powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel 1 Silverstone 2018: Der Samstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Hamilton schlägt Vettel im Qualifying +++ Ricciardo-Verbleib wahrscheinlich +++ Williams-Debakel beim Heimspiel +++

14:28 Uhr

Nico Rosberg tippt: Hamilton auf Pole-Position!

Laut dem früheren Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg fährt dessen ehemaliger Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton heute in Silverstone auf die Pole-Position. Rosberg tippt Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel auf die Plätze zwei und drei hinter Hamilton. Man darf gespannt sein, ob er mit dieser Prognose richtig liegt!


14:31 Uhr

Video: Der Unfall von Brendon Hartley

Die Schrecksekunde aus dem 3. Training aus der Onboard-Perspektive!


14:33 Uhr

Offiziell: Brendon Hartley verpasst das Qualifying!

Nicht der Fahrer ist das Problem, sondern das Fahrzeug: Toro Rosso bekommt den STR13 von Brendon Hartley nach dem Crash im 3. Training nicht mehr rechtzeitig wieder instand gesetzt. Hartley verpasst daher das Qualifying in Silverstone und muss am Sonntag vom Ende des Feldes oder aus der Boxengasse losfahren.

Hartley selbst hat den Unfall unverletzt überstanden und hätte auch die ärztliche Freigabe, um schon am Samstagnachmittag wieder im Auto zu sitzen.


14:44 Uhr

Noch 20 Minuten bis zum Qualifying

In 20 Minuten beginnt in Silverstone die Qualifikation, wie immer in drei Segmenten mit dem Top-10-Shootout um die Pole-Position am Ende. Du kannst das komplette Qualifying in unserem Session-Ticker live verfolgen. Ideal auch als Ergänzung zur TV-Live-Übertragung im Second-Screen!

Hier in diesem Ticker bekommst Du wie üblich die Foto- und Video-Höhepunkte zum Qualifying, aktuelle Stimmen und Reaktionen aus Fahrerlager und Boxengasse sowie die besten Beiträge aus den sozialen Netzwerken. Außerdem werfen wir natürlich einen Blick auf die jüngsten Technik-Updates der Teams.


14:48 Uhr

Video: Hamiltons Pole-Runde 2017

So lief's im vergangenen Jahr: Hier ist die Pole-Position-Runde von Lewis Hamilton aus der Saison 2017 in Silverstone!


14:52 Uhr

Sebastian Vettel fährt im Qualifying!

Er wurde lange behandelt, der Nacken schmerzt noch immer, aber Sebastian Vettel wird das Silverstone-Qualifying für Ferrari bestreiten. Das hat ein Ferrari-Sprecher auf Nachfrage bestätigt.

Nico Rosberg meint dazu bei 'RTL': "Wenn du deine Qualifying-Generalprobe aussetzt, dann heißt das, du hast wirklich Schmerzen." Doch in der kurzen Pause zwischen 3. Training und Qualifying seien "keine Wunder" möglich. "Du musst jetzt wieder voll in die g-Kräfte reinspringen mit deinem Nacken", meint Rosberg. "Das ist Horror, wenn dir gerade im entscheidenden Moment vor dem Qualifying so ein Zug reinfährt."


14:56 Uhr

Toro Rosso: Unfallursache noch immer unklar

Was hat den Crash von Brendon Hartley im 3. Training verursacht? "Wir wissen es nicht", räumt Teamchef Franz Tost auf Nachfrage ein. "Wir vermuten, der untere Querlenker hat den Unfall ausgelöst. Deshalb haben wir Pierre [Gasly] anschließend in der Box gehalten, weil das Risiko zu groß war. Jetzt wechseln wir die komplette Vorderrad-Aufhängung, damit nichts passieren kann. Wir tun alles dafür, damit ein solcher Defekt nicht erneut auftritt."

Beim Unfall von Hartley sei das Chassis beschädigt worden, sodass für Sonntag ein neues Chassis aufgebaut werden muss. "Wir hoffen, wir schaffen das rechtzeitig", sagt Tost. Geplant ist ein Start aus der Boxengasse für Hartley. Die ärztliche Freigabe für seine Rennteilnahme liegt bereits vor.


15:00 Uhr

Jetzt zum Session-Ticker wechseln!

Das Qualifying zum GP Großbritannien in Silverstone läuft gleich an! Und in unserem Session-Ticker mit Chefredakteur Christian Nimmervoll bist Du stets aktuell über Positionen, Rundenzeiten und Zwischenfälle informiert! Ideal auch als Second-Screen zur TV-Live-Übertragung.

Hier in diesem Ticker bekommst Du wie üblich die Foto- und Video-Höhepunkte zum Training, aktuelle Stimmen und Reaktionen aus Fahrerlager und Boxengasse sowie die besten Beiträge aus den sozialen Netzwerken. Außerdem werfen wir natürlich einen Blick auf die jüngsten Technik-Updates der Teams.


15:01 Uhr

Die Daten zum Qualifying

Nein, das Wetter spielt heute keine Hauptrolle! Zumindest nicht mit Regen! ;-)


15:06 Uhr

Unfall von Lance Stroll!

Kaum waren grüne Flaggen geschwenkt, schon wurde Rot gezeigt: Williams-Fahrer Lance Stroll hat sein Fahrzeug gleich zu Beginn des Qualifyings ins Kiesbett gefeuert. Endstation für ihn. Jetzt wird das Auto abtransportiert ...


15:11 Uhr

Restart! Weiter geht's in Q1!

Die Strecke ist wieder freigegeben, es verbleiben gut 13 Minuten in Q1.


15:16 Uhr

Abflug von Sergei Sirotkin

Der nächste Williams-Fahrer im Kiesbett: Sergei Sirotkin ist am Ende der Hangar-Straight abgeflogen und in der Stowe-Kurve durch das Kiesbett gerodelt. Glück im Unglück: Er brachte das Auto wieder in Fahrt und kann weitermachen.

In nur 8 Minuten haben es beide Williams-Fahrer geschafft, jeweils ein Mal von der Strecke zu fliegen. Für Lance Stroll war danach gleich Feierabend, Sirotkin fährt noch.


15:21 Uhr

Sebastian Vettel mit neuem Streckenrekord!

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist so schnell wie nie in Silverstone! Ob diese Zeit noch unterboten wird? Jetzt zum Session-Ticker wechseln und Q1 sowie die weiteren Qualifying-Segmente live verfolgen!


15:26 Uhr

Ergebnis: Qualifying Q1 in Silverstone

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat in Q1 die Bestzeit erzielt.

Hier das komplette Qualifyingergebnis abrufen!


15:30 Uhr

Red Bull spielt mit den Reifen

Ganz interessant: Red Bull denkt heute schon an das Rennen morgen und spart Reifen ...


15:33 Uhr

Lance Stroll erklärt seinen Unfall

Lance Stroll hat seinen Williams gleich in Q1 ins Kiesbett gefeuert und schied folgerichtig auf der Stelle aus. So erklärt er die Panne: "Das Auto ist ziemlich heftig ausgebrochen. Das muss ich mir noch genau anschauen. Es ist aber so plötzlich passiert. Das Fahrzeug hat auf einmal Übersteuern gekriegt. Und dann ging es dahin. Schade in jedem Fall."

Einen äußeren Einfluss schließt Stroll nicht aus: "Der Wind ist ein bisschen bisschen stärker und unser Auto ist sehr anfällig dafür. Wir haben außerdem unsere Probleme mit Instabilität und unvorhersehbarem Verhalten des Autos."

Bitter für Williams: Das britische Traditionsteam geht beim Heimrennen in Silverstone von den Plätzen 19 (Stroll) und 18 (Sergei Sirotkin) an den Start.