powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Entscheidung über Haas-Disqualifikation vertagt

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Urteilverkündung über Berufung am Freitag? +++ Vietnam-Grand-Prix offenbar bestätigt +++ Hamilton stichelt gegen Alonso +++

17:56 Uhr

Der Movember geht weiter

Halloween haben wir überstanden, der November ist auch angelaufen, dann können wir uns doch eigentlich auf die Zielgerade der Saison begeben, oder? Noch nicht ganz. Bis zum Brasilien-Grand-Prix müssen wir uns noch eine Woche gedulden. Das Final-Wochenende steigt erst in drei Wochen. Wir melden uns mit unserem Ticker aber schon morgen wieder, damit dir auf dem Weg dahin keine Neuigkeit entgeht. Bis dahin wünschen wir erst einmal noch einen schönen Abend!


17:36 Uhr

Haaas bringt einen Schweizer

Formel-2-Pilot Louis Deletraz wird beim Reifentest im Anschluss des Saisonfinales in ab Dhabi erstmals die Chance bekommen, einen Königsklassen-Boliden zu pilotieren. Er kam über den Sponsor ADSS zu der Möglichkeit. "Ich freue mich natürlich sehr auf mein Formel-1-Debüt", sagt er. Haas-Teamchef Günther Steiner bezeichnet es als "gute Chance, seine Karriere voranzutreiben".Schon in der kommenden Woche wird er dem Team in Brasilien über die schulter sehen dürfen. Die Testfahrten finden am 27./28. November statt. Deletraz kommt am zweiten Testtag zum Einsatz.


17:07 Uhr

Paris vertagt

Nach unseren Informationen wird heute keine Entscheidung in der Berufungsverhandlung zwischen Haas und Renault mehr verkündet werden. Nach dem Ende der Anhörung beider Parteien in Paris vertagten sich die Richter gemäß des FIA-Protokolls offenbar auf Freitag, um ein Urteil zu fällen. Mit einer ausführlichen Stellungnahme und einer Begründung der Entscheidung ist wohl erst in der kommenden Woche zu rechnen.


17:02 Uhr

Finale über den Wolken

Manchmal hat man echt das Gefühl, die Formel 1 hebt langsam ab ...


16:43 Uhr

Jetzt aber schnell

Max Verstappen hat man vergangenen Wochenende wieder einen Rekord verpasst: Er jagt noch immer seiner ersten Pole-Position nach um jüngster Polesitter der Formel 1 zu werden. Sein Team hat noch viel größeres mit ihm vor. Was? Das kannst Du hier nachlesen. Aber die Zeit rennt. Denn auch der Niederländer wird nicht jünger.

Max Verstappen Helmut Marko Red Bull Aston Martin Red Bull Racing F1 ~Max Verstappen (Red Bull) und Helmut Marko ~

16:13 Uhr

Titelfeier als Nebenschauplatz

Hamilton hat in Mexiko genug getan, um den fünften Titel vorzeitig klarzumachen. Ein vierter Platz hat dafür gereicht. Ideal fand er es aber nicht, dass er schon zum zweiten Mal hintereinander den Titelerfolg nicht auf dem Podium feiern konnte. Dabei ist er Königsklassen-geschichtlich in guter Gesellschaft ...


Fotostrecke: Wie Hamilton: Formel-1-Titel, die abseits des Podestes gewonnen wurden


15:51 Uhr

Welt-Meister

Hamiltons fünfter Titel wurde nicht nur in seiner britischen Heimat gefeiert, sondern fast überall auf dem Globus - bei manchen mehr, bei manchen weniger euphorisch ...


15:28 Uhr

Für immer?! Wie lange macht Hamilton noch

Eigentlich gibt es doch nur zwei Optionen: Entweder er macht nach der Saison den Rosberg und verlässt die Formel 1, oder er zieht es jetzt Schumacher-mäßig mindestens bis zum siebten Titel durch. Und das allein in Silber? "Solange wir ihm ein Auto zu Verfügung stellen können, das konkurrenzfähig ist und mit dem er Titel holen kann, kann diese Beziehung ewig halten", träumt Mercedes-Boss Toto Wolff. Hamilton ist aber eher der "Sag niemals nie"-Typ. Er könne sich derzeit nicht vorstellen, woanders zu fahren. Aber das habe er damals bei McLaren auch gesagt ...

Lewis Hamilton Toto Wolff Mercedes Mercedes AMG Petronas Motorsport F1 ~Lewis Hamilton (Mercedes) und Toto Wolff ~

14:56 Uhr

Noch nichts Neues aus Paris

Wir haben noch keine aktuelle Meldung zu dem Berufungsverfahren von Haas gegen die Disqualifikation von Grosjean in Monza bekommen. Sobald wir etwas hören, erfährst Du es hier sofort. Hier kannst Du dich noch einmal auf den neusten Stand bringen.


14:35 Uhr

Williams macht ernst

Heute bricht auch wieder der sogenannte "Movember" an, in dem sich Männer einen schickes Oberlippen-Bärtchen wachsen lassen sollen, um auf Männergesundheit aufmerksam zu machen und Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Bei Williams hat man sich das schon am vergangenen Wochenende zu Herzen genommen ...


14:11 Uhr

Sauber gefällt das

Am Dienstag haben in Mexiko noch zwei Test stattgefunden. Antonio Giovinazzi war dabei im Sauber für Pirelli unterwegs. Die Aufmerksamkeit galt aber Tatiana Calderon, der ersten lateinamerikanischen Piloten in einem aktuellen Formel-1-Boliden. Und sie hat einen guten Eindruck hinterlassen. Wie gut und was sie jetzt vorhat, kannst Du hier nachlesen.


13:37 Uhr

Selbst schuld, Fernando

Hamilton gegen Vettel - das ist schon heißes Titelduell. Nicht wenigen hätten aber auch gerne noch einmal Fernando Alonso im Kampf um die Königsklassen-Krone gesehen. "Ich weiß, dass er mehr Titel hätte haben können", sagt sogar Hamilton. Aber der Weltmeister, der sein Debütjahr 2007 ja nicht unkontrovers neben Alonso verbrachte, weist auch darauf hin: "Es ist ja nicht so, als hätte er nicht die Möglichkeit gehabt."

Damit spricht Hamilton ein Thema an, gegen das sich Alonso erst in dieser Woche zu wehren gezwungen sah: die unglücklichen Karriere-Entscheidungen des Spaniers (hier mehr dazu). "Er war ein Top-Fahrer und hätte wahrscheinlich überall fahren können. Entscheidungen sind sehr wichtig. Aber man darf nicht den Fehler machen, zu denken, man kontrolliere den Fahrermarkt."

Das sei Hamilton Meinung nach 204 der Fall gewesen. Er habe sich dazu entschlossen, Ferrari zu verlassen und Vettel habe zugeschlagen. "Dann wird er sich gedacht habe, er nimmt einfach Vettels Platz, aber der ging an Verstappen. Und er muss gedacht haben: Oh Shit. Denn da wo ich war, war auch kein Platz."


13:02 Uhr

Rosberg plant die Social-Media-Weltherrschaft

Der Weltmeister von 2016 hat sich schon des Öfteren mal aus seinem Büro gemeldet. Aber was macht er da eigentlich? Im Video erklärt er es und stellt dabei seine Social-Media-Armada vor:


VLog: Was macht eigentlich Nico Rosberg?

Der ehemalige Formel-1-Pilot zeigt seinen Büro-Alltag in Monaco und was/wer hinter seiner Social-Media-Strategie steckt Weitere Formel-1-Videos


12:27 Uhr

Vietnam-Grand-Prix (fast) offiziell bestätigt

Wie die 'Bild' berichtet, hat es vom Volkskomitee der Hauptstadt Hanoi heute die Mitteilung gegeben, dass die Formel 1 ab der Saison 2020 in Vietnam fahren wird. Eine FIA-Bestätigung steht noch aus. Die Strecke soll aber bereits in der kommenden Woche bei einer Gala vorgestellt werden. Das rennen soll im April 2020 ausgetragen werden. Zuletzt hatten sich die Hinweise auf den neuen Austragungsort immer mehr verdichtet, wie Du hier nachlesen kannst.


12:12 Uhr

Williams' Zeitreise

Böse Zungen würden behaupten, bei Williams würde man ohnehin lieber in der Vergangenheit leben, als sich der konkurrenzlosen Gegenwart zu stellen. In Wahrheit sind wir aber auch nur neidisch, dass Ex-Formel-1-Pilot Karun Chandhok ständig die Möglichkeit bekommt, in legendären Boliden zu fahren. Aber egal, wir sehen und hören vor allem gerne zu ...


12:11 Uhr


11:42 Uhr

Sauber macht eine Wissenschaft draus

In der Schweiz hatte man wohl nur ein Kostüm und wer das trage musste, musste erst einmal ausgeknobelt werden. Aber allein das war schon nicht so einfach ...


11:41 Uhr


11:28 Uhr

Formel Grusel

Das Halloween-Fieber ist gestern auch in der Formel-1 angekommen. Und in den sozialen Medien ist man sich einig: In der Horrorklasse ist Kimi Räikkönen mit seiner Familie klar Weltmeister!


11:25 Uhr


11:24 Uhr


11:22 Uhr


11:20 Uhr


10:51 Uhr

Warum so und nicht so?

Warum haben in Mexiko die einen bessere und die anderen schlechtere Karten gehabt? Das haben sich auch die Moderatoren und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll während der Nachbesprechung des Mexiko-Grand-Prix in der neuesten Ausgabe unseres Partner-Podcast 'Starting Grid' gefragt. Bist Du ihrer Meinung? Checke das hier.

Max Verstappen Lewis Hamilton Daniel Ricciardo Red Bull Aston Martin Red Bull Racing F1Mercedes Mercedes AMG Petronas Motorsport F1 ~Max Verstappen (Red Bull), Lewis Hamilton (Mercedes) und Daniel Ricciardo (Red Bull) ~

10:27 Uhr

Warum nicht einfach wie Red Bull?

Auch ein Weltmeisterteam wie Mercedes hat seine Problemstrecken. Aber während es den Silberpfeilen in dieser Saison gelang, das Blatt zum Beispiel in Ungarn und Singapur zu ihren Gunsten zu wenden, bereitet Mexiko weiter Kopfzerbrechen. Im Rennen waren sie Ferrari und Red Bull deutlich sichtbar unterlegen. Aber wenn man das weiß, kann man dann nicht etwas dagegen tun?

Diese Frage hat auch ein Fan an Mercedes geschickt und die nehmen in ihrer Strategie-Analyse dazu Stellung. Warum entwickelt man zum Beispiel nicht ein spezielles Aero-Paket für Mexiko? "Das könnte man tun", erklärt Chef-Renningenieur Andrew Shovlin. "Wegen der dünnen Höhenluft wird weniger Abtrieb und Luftwiderstand erzeugt. Deswegen fahren wir Flügel, die wir normalerweise nur in Monaco oder Singapur zum Einsatz bringen. Damit erreichen wir aber nur den Abtrieb und Luftwiderstand, den wir auf diesen Strecken erreichen."

"Um mehr davon zu erzeugen müssten wir noch einmal neue Flügel bauen. Aber es ist nur ein Rennen. Man muss aufpassen, wie viel Zeit man dafür opfert und dass es einen nicht in der Performance auf anderen Strecken einschränkt."

Im Video werden noch andere interessante Fragen beantwortet:


Mercedes in Mexiko: "Dachten, ein Stopp reicht"

Chef-Renningenieur Andrew Shovlin erklärt, warum das Weltmeisterteam in Reifenprobleme geriet Weitere Formel-1-Videos


10:17 Uhr

Haas vor dem Berufungsgericht

Heute wird’s ernst. Denn in Paris tagt das Berufungsgericht der FIA zum Fall Grosjean-Disqualifikation in Monza (hier mehr). Nach dem Rennen am 2. September hatte Renault Protest wegen eines Regelverstoßes beim Unterboden des Haas eingelegt, woraufhin Romain Grosjean seinen sechsten Platz verlor (hier mehr zu den Hintergründen).

Die Entscheidung, ob die Disqualifikation aufgehoben wird, ist nicht ohne. Denn es geht um nicht weniger als acht Punkte. Und die könnten in der Konstrukteurs-WM noch eine wichtige Rolle spielen. Zittern muss übrigens auch Williams-Pilot Sergei Sirotkin. Denn durch das Ausscheidens Grosjeans aus der Wertung rückte er das einzige Mal in dieser Saison in die Punkte auf.

Wir halten Dich jedenfalls auf dem Laufenden!

Romain Grosjean Haas Haas F1 Team F1 ~Romain Grosjean (Haas) ~

10:06 Uhr

Guten Morgen!

Neuer Tag, neuer Monat, neues Ticker-Glück! Egal ob Du heute Feiertag hast oder noch die Halloween-Party auskaterst: Wir gehen heute wieder frisch ans Werk bei der Suche nach den Königsklassen-Neuigkeiten. An den Tickertasten begrüßt Dich Rebecca Friese. Und wenn Du Fragen, Anregungen oder sonstiges Feedback hast, Kannst du unser Kontaktformular nutzen. Jetzt wollen wir aber erst einmal loslegen ...

Neueste Kommentare