. Viel Spaß beim Durchklicken!


Fotostrecke: GP Mexiko, Highlights 2015

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950